Nahfeldmonitore - Empfehlungen

Hey zusammen,

ich möchte mir gerne 2x Nahfeldmonitore zulegen.

Hab die M-Audio BX8 D2 im Blick, allerdings auch die M-Audio BX8 Carbon. Die sollen vom Bass her etwas besser bzw. stärker sein. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Interessant scheinen mir auch die JBL LSR 308 zu sein.

Mehr als 400 Euro würde ich ungerne ausgeben. Brauche ich da noch ein Audio-Interface, wenn ja, welches wäre P/L technisch gut?

Ich hoffe nur, dass ich als Liebhaber elektronischer Musik beim Bass nicht zu kurz komme. Allerdings betreibe ich momentan ein 2.1. Logitech Soundsystem - wahrscheinlich gar nicht mit Nahfeldmonitoren zu vergleichen.


9 Kommentare

Die hier sind auch noch Klassiker.

Beate Uhse.. da gibt es doch oft 15 für 50 ;-)) ( JOKE )

JS
Bearbeitet von: "JohnSilver" 29. Jan

Verfasser

Croshkvor 40 m

Die hier sind auch noch Klassiker.


ist der Unterschied so krass?

Hardwell91vor 59 m

ist der Unterschied so krass?


Die KRK würde ich auch nehmen - sie stehen in vielen kleinen Home Studios von elektronischer Musik. Ob das jetzt ein Kaufgrund ist - musst du wissen. Aber ich würde mich für die KRK Rokit entscheiden. Willst du Musik hören oder produzieren?
Kauf dir 2-3 Marken und teste einfach. Jeder hat einen anderen Geschmack.

Verfasser

hmm .. eig. nur hören. Werde wohl mal beide Varianten bestellen.

Hardwell91vor 2 h, 0 m

ist der Unterschied so krass?

​Justin hat ja schon was dazu gesagt.
Würde dir dann auch empfehlen einfach mal die KRK und noch 1-2 andere Lautsprecher zu bestellen.

Die Rokit sind solide, unterstütze hier meine Vorredner. Die M-Audio sind für meine Ohren ein klein wenig zu basslastig abgestimmt. Ich hatte noch die Adam F5 probiert, und war positiv überrascht. Die kann ich auch empfehlen.

Habe mich nur für die Rokit entschieden, weil zwei Kumpels die auch haben.

Du solltest den genauen Einsatzzweck angeben und wie groß der Raum ca ist.
Mit den M-Audio hast du Spaß, wenn du eher nur Musik hören willst, statt produzieren. Die haben einfach zu viel Bass.

Die KRK sind ganz nett, , aber die sind auch nicht mega geil/haben mir nie gefallen, solltest du bei einem größeren Raum aber kaufen. Falls die zu teuer sind, kann man auch auf die JBL zurückgreifen.

Wenn der Raum nicht so riesig ist, würde ich die Yamaha HS7 nehmen, die sind ziemlich linear/neutral und sehen schick aus (gibts auch in ganz weiß).

Wenn du dich einfach nicht entscheiden kannst, bestell dir 2-3 verschiedene und vergleiche.

Dann brauchst du natürlich noch ein passendes Interface, für geringe Ansprüche ist das Steinberg UR12, oder je nach Anschluss das UR22 sehr gut geeignet. Dazu noch 6.3 mm Klinke auf XLR Kabel..

Vor dem Kauf solltest du dann noch nach B-Ware der ausgesuchten Monitore etc. suchen, da kann man auch nochmal richtig sparen. Besonders wenn Thomann alles vorrätig hat, als B-Ware, kann man den ne nette Mail schreiben und nochmal stark nachverhandeln (+ ggf. kostenlose Kabel noch oben drauf).

Falls du dich aber doch entscheiden solltest, mehr auszugeben, kann ich die Adam A7X sehr empfehlen

Verfasser

ronronronvor 15 h, 32 m

Du solltest den genauen Einsatzzweck angeben und wie groß der Raum ca …Du solltest den genauen Einsatzzweck angeben und wie groß der Raum ca ist.Mit den M-Audio hast du Spaß, wenn du eher nur Musik hören willst, statt produzieren. Die haben einfach zu viel Bass.Die KRK sind ganz nett, , aber die sind auch nicht mega geil/haben mir nie gefallen, solltest du bei einem größeren Raum aber kaufen. Falls die zu teuer sind, kann man auch auf die JBL zurückgreifen.Wenn der Raum nicht so riesig ist, würde ich die Yamaha HS7 nehmen, die sind ziemlich linear/neutral und sehen schick aus (gibts auch in ganz weiß).Wenn du dich einfach nicht entscheiden kannst, bestell dir 2-3 verschiedene und vergleiche.Dann brauchst du natürlich noch ein passendes Interface, für geringe Ansprüche ist das Steinberg UR12, oder je nach Anschluss das UR22 sehr gut geeignet. Dazu noch 6.3 mm Klinke auf XLR Kabel..Vor dem Kauf solltest du dann noch nach B-Ware der ausgesuchten Monitore etc. suchen, da kann man auch nochmal richtig sparen. Besonders wenn Thomann alles vorrätig hat, als B-Ware, kann man den ne nette Mail schreiben und nochmal stark nachverhandeln (+ ggf. kostenlose Kabel noch oben drauf).Falls du dich aber doch entscheiden solltest, mehr auszugeben, kann ich die Adam A7X sehr empfehlen


hört sich super an, vielen Dank. Die Adam A7X sind mir leider echt zu teuer - Das 6.3 mm Klinke auf XLR Kabel brauche ich also auf alle fälle bei allen Boxen? Die Yamaha hatte ich auch im Blick. Meine Raumfläche ist etwa 20m² groß. Als Einsatzzweck waren die Dinger in erster Linie zum Musik hören angedacht. Und 2x Nahfeldmonitore werden mich mit Sicherheit nicht enttäuschen, was den Bass angeht? Sie sollten auf alle Fälle besser sein als mein Logitech Z4-Modell!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Existiert so etwas wie Facebook Kundenservice? => Mein Facebook-Konto wurde…1016
    2. Zattoo Premium-Angebot der Schweiz auf dem Fire TV kostenlos2443
    3. [Sammelthread] Steam Giveaways Links22473
    4. Auf den Hamster bestellen - fail55

    Weitere Diskussionen