Nachfolgemodell von IKEA's bookbook™ 2015 ist da

Hallöle Technik-Nerds,

nachdem IKEA u. a. el. Haushaltsgeräte verkauft kamen mit der Zeit z. B. Fernseher und 2015 das bookbook™ hinzu.

Das bookbook™ 2015 war eine echte Innovation und machte erfolgreich Kundenjagd auf den Booklet-Markt.

In direkter Konkurrenz zu größen wie Apple oder Amazon konnte IKEA's bookbook™ 2015 ordentlich auftrumpfen und so manches Konkurenz-Booklet in den Schatten stellen. Auch das 2016er Model trumpft mit reichlich Innovationen auf:

• es ist kostenlos
• es ist kinderleicht und innovativ bedienbar
• simple, schnelle und ruckelfreie Navigation durch fühlbare Touch-Technology
• seine Anzeigefläche gibt Inhalte in HD wieder und kann jederzeit verdoppelt werden
• es verfügt über biegbare Oberflächen
• ein benutzerfreundliches Bookmarking-System erlaubt schnelles speichern und wieder auffinden von Informationen
• es unterstützt Multi-Sharing
• es ist werksseitig bereits voll aufgeladen und beliebig lang nutzbar, da unabhängig von Batterie oder Steckdose
• ...

Links gibt es im 1. Kommentar

Beste Kommentare

Der Gag ist sowas von 2012 oO

8 Kommentare

Redaktion

Perfekt fürs Gästeklo.

...

Wer schneidet seinen Apfel denn wie auf Seite 2 des Katalogs auf?

Der Gag ist sowas von 2012 oO

Papiermüll. Wer braucht heutzutage noch Papierkataloge?!

Wow, die Marketingabteilung scheint zu viel Köttbullar gegessen zu haben

Das ist ja lustig - NICHT

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Benötige weiße Wandfarbe und Grundierung in großen Mengen, wo kaufen ?1415
    2. suche Multifunktionsdrucker (Tinte), der Fremdpatronen akzeptiert11
    3. Weiß jemand warum Mindfactory eine Zeit lang 3,99€ Versandkosten hatte?917
    4. Nachfolger für Pricenoia - internationaler Amazon-Preisvergleich1717

    Weitere Diskussionen