Beliebteste Kommentare

MyDealz nutzt CloudFlare, ein sogenanntes Content Distribution Network um die Daten auszuliefern. CloudFlare schützt die eigentlichen Server vor dDos etc. und ermöglicht das schnellere Ausliefern von Daten, da es mehrere Standorte gibt


Quelle: cloudflare.com/net…map

Der ausgewählte Server ist immer der Server mit der besten Anbindung zu dir. Der reale IP von MyDealz ist 148.***.15.1* bei Hetzner (genaue IP aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlicht) und nicht 190.93.252.138, wie ermittelt durch PING etc. Diese IP gehört zu CloudFlare in Costa Rica

20 Kommentare

Die Mydealz Server stehen in Deutschland bei Hetzner.

MyDealz nutzt CloudFlare, ein sogenanntes Content Distribution Network um die Daten auszuliefern. CloudFlare schützt die eigentlichen Server vor dDos etc. und ermöglicht das schnellere Ausliefern von Daten, da es mehrere Standorte gibt


Quelle: cloudflare.com/net…map

Der ausgewählte Server ist immer der Server mit der besten Anbindung zu dir. Der reale IP von MyDealz ist 148.***.15.1* bei Hetzner (genaue IP aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlicht) und nicht 190.93.252.138, wie ermittelt durch PING etc. Diese IP gehört zu CloudFlare in Costa Rica

luap971

Der ausgewählte Server ist immer der Server mit der besten Anbindung zu dir.



für "update" is es CostaRica

luap971

Der ausgewählte Server ist immer der Server mit der besten Anbindung zu dir.


muss ich gleich als freebie eintragen X)

Admin

Ist bereits perfekt beantwortet worden

admin

Ist bereits perfekt beantwortet worden



Und wie sieht das mit dem Datenschutz aus? In den (nicht korrekt eingebundenen) Datenschutzhinweisen von euch habe ich nichts dazu gefunden?

Admin

Wie gesagt - Cloudflare wird nur als CDN und DDOS-Abwehr genutzt. Alle User-Daten liegen wie gewohnt weiterhin bei Hetzner.
Die bei der Weiterleitung gesammelten Rohdaten werden dort nach eigenen Angaben i. d. R. innerhalb von 4 Stunden, spätestens nach 3 Tagen, wieder gelöscht.

blog.cloudflare.com/wha…gs/
cloudflare.com/sec…icy

luap971

Der ausgewählte Server ist immer der Server mit der besten Anbindung zu dir. Der reale IP von MyDealz ist 148.***.15.1* bei Hetzner (genaue IP aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlicht) und nicht 190.93.252.138, wie ermittelt durch PING etc.



Wer die IP will findet sie auch so raus. ^^
.::EDIT - es sei denn Cloudflare steht zwischen MyDealZ und Nutzer wie ein Proxy. ^^

admin

Ist bereits perfekt beantwortet worden



Ist es nicht so das ein CDN wie Cloudflare nur statische Daten ausliefert?
Persönliche Daten oder ähnliches sollten afaik weiterhin auf den Servern von MyDealZ bei Hetzner sein.

Facebook hat es bis vor zwei Jahren ähnlich gemacht. Alle statischen Daten (CSS, Bilder, etc.) war (und ist es immernoch!) bei dem CDN von Akamai zur Verfügung gestellt.

Alle Anfragen die irgendeine Logik beinhalten und die Datenhaltung war komplett in den USA.

Admin

@SeeeD:
So ist es auch hier. Wie liefern Bilder und so nen Quatsch übers CDN aus. Akamai ist in unseren Dimensionen unbezahlbar.

admin

@SeeeD: So ist es auch hier. Wie liefern Bilder und so nen Quatsch übers CDN aus. Akamai ist in unseren Dimensionen unbezahlbar.



Also habt Ihr die Bezahlversion von CF ?

admin

@SeeeD: So ist es auch hier. Wie liefern Bilder und so nen Quatsch übers CDN aus. Akamai ist in unseren Dimensionen unbezahlbar.



Aber um mir die Daten liefern zu können, brauchen die doch meine IP? Speichern die meine IP und legen die Profile an welche IPs welche Daten abgerufen haben? Was wird erhoben und was passiert damit?

admin

@SeeeD: So ist es auch hier. Wie liefern Bilder und so nen Quatsch übers CDN aus. Akamai ist in unseren Dimensionen unbezahlbar.



Naja.. im Normalfall loggt jeder Server das irgendwie.
Meistens ist es so das für ein CDN eine eigene Subdomain verwendet wird wie z.B. "images.mydealz.de/..." und dieses linkt dann auf das CDN. Das CDN selbst sorgt dann dafür das der beste Server gewählt wird und die Daten auf x Server reduntant gespeichert sind.

Die IP wird damit nicht mitgeteilt sondern dein Rechner holt sich automatisch die Sachen über das CDN die er braucht (steht ja im HTML und CSS drin). Trotzdem ist jedem CDN deine IP bekannt und die wird bestimmt geloggt und DDOS verhindern zu können. Aber keine Angst.. bringt denen imho nicht viel. Deine IP ändert sich ja auch täglich und Cookies haben die nicht.

Danke für deine Erklärung. Als Betroffener frage ich konkret, was denn hier für Daten durch den Dienstleister erhoben und/oder verarbeitet werden?

za666

Danke für deine Erklärung. Als Betroffener frage ich konkret, was denn hier für Daten durch den Dienstleister erhoben und/oder verarbeitet werden?



Lies mal den Post vom Admin ... dann stellst Du auch nicht 3 mal hintereinander die Frage die schon längst beantwortet wurde.

za666

Danke für deine Erklärung. Als Betroffener frage ich konkret, was denn hier für Daten durch den Dienstleister erhoben und/oder verarbeitet werden?



Meine Frage wurde noch nicht beantwortet. Auch wenn durch mydealz keine personenbezogenen Daten über den Dienstleister ausgeliefert werden, bleibt die Frage ob und welche dieser ggf. selber erhebt (vgl. Google Analytics).

za666

Danke für deine Erklärung. Als Betroffener frage ich konkret, was denn hier für Daten durch den Dienstleister erhoben und/oder verarbeitet werden?



Google Analytics --> siehe Impressum mydealz.de/150…um/

Der Admin hat auch zum Datenschutz auf mydealz schon einige mal was geschrieben was mir ein gutes Gefühl gegeben hat, ich finde nur im Moment keinen zitierfähigen Kommentar mehr

Die Datenschutzhinweise hier auf mydealz könnten durchaus abmahnfähig sein, das hinterlässt bei mir ein eher ungutes Gefühl

wow

die privacy Erklärungen bei cloudfare sind interessant:

Zitat:
CloudFlare's website and services are not intended for, or designed to attract, individuals under the age of 18. CloudFlare does not knowingly collect personally identifiable information from any person under the age of 18.

Was cloudfare mit dem ersten Satz sagen will, keine Ahnung. Die Services beziehen sich ja auch auf die User der Kunden. Der Zweite Satz würde dann ohne das "not knowingly" sinnlos.

Safe Harbor hab ich vorher auch noch nie gehört...

insgesamt würd ich mir wenig Sorgen machen. Die Usernamen sind ja getrennt vom echten Namen, nicht wie bei fb.

Danke für die vielen Posts!!

update:
so, heut ist der server wieder in den USA. so wie's sein sollte. haha.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?44
    2. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…1922
    3. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    4. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327

    Weitere Diskussionen