Nachteile von WiFi Calling?

23
eingestellt am 29. Aug 2020
Moin,
Ich lebe in einer Stadt, wo es eigentlich guten Empfang gibt. Außerdem habe ich eine Flat.

Gibt es Nachteile von WiFi Calling? Sollte ich es Zuhause ausschalten oder anlassen?


LG
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
23 Kommentare
Die Mobilfunkfrequenzen sind tendenziell eher schlechter für die Sende- und Empfangsleistung der Smartphones in Gebäuden geeignet. Deshalb würde ich tendenziell WiFi Calling aktiviert lassen. Je nach Lage und Gerät kann das die benötigte Akkuleistung für den Austausch mit dem MoFu-Netz reduzieren. Wenn Du keine Probleme hast, also anlassen.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 29. Aug
ich habe generell zuhause Mobilfunk deaktiviert und nutze da nur Wifi Calling. Bisher nichts negatives gemerkt. Nur im Ausland muss man aufpassen, weil dann telefoniert man als wäre man in D.
Bei meiner Freundin ist ganz übles Netz und da nutze ich seit 2 Wochen WiFi Calling, das ist echt super.

Was mich persönlich nervt, das man dann immer extra Icons in der Leiste hat und die nicht weg bekommt und das man manuell nicht WLAN Netze ausschließen kann.


Du müsstest für dich raus finden ob es den Akku belastet und daher vielleicht ein Problem sein könnte. Wenn dein normaler Empfang gut ist, würde ich es nicht nutzen.
mydealz_Dredd29.08.2020 19:22

Wenn dein normaler Empfang gut ist, würde ich es nicht nutzen.


Hat es Nachteile, es trotzdem zu nutzen, obwohl mein normaler Empfang gut ist?
Das kommt wohl auch auf die jeweiligen Umstände an. Ich habe das mal kurz genutzt, aber dann auch recht flott wieder deaktiviert, weil die Sprachqualität deutlich schlechter und die Zahl der abgebrochenen Gespräche deutlich höher war. Ich weiß nicht genau, woran das lag, an der Internetverbindung kann es nicht gelegen haben. Vielleicht war das auch nur ein temporäres Problem, seitdem habe ich es nie wieder probiert, und mein jetziger Anbieter unterstützt das ohnehin nicht. Grundsätzlich aber bin ich der Meinung, dass es eine gute Sache ist.
Bei Fritz Boxen kann es zu Problemen kommen, ich glaube es gibt ein tut von avm was man an/aus schalten soll beim WiFi call damit es richtig gut funktioniert.
Selber habe ich es nicht zum testen :-/
eente29.08.2020 19:50

Hat es Nachteile, es trotzdem zu nutzen, obwohl mein normaler Empfang gut …Hat es Nachteile, es trotzdem zu nutzen, obwohl mein normaler Empfang gut ist?


Nein, denn WiFi Calling sollte sich eigentlich nur bei schlechtem Mobilfunkempfang zuschalten, ist zumindest im D1 so.
ReisemitderBahn29.08.2020 20:52

Nein, denn WiFi Calling sollte sich eigentlich nur bei schlechtem …Nein, denn WiFi Calling sollte sich eigentlich nur bei schlechtem Mobilfunkempfang zuschalten, ist zumindest im D1 so.


Also immer anlassen?
Ok
eente29.08.2020 20:56

Also immer anlassen?Ok


Unter Beachtung von @Hammett s Hinweis, ja. Ich kann die Aussage aber auch nur für Android machen und weiß nicht, wie iOS reagiert - vermute aber das ist identisch.
Glaube beim Verlassen des WLANs gibt's auch keinen Handover zu Mobilfunk, ist ggf. auch einen Hinweis wert.
Im Ausland lieber ausschalten (zumindest bei der Telekom). Hier greift nämlich nicht "Roam-like-home" und du zahlst dann schön extra...

Gernell finde ich Wificalling bei den iPhones stabiler als bei den Androids. Ich persönlich habe nämllich zu Hause mit meinem Pixel 3a fast keinen Empfang, aber es springt dennoch immer wieder zwischen Wificalling und Mobilfunk hin und her, die Folge: Man versteht mich schlecht. Meine Frau hat ein iPhone, hier konnten wir das Phänomen nicht beobachten.

Gruß
Bearbeitet von: "äölkjhgfdsa" 29. Aug
Ich hab des immer an und bin zufrieden.
Der einzige mir auffällige Nachteil ist eher, beim verlassen des wlans. Hat man lte bzw VoLTE fähige Verbindung, dann gehts weiter ohne Abbruch, wenn nicht, dann muss man halt nochmal anrufen

Generell gilt für das Ausland, sich durch zulegen wie wificalling gehandhabt wird
Bearbeitet von: "QukI" 29. Aug
Im EU Ausland ausschalten, da man sonst den Vorteil von EU Roaming verliert.

Sonst: kein Handover bei WLAN Verlust > Telefonat Ende wenn Verbindung unterbrochen.
Also bei schlechtem WLAN eher nicht nutzen. Sollte aber das Handy selber merken.
Bearbeitet von: "tschakkkiiiii" 29. Aug
äölkjhgfdsa29.08.2020 21:29

Im Ausland lieber ausschalten (zumindest bei der Telekom). Hier greift …Im Ausland lieber ausschalten (zumindest bei der Telekom). Hier greift nämlich nicht "Roam-like-home" und du zahlst dann schön extra...Gernell finde ich Wificalling bei den iPhones stabiler als bei den Androids. Ich persönlich habe nämllich zu Hause mit meinem Pixel 3a fast keinen Empfang, aber es springt dennoch immer wieder zwischen Wificalling und Mobilfunk hin und her, die Folge: Man versteht mich schlecht. Meine Frau hat ein iPhone, hier konnten wir das Phänomen nicht beobachten.Gruß


ich war im Wissen, dass nur d1 da Sinn macht und man es weltweit nutzen kann
Hat mit Samsung S8, S9 und Fritz!Box auf jeden Fall Probleme gemacht. Lieber aus, zumindest Zuhause.
Würde es aktivieren, wenn man z.B. in einem Funkloch ist, wie im Supermarkt oder Einkaufszentrum, aber man mit WLAN verbunden ist.
Bearbeitet von: "HaraldKrull" 30. Aug
äölkjhgfdsa29.08.2020 21:29

Im Ausland lieber ausschalten (zumindest bei der Telekom). Hier greift …Im Ausland lieber ausschalten (zumindest bei der Telekom). Hier greift nämlich nicht "Roam-like-home" und du zahlst dann schön extra...


tschakkkiiiii29.08.2020 22:25

Im EU Ausland ausschalten, da man sonst den Vorteil von EU Roaming …Im EU Ausland ausschalten, da man sonst den Vorteil von EU Roaming verliert.


Wird es dann tatsächlich als Auslandsgespräch abgerechnet? Einen entsprechenden Hinweis habe ich noch nie irgendwo gelesen, habe allerdings auch noch nie explizit danach gesucht…
besucherpete30.08.2020 05:27

Wird es dann tatsächlich als Auslandsgespräch abgerechnet? Einen e …Wird es dann tatsächlich als Auslandsgespräch abgerechnet? Einen entsprechenden Hinweis habe ich noch nie irgendwo gelesen, habe allerdings auch noch nie explizit danach gesucht…


Ich habe gelesen, dass die Anrufe so berechnet werden, als wärst du in Deutschland...
Toqual29.08.2020 21:01

Vor- und Nachteile:https://www.sparhandy.de/handytarife/info/wifi-calling/



Verbindungsaufbau
Anrufe über WLAN sind auch über Router mit integrierter SIM-Karte nicht möglich. Ein Smartphone-Hotspot kann ebenfalls nicht als WLAN-Router fungieren

Der Punkt ist schon mal falsch. Nutze das schon seit mehreren Jahren über einen GlocalMe bzw. Huawei MiFi.


äölkjhgfdsa29.08.2020 21:29

Im Ausland lieber ausschalten (zumindest bei der Telekom). Hier greift …Im Ausland lieber ausschalten (zumindest bei der Telekom). Hier greift nämlich nicht "Roam-like-home" und du zahlst dann schön extra...Gernell finde ich Wificalling bei den iPhones stabiler als bei den Androids. Ich persönlich habe nämllich zu Hause mit meinem Pixel 3a fast keinen Empfang, aber es springt dennoch immer wieder zwischen Wificalling und Mobilfunk hin und her, die Folge: Man versteht mich schlecht. Meine Frau hat ein iPhone, hier konnten wir das Phänomen nicht beobachten.Gruß


Und warum schaltest du dann zuhause, bei deinem Pixel 3a, nicht den Flugmodus an?
äölkjhgfdsa29.08.2020 21:29

Im Ausland lieber ausschalten (zumindest bei der Telekom). Hier greift …Im Ausland lieber ausschalten (zumindest bei der Telekom). Hier greift nämlich nicht "Roam-like-home" und du zahlst dann schön extra...Gernell finde ich Wificalling bei den iPhones stabiler als bei den Androids. Ich persönlich habe nämllich zu Hause mit meinem Pixel 3a fast keinen Empfang, aber es springt dennoch immer wieder zwischen Wificalling und Mobilfunk hin und her, die Folge: Man versteht mich schlecht. Meine Frau hat ein iPhone, hier konnten wir das Phänomen nicht beobachten.Gruß


Selbe Erfahrung hier mit einen Pixel 3. bei mir zu Hause ist es nicht möglich über Mobilfunk zu telefonieren, trotzdem wechselt das Pixel 3 ständig zwischen WiFi und Mobilfunk.
Was ständig Aussetzer zufolge hat.

Durch die neue Home Work Mentalität, deswegen früher als geplant zum iPhone zurück.
Bearbeitet von: "Daxter.M" 30. Aug
Nummer130.08.2020 03:20

Und warum schaltest du dann zuhause, bei deinem Pixel 3a, nicht den …Und warum schaltest du dann zuhause, bei deinem Pixel 3a, nicht den Flugmodus an?


Eben ausprobiert: Kommt sofort die Mailbox. (wlan war natürlich an ;-))

//Edit: Handy neugestartet -> Geht. Prima.
Bearbeitet von: "äölkjhgfdsa" 30. Aug
äölkjhgfdsa30.08.2020 08:54

Eben ausprobiert: Kommt sofort die Mailbox. (wlan war natürlich an …Eben ausprobiert: Kommt sofort die Mailbox. (wlan war natürlich an ;-))//Edit: Handy neugestartet -> Geht. Prima.


Komisch. WLAN Call hat er dir vermutlich angezeigt?!
Nummer130.08.2020 09:28

Komisch. WLAN Call hat er dir vermutlich angezeigt?!


Erst nach dem Neustart. Aber ist trotzdem eine blöde Lösung. Muss dann immer Flug-Modus, WLAN und Bluetooth anschalten. NFC kann das zwar auch automatisieren, aber ohne Root geht's nicht...
Ein entscheidender Nachteil ist das notrufe gar nicht funktionieren und sehr falsch geroutet werden , hatte das mal ..
Bearbeitet von: "marcelkt" 30. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text