Mydealz sucht den Master of BlackFriday & Cyber Week

20
eingestellt am 1. Dez 2019
Kleiner Spaß am Rande (Diskussionstitel)

Wie viel habt ihr in der Black Friday und Cyber Week Zeit bisher insgesamt gespart und ausgegeben?

Ich fang mal an und bin leider ein negativ Beispiel: 0 EUR ausgegeben, also maximal gespart.
(die Prozentzahl der Ersparnis lässt sich leider nicht darstellen )

Ich plädiere zu mehr Achtsamkeit und hab es dieses Jahr zum ersten Mal komplett gelassen irgendwas zu bestellen. Dieser Beitrag stellt kein moralischer Zeigefinger dar, ich möchte nur ein bisschen für mehr Bewusstheit werben.

Wie schaut es bei euch aus? Habt ihr euch gut eingedeckt? Konntet ihr widerstehen? Habt ihr Produkte gekauft, die ihr sonst nicht gekauft hättet? Was macht euch jeweils von den einzelnen Sachen potentiell nachhaltig glücklich? Nur ein paar Beispiele an Fragen zur Anregung.

P. S. Denkt an euer 14 Tage Widerrufsrecht, noch ist nichts zu spät
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Du hättest dir lieber diese Diskussion sparen sollen.
Also eigentlich muss mir hier niemand erzählen, dass er nicht mindestens 19,33 Euro ausgegeben hat!

24020924-TxPLu.jpg
20 Kommentare
Du hättest dir lieber diese Diskussion sparen sollen.
Noch ein sinnloser „wie war euer BF?“ Thread...
Also eigentlich muss mir hier niemand erzählen, dass er nicht mindestens 19,33 Euro ausgegeben hat!

24020924-TxPLu.jpg
schnitter01.12.2019 21:34

Also eigentlich muss mir hier niemand erzählen, dass er nicht mindestens …Also eigentlich muss mir hier niemand erzählen, dass er nicht mindestens 19,33 Euro ausgegeben hat![Bild]


Ich war leider zu spät dran. Gab bei mir nur noch M und L.
"Was macht euch jeweils von den einzelnen Sachen potentiell nachhaltig glücklich?"

Ich dachte, dass es hier um Konsum geht und nicht um Gruppentherapie.
Um deine Frage mal zu beantworten.
Ausgegeben nichts, also Max gespart. Und um ehrlich zu sein, war mehr oder weniger nur Müll im Angebot.
Es kommt auch immer auf die einzelnen Bedürfnisse drauf an und auf welche Hobbys man hat.

Ich persönlich fand die Paydirekt Deals bei Otto und Baur nicht schlecht, dazu die Tink und ProShop Deals.

Media Markt und Saturn waren Grotte, auch die Amazon Deutschland Deals teilweise.
Aber wie gesagt, gespart habe ich nichts, nur weniger bezahlt.
Chopin01.12.2019 21:37

"Was macht euch jeweils von den einzelnen Sachen potentiell nachhaltig …"Was macht euch jeweils von den einzelnen Sachen potentiell nachhaltig glücklich?"Ich dachte, dass es hier um Konsum geht und nicht um Gruppentherapie.


Und was macht das mit Dir, bzw was hast Du dabei gefühlt?

Also da es hier keiner hinkriegt ne richtige Antwort zu geben:

Hätte um die 245€ Euro ausgegeben (ohne Rabatte) und mit Cashbackaktionen und Rabatte um die 60€ gespart. Wobei des nur zwei Produkte und eines davon ne teurere Jacke wo ich am meisten gespart habe.

Klar geht mehr aber bin zu Frieden weil ich mir die Sachen so oder so geholt hätte.
Bearbeitet von: "Big_Smoke" 1. Dez 2019
ich hätte noch einen negativen Beispiel
habe 570€ gespart, was in etwa 17% Ersparnis entspricht. Wer rechnen kann, weiß wie viel ich ausgegeben habe.
CaptnMurica01.12.2019 23:27

ich hätte noch einen negativen Beispiel habe 570€ gespart, was in etwa 1 …ich hätte noch einen negativen Beispiel habe 570€ gespart, was in etwa 17% Ersparnis entspricht. Wer rechnen kann, weiß wie viel ich ausgegeben habe.


Gibt es aktuell ein Deal für Taschenrechner?
Kaufe immer gerne etwas. Aber nicht mit 75% unechten bläck friday Angeboten.

Für mich war nichts interessantes dabei, sogar die Pizza GS waren läcjerlich.
Nur myprotein bestellt und vielleicht 5% mehr gespart als sonst bei Aktionen. Dafür hätte ich jetzt nicht zum BF warten müssen für die 3,80 weniger gegenüber dem normalen Rabatt. Amazonwarehouse wie immer Veraschung. Erst die Preise um 25 % anheben um dann die Produkte nicht an der Aktion teilnehmen zu lassen. Also eigentlich wie seit vielen Jahren mehr Hype als Schnäppchen. Die besten Deals mache ich außerhalb aller Shoppingtage.
BF 2019 war eher der Reinfall schlechthin
Ginalisalol02.12.2019 07:41

BF 2019 war eher der Reinfall schlechthin



Bin auch der Meinung, dass BF 2019 nix war. Kein einziges (für mich) vernünftiges Angebot gefunden.

Habe das Gefühl, dass die meisten Shops erkannt haben dass die dummen Deutschen eh wie verrückt kaufen, nur weil “Ja Black Friday ist” ohne die Angebote zu vergleichen. Hat deshalb kein Shop in Deutschland nötig vergleichbare Rabatte wie in den USA zu geben
Nichts ausgegeben, Haufen Kohle gespart!!! Danke für den Titel "Master of BF"!
Maltmaster01.12.2019 22:25

Media Markt und Saturn waren Grotte


Bei mir das Gegenteil. Am Black Friday habe ich ausschließlich bei Media Markt gekauft (drei Bestellungen), einen Tag vorher auch noch eine. Ein paar Tage vorher eine Sache (Fire TV Stick 4k) bei Baur.

Gesamtausgabe effektiv ca. 250 Euro - in der Vorwoche hätte das ca. das doppelte gekostet. Bin daher eigentich ganz zufrieden. Denn vor einigen Jahren gab es mal eine Black-Friday-Woche, wo ich gar nichts für mich gefunden hatte...
Maltmaster01.12.2019 23:51

Gibt es aktuell ein Deal für Taschenrechner?



3-Satz geht von Hand

Habe nur Kleinkram gekauft...die meisten Sachen hatten nix mit BF zu tun. Zum BF eigentlich nur ne Puppe bei Müller (gab 20% und war echt Bestpreis). Sonst war BF echt langweilig... wie die letzten Jahre auch...viel Käse zu Dauerangeboten...
Maltmaster01.12.2019 23:51

Gibt es aktuell ein Deal für Taschenrechner?


Duden noch dazu kaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler