Nachfolgemodell von IKEA's bookbook™ 2015 ist da

Hallöle Technik-Nerds,

nachdem IKEA u. a. el. Haushaltsgeräte verkauft kamen mit der Zeit z. B. Fernseher und 2015 das bookbook™ hinzu.

Das bookbook™ 2015 war eine echte Innovation und machte erfolgreich Kundenjagd auf den Booklet-Markt.

In direkter Konkurrenz zu größen wie Apple oder Amazon konnte IKEA's bookbook™ 2015 ordentlich auftrumpfen und so manches Konkurenz-Booklet in den Schatten stellen. Auch das 2016er Model trumpft mit reichlich Innovationen auf:

• es ist kostenlos
• es ist kinderleicht und innovativ bedienbar
• simple, schnelle und ruckelfreie Navigation durch fühlbare Touch-Technology
• seine Anzeigefläche gibt Inhalte in HD wieder und kann jederzeit verdoppelt werden
• es verfügt über biegbare Oberflächen
• ein benutzerfreundliches Bookmarking-System erlaubt schnelles speichern und wieder auffinden von Informationen
• es unterstützt Multi-Sharing
• es ist werksseitig bereits voll aufgeladen und beliebig lang nutzbar, da unabhängig von Batterie oder Steckdose
• ...

Links gibt es im 1. Kommentar

Beliebteste Kommentare

Der Gag ist sowas von 2012 oO

8 Kommentare

Redaktion

Perfekt fürs Gästeklo.

...

Wer schneidet seinen Apfel denn wie auf Seite 2 des Katalogs auf?

Der Gag ist sowas von 2012 oO

Papiermüll. Wer braucht heutzutage noch Papierkataloge?!

Wow, die Marketingabteilung scheint zu viel Köttbullar gegessen zu haben

Das ist ja lustig - NICHT

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?88
    2. Samsung 2für1 S7/S7 Edge Meldung1010
    3. Rückholerangebote Vodafone DSL88
    4. Welches Hotel empfiehlt man einem Silvester-Party-People?12

    Weitere Diskussionen