Narbensalbe

Hi @ all,

kann mir jemand aus eigener Erfahrung eine Narbensalbe mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis empfehlen?
Die meisten sind ja ziemlich teuer, und die Wirkung ist umstritten.

Danke schonmal!
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

11 Kommentare

Auskennen tue ich mich nicht, aber vielleicht wirst du ja hier fündig.
medizinfuchs.de/?pa…lbe

Ich kann dir aus eigener Erfahrung Contractubex empfehlen. Hat bei mir gut gewirkt. Kostet um die 25€/100ml.
Die Erfahrungsberichte lesen sich ebenfalls positiv.

Haste das für deinen Sonnenbrand-Rücken verwendet?:p

rednex

Ich kann dir aus eigener Erfahrung Contractubex empfehlen. Hat bei mir gut gewirkt. Kostet um die 25€/100ml.Die Erfahrungsberichte lesen sich ebenfalls positiv.


Ich mache überall Bepanthen drauf. Geht immer

Erste Frage (n);) : Schon mal einen Arzt drauf gucken lassen? Wenn ja, was sagt der bzw. hält der eine Salbe für das richtige Mittel?

Frage ich v.a., weil: Die Wahl des Mittels (Salbe, Pflaster, etc.) hängt auch von Faktoren wie z.B. der Beschaffenheit der Narbe (glatt, wulstartig + erhaben oder unter dem Niveau der umliegenden Haut,...), dem Alter der Narbe und dem gewünschten Ziel (Verblassen, Glättung, etc.) ab. Vielleicht kannst du ja kurz nochmal was dazu schreiben?

5EZMHzO.jpg
Das nächste mal einfach selber nähen

Typhoon

Auskennen tue ich mich nicht, aber vielleicht wirst du ja hier fündig.http://www.medizinfuchs.de/?params%5Bsearch_cat%5D=1¶ms%5Bsearch%5D=narbensalbe



Da erscheinen mir nur Nasen- und Brustwarzensalben Aber danke

rednex

Ich kann dir aus eigener Erfahrung Contractubex empfehlen. Hat bei mir gut gewirkt. Kostet um die 25€/100ml.Die Erfahrungsberichte lesen sich ebenfalls positiv.



Ok danke, werd mich da mal schlau machen


Tim

Ich mache überall Bepanthen drauf. Geht immer



Das hilft bei mir nur bei frischen Wunden...


Wolfsklaue

Erste Frage (n);) : Schon mal einen Arzt drauf gucken lassen? Wenn ja, was sagt der bzw. hält der eine Salbe für das richtige Mittel?Frage ich v.a., weil: Die Wahl des Mittels (Salbe, Pflaster, etc.) hängt auch von Faktoren wie z.B. der Beschaffenheit der Narbe (glatt, wulstartig + erhaben oder unter dem Niveau der umliegenden Haut,...), dem Alter der Narbe und dem gewünschten Ziel (Verblassen, Glättung, etc.) ab. Vielleicht kannst du ja kurz nochmal was dazu schreiben?



Der Arzt sagt da gäbe es viele Mittel in der Apotheke, ich soll da einfach mal hingehen...
Die Narbe ist glatt und stammt von einer Schnittwunde. Außerdem ist sie rot, wulstartig und erhaben. Ich hätte natürlich gern, dass sie verblasst und auf Hautniveau schrummpft.

Wolfsklaue

Frage ich v.a., weil: Die Wahl des Mittels (Salbe, Pflaster, etc.) hängt auch von Faktoren wie z.B. der Beschaffenheit der Narbe (glatt, wulstartig + erhaben oder unter dem Niveau der umliegenden Haut,...), dem Alter der Narbe und dem gewünschten Ziel (Verblassen, Glättung, etc.) ab. Vielleicht kannst du ja kurz nochmal was dazu schreiben?


Das von mir vorgeschlagene Contractubex auf der "frisch" genähnten Wunde hat jedenfalls geholfen. Ich glaub, dass eine nachträgliche Behandlung eher nicht funktioniert.

Habe auf vielen Seiten im Internet gelesen und auch vom Chirurgen gehört, dass man auf die frische Wunde nix draufmachen soll. Erst wenn sie verheilt ist, kann man mit der Narbenbehandlung beginnen.

E22

Der Arzt sagt da gäbe es viele Mittel in der Apotheke, ich soll da einfach mal hingehen...Die Narbe ist glatt und stammt von einer Schnittwunde. Außerdem ist sie rot, wulstartig und erhaben. Ich hätte natürlich gern, dass sie verblasst und auf Hautniveau schrummpft.



Eine Senkung+ ein gewisses Verblassen bringt ja oft auch die Zeit.
Vielleicht kennst du den Beitrag ja schon, falls nicht ist er evtl. als Überblick nochmal ganz interessant : pta-aktuell.de/akt…ng/

Mir wurde bei den relevanteren Narben bisher auch immer gesagt, dass schon durch ein regelmäßiges, konsequentes Einmassieren von Gel/Salbe/Öl das Narben- + das umliegende Gewebe stimuliert würde, was wiederum für die Glättung förderlich sei. Also am besten wirklich mal ausgiebig in der Apotheke beraten lassen und testen, wie du die jeweilige Salbe o.ä. überhaupt verträgst und dann erst eine größere Packung kaufen und für einen längeren Zeitraum konsequent anwenden.8)

Super, das war sehr hilfreich, vielen Dank! Werde mir demnächst mal Contractubex zulegen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?77
    2. Suche Telekom DSL Angebot35
    3. DVB-T2 Receiver46
    4. DHL Paketmarken ebay45

    Weitere Diskussionen