N26 USA ohne Automatengebühr

9
eingestellt am 23. Feb
Hallo,
hat jemand Erfahrung an Automaten welcher Bank die Automatengebühr für N26 Abhebungen entfällt? Ich bin bald im Urlaub und muss etwas Bar bezahlen und werde deshalb etwas mehr abheben als normalerweise. Und jedesmal 3 Dollar oder mehr Automatengebühr zahlen muss nicht sein, wenn mans auch vermeiden kann.

Ich kann mir zwar auf der Mastercard Seite die Automaten anzeigen lassen, auch die von bestimmten Banken, aber ich finde da keine Übersicht, ob eine Automatengebühr erhoben wird.

Vielleicht habt ihr da schon Erfahrungen gemacht. Danke
Zusätzliche Info
N26 AngeboteDiverses
9 Kommentare
Hier nicht gefunden?
n26.com/gel…=de
Verfasser
Die Idee hatte ich auch schon. Die Automaten sehe ich auch in der Karte. Aber leider keine Infos ob die eine extra Gebühr verlangen. Es werden mir verschiedene Banken angezeigt. z.B. Bank of America, Chase etc. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bargeldabhebung bei allen nichts kostet. Zur Not teste ich das einfach mal, wenn ich da bin.
Abhebungen in Fremdwährungen mit der Mastercard
1,7% des Betrags

n26.com/kos…=de

und sonst halt noch Kostenlose Mastercard Abhebungen am Geldautomatenaußerhalb von Deutschland in EUR
Bearbeitet von: "Grenth" 23. Feb
Verfasser
Darum geht es mir nicht. Dass die Abhebung 1,7% Gebühren kostet ist mir klar, mir geht es darum Automaten zu finden, die keine extra Gebühren für Abhebungen nehmen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sehr viele Automaten in den USA nochmal eine Extra Gebühr für Abhebungen nehmen. Manchmal 5 Dollar, manchmal 3 Dollar. Sowohl direkt Automaten in Banken als auch die Automaten in Geschäften.Ich hatte auch mal irgendwo eine Übersicht mit Karte gefunden, wo man genau sehen konnte ob der Automat eine zusätzliche Gebühr nimmt, leider ich finde das nicht mehr.
Ich wollte vermeiden mit der Karte durch die halbe Stadt zu rennen um einen Automaten ohne Sondergebühr zu finden.
Bearbeitet von: "joe3526" 23. Feb
Google: surcharge free atm

Co-Op ATMs haben häufig keine Automatengebühr (App dafür: CO-OP ATM / Shared Branch Locator), gibt's aber je nach Stadt sehr unterschiedlich. In Philadelphia keine größeren Probleme die zu finden, in Manhattan gab's gar keine.

Was dir N26 da anzeigt sind einfach alle ATMs. "Sicher" bist du nur mit Santander (weil die die Gebühren erstatten) und Deutscher Bank, wenn du bei Bank of America abhebst, weil die eine Kooperation haben. Ansonsten musst du halt suchen oder in den sauren Apfel beißen. Üblicherweise hebt man dann den maximal möglichen Betrag ab, um die Fixkosten möglichst gering zu halten.
Verfasser
Ich habe mir die App mal geladen. Da gibt es dann den Button ATM, das sind sicher alle und den Button Shared Branch sind dann FCUs, das sind dann weniger. Na dann muss ich das wohl ausprobieren.
Ich glaube ich habe die Seite auch gefunden mit den Infos, aber bei mir läd die Seite nicht.
mastercard.com/int…tml

AUf der deutschen Mastercard Seite stehen keine weiteren Infos, aber ich glaube bei der *.com Seite konnte man extra Filter einstellen.
Wells Fargo verlangt meist keine Gebühr
Da N26 garantiert keine Coops in den Staaten hat (nutzen die immer noch Wirecard als Basis?) werden IMMER Gebühren bei den ATM fällig werden. Mal mehr, mal weniger.
Verfasser
Achso. Das sind aber keine guten Nachrichten. Dann werde ich wohl mit der advanzia Karte Geld holen müssen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler