mydealz wird bei Hasepost als Referenz zum Fall Elasticar genannt

16
Beste Kommentare
macabros8. Dez 2017

alleine vorkassewenn es wenigstens paypal gewesen wäre ... oder per …alleine vorkassewenn es wenigstens paypal gewesen wäre ... oder per nachname ...


Ich denke mal, den Nachnamen werden die Käufer schon angegeben haben.
16 Kommentare
Spannend!
sry das ich nicht mehr dazu sage, ich komme aus dem näheren raum osnabrück :-D
kenne die firma aber nicht GSD
kein Mitleid mit den "Geschädigten". Steht ja auch drin das in den Kommentaren darauf hingewiesen wurde, also selber Schuld. - >Lehrgeld

was sagt eine alte Bauern-(mydealz)regel. wenn ein Angebot zu schön ist umwahr zusein dann nicht kaufen!
wo sind hier die Beelara Opfer?
Diese Woche erst wieder einen Bericht dazu im TV gesehen. Erschreckend, wie wenige sich vor dem bestellen mal mit dem ( unbekannten ) Shop auseinander setzen. Deshalb habe ich da auch kein Mitleid.... Das ist grob fahrlässig, wegen minimaler Ersparnis in einem unbekannten Shop mit Vorkasse zu bestellen.
Hier in der Mediathek. Und wer gerade dabei ist.... Stromwechsel auch bekannt und der jährliche Wechsel so wichtig!
ardmediathek.de/tv/…622
Bearbeitet von: "schmidti111" 8. Dez 2017
alleine vorkasse
wenn es wenigstens paypal gewesen wäre ... oder per nachname ...
macabros8. Dez 2017

alleine vorkassewenn es wenigstens paypal gewesen wäre ... oder per …alleine vorkassewenn es wenigstens paypal gewesen wäre ... oder per nachname ...


Ich denke mal, den Nachnamen werden die Käufer schon angegeben haben.
Im Kommentarbereich des Schnäppchenportals MyDealz stellten die dort diskutierenden Schnäppchenprofis bereits im November einige Indizien fest, die auf einen unseriösen Anbieter hindeuteten.
So sollte für eine verspätete Vorauszahlung vom Käufer Strafzinsen gezahlt werden, was vollkommen unüblich ist und juristisch auch nicht durchsetzbar.
Ein Sicherheitszertifikat für die Onlineseite enthielt keine Adresse, während die Kontaktdaten, die auf der Website zu finden waren, auf einen Taucherladen in Lüstringen verwiesen – nicht auf das Ladengeschäft an der Pagenstecherstraße. Ein Handelsregistereintrag führte allerdings nach Duisburg und machte die vermutlich genau so gewollte Verwirrung komplett.
Sabi548. Dez 2017

kein Mitleid mit den "Geschädigten". Steht ja auch drin das in den …kein Mitleid mit den "Geschädigten". Steht ja auch drin das in den Kommentaren darauf hingewiesen wurde, also selber Schuld. - >Lehrgeldwas sagt eine alte Bauern-(mydealz)regel. wenn ein Angebot zu schön ist umwahr zusein dann nicht kaufen!


Würde ich so nicht sagen. Mitleid schon, da sie sich rechtlich ja nichts zu schulden haben kommen lassen. Für den Shopping-erfahrenen war das natürlich recht offensichtlich, aber für jemanden, der uns z.B. über Google oder Facebook gefunden hat, war das vielleicht nicht ganz so einfach zu erkennen, weil einfach die Erfahrung dazu gefehlt hat. Und die Erfahrung lehrt ja auch, dass meist nach der Überschrift mit dem Lesen aufgehört wird... ^^

So oder so: Die Empfehlung der Polizei im Zweifelsfall Anzeige zu erstatten ist auf jeden Fall richtig. Ob die Verantwortlichen dann wirklich ermittelt und zur Rechenschaft gezogen werden können... meiner Meinung nach fraglich, aber so eine Anzeige zu machen dauert ja nicht lange und schadet zumindest definitiv nicht.
Bis die Polizei irgendwas macht, sind die Veranwortlichen schon untergetaucht oder melden Privatinsolvenz an.
So einfach geht das in einem Rechtsstaat.
kalle0068. Dez 2017

Ich denke mal, den Nachnamen werden die Käufer schon angegeben haben.


jaja klugscheisser
destan408. Dez 2017

Bis die Polizei irgendwas macht, sind die Veranwortlichen schon …Bis die Polizei irgendwas macht, sind die Veranwortlichen schon untergetaucht oder melden Privatinsolvenz an.So einfach geht das in einem Rechtsstaat.


Oder die Köpfe hinter dem System leben in unbehelligt Kroatien und machen sich dort ein schönes Leben (siehe Roma-Clan ist zeitweise für jeden 5. Einbruch in DE verantwortlich: spiegel.de). Sind also für die deutsche Justiz nicht greifbar.
Eigentlich ist das doch ganz einfach:
- neuer Shop
- günstiger Preis
- kein Amazon/ebay Verkäuferkonto

Wahrscheinlich fake
15678517-fP33r.jpg
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler