Nackenstützkissen ausprobieren und gures Preis/Leistungs-Verhältniss?

4
eingestellt am 14. Jul
Hallo zusammen,

ich wollte mir mal ein Nackenstützkissen holen. Da das von der Höhe individuell passen muss, würde ich das am liebsten ausprobieren. Das funktioniert beim Dänischen Bettenlager z.B. nicht. Habt ihr eine Empfehlung, wo man Kissen ausprobieren kann?

Hatte auch überlegt in ein Fachgeschäft zu gehen, habe jedoch die Sorge, dass die einfach versuchen das teuerste zu verkaufen.

Und noch jemand einen Tipp zu einer Marke mit gutem Preis/Leistungs-Verhältnis?

Beste Grüße aus Hamburg
Zusätzliche Info
Sonstiges
4 Kommentare
Emma, kannst 1oo Tage testen.
Sissel Nackenkissen Soft, inkl. Bezug, weiß amazon.de/dp/…1AV


Sehr gutes Kissen und mit extra Schaumstoff um die Höhe zu variieren
bei deinem sanitätshaus kannst du ein kissen von TEMPUR mal mitnehmen und testen.
die haben verschiedene grössen.
mir haben die nicht zugesagt - mir war dann sogar klar, dass ich von tempur überhaupt nix brauche.

es kommt aber auch nicht nur auf die höhe drauf an, sondern auch auf die härte.

teuer muss so ein kissen auch nicht sein, es muss einem nur passen. sowas kriegt man schon für ab ca. 8,- und im doppelpack evtl. auch für ca. 6,-/stück.

eines von Lidl hatte ich auch mal probiert - das war billigst-schaumstoff mit einer dünnen schicht aufgebrachten memory-schaums. sowas übles kam mir bei sämtlichen anderen test-käufen noch nicht unter.

aktuell habe ich eines von Langria (das ohne den blauen gelaufsatz). das hat mich ca. 12,- inkl. versand gekostet. super qualtät vom schaumstoff. nach etwas umgewöhnungszeit fand ich es dann auch hervorragend passend.
meist sind mir die dinger zu hoch bzw. die einsink-tiefe ist mir zu gering.

auf bewertungen von anderen usern kann man bei kissen oft nicht viel geben. vielen fehlt eh der vergleich.
Das Problem bei den Kissen ist, dass es dir beim Probeliegen im Geschäft zwar passen kann, aber die Nächte danach darauf nicht mehr so toll sind. Natürlich muss man sich auch an ein Kissen gewöhnen, aber an manche gewöhnst du dich halt nie.

Ich wollte mir vor ein paar Jahren diesbezüglich etwas Gutes tun und bin in ein Fachgeschäft gegangen um mich beraten zu lassen und die Kissen auszuprobieren. Natürlich bin ich dann mit dem teuersten, einem Kissen von Tempur nach Hause gegangen. Nach einigen wirklich furchtbaren Nächten - ich konnte auf dem Teil einfach nicht schlafen, obwohl es mir im Laden super gepasst hat, wollte ich es zurück bringen. Die Verkäuferin hat mir beim Kauf zugesichert, dass ich es ohne Probleme zurück geben kann. Bei der Rückgabe wollte sie nichts mehr davon wissen, da es sich um ein Hygieneartikel handelt. Im Endeffekt hat es mich dann viel Ärger und Mühe gekostet mein Geld wieder zu erhalten.

Zumindest habe ich für mich festgestellt, dass ich mit Kissen aus diesem speziellen Schaum überhaupt nichts anfangen kann. Gleiches gilt für Matratzen. Somit ist das Teuerste und das am meisten Beworbene für einen persönlich nicht immer das Beste.

Informiere dich also vor dem Kauf am besten, ob und wie lange du das Kissen testen kannst und wie die Rückgabebedingungen sind.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen