mydealz Bewertungssystem - Update?

Hallo zusammen,
mein Anliegen richtet sich vor allem an die Admins von mydealz, allen voran Fabian ;-)
Wäre es nicht an der Zeit für ein update des Deal-Bewertungssystems?
Als ich vor ein paar Jahren anfing den Dealz zu folgen, war es ein seltenes Schauspiel, wenn ein Deal 500 Grad und mehr erreicht hat. Dies war dann noch Aussagekräftig. Wenn ich jetzt mal auf die Hauptseite schaue, gibt es Deals im 2 stelligen Tausender Bereich!! Ich gehe mal davon aus, dass eure Bewertungsformel rein linear ist und nicht relativ zur Anzahl der Besucher / Nutzer. D.h. wachsen die Gradzahlen mit der Userbase. Ich bin mir sicher, dass ihr schon etwas in Arbeit habt und freue mich auf die Zeit, wo ein brennender Deal wieder etwas besonderes ist ;-)

Bis dahin!
Rhino

Beste Kommentare

Ich glaube fast, dass es schon reichen wurde, einfach Hot und Cold Votes gleich zu gewichten. Wenn erfahrene User -8° verteilen könnten, würde das schon mal einen erheblichen Unterschied machen. In der Praxis sieht es leider so aus, dass erfahrene User eine Voting Sperre bekommen, wenn sie zu oft -5° verteilen. Ich persönlich enthalte mich bei extrem heißen Deals, die ich cold finde, da ich genau weiß, dass ich nicht zu oft cold voten darf.
Bearbeitet von: "Crythar" 13. Dezember 2016

Wenn Du Hier überleben willst, nicht widersprechen (nicht kritisieren).

30 Kommentare

+1

Ich glaube fast, dass es schon reichen wurde, einfach Hot und Cold Votes gleich zu gewichten. Wenn erfahrene User -8° verteilen könnten, würde das schon mal einen erheblichen Unterschied machen. In der Praxis sieht es leider so aus, dass erfahrene User eine Voting Sperre bekommen, wenn sie zu oft -5° verteilen. Ich persönlich enthalte mich bei extrem heißen Deals, die ich cold finde, da ich genau weiß, dass ich nicht zu oft cold voten darf.
Bearbeitet von: "Crythar" 13. Dezember 2016

Das stimmt wirklich.

Allerdings würde eine Änderung jetzt das Gegenteil bewirken und wir unterschätzen für eine gewisse Eingewöhnungszeit gute Deals

VitoVendettavor 4 m

Das stimmt wirklich.Allerdings würde eine Änderung jetzt das Gegenteil bewirken und wir unterschätzen für eine gewisse Eingewöhnungszeit gute Deals


Die Admins könnten aus der retroperspektive die grösse der Userbase mit einbeziehen, sollte kein Problem sein

Admin

Aktuell kann man mit Sicherheit nicht mit der "Normalsituation" vergleichen, weil aufgrund der KrokoDEAL-Jagd einfach wie verrückt gevotet wird. Aber ist in einer Woche ja wieder vorbei der Spuk.
Wir haben übrigens im Laufe der Zeit immer mal wieder die Vote-Power heruntergesetzt, um die Deals im Allgemeinen nicht zu heiß werden zu lassen im Vergleich zu früher. Aber dass so ein System bzw. die Gradzahlen nicht absolut sind und sich nicht nur mit der Anzahl an Mitgliedern, sondern z.B. auch der Zusammensetzung aus eher neuen oder eher passiven oder aber welchen, die schon lange mit dabei sind, ändert muss man wohl einfach akzeptieren.

Crytharvor 13 m

Ich glaube fast, dass es schon reichen wurde, einfach Hot und Cold Votes gleich zu gewichten. Wenn erfahrene User -8° verteilen könnten, würde das schon mal einen erheblichen Unterschied machen. In der Praxis sieht es leider so aus, dass erfahrene User eine Voting Sperre bekommen, wenn sie zu oft -5° verteilen. Ich persönlich enthalte mich bei extrem heißen Deals, die ich cold finde, da ich genau weiß, dass ich nicht zu oft cold voten darf.



So ein Quatsch. Niemand hat bisher eine Sperre bekommen, weil er ein bisschen zu oft kalt gevotet hat. Wenn Leute aber meinen, 95% aller Deals kalt voten zu müssen (ist jetzt nicht auf dich bezogen) und das auch größtenteils bei guten Deals, dann kann man schon davon ausgehen, dass es sich um einen Vote-Spammer handelt. Du würdest nicht glauben, wieviele Leute es gibt, die sogar praktisch ausschließlich kalt voten und das bei JEDEM Deal, den sie sehen. Ich kann aber auch sagen, dass das vielen selbst gar nicht so bewusst ist bis man sie mal drauf aufmerksam macht.

Hat die Dealtemperatur für Euch irgendeine Relevanz?

Im Endeffekt ist sie bestenfalls eine der Unterhaltung dienliche Spielerei.

Davidvor 44 m

Aktuell kann man mit Sicherheit nicht mit der "Normalsituation" vergleichen, weil aufgrund der KrokoDEAL-Jagd einfach wie verrückt gevotet wird. Aber ist in einer Woche ja wieder vorbei der Spuk.Wir haben übrigens im Laufe der Zeit immer mal wieder die Vote-Power heruntergesetzt, um die Deals im Allgemeinen nicht zu heiß werden zu lassen im Vergleich zu früher. Aber dass so ein System bzw. die Gradzahlen nicht absolut sind und sich nicht nur mit der Anzahl an Mitgliedern, sondern z.B. auch der Zusammensetzung aus eher neuen oder eher passiven oder aber welchen, die schon lange mit dabei sind, ändert muss man wohl einfach akzeptieren.So ein Quatsch. Niemand hat bisher eine Sperre bekommen, weil er ein bisschen zu oft kalt gevotet hat. Wenn Leute aber meinen, 95% aller Deals kalt voten zu müssen (ist jetzt nicht auf dich bezogen) und das auch größtenteils bei guten Deals, dann kann man schon davon ausgehen, dass es sich um einen Vote-Spammer handelt. Du würdest nicht glauben, wieviele Leute es gibt, die sogar praktisch ausschließlich kalt voten und das bei JEDEM Deal, den sie sehen. Ich kann aber auch sagen, dass das vielen selbst gar nicht so bewusst ist bis man sie mal drauf aufmerksam macht.


Ich hatte auch schon mal eine Sperre, ganz zu Beginn

Der Punkt "und das auch größtenteils bei guten Deals" ist eben das Problem. Wenn ich das grob überschlage, ist für mich aktuell jeder zweite Deal auf der Startseite cold. Die sind aber mehrere tausend Grad heiß teilweise. Darf ich das jetzt cold voten? Oder bekomme ich dann eine Sperre? Oder zählt mein Voting dann geringer, weil ich ja so dumm war und nicht erkannt habe, dass das ein guter Deal ist? Deshalb enthalte ich mich.

Werden denn umgekehrt eigentlich auch Leute gesperrt, die 95% hot voten? Welchen Nutzen haben Personen für Mydealz, die einen Deal hot voten, bei dem der Preisvergleich unter dem Deal-Preis liegt? Sind das nicht auch Vote-Spammer?
Bearbeitet von: "Crythar" 13. Dezember 2016

Wenn Du Hier überleben willst, nicht widersprechen (nicht kritisieren).

wintersbonevor 27 m

Wenn Du Hier überleben willst, nicht widersprechen (nicht kritisieren).


@wintersbone deckt auf. Du hast meine volle Aufmerksamkeit

Habe auch mydealz kritisiert und nun vote ich nur noch mit +6 statt +7.
Das ist ziemlich fies und diskriminierend, da ich als Schwarzes Schaf einfach nicht gegen meine genetische Veranlagung handeln kann.

iomervor 39 m

Habe auch mydealz kritisiert und nun vote ich nur noch mit +6 statt +7.Das ist ziemlich fies und diskriminierend, da ich als Schwarzes Schaf einfach nicht gegen meine genetische Veranlagung handeln kann.



Quatsch ....alle haben nur noch +6 ... hat doch nix mit dir zu tun

Wird erst nach Suchebaustelle fällig

wintersbonevor 1 h, 26 m

Wenn Du Hier überleben willst, nicht widersprechen (nicht kritisieren).



Du hast Unrecht (und bist doof). Bin ich jetzt dem Tode geweiht?

Hab das gerade mal getestet, mein Plus bring +3 bis +4, mein Minus -2 bis -3. Oh nein, ich bin so unwichtig, buhuuuu!

Zum Thema: Who cares? Nennt man Inflation, reine Gewohnheit.
Bearbeitet von: "C3Po" 13. Dezember 2016

Also ich habe gerade getestet noch +7

bebikatervor 20 m

Also ich habe gerade getestet noch +7


Ja, +7 und -5 bei mir auch.

Bei mir +8 / -5

Davidvor 11 h, 46 m

Aktuell kann man mit Sicherheit nicht mit der "Normalsituation" vergleichen, weil aufgrund der KrokoDEAL-Jagd einfach wie verrückt gevotet wird. Aber ist in einer Woche ja wieder vorbei der Spuk.Wir haben übrigens im Laufe der Zeit immer mal wieder die Vote-Power heruntergesetzt, um die Deals im Allgemeinen nicht zu heiß werden zu lassen im Vergleich zu früher. Aber dass so ein System bzw. die Gradzahlen nicht absolut sind und sich nicht nur mit der Anzahl an Mitgliedern, sondern z.B. auch der Zusammensetzung aus eher neuen oder eher passiven oder aber welchen, die schon lange mit dabei sind, ändert muss man wohl einfach akzeptieren.So ein Quatsch. Niemand hat bisher eine Sperre bekommen, weil er ein bisschen zu oft kalt gevotet hat. Wenn Leute aber meinen, 95% aller Deals kalt voten zu müssen (ist jetzt nicht auf dich bezogen) und das auch größtenteils bei guten Deals, dann kann man schon davon ausgehen, dass es sich um einen Vote-Spammer handelt. Du würdest nicht glauben, wieviele Leute es gibt, die sogar praktisch ausschließlich kalt voten und das bei JEDEM Deal, den sie sehen. Ich kann aber auch sagen, dass das vielen selbst gar nicht so bewusst ist bis man sie mal drauf aufmerksam macht.



Vielleicht könnt ihr mich mal wieder fürs Voten entsperren? Kann aus irgendeinem Grund seit Jahren nur 0 Grad Votes vergeben...

spammivor 8 h, 15 m

Bei mir +8 / -5


Ist sicherlich bei dir auch +7/+8 -4/-5. jeweils abwechselnd.
Bearbeitet von: "Mr_Hunter" 14. Dezember 2016

Davidvor 15 h, 32 m

Aktuell kann man mit Sicherheit nicht mit der "Normalsituation" vergleichen, weil aufgrund der KrokoDEAL-Jagd einfach wie verrückt gevotet wird. Aber ist in einer Woche ja wieder vorbei der Spuk.Wir haben übrigens im Laufe der Zeit immer mal wieder die Vote-Power heruntergesetzt, um die Deals im Allgemeinen nicht zu heiß werden zu lassen im Vergleich zu früher. Aber dass so ein System bzw. die Gradzahlen nicht absolut sind und sich nicht nur mit der Anzahl an Mitgliedern, sondern z.B. auch der Zusammensetzung aus eher neuen oder eher passiven oder aber welchen, die schon lange mit dabei sind, ändert muss man wohl einfach akzeptieren.So ein Quatsch. Niemand hat bisher eine Sperre bekommen, weil er ein bisschen zu oft kalt gevotet hat. Wenn Leute aber meinen, 95% aller Deals kalt voten zu müssen (ist jetzt nicht auf dich bezogen) und das auch größtenteils bei guten Deals, dann kann man schon davon ausgehen, dass es sich um einen Vote-Spammer handelt. Du würdest nicht glauben, wieviele Leute es gibt, die sogar praktisch ausschließlich kalt voten und das bei JEDEM Deal, den sie sehen. Ich kann aber auch sagen, dass das vielen selbst gar nicht so bewusst ist bis man sie mal drauf aufmerksam macht.




Wie sind den die Regeln, damit man etwas als COLD voten dürfte?

Ich persönlich
David13. Dezember

[...]


Ich persönlich bewerte auch überwiegend die Deals "kalt" - Warum?
Die wenigstens Deals sind wirklich "heiß" oder ich kann sie nicht genau einschätzen, dann bewerte ich nicht. Bei offensichtlichen guten Deals bewerte ich "heiß".
Bin ich aber der Meinung der Deal ist "kalt" - weil ich es besser weiß z.B. PVG etc. - bewerte ich kalt. Das passiert offensichtlich öfters das Deals "kalt" sind im Vergleich zu "heißen"/"unbekannt".

Ich würde die Temperatur einfach ab Schwellenwerte (250°C/500°C/750°C/1000°C) einfach automatisch weniger "plus" dazuaddieren. Damit die kritischen Werte schwerer zu erreichen und damit aussagekräftiger sind. Ein fähiger Mathematiker kann sicher eine geeignete Formel mit Limes angeben.

Umgekehrt würde ich dafür sorgen das negative Temperaturen, schneller verlassen werden können.Zum Beispiel dadurch das "plus" im Bereich [-100, 50] doppelt gewichtet ist.
Widerrum sollte "minus" im Bereich [400, inf) höher gewichtet sein - um z.b. Deals welche anfänglich gut waren dann aber storniert oder ähnliches wurden wieder in "normale" Temperaturbereiche kommen.

So werden Deals schneller auf "Betriebstemperatur" gebracht, "übersteuern" aber nicht.
Gute Deals werden so klarer erkennbar. Ab 500°C gibt es eben auch die Abzeichen.

Ich könnte es weiter ausformulieren, aber ich denke die Idee ist klargeworden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Schlafkissen bei Amazon. Oder so ähnlich...811
    2. Twitter-Login Account sichern...58
    3. Wie DHL-Express Paket selbst verzollen ?910
    4. Habe Spitzenangebot ausgenutzt , nun kam diese Email..[UPDATE]4364

    Weitere Diskussionen