Mydealz Lebenshilfe - Fritzbox 6490 cable

Hallo,

da ich vor kurzem zu Unitymedia gewechselt bin und von UM nur eine Connect Box erhalten habe (Die Signalstärke ist lachhaft) habe ich mir nun eine FB 6490 cable gegönnt. Diese habe ich per LAN-Kabel an die Connect Box angeschlossen. So weit so gut. Die FB tut was sie soll und ich habe eine deutlich bessere Signalstärke. Nur leider kann ich nicht über fritz.box auf das Konfigurationsmenü der selbigen zugreifen. Ich habe gelesen, dass ich über die IP Adresse der FB auch darauf zugreifen kann. Doch leider finde ich die nirgends, auch nicht in der ipconfig meines PC's (hier wird die ip der connect box angezeigt)

kann mir jemand weiter helfen?

Danke und Gruß Croc

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

32 Kommentare

192.168.178.1

Verfasser

QNO

192.168.178.1



hat kurz funktioniert und nun leider nicht mehr kam bis zu dem Punkt an dem die FB neu gestartet wird. Seither komm ich da auch nicht mehr drauf

blinken oder leuchen die LED?

Verfasser

Ja power/cable und WLAN

aabbc1

blinken oder leuchen die LED?



die leuchten dauerhaft?

Verfasser

aabbc1

die leuchten dauerhaft?



Power/cable blinkt und wlan dauerhaft

wenn man die Fritte als Hauptrouter verwendet, sollte beides dauerhaft leuchten. Ob das bei einer "dahinter" geschaltene Fritte anders ist, weiß ich leider nicht.

Verfasser

aabbc1

wenn man die Fritte als Hauptrouter verwendet, sollte beides dauerhaft leuchten. Ob das bei einer "dahinter" geschaltene Fritte anders ist, weiß ich leider nicht.



Hmm... vllt schick ich sie zurück und hol ne andere, sah sowieso nach Retourenartikel aus, nicht dass die nen Schuss hat

wenn man sie neu statet, kann es durchaus sein, dass sie länger braucht bis sie synchronisiert hat. Woher hast du sie denn, von UM direkt?

Verfasser

aabbc1

wenn man sie neu statet, kann es durchaus sein, dass sie länger braucht bis sie synchronisiert hat. Woher hast du sie denn, von UM direkt?



nein ist eine normale keine UM Version... Naja der Neustart war vor ca. 15 minuten oder länger und ich kann mit keinem gerät auf die 192.168.178.1 zugreifen aber das WLAN Signal empfange ich...

Trenne mal die Fritzbox vom Kabelrouter. Es könnte sein, dass die DHCP-Server sich gegenseitig stören.

Admin

quellcode

Trenne mal die Fritzbox vom Kabelrouter. Es könnte sein, dass die DHCP-Server sich gegenseitig stören.


Das ist relativ wahrscheinlich. Die Lösung wäre, DHCP vom Router zu deaktivieren. Also über die IP an den Router und alle Routingfunktionen deaktivieren (wenn es geht).

Ganz doofe andere Frage...:

Warum haste dir die FritzBox nicht direkt bei Unitymedia geholt und nutzt nur diese statt diesem doofen 0815 UM Router?

Das wäre etwas sinnvoller...

Hontman

Ganz doofe andere Frage...: Warum haste dir die FritzBox nicht direkt bei Unitymedia geholt und nutzt nur diese statt diesem doofen 0815 UM Router? Das wäre etwas sinnvoller...


Noch ne ganz doofe frage : warum ne fb cable wenn sie eh nur hintergeklemmt wird? Da kann man auch jede andere nicht cable box nehmen

Hontman

Ganz doofe andere Frage...: Warum haste dir die FritzBox nicht direkt bei Unitymedia geholt und nutzt nur diese statt diesem doofen 0815 UM Router? Das wäre etwas sinnvoller...



Das kommt auch noch dazu


Admin

War das nicht so, dass die bei UM "gelockt" sind und man nicht einfach ne andere anschließen kann oder hat das nur Kabeldeutschland gemacht?

admin

War das nicht so, dass die bei UM "gelockt" sind und man nicht einfach ne andere anschließen kann oder hat das nur Kabeldeutschland gemacht?



bei kabeklanbietern imm allg. ist alles an die MAC addy gebunden. keine freier router wahl.... (noch)

fritz.box mal testen?

Bei Kabel Deutschland muss man im Router von KD den Bridge Modus aktivieren, wenn man einen anderen Router dahinter schalten möchte. Vielleicht ist das bei UM ähnlich. Und du solltest DHCP nicht auf beiden Routern aktiviert haben.

Wenn du in das Interface des UM Routers schaust, müssten da eigentlich die IPs aller angeschlossenen Geräte angezeigt werden. So kannst du die IP der FritzBox herausfinden. Oder die IP der FritzBox (und allen weiteren Stationen) müsste auch sichtbar sein, wenn du tracert google.de ausführst.

sYndrom

Bei Kabel Deutschland muss man im Router von KD den Bridge Modus aktiviere...



dachte ich bislang auch...aber es gab hier kuerzlich nen thread, in dem dies verneint wurde.

gefunden! click click

bedanken wird überbewertet! geht auf's haus

Hontman

Ganz doofe andere Frage...: Warum haste dir die FritzBox nicht direkt bei Unitymedia geholt und nutzt nur diese statt diesem doofen 0815 UM Router? Das wäre etwas sinnvoller...


Das "Problem" dürfte sein, dass UM auch in meiner Familie nur noch diese UM Boxen liefert. Man hat keine Wahlmöglichkeit. Ich hoffe aktuell, dass meine FB (noch von KabelBW) noch sehr lange durchhält.
Aber die Lösung nach der UM Box eine FB zu installieren sollte auch funktionieren.
Ich fürchte aber auch, dass die DHCP Server sich aktuell ins Gehege kommen.

ja normal gibt es ein Stanardmodem, mit der Telefonoption für 5 € / Monat zusätlich die Fritzbox 6490

Der Hintergrund ist folgender. Dadurch, dass Du die Fritzbox als IP Client im Netzwerk eingebunden hast, kannst Du nicht mehr per "fritz.box" darauf zugreifen. Die Fritz Box hat vom DHCP Server der Connect Box bzw. dem vorgeschalteten Router eine eigene/andere IP Adresse erhalten.

Über folgende Notfall IP Adresse solltest Du aber auf jeden Fall Zugriff zur Fritzbox bekommen:
169.254.1.1

Die zugewiesene IP Adresse für die Fritzbox wird Dir auf der Übersichtsseite der Fritzbox angezeigt. In meinem Fall sieht es so aus, kann bei Dir aber abweichen:

8851207-F7n35

Im Moment betreibst du die Fritzbox ja eigentlich nur als Access Point, oder? D.h. es geht dir nur um das WLAN. Dann wäre jeder beliebige Router möglich (insbesondere auch jene ohne Kabelmodem), aber eine Fritzbox ist ja schon einmal ok (Benutzerfreundlichkeit, Updates...).

Nun hast du zwei Möglichkeiten, die man das gestalten kann (sofern Routerzwang, wovon ich ausgehe):
1. Unitymedia Connect Box macht "alles". DHCP-Server auf FB aus (Google hilft), IP-Adresse der FB passend zur UM Connect Box wählen und merken! AFAIK hat die UMCB 192.168.0.1, also muss die FB 192.168.0.x haben. WLAN-Name und -Passwort identisch zur UM Connect Box. Optimalerweise stellt man die beiden nicht direkt nebeneinander, dann hat man zwei Funkbasen. Wenn nebeneinander, kann das WLAN der UM Connect Box aus. Dann erst FB per LAN-Kabel dran.
Auf den ersten Blick ganz gute Erklärung: computerbase.de/for…380
2. UM Connect Box soweit wie möglich kastrieren. D.h. DHCP-Server aus und, wenn möglich IP-Adresse ändern. Hier wird es aber problematisch, da die meisten Geräte DHCP (zuverlässig) von der x.x.x.1 nehmen, die die Fritzbox bekommen sollte.
2.a) Sofern AVM gut drauf war, haben die die Möglichkeit vorgesehen, einen LAN-Port zum Routen zu benutzen. Keine Ahnung, hatte noch kein Kabelmodem von AVM für so etwas benutzt. Dann ginge der folgende Vorschlag auch mit der FB Cable.


Alternativ, wenn du dir einen anderen Router/FB zulegst:
LAN-Kabel von der UM Connect Box in den WAN-Anschluss (der einzelne, anderesfarbige, den die FB Cable nicht hat). Dort bei Internetverbindung DHCP-Client oder ähnlich einstellen und so tun, als sei die UMCB gar nicht da, d.h. es sind keine weiteren Einstellungen zwingend erforderlich. Evtl. in der UMCB einen Bridge-Mode etc. einstellen, da kenne ich mich nicht aus. Alternativ Port-Weiterleitungen (Google hilft) auf die Fritzbox einrichten.
Denn in diesem Betriebsmodus besorgt die UMCB das Internet per DOCSIS über den Kabelanschluss. Leitet den dann per LAN-Kabel an den anderen Router weiter und merkt gar nicht, dass dies kein normaler PC etc. ist. Der Router verteilt dann "sein Internet" intern weiter. Dabei betrachtet er die UMCB als WAN, also "fremdes Internet". D.h. es ist getrennt vom Rest. Vorteil: Keinen Ärger mit DHCP, IPs etc. und mehr Sicherheit, da man die UMCB hacken müsste (die OEM-Dinger sind meistens recht unsicher) und dann noch den anderen Router. Zudem kann man Gästen etc. das Passwort von der UMCB geben und die kommen nicht ins persönliche Netzwerk. Nachteil: Die beiden sind getrennt, d.h. man selbst kann nicht beide WLANs nutzen und beispielsweise i.A. einen Netzwerk-Drucker oder Dateifreigaben über das "andere Netz" nutzen. Internetzugang hat man aber über beide.

Admin

Geballtes Netzwerkwissen auf mydealz

admin

Geballtes Netzwerkwissen auf mydealz



Bei Netzwerken und PC-Zusammenstellungen doch immer X)

Hontman

Ganz doofe andere Frage...: Warum haste dir die FritzBox nicht direkt bei Unitymedia geholt und nutzt nur diese statt diesem doofen 0815 UM Router? Das wäre etwas sinnvoller...


Docht Telefon Komfortfunktion buchen. Dann bekommst du eine Fritzbox.

tobiwan80

Docht Telefon Komfortfunktion buchen. Dann bekommst du eine Fritzbox.


Ich habe die Komfort/ISDN Option und noch die "alte" 6360. Ich befürchte aber, dass, wenn diese mal defekt ist, ich dann keine FB mehr bekomme, oder weißt du mehr?

tobiwan80

Docht Telefon Komfortfunktion buchen. Dann bekommst du eine Fritzbox.


verbleibt die Fritzbox nicht im Eigentum von Unitymedia und muss dann von denen ausgetauscht werden, wenn die defekt ist?

tobiwan80

Docht Telefon Komfortfunktion buchen. Dann bekommst du eine Fritzbox.


Es gibt dann die 6490. Tefonkomfort ist bei UM immer mit Fritzbox und die 6360 gibt es schon seit Oktober nicht mehr.

flekki

verbleibt die Fritzbox nicht im Eigentum von Unitymedia und muss dann von denen ausgetauscht werden, wenn die defekt ist?


Das wird sie auch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Erfahrung Kündigung Telekom Festnetz Anschluss810
    2. Liefert Blume2000 auch an eine Packstation?49
    3. Iphone/App lautlos stellen? Mit Jailbreak?1737
    4. Gearbest Paket doppelt erhalten2229

    Weitere Diskussionen