Nächste dreiste Mail von Number26

Hallo,

es war einmal: mydealz.de/div…e=4

Nun, habt ihr auch ne Mail von Number26 bekommen mit der AGB Änderung Cash26 Einzahlungen werden jetzt auch gebührenpflichtig ab 100€ mit 1,5%!

So langsam dezimieren sich weiter Vorteile eines Number26 Kontos...?

Wie dreist ist das bitte, immer mehr Einsparungen? Wenn man damit wirbt überall und kostenlos Bargeld abheben zu können, dieses dann einschränkt und JETZT auch noch das Einzahlen beschränkt.

..bei anderen Banken kann man bisher noch meist gebührenfrei einzahlen.

Was sagt ihr dazu?

Beliebteste Kommentare

Such dir am besten eine andere bank ... solche leute wie du verursachen am ende die ganzen gebühren

12 Kommentare

Such dir am besten eine andere bank ... solche leute wie du verursachen am ende die ganzen gebühren

Es geht wohlgemerkt nur im Bargeldeinzahlungen! Das relativiert das ganze etwas.

Erzähl doch mal von den vielen Banken mit unbegrenzter Einzahlmöglichkeit ...

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass die Ihre Versprechen von dauerhaft kostenlos immer halten können? Ein paar Anpassungen muss man schon vornehmen. Schonmal nachgedacht wieso man das macht?

Das ist ein Startup im Finetechbereich...da geht es im ersten Step darum seine Reichweite zu erhöhen, Kunden zu gewinnen und Bekanntheit zu erlangen für künftige Investoren.Sobald das erfolgt ist, muss das Startup nach einiger Zeit rentabel arbeiten um sich für weiteres Wachstum in neue Märkte vorzubereiten und für Investoren interessant zu machen.

Im Zuge dessen werden dann halt einige "Versprechen" geschluckt.

Das ist business as usual!

ibex

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass die Ihre Versprechen von dauerhaft kostenlos immer halten können? Ein paar Anpassungen muss man schon vornehmen. Schonmal nachgedacht wieso man das macht? Das ist ein Startup im Finetechbereich...da geht es im ersten Step darum seine Reichweite zu erhöhen, Kunden zu gewinnen und Bekanntheit zu erlangen für künftige Investoren.Sobald das erfolgt ist, muss das Startup nach einiger Zeit rentabel arbeiten um sich für weiteres Wachstum in neue Märkte vorzubereiten und für Investoren interessant zu machen. Im Zuge dessen werden dann halt einige "Versprechen" geschluckt. Das ist business as usual!


Und Kunden wie dich wünscht sich jedes Unternehmen, wo man machen kann was man will und der Kunde lächelnd nickt und sich alles schön redet. Aber du hast es ja bereits auf den Punkt gebracht, business as usual.

1,5% sind für gewisse Zwecke, die nur über diesen Service von N26 gehen, immer noch gut.

Bis 99€ bleiben die Einzahlung kostenlos?

@3G4G Postfinance

@SirBothm: ja,leider nur pro Monat!

@ZockerFreak, wenn du mich meinst:

wenn ich mir ein Konto genau wegen DIESEM Service eröffne und dieser dann gebührenpflichtig wird...
PS: wegen Leuten wie mir kommt Geld ZUR Bank

Kimmy

@ZockerFreak, wenn du mich meinst: wenn ich mir ein Konto genau wegen DIESEM Service eröffne und dieser dann gebührenpflichtig wird... PS: wegen Leuten wie mir kommt Geld ZUR Bank


Du verursachst nur Kosten für die Bank

Kimmy

@ZockerFreak, wenn du mich meinst: wenn ich mir ein Konto genau wegen DIESEM Service eröffne und dieser dann gebührenpflichtig wird... PS: wegen Leuten wie mir kommt Geld ZUR Bank


@Burby123: Meinst du nicht, die Bank vergibt Kredite und kassiert dadurch viel mehr als ich an Kosten verursache?

Denk mal drüber nach, wozu Banken Geld anhäufen!

Ihr könnt solche Unterhaltungen mit mir gerne per PN weiterführen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Lebenshilfe] Facebook-Seiten sind plötzlich aus Frankreich78
    2. Erfahrung Banken mit kostenlosen Konten1413
    3. [Sportscheck] 100€ Gutschein für jede 10. Bestellung mit Amazon Payments33
    4. Benötige Kaufberatung Dual-Sim Smartphone um die 200 EUR56

    Weitere Diskussionen