Abgelaufen

Nach Hawaii und zurück für ~650€ - 700€

63
eingestellt am 24. Jun 2013
Update 1

Jetzt scheint der Spaß vorbei zu sein. Ich wünsche alle Reisenden viel Spaß in Hawaii.

Hawaii ist weiterhin für viele ein absolutes Traumurlaubsziel und wie ihr vielleicht schon am Wochenende auf Holidaypirates gelesen habt, kommt man momentan für ~535€ aus England nach Hawaii und zwar nicht nur nach Honolulu, sondern auch auf die Nebeninseln – Kauai (LIH) oder Maui (OGG). Der Flug startet und landen in London oder Manchester und bekannterweise kommt man ja relativ einfach und günstig (~100€ – 150€) mit Lufthansa oder AirBerlin nach London/Manchester und wieder zurück.


Abflughafen


  • London (LHR) oder Manchester (MAN)
  • Zielflughafen: Honolulu (HNL), Kauai (LIH) oder Maui (OGG)
  • am einfachsten findet man die Flüge komischerweise bei airtickets24 (+-3 Tage Suche nutzen)

Hinflüge:


  • 23. + 31. August
  • 5., 6. 13., 22., 27., 28., 29. September
  • 4., 5., 11., 12., 19. Oktober
  • 1. + 3. November

Rückflüge:


  • 14. + 16. August
  • 6., 14., 27., 28. September
  • 10., 12., 13., 20., 24., 25., 26., Oktober
  • 9., 10., 18. November

Andere Daten zu finden ist wirklich sehr schwer. Achtet bitte darauf, dass teilweise ein sehr langer Zwischenstopp in San Francisco vorhanden ist. Das ist schön, wenn man einmal die Stadt erkunden will, falls das nicht geplant ist, verzichtet auf dieses Reisedatum.


561858.jpg


561858.jpg


Reisezeit


Maui:


  • Ganzjährig ideal, aber von den Reisedaten oben September/Oktober ideal, da weniger Touristen

Honolulu:


  • Ganzjährig sehr gut, aber von den Reisedaten oben September/Oktober ideal, da weniger Touristen

Kauai:


  • Ganzjährig gut, aber von den Reisedaten oben September/Oktober ideal, da weniger Touristen

Hotels


Für Unterkünfte empfehle ich euch mal einen Blick bei den Bietportalen Priceline und Hotwire oder auf Privatwohnungen über AirBNB oder wimdu und 9flats zu werfen. Wie immer heißt es zu warten bis man wirklich seine E-Tix erhalten hat.


Videos


O’ahu:


561858.jpg


Maui:


561858.jpg


Kauai:


561858.jpg

Zusätzliche Info
Diverses
63 Kommentare

Gestern schon gebucht. Ganz guter Deal. Aber die Frage wird sein, wie man zwischen den Inseln hin und her kommt. Weiß da jemand was?

Hawaii = Autohot!

Nach Jamaika mein lieblings Reiseziel

Dirk mi hawaiianairlines

@Dirk gibt diverse Fluglinien auf den Inseln (Hawaiian, Mokulele, go!, Island Air, und noch ein paar andere), die preislich meist ähnlich kosten. Häufig gilt: je früher gebucht, desto besser.

Flüge zwischen Oahu und Maui gibt\'s eigentlich immer um 50€. Mein Tipp: lieber mit einer der kleinen Airlines fliegen. Kostet vielleicht 10-20 Euro mehr, dafür ist der Flug mit einer kleinen Cessna doch wesentlich interessanter als mit einer \"großen\" Maschine von Hawaiian oder so. Ich kann z.B. Pacific Wings empfehlen!

Subjekt, Objekt, Prädikat ubd dann ein Punkt. Nur einmal so am Rande.

Wie sind denn eigentlich die Preise vor Ort? Gibt es zu dem eine Insel, die besonders zu empfehlen ist oder sollte man sich alles ansehen? Weniger als drei Wochen ist wohl ohnehin Quatsch?

zwischen den Inseln mit hawaiian Airlines oder kleinen carriern wie zB Pacific air. die fliegen halt mit ner kleinen Cessna. Northern shore von Oahu und Kauai sind Pflicht. Maui ist ganz nice wegen jaws oder lahaina. big Island naja...

Avatar
Anonymer Benutzer

War auch immer mein lieblings Reiseziel. Aber nach der Katastrophe in Japan und der radio.. Wolke nach osten (ja Hawaii liegt östlich von Japan) Die Werte werden natürlich nicht gemessen das tourismussgeschäft boomt.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Guter Punkt, hatte ich garnicht dran gedacht. Wobei ich garnicht wissen will, wie viele Tonnen konterminiertes Zeug hier jeden Tag eingeführt werden...



Kai Ebel:
zwischen den Inseln mit hawaiian Airlines oder kleinen carriern wie zB Pacific air. die fliegen halt mit ner kleinen Cessna. Northern shore von Oahu und Kauai sind Pflicht. Maui ist ganz nice wegen jaws oder lahaina. big Island naja…




Pacific fliegt nicht mehr, mussten den Betrieb einstellen...
Big Island ist saugeil, wenn man sich mal mit der Insel auseinander setzt... siehe auch hier:
youtube.com/wat…Hgo

In der Hauptsaison sind die Preise vor Ort fast nicht zu bezahlen!!! Unter 150 Dollar nix zu bekommen.



dirk:
Gestern schon gebucht. Ganz guter Deal. Aber die Frage wird sein, wie man zwischen den Inseln hin und her kommt. Weiß da jemand was?


Günstiger geht nicht...

iflygo.com

Danke für die Flugtipps! Hat noch jemand Hotelempfehlungen? Kann man campen?

Ich will hier niemand die Laune verderben, aber ein Hawaii Urlaub ist sehr, sehr teuer. Honolulu ist die teuerste Stadt in den USA. Wer mal denkt, er kann für 2000 Euro drei Wochen Hawaii Urlaub machen, wird sein blaues Wunder erleben.



dirk:
Gestern schon gebucht. Ganz guter Deal. Aber die Frage wird sein, wie man zwischen den Inseln hin und her kommt. Weiß da jemand was?




Schwimmen muss halt auch gelernt sein... Immer diese blöden Fragen.
Avatar
Anonymer Benutzer

Für Leute unter 30 gibts aber genug Hostels, die auch meistens ganz gut geführt sind. Auf Oahu zB Waikiki Beachside Hostel an der Lemon Road oder auf Oahu das Banana Bungalow. Matrazen sollten auf Bad Bugs untersucht werden, aber das Problem gabs ja auch schon im Hilton.
Supergeil für halbwegs sportliche Leute ist der Kalalau Trail auf Kauai. Superschöne Strände gibts auch auf Oahu wenn man sich mal von der Badewanne Waikiki wegbewegt. Kailua ist geil, wobei leider teilweise militärisch abgesperrt. Waimea Cliff Jumping natürlich Pflicht. Hanauma Bay zum schnorcheln wie im Aquarium schön.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Banana Bungalow ist natürlich auf Maui. Campen kann man auch, aber nur an bestimmten Spots und manchmal braucht man ein Permit, wie zB bei der Route am Kalalau Trail.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Basti, whoop whoop!!!

Avatar
Anonymer Benutzer

Hawaii mag für viele Europäer das Inselparadies sein, aber in Wirklichkeit sind die Inseln dem Massentourismus zum Opfer gefallen.

Ich war für 2 Wochen da und habe mir jede Insel angeguckt. Die meisten Europäischen Inseln haben schönere Natur zu bieten.

Essen ist typisch Amerikanisch. Supermärkte sind extrem teuer.

Aber man kann sich selber ein Bild machen. Man sollte bloß nicht zu viel erwarten.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016


FaCeOff: Pacific fliegt nicht mehr, mussten den Betrieb einstellen…
Big Island ist saugeil, wenn man sich mal mit der Insel auseinander setzt… siehe auch hier:
youtube.com/wat…Hgo




Also zumindest 2008 kam man OFFIZIELL bei weitem nicht so nah die Lava ran. Die Stelle wo die Lava ins Meer fließt konnte man sich aus 200m Entfernung anschaun, und da wo die getrocknete Lava die Straße überspült hat kamen irgendwann immer Verbotsschilder und Ranger die aufgepasst haben...

autocold :. Über 30 Stunden im Flugzeug sitzen :. brrr



Jensi84:
Subjekt, Objekt, Prädikat ubd dann ein Punkt. Nur einmal so am Rande.



Subjekt Prädikat Objekt. Punkt. Aber sonst haste recht :-D


Hawaiianer:
Hawaii mag für viele Europäer das Inselparadies sein, aber in Wirklichkeit sind die Inseln dem Massentourismus zum Opfer gefallen.


Ich war für 2 Wochen da und habe mir jede Insel angeguckt. Die meisten Europäischen Inseln haben schönere Natur zu bieten.


Essen ist typisch Amerikanisch. Supermärkte sind extrem teuer.


Aber man kann sich selber ein Bild machen. Man sollte bloß nicht zu viel erwarten.




... und bedenken, dass Hawaii das Mallorca der US-Amerikaner ist. Neben neureichen Russen und britischen Teenagern sind das die nervigsten Urlaubs-Nachbarn auf dieser Welt.


38102: Günstiger geht nicht…


iflygo.com




leider nicht ganz richtig ... die Fluglinien beobachten gegenseitig die Preise der Konkurrenz. Als ich letztes Mal da war bin ich mehrfach zwischen Hilo/Kona und Honolulu hin und her geflogen. Bei keinem einzigen Termin war go! am billigsten (aber meist am zweitbilligsten).

Das stimmt ja so nicht, die meisten Touristen sind ja Japaner. Trotzdem ist es wie auch sonst überall in den USA dort sehr laut. Und Aloha kann man nach einer Woche auch nicht mehr hören.



Hawaiianer:
Hawaii mag für viele Europäer das Inselparadies sein, aber in Wirklichkeit sind die Inseln dem Massentourismus zum Opfer gefallen.


Ich war für 2 Wochen da und habe mir jede Insel angeguckt. Die meisten Europäischen Inseln haben schönere Natur zu bieten.


Essen ist typisch Amerikanisch. Supermärkte sind extrem teuer.


Aber man kann sich selber ein Bild machen. Man sollte bloß nicht zu viel erwarten.




Genauso ist es... Ich denke, die meisten haben ein falsches Bild von Hawaii.... Trotzdem hat es mir im nachhinein sehr gut gefallen. Aber die lange Reisezeit und die elf Stunden Zeitverschiebung zerren ganz schön an einem..

Ich kann Kauai sehr empfehlen. Auch die Garten-Insel genannt. Wunderschöne Natur. Tolle Strände. Die Kritik, dass es völlig überlaufen ist kann ich nicht teilen. Vielleicht auf Big Island mit riesen Hotels etc. Aber auf Kauai nicht. Ist auf jeden Fall eine reise Wert!!
Aber natürlich Jet-Lag (12 Stunden) und teuer (muss ja fast alles importiert werden)...

ich kann auf Maui das Ressort 'Castle Kamaole Sands' empfehlen. waren letztes Jahr zu dritt für 6 Nächste auf Maui, für $650 pro Kopf inkl. Flüge (von Kalifornien aus)
Es liegt im unteren Teil der Insel (Kihei), die für jüngere Leute eher interessant ist, da man dort abends mal in ne Bar gehen kann und sowas. Kaanapali oben ist teurer und da kann man zu fuß abends nichts erreichen, aber gut tauchen.
Kleiner Tipp:
Wer auf Maui ist, muss UNBEDINGT vom Big Beach über die Felsen zum little Beach laufen. Dort wird immer Musik gemacht, einheimische campen, nacktbaden usw usw.
Mehr als eine Woche lohnt auf Maui allein nicht, da man dann so ziemlich alles gemacht und gesehen hat.
Das Flair ist aber unvergleichlich mit Mallorca. Die Leute sind alle so relaxt und gut drauf, wir haben Einheimische kennengelernt und haben Abends Mango frisch von der Plantage gegessen

Preis ist natürlich sehr nett, aber mittlweile ist es halt wie im gros fast alles touristisch ausbgebaut/überlaufen und damit kommen auch gleichzeitig viele Ärgernisse m.E.
Ob man als Europäaer unbedingt nach Hawaii muß.....da gibt es vieles was näher ist und vergleichbar schön ob nun vor der Amerikanischen Küste oder vor Asien.

ah, es ist nen Condominium, also mit eingebauter Küche. (war alles da, Mixer, Kühlschrank mit Eisfach, Herd mit 4 Platten, geschirr, Schneebesen, einfach alles was man braucht, also war Selbstverpflegung kein Problem. Es war ein condo mit 2 Bädern, einem Schlafzimmer für 2 und im Wohnzimmer können locker zwei auf der Ausziehcouch schlafen.

Eben. Dann fliege ich lieber nach Nauru.

12h
alles tiptop.
aloha nervt auch nach 3 wochen nicht!
Alle Reisen sind teuer (zumindest bei mir)
Nenn mir mal bitte eine dieser euro Inseln mit schönerer Natur? Meinste England ;P ?

@yogi, super story oder? Finde ich immer wieder faszinierend. Auf Arte gabs mal eine tolle Dokumentation über Aufstieg & Fall von Nauru.

@Kai Ebel
Wenn du Lava aus 200 cm(!) Entfernung sehen möchtest (näher dran tut weh wegen der Hitze), dann musst du momentan wohl oder über 100$ investieren und eine geführte Tour machen.
Hatte das Vergnügen vor einem halben Jahr und es war das beste meines gesamten Trips.

Je nachdem worauf man Bock hat, kann Big Island auch das Highlight sein. Wer gerne Vulkane, Wasserfälle und einzigartige Landschaften sehen will, dem kann ich Big Island mit nem Mietwagen nur empfehlen.
Und auf Maui mal durch den Haleakalā wandern, ist auch ziemlich einzigartig.
Achja, Hostels nehmen zu halbwegs bezahlbaren Preisen auch über 30jährige auf.



38102:
Ich will hier niemand die Laune verderben, aber ein Hawaii Urlaub ist sehr, sehr teuer. Honolulu ist die teuerste Stadt in den USA. Wer mal denkt, er kann für 2000 Euro drei Wochen Hawaii Urlaub machen, wird sein blaues Wunder erleben.




Sorry aber das stimmt einfach nicht. Ich war dieses Jahr für unter 2000€ drei Wochen dort und das inklusive Verpflegung.


18 Nächte Aufenthalt 21 Tage Gesamtreise
5 Nächte Oahu, 6 Nächte Maui, 7 Nächte Hawaii
630€ Hin und Rückflug
180€ Flüge zwischen den Inseln
624€ Unterkünfte inkl. Frühstück
209€ Mietwagen auf allen drei Inseln
62€ Kraftstoff
160€ Verpflegung

= 1865€ Pro Person und ein wunderschöner Urlaub

ergo warste für 3730€ dort -.- immer diese günstig rechnererei, durch 2 etc...

160€ Verpflegung ist aber echt günstig. :-o

Hawaii ist ein Traum. Wer es sich irgendwie leisten kann, sollte diese Inseln sehen. Und es muß nicht teuer sein. Lonely Planet einpacken und günstige Pensionen suchen. Mietwagen sind sehr günstig und man kann jede Insel (bis auf Big Island) locker von einem Quartier aus erkunden.

Ich hatte z. B. im November auf Big Island ein ganzes Ferienhaus für 90$ pro Tag!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler