nach hause telefonieren

11
eingestellt am 26. Apr
Aloha,
ich suche nach Möglichkeiten/Anbietern, um günstig von Deutschland nach Japan zu telefonieren (D Festnetz nach J Festnetz/Mobilfunk).

- Call by call: NUR für Telekom-Kunden und nervig, da sich die Preise ständig ändern (gibt es evt. eine automatisierte Suche nach dem günstigsten Anbieter beim Wählen?)

- Skype: stabiles Internet vorausgesetzt, wie kann ich es mit dem Festnetztelefon verbinden? Oder geht telefonieren dann nur noch über Smartphone/Tablet/SmartTV?

Vlt. hat ja jemand Erfahrungen und kann mir Tipps geben.
Falls ähnliche Fragen bereits in der Vergangenheit diskutiert wurden entschuldigt mich, aber ich habe auf die schnelle nichts gefunden
Das ganze wird für eine ältere Dame gesucht, die zwar Internetanschluss hat, sich jedoch damit nicht sonderlich gut auskennt. Ihre Telefonrechnung (Telefonnr. + Faxnr. + Internet) betragen monatlich 40€-60€...

Freue mich über jede crazy Kroko-Idee und Kroko-Hilfe!

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

13909412-yu58E.jpg
11 Kommentare

13909412-yu58E.jpg

Es gibt oder gab auch mal Haustelefone die Skype integrieren konnten.
Aber ob und wie dies weterverfolgt wurde ist ungewiss.
Im Zweifelsfall ein kleines Tablet stets eingeschaltet lassen.

Alternativ, wird zum Beispiel auch WhatsApp und Telegram auf Android gehen.
Die haben auch Anruffunktionen.
Der Telefonprovider kann ggf. auch mit Optionen unter die Arme greifen.

Jop, am einfachsten wäre es wirklich von Whatsapp zu Whatsapp über Wlan zu telefonieren, da fallen dann auch keine zusätzlichen Kosten an und ist in der Bedienung wirklich einfach.

Bei welchem Anbieter ist denn der Telefonanschluss? Die meisten Anbieter bieten auch Internationale Flats an.

Ich kenne jemaanden der dies günstig über peter zahlt macht. glaube so 3-5c die minute

peterzahlt.de/rat…=de

Bei freevoipdeal bisschen Guthaben aufladen und dann umsonst auf's Festnetz bzw. für 1,5Cent / Minute ins Mobilfunknetz telefonieren.
Wenn du es ihr komfortabel einrichten möchtest, besorgst du ihr ein VOIP-Telefon (z.B. dieses Grandstream, oder hier die gesamte Auswahl) und konfigurierst ihr das entsprechend.
Mit einem klassischen Telefon klappt's auch, da müsste sie aber die App verwenden und dann über Call Back oder Local Access (wenn sie ne Festnetzflat hat) das Telefonat initiieren.
Danke, Bitte.

Fritzbox voip über poivy oder anderen Ableger koppeln und telefonieren. muss dann ab und zu aufgeladen werden.

Ich nutze auch FreevoipDeal zu Hause. Man bekommt davon garnix mit.

Hier mal die Rates nach Japan:
Japan (Landline) FREE* SuperDeal!**FREE*FREE*
Japan (Mobile) SuperDeal!**€ 0.015€ 0.018

Also Japan Festnetz ist sogar kostenlos. Wenn du 10 Euro auflädst, dann hast du das Festnetz von vielen Ländern kostenlos mit drin für 120 Tage oder so. Außerdem ist das wie Prepaid. Selbst wenn der Anbieter irgendwann die Tarife ändert und du das nicht mitbekommst, sind maximal deine 10 Euro weg, mehr nicht.
Also ich bin bisher total begeistert davon.

Du kannst ihr auch ne kleine Fritzbox hin stellen und ihr das dann ja darüber einrichten. Zum Beispiel über eine Wahlregel, dass nur die Auslandsgespräche darüber laufen. das ist echt kein Hexenwerk.
Bearbeitet von: "joe3526" 26. Apr

Freevoipdeal, damit machst du nix falsch

Meines Wissens nach kann man per Skype auch kostenpflichtig ins Telefonnetz telefonieren.

Geht auch mit Google Hangouts:
support.google.com/han…=de
Auf japanisches Festnetz 3.6 Cent/min, Mobil 10.7 Cent/min.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text