NAS-Festplatte 6TB

Hallo,

hat jemand einen Tipp, wie man derzeit günstig an eine 6TB-Festplatte kommt für ein NAS? Meine 4TB sind voll und ich brauche mehr Platz.

Mein Gedanke war die WD RED 6TB im Mindfactory Mitternachtsshopping, aber das ist noch recht teuer mit über 250 Euro.

Wäre dankbar für Tipps!!

9 Kommentare

lieber 4x2Tb RAID 5 -> 6tb nas
ne 2tb kostet auch nur noch 65€

Artemiis

ne 2tb kostet auch nur noch 65€



Aber leider keine WD red oder?

Artemiis

ne 2tb kostet auch nur noch 65€


Nein. Die hier: geizhals.de/hgs…=de oder etwas neuer: geizhals.de/hgs…=de
Beide gut für ein Nas System. Hab die 8 Mal verbaut, einmal einen defekt gehabt, 1 monat hat der Garantieaustausch gedauert. Im Raid5 oder 6 vollkommen okay.

Und wenn man ein Datengrad braucht und nur eine Platte will ist die momentan recht preiswert: geizhals.de/sea…=de
8TB für 215€

Artemiis

lieber 4x2Tb RAID 5 -> 6tb nas ne 2tb kostet auch nur noch 65€


Habe ein 2-Bay-NAS, das exzellent läuft, und nur die 4TB-Platte drin, habe also Platz für eine zweite Platte. Möchte ungern das ganze System austauschen

Ist die Seagate Archive denn tauglich für ein NAS mit eventuell langen Laufzeiten? Eigentlich meide ich Seagate, da bisher keine Seagate lange überlebt hat, während die genauso alten Samsung (!) alle noch tadellos gehen.

Hallo,
stehe genau vor der gleichen Entscheidung und möchte mein 2-Bay NAS upgraden. Die Seagate Archive ist fast zu toll um wahr zu sein... Leider ist sie nicht NAS geeignet, da sie Probleme mit RAID macht und nach einiger benutzen sehr langsam wird.

sie ist schon nas geeignet, aber ist eben ein datengrab und hat eher mäßige performance.
Du kannst natürlich auch einfach eine 2. 4tb hinzufügen.

NAS und Datengrab schneiden sich etwas im selben Satz. Eine Archivfestplatte mit SMR ist nicht für einen echten NAS-Einsatz geeignet. Die HDD wird mehr oder minder schnell kaputt gehen (prinzipbedingt). Sie ist wirklich nur als Datengrab geeignet. Dafür ist sie auch günstiger.
Da man eine Archivfestplatte auch in ein NAS einbauen und separat vom Rest mounten kann, habe ich die Möglichkeit mal nicht komplett ausgeschlossen. Wichtig ist hierbei, dass sie nicht ständig beschrieben wird (z.B. auch mit dem OS der NAS).

Die Seagate Archiv HDD hängt in meinem Backup NAS (Synology). Für wöchentliche Backups zu gebrauchen. Für alles andere würde ich die WD Red vorziehen (habe 4x3 im anderen)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Fernseh Zeitschrift Abo22
    2. Telekom Mobilfunkvertrag11
    3. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen819
    4. Suche Windows Tablet11

    Weitere Diskussionen