Nachfolger vom Xiaomi Ninebot Segway m365 in Sicht ! Vostellung auf der CES nächste Woche

12
eingestellt am 4. JanBearbeitet von:"Error_404_Page_not_found"
Segway / Ninebot wird Gerüchten nach nächste Woche auf der CES den Nachfolger des M365 vorstellen :

Den Model Max

1311890.jpg
stadt-bremerhaven.de/seg…ax/

engadget.com/201…19/


androidpit.de/seg…ter


Die Antwort von Segway ist das Modell Max, ein "langlebigerer, sicherer Roller für den Einsatz in der modernen städtischen Scooter-Sharing-Umgebung". In einer Pressemitteilung erklärt Segway, dass "das Modell Max unter Berücksichtigung komplexer gemeinsamer Nutzungsszenarien, der übermäßigen Nutzung von Fahrzeugen durch die Verbraucher, der verschiedenen Betriebsmodelle und der Wartungskosten entwickelt wurde". Weitere Details werden voraussichtlich am 8. Januar bekannt gegeben.
Zusätzliche Info
Sonstiges
12 Kommentare
Endlich ein in Deutschland legal nutzbarer E-Scooter.
Bearbeitet von: "flofree" 4. Jan
flofreevor 1 m

Endlich ein in Deutschland legal nutzbarer E-Scooter.


20282018-MhVnD.jpg

20282018-DOr7N.jpg
Bearbeitet von: "Error_404_Page_not_found" 4. Jan
Ist also ein Roller für den Sharing-Bereich wie es schon in den USA und Wien gibt, gibt ja schon einige Videos im Netz wo die Leute die Teile von Brücken oder ins Meer werfen oder einfach nur demolieren.
Für 30min fahren, kostet es wohl 3€ - also soviel wie bei den Elektro-Rollern wie Coup und Emmy.

Ich habe zwar einen eigenen m365, weiß aber net was ich von dem Sharing halten soll..
Ginalisalol04.01.2019 17:26

Ist also ein Roller für den Sharing-Bereich wie es schon in den USA und …Ist also ein Roller für den Sharing-Bereich wie es schon in den USA und Wien gibt, gibt ja schon einige Videos im Netz wo die Leute die Teile von Brücken oder ins Meer werfen oder einfach nur demolieren.Für 30min fahren, kostet es wohl 3€ - also soviel wie bei den Elektro-Rollern wie Coup und Emmy.Ich habe zwar einen eigenen m365, weiß aber net was ich von dem Sharing halten soll..


Ist absolut genial, weil man seinen eigenen Roller ja leider nicht einfach stehen lassen kann Die Preise sind aktuell noch zu teuer, aber man kann sich ja auch Freiminuten dazuverdienen, indem man Abends so ein Teil z.B. lädt. Ich freu mich zumindest schon, wenn sie hier nach .de kommen. Leider ist der Umweltfaktor nicht zu vernachlässigen - denn die Lebensdauer eines Mietrollers ist 60 Tage (ja, richtig gelesen 60 Tage). Danach landen sie im Müll
admin04.01.2019 17:34

Ist absolut genial, weil man seinen eigenen Roller ja leider nicht einfach …Ist absolut genial, weil man seinen eigenen Roller ja leider nicht einfach stehen lassen kann Die Preise sind aktuell noch zu teuer, aber man kann sich ja auch Freiminuten dazuverdienen, indem man Abends so ein Teil z.B. lädt. Ich freu mich zumindest schon, wenn sie hier nach .de kommen. Leider ist der Umweltfaktor nicht zu vernachlässigen - denn die Lebensdauer eines Mietrollers ist 60 Tage (ja, richtig gelesen 60 Tage). Danach landen sie im Müll


Wir reden aber von 60 Tage Betriebsdauer, also 1.440 Stunden oder?
Mangu04.01.2019 18:03

Wir reden aber von 60 Tage Betriebsdauer, also 1.440 Stunden oder?


Nein. Nach 60 Tagen - ist im Schnitt der Roller Kernschrott. Das liegt zum einem an Diebstahl, zum anderen an Wandalismus und zum 3. daran, dass man natürlich nicht so pfleglich wie mit seinem eigenen umgeht. Um das mal zu visualisieren, gibt es sogar einen Instagram Account mit 70k Followern
instagram.com/bir…rd/
Ich war selber letztens in LA und bin mit Byrd und Lyft durch die Gegend gedüst und auf jeden Fall ist man einfach nicht ganz so vorsichtig wie mit seinem eigenen Eigentum wenn man die Bürgersteige rauf und runterballert. Ich dachte mir damals, wie die das wohl schaffen, dass die solange halten. Dann habe ich letztens über einen Investmentfreund (Venture Capitalist der in diese Unternehmen Geld investiert), dass sich die Scooter nach 30 Tage ausgezahlt haben und 90 Tage halten sollen (es aber wohl nur 60 Tage schaffen).
Bearbeitet von: "admin" 4. Jan
admin04.01.2019 18:53

Nein. Nach 60 Tagen - ist im Schnitt der Roller Kernschrott. Das liegt zum …Nein. Nach 60 Tagen - ist im Schnitt der Roller Kernschrott. Das liegt zum einem an Diebstahl, zum anderen an Wandalismus und zum 3. daran, dass man natürlich nicht so pfleglich wie mit seinem eigenen umgeht. Um das mal zu visualisieren, gibt es sogar einen Instagram Account mit 70k Followern https://www.instagram.com/birdgraveyard/


Ist ganz schön traurig Wir haben nur einen Planeten

Wieso tun angeblich Intelligente Meschen sowas :/


20286261-plwsF.jpg
Bearbeitet von: "Error_404_Page_not_found" 4. Jan
Error_404_Page_not_found04.01.2019 18:56

Ist ganz schön traurig Wir haben nur einen Planeten


Ja, vor allem weil man ja denkt, dass man mit den "e"-Scooter der Umwelt was gutes tut, aber ich fürchte bei der Halbwertszeit ist das eher nicht der Fall, aber vielleicht, bzw. hoffentlich, bessert sich das noch.
admin04.01.2019 18:56

Ja, vor allem weil man ja denkt, dass man mit den "e"-Scooter der Umwelt …Ja, vor allem weil man ja denkt, dass man mit den "e"-Scooter der Umwelt was gutes tut, aber ich fürchte bei der Halbwertszeit ist das eher nicht der Fall, aber vielleicht, bzw. hoffentlich, bessert sich das noch.


Zum Glück habe ich meinen eigenen
Error_404_Page_not_found04.01.2019 18:59

Zum Glück habe ich meinen eigenen


Wenn die halt irgendwie noch ein geiles Schloßkonzept entwickeln würden, dann hätte sich das ganze Sharing ja eh erledigt. Aber die Bomber kann man klar nirgends mit reinnehmen und draußen stehen lassen einfach so, ist in Berlin, leider auch nicht möglich
adminvor 8 m

Wenn die halt irgendwie noch ein geiles Schloßkonzept entwickeln würden, d …Wenn die halt irgendwie noch ein geiles Schloßkonzept entwickeln würden, dann hätte sich das ganze Sharing ja eh erledigt. Aber die Bomber kann man klar nirgends mit reinnehmen und draußen stehen lassen einfach so, ist in Berlin, leider auch nicht möglich


Ja die müssten halt an die hot zones so ne Art Ständer zum abschließen anbieten, das man die überall hinschmeißen kann,
kann ja keine weltweite Dauerlösung sein Oder mitm Spiralkabel und app gesteuertem Verschluß an die Laterne.
Bearbeitet von: "Error_404_Page_not_found" 4. Jan
admin4. Jan

Ja, vor allem weil man ja denkt, dass man mit den "e"-Scooter der Umwelt …Ja, vor allem weil man ja denkt, dass man mit den "e"-Scooter der Umwelt was gutes tut, aber ich fürchte bei der Halbwertszeit ist das eher nicht der Fall, aber vielleicht, bzw. hoffentlich, bessert sich das noch.


Dafür soll ja der robustere Max sorgen. In der Verleiherbranche kalkuliert man aktuell mit einer Haltbarkeit von drei bis vier Monaten. Insgesamt schätzt man für 2018 mit einer Million verkaufter Chinaroller, allein die Hälfte davon ging an die Verleihfirmen.

Im Kontext des "Max" vom Nachfolger des M365 zu sprechen ist reine Spekulation, insbesondere da Segway selbst von einer Entwicklung speziell für Verleiher spricht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen