Musik via WLAN am Lautsprecher abspielen

Hi,
Ich suche eine gute und günstige Möglichkeit, meine alten Logitech Lautsprecher mit einem Wlan Adapter zu verbinden um dann vom Handy aus, via App oder sonstiges, Musik abzuspielen.

Ich bisher nur 2 Artikel gefunden, die laut Bewertungen allerdings nicht in Frage kommen.

Logitech und au.key haben gute Produkte dafür, allerdings läuft es über Bluetooth und nicht Wlan.
Da die Bluetooth Reichweite zu gering ist, bringt es mir nicht viel.

Google hat Gestern den Chromecast Audio vorgestellt (40 Euro), welcher genau das tut, was ich suche, aber auch hier ist der Nachteil, dass man nur bestimmte Apps dafür nutzen kann.
Würde also nicht mit Poweramp funktionieren, sondern nur mit Deezer, Google Play Music usw.

Hat jemand eine Idee?

Danke

19 Kommentare

Wenn du ein Mediaserver im Router oder NAS hast, kannst du dir zB. einen vodafone media plug oder ein FRITZ!Wlan Repeater N/G kaufen. Die haben beide einen Audioausgang, den du mit deinem Logitech Speakern verbinden kannst. Dann kannst du die Musik dahin streamen.

Geht aber auch nur mit ner Mediaplayer App - gibt es wie Sand am Meer.

Jap, einen Repeater wollte ich auch gerade empfehlen. Oder ich habe noch ein DLAN Set eumliegen, womit man Boxen mit AirPlay versorgen kann.

Becolux

Wenn du ein Mediaserver im Router oder NAS hast, kannst du dir zB. einen vodafone media plug oder ein FRITZ!Wlan Repeater N/G kaufen. Die haben beide einen Audioausgang, den du mit deinem Logitech Speakern verbinden kannst. Dann kannst du die Musik dahin streamen. Geht aber auch nur mit ner Mediaplayer App - gibt es wie Sand am Meer.



Danke für den Tipp.
Wenn es nur mit einer Mediaplayer App geht, kann ich mir ja eigentlich direkt den Chromecast audio kaufen..
Werde es mir aber trotzdem mal ansehen.

okolyta

Jap, einen Repeater wollte ich auch gerade empfehlen. Oder ich habe noch ein DLAN Set eumliegen, womit man Boxen mit AirPlay versorgen kann.



Welches Modell hast du?

Also ich habe bei mir meinen Pi dafür missbraucht. Habe eine externe Platte angeschlossen, da viel Musik draufgepackt und sowohl Samba, als auch MPD installiert.
Samba sorgt dafür, dass du über das Netzwerk einfach Daten auf die Platte ziehen kannst und mit MPD hast du eine einfache Lösung, um Musik von dieser Platte abzuspielen. Dafür gibt es eigentlich für alle Plattformen Clienten und auch Webinterfaces sind möglich.

Ist für mich die beste Lösung, braucht aber natürlich ein wenig Einrichtung und ein DAC Adapter daher einen USB Stick mit Audioausgang.

okolyta

Jap, einen Repeater wollte ich auch gerade empfehlen. Oder ich habe noch ein DLAN Set eumliegen, womit man Boxen mit AirPlay versorgen kann.



Sage ich dir heute Abend hatte es noch nicht mal ausgepackt liegt irgendwo rum

Pommes9485

Also ich habe bei mir meinen Pi dafür missbraucht. Habe eine externe Platte angeschlossen, da viel Musik draufgepackt und sowohl Samba, als auch MPD installiert. Samba sorgt dafür, dass du über das Netzwerk einfach Daten auf die Platte ziehen kannst und mit MPD hast du eine einfache Lösung, um Musik von dieser Platte abzuspielen. Dafür gibt es eigentlich für alle Plattformen Clienten und auch Webinterfaces sind möglich. Ist für mich die beste Lösung, braucht aber natürlich ein wenig Einrichtung und ein DAC Adapter daher einen USB Stick mit Audioausgang.



Daran hatte ich auch schon gedacht, möchte aber lieber ein plug and play Gerät..
Danke dennoch.

okolyta

Jap, einen Repeater wollte ich auch gerade empfehlen. Oder ich habe noch ein DLAN Set eumliegen, womit man Boxen mit AirPlay versorgen kann.



Schreib mir dann mal bitte.
Lg

ebay.de/itm…297

Tada

also das ding habe ich nicht zu hause, ist nur eine alternative

Und dann kannst du eine AirPlay App kaufen und auch powerAmp laufe lassen. Hatte ich auch mal gemacht

okolyta

Und dann kannst du eine AirPlay App kaufen und auch powerAmp laufe lassen. Hatte ich auch mal gemacht



Danke für den Link. Mit Versandkosten und Netzteil ist man bei 30 Euro.. + die App. Ob es sich dann noch lohnt..
Amazon verkauft baugleiche Geräte und die Bewertungen sind nicht so das Wahre, leider.

Hast du noch ein altes Android Smartphone? Falls ja, kannst du die beiden Apps Soundseeder Music Player (Ausgang) und Soundseeder Speaker (Eingang) testen. Damit kannst du von einem Androidgerät an n-Geräte im WLAN streamen.

okolyta

Und dann kannst du eine AirPlay App kaufen und auch powerAmp laufe lassen. Hatte ich auch mal gemacht


ebay.de/itm…561

Sorry die Versandkosten hatte ich nicht gesehen. hier günstiger und da sind für Android Empfehlungen drin
ein altes USB Ladegerät vom Handy wirst wohl über haben.

Wie die Quali ist, weiß ich nicht

3,5 Sterne finde ich jetzt nicht so schlimm
amazon.de/And…ver

Ezekiel

Hast du noch ein altes Android Smartphone? Falls ja, kannst du die beiden Apps Soundseeder Music Player (Ausgang) und Soundseeder Speaker (Eingang) testen. Damit kannst du von einem Androidgerät an n-Geräte im WLAN streamen.



Danke für den Tipp, werde ich nachher mal testen.

okolyta

Und dann kannst du eine AirPlay App kaufen und auch powerAmp laufe lassen. Hatte ich auch mal gemacht



Werde es mir gleich mal in ruhe ansehen, danke dafür.

Du hast ja nicht geschrieben was für ein Handy du hast. Falls du ein Android Telefon hast benötigst du root-Zugriff um jeglichen Sound auf die Boxen umzuleiten. Ansonsten geht es nur mit entsprechenden Apps, die dies auch beherrschen. Mit IOS kenne ich mich nicht aus, meine aber mal gelesen zu haben, dass es dort immer geht.

Ich hatte mir mal ein solches System mit einem RaspberryPi aufgebaut. Dazu habe ich ein PiMusicBox-Image genutzt. Hat an und für sich super funktioniert. Man braucht aber eigentlich eine externe Soundkarte - der Sound vom analogen Ausgang vom Pi ist schrecklich.

Es gibt aber bestimmt zahlreiche andere Möglichkeiten, die ja auch teils oben schon genannt wurden.

doubleK

Du hast ja nicht geschrieben was für ein Handy du hast. Falls du ein Android Telefon hast benötigst du root-Zugriff um jeglichen Sound auf die Boxen umzuleiten. Ansonsten geht es nur mit entsprechenden Apps, die dies auch beherrschen. Mit IOS kenne ich mich nicht aus, meine aber mal gelesen zu haben, dass es dort immer geht. Ich hatte mir mal ein solches System mit einem RaspberryPi aufgebaut. Dazu habe ich ein PiMusicBox-Image genutzt. Hat an und für sich super funktioniert. Man braucht aber eigentlich eine externe Soundkarte - der Sound vom analogen Ausgang vom Pi ist schrecklich. Es gibt aber bestimmt zahlreiche andere Möglichkeiten, die ja auch teils oben schon genannt wurden.



Wieso sollte ich denn einen root Zugriff benötigen?
Der neue Chromecast Audio funktioniert ja auch mit wlan und ohne root.
Die beste Lösung wäre glaube ich der Vodafone Media Plug.
Nur ist der leider überall ausverkauft.

Merkwürdig, dass es keine Plug and Play Option gibt, die normal und ohne Fehler funktioniert.
Rasperry kommt wegen der Fummelei nicht in Frage für mich.

Man benötigt nicht generell root-Zugriff. Falls man keinen hat, muss aber die jeweilige App die Funktion unterstützen. Mit root kann man tiefer ins System eingreifen und jegliches Audio-Signal weiterreichen.

doubleK

Man benötigt nicht generell root-Zugriff. Falls man keinen hat, muss aber die jeweilige App die Funktion unterstützen. Mit root kann man tiefer ins System eingreifen und jegliches Audio-Signal weiterreichen.



Ok, jetzt verstanden, danke.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen