MyDealz - ein Abmahnmagnet?

38
eingestellt am 9. Nov 2014
Ich frage mich schon lange: Auf MyDealz werden tagtäglich geschützte Produktbilder verwendet.
Das mag dem Hersteller manchmal schmeicheln und er mag es als kostenlose Werbung ansehen,
andererseits werden Produkte hier oft zerissen.

Ist das nicht problematisch? Müsste Mydealz nicht von Abmahnungen überschwemmt werden?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Kartoffelkoepfe

Das Problem gäbs nicht wenn hier geschlossene Community wäre ! Nur mit Anmeldung sieht man Deals etc.



RefLinks

Admin

Die Kosten für ein Bild können sehr teuer sein (so rund 1000€), allerdings halten sich die Beschwerden wegen Bildrechten zum Glück in Grenzen.

Für die Bildrechte sind wir als Betreiber haftbar. Natürlich können wir uns rausreden in der Form, dass wir eben als Forenbetreiber nicht jedes Bild prüfen können und es dann auf Nachfrage runternehmen.

Wir wurden noch nie aufgefordert IP oder Emailadresse eines Users wegen Bildrechten rauszurücken. Würden wir auch nie machen und dürften wir selbstverständlich auch nicht. Das ist ja Gott sei Dank nach Telemediengesetz ziemlich gut geregelt.

Dist2k10

Dann müsste Amazon ja jeden Tag 5000 Abmahnbriefe kriegen wenn man manche Kundenrezessionen liest...

*Rezensionen. Eine Rezession hat was mit der Wirtschaft zu tun und nicht mit Produktbewertungen

Noch schlimmer sind manche Profilbilder ^^

38 Kommentare

Noch schlimmer sind manche Profilbilder ^^

Der Admin hatte in einem anderen Zusammenhang mal erwähnt, dass sie pro Monat 5-10 Briefe von Anwälten bekommen.

Eine gute und berechtigte Frage wie ich finde! Habe mich das auch schon des öfteren gefragt.

Dann müsste Amazon ja jeden Tag 5000 Abmahnbriefe kriegen wenn man manche Kundenrezessionen liest...

Dist2k10

Dann müsste Amazon ja jeden Tag 5000 Abmahnbriefe kriegen wenn man manche Kundenrezessionen liest...

*Rezensionen. Eine Rezession hat was mit der Wirtschaft zu tun und nicht mit Produktbewertungen

Ups danke für den Hinweis habs in der Schnelle am Handy getippt ;D

Denke ich auch jedes mal dran, wenn man bei google ein Bild für den Deal sucht.


....ähm meine sind natürlich alle selbst geschossen EHRLICH! oO

Das Problem gäbs nicht wenn hier geschlossene Community wäre ! Nur mit Anmeldung sieht man Deals etc.

Verfasser

Kartoffelkoepfe

Das Problem gäbs nicht wenn hier geschlossene Community wäre ! Nur mit Anmeldung sieht man Deals etc.



Das sähe der Betreiber gar nicht gerne. -80% seiner Krokos weg.

Kartoffelkoepfe

Das Problem gäbs nicht wenn hier geschlossene Community wäre ! Nur mit Anmeldung sieht man Deals etc.



---

Was bringen denn die 80% ?

Ausser Gratis Zeugs abgreifen oder wenn jemand mal Umsonst was verschenkt weil er durch die Community auch ein Zwei Euros gespart hat und dann die Belohnung an so Abgreifer gehen die null zur Community beisteuern, bzw zurückgeben in form von Deals.... etc...

Kartoffelkoepfe

Das Problem gäbs nicht wenn hier geschlossene Community wäre ! Nur mit Anmeldung sieht man Deals etc.



RefLinks

Verfasser

Kartoffelkoepfe

--- Was bringen denn die 80% ?



Werbebannerklicker
Neuanmeldungen
Shares auf diversen Netzwerken
Qipu Kühe

hobbicon

Qipu Kühe



Muhhahahaha, was ein toller Begriff

hobbicon

Qipu Kühe



klingt nach der 6Min-Farm

...aber nochmal zurück zum Thema, ich denke auch das es problematisch ist urheberrechtlich geschützte Bilder für ein Deal zu verwenden...sogar das einfache abfotografieren könnte ein Problem darstellen!?
Haben wir hier einen Profi (Jurist) unter uns, der sich mit der Thematik auskennt, da es hier ja irgendwie alle betrifft.

0815Hamster

...aber nochmal zurück zum Thema, ich denke auch das es problematisch ist urheberrechtlich geschützte Bilder für ein Deal zu verwenden...sogar das einfache abfotografieren könnte ein Problem darstellen!? Haben wir hier einen Profi (Jurist) unter uns, der sich mit der Thematik auskennt, da es hier ja irgendwie alle betrifft.


Tut der Admin ja nicht oder? Und was wir so rein stellen ist eh fraglich ob da je was ankommt und ob die Staatsanwaltschaft die IP rausgeben für so ein scheiß. Wie man weiß tun die saß nur für pornos oder mp3.

0815Hamster

...aber nochmal zurück zum Thema, ich denke auch das es problematisch ist urheberrechtlich geschützte Bilder für ein Deal zu verwenden...sogar das einfache abfotografieren könnte ein Problem darstellen!? Haben wir hier einen Profi (Jurist) unter uns, der sich mit der Thematik auskennt, da es hier ja irgendwie alle betrifft.


Es bleibt trotzdem die Frage, ob es theoretisch möglich ist, eine Abmahnung zu bekommen, wenn ich ein fremdes Bild für meine Deals verwende???
Das dies eher selten in der Praxis auch durchgeführt wird, ist mir schon klar...

0815Hamster

...aber nochmal zurück zum Thema, ich denke auch das es problematisch ist urheberrechtlich geschützte Bilder für ein Deal zu verwenden...sogar das einfache abfotografieren könnte ein Problem darstellen!? Haben wir hier einen Profi (Jurist) unter uns, der sich mit der Thematik auskennt, da es hier ja irgendwie alle betrifft.



ich gehe davon aus, dass dies möglich ist. hab ich selber mir schon paar mal gedanken drüber gemacht.
fabian wird sicherlich nur nicht all zuviel dazu kommunizieren, da es halt sehr rechtslastig ist, dass er ggf. eine mitstörer-haftung haben wird, wird ihm bekannt sein und er wird das schon durchgerechnet haben, inwiefern das geht, weil ansonsten dürften wir es sicher nicht mehr

Naruto

ich gehe davon aus, dass dies möglich ist. hab ich selber mir schon paar mal gedanken drüber gemacht. fabian wird sicherlich nur nicht all zuviel dazu kommunizieren, da es halt sehr rechtslastig ist, dass er ggf. eine mitstörer-haftung haben wird, wird ihm bekannt sein und er wird das schon durchgerechnet haben, inwiefern das geht, weil ansonsten dürften wir es sicher nicht mehr



danke für deinen Beitrag Naruto, also heißt es für mich weiter "Vorsicht ist die Mutter der ..." wenn ich einen Deal einstelle...

Verfasser

0815Hamster

danke für deinen Beitrag Naruto, also heißt es für mich weiter "Vorsicht ist die Mutter der ..." wenn ich einen Deal einstelle...



Theoretisch ist es sicher möglich dich bei Beitrag X zurückzuverfolgen, aber in der Praxis geht die Wahrscheinlichkeit wegen so einer Lappalie gegen 0.

Verfasser

Wär aber schön, wenn sich ein Admin/ Mod mal melden könnte,

hobbicon

Wär aber schon, wenn sich ein Admin/ Mod mal melden könnte,


+1

Sehr interessantes Thema

Hafte ich auch, wenn das Bild von einem Nutzer hoch geladen wurde? Es kommt immer wieder vor, dass die Urheberrechtsverletzung durch einen Nutzer begangen wird. Zum Beispiel verwendet der Nutzer in einem Blogkommentar als Profilbild/Gravatar ein urheberrechtlich geschütztes Bild. Oder ein Nutzer lädt ein solches Bild auf Ihre Facebook-Chronik. In diesem Fall haften Sie erst ab Kenntnis der Rechtsverletzung. Das heißt, der Rechteinhaber muss Sie erst auf die Rechtsverletzung hinweisen. Erst wenn Sie das Bild daraufhin nicht unverzüglich (2-5 Tage) entfernen, haften Sie und können abgemahnt werden. Sollten Sie sofort eine Abmahnung erhalten, müssen Sie weder die Unterlassungserklärung unterschreiben, noch die Abmahnungskosten tragen.


Quelle: rechtsanwalt-schwenke.de/faq…ng/

Verfasser

Habt ihr schon mal erlebt, dass ein Bild hier entfernt wurde?

hobbicon

Habt ihr schon mal erlebt, dass ein Bild hier entfernt wurdeß


Ja, nur einmal. Aber nicht wegen Urheberrecht.

hobbicon

Habt ihr schon mal erlebt, dass ein Bild hier entfernt wurde?


ja, da hat einer dealz in massen bearbeitet und bilder durch fotos von hitler, obama, merkel etc ersetzt

Admin

Hin und wieder müssen wir Bilder entfernen oder entsetzen. Das geht jedem Service (Facebook, Twitter, Pinterest, etc.) so und resultiert zwar in relativ viel Arbeit, aber Gott sei Dank kein großes Problem, denn spätestens nach dem 10. Schreiben schüttelt man es aussem Ärmel

admin

Hin und wieder müssen wir Bilder entfernen oder entsetzen. Das geht jedem Service (Facebook, Twitter, Pinterest, etc.) so und resultiert zwar in relativ viel Arbeit, aber Gott sei Dank kein großes Problem, denn spätestens nach dem 10. Schreiben schüttelt man es aussem Ärmel


Kannst du auch was dazu sagen, wie es rechtlich aussieht, wenn wir User in unseren Deals fremde Bilder veröffentlichen oder verlinken...
Wurdet ihr schon aufgefordert die IP-Adresse oder E-Mail-Adresse eines Users rauszurücken, um dessen Identität feststellen, wegen eines "normalen" Dealbildes?

hä. was interessiert dich das? du bekommst da eh kein schreiben. sondern mydealz. wenn du z.b. ein problematisches bild auf eine wall bei einem freund auf facebook postest, bekommst nicht du post, sondern dein freund. seine wall, seine verantwortung.

Ganz einfach, das veröffentlichen fremder Bilder ist verboten und das verlinken ist meist Erlaubt.
Die Urheberrechte liegen immer beim Fotografen, wobei er die Bildrechte abtreten kann, an Agenturen z.b

Drizzt

hä. was interessiert dich das? du bekommst da eh kein schreiben. sondern mydealz. wenn du z.b. ein problematisches bild auf eine wall bei einem freund auf facebook postest, bekommst nicht du post, sondern dein freund. seine wall, seine verantwortung.



das wäre eine zu einfache denkweise. der poster wäre der störer und der besitzer der wall uU. mitstörer. aber auch dazu kommts dann immer aufs gericht und den einzelfall an. aber ganz so einfach ist es halt leider nicht.

Verfasser

@Admin: Wie viele Abmahnungen bekommt ihr denn pro Monat?
Die Kosten Abmahnung werden wohl sicher << Werbeeinnahmen sein?

Admin

Die Kosten für ein Bild können sehr teuer sein (so rund 1000€), allerdings halten sich die Beschwerden wegen Bildrechten zum Glück in Grenzen.

Für die Bildrechte sind wir als Betreiber haftbar. Natürlich können wir uns rausreden in der Form, dass wir eben als Forenbetreiber nicht jedes Bild prüfen können und es dann auf Nachfrage runternehmen.

Wir wurden noch nie aufgefordert IP oder Emailadresse eines Users wegen Bildrechten rauszurücken. Würden wir auch nie machen und dürften wir selbstverständlich auch nicht. Das ist ja Gott sei Dank nach Telemediengesetz ziemlich gut geregelt.

admin

Wir wurden noch nie aufgefordert IP oder Emailadresse eines Users wegen Bildrechten rauszurücken. Würden wir auch nie machen und dürften wir selbstverständlich auch nicht. Das ist ja Gott sei Dank nach Telemediengesetz ziemlich gut geregelt.


Dürft ihr nicht? Ich denke wenn die Staatsanwaltschaft die IP anfragt müsst ihr sie rausgeben.

admin

Wir wurden noch nie aufgefordert IP oder Emailadresse eines Users wegen Bildrechten rauszurücken. Würden wir auch nie machen und dürften wir selbstverständlich auch nicht. Das ist ja Gott sei Dank nach Telemediengesetz ziemlich gut geregelt.


wieso antwortet man eigentlich heute auf ein post aus 2014 ?

admin

Wir wurden noch nie aufgefordert IP oder Emailadresse eines Users wegen Bildrechten rauszurücken. Würden wir auch nie machen und dürften wir selbstverständlich auch nicht. Das ist ja Gott sei Dank nach Telemediengesetz ziemlich gut geregelt.



Wieso stellt man eigentlich solche Fragen? Trägt nichts zum Thema bei. Trotzdem will ich antworten: Weil mich das Thema interessiert und ich danach gegoogelt habe. Warum soll ich einen neuen Thread eröffnen wenn einer vorhanden ist? (Rhetorisch)

admin

Wir wurden noch nie aufgefordert IP oder Emailadresse eines Users wegen Bildrechten rauszurücken. Würden wir auch nie machen und dürften wir selbstverständlich auch nicht. Das ist ja Gott sei Dank nach Telemediengesetz ziemlich gut geregelt.


Das hat er doch garnicht bestritten. Ansonsten schau dir das Telemediengesetz an.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text