NAS gesucht.

Guten Morgen,
ich möchte mir einen NAS gönnen...
welche könnt ihr empfehlen? Ich schwanke zwischen einem Synology und einem BUffalo.. Was habt ihr für erfahrungen gemacht?

10 Kommentare

Synology ist recht gut. zb. DS213+

Kommt darauf an, welche Ansprüche du hast. Synology ist sehr gut. Habe selbst die 112+ im Einsatz. Wenn du die Vielfalt an Anwendungen nicht nutzen willst, würde ich aufgrund des Preises zu Buffalo greifen. Habe gute Erfahrungen mit der Linkstation (Pro) Duo gemacht.

Denke dass es auf den DS212j von Synology hinauslaufen wird.
Mit zwei Western Digital Red 2TB Platten würde man dann etwa bei ~350 € landen. Viel günstiger dürfte die BUffalo auch nicht werden :-)
Die 112+ hat dann nur Platz für eine Festplatte oder? Wenn dann möchte ich die auch im Raid 1 laufen lassen und meine daten (endlich) mal halbwegs sicher lagern ;-)USB3.0 und E-Sata finde ich nicht so wichtig.

Ich verkaufe meine DS211+ welche in einem TOP Zustand ist für 200€
Wenn du Interesse hast kannst du mir schreiben. Rechnung ist vorhanden.

ga88to

Ich verkaufe meine DS211+ welche in einem TOP Zustand ist für 200€Wenn du Interesse hast kannst du mir schreiben. Rechnung ist vorhanden.


Witzbold, ich habe vor einem Jahr 240€ für meine DS-212+ bezahlt...

@Topic:
Würde auch Synology bevorzugen, da kann man einfach mehr und einfacher mit machen. Zum einen ist der grundsätzliche Funktionsumfang unvergleichbar größer, zum anderen kann man ihn prima erweitern (Benutzer- und Freigabenverwaltung zieht sich durch) und der Support und die Community ist sehr gut. Ein Bekannter hat eine Linkstation. Die kann eigentlich nur Speichern (naja und DDNS, TimeMachine, ...).
Bei der Synology gibt es Unmengen an fertigen 3rd-Party-Packages und auch ein paar Spielzuege von Synology (Smartphone-App, Photo Station, Audio Station, Cloud Station = wie Dropbox Ordner syncen, Download Station, ...)
Zum Speichern allein mag ein NAS, dass nicht von QNAP oder Synology kommt ok sein, wer aber evtl. irgendwann mal etwas mehr nutzen will, kann nur die beiden Hersteller wählen oder selber basteln.

Ohne da aktuell wirklich drin zu sein: Die DS-213(+) ist auch ganz nett, weil die einen Fließkomma-Prozessor drin hat (PowerPC). Das könnte (!) heißen, dass z.B. die Erstellung von Thumbnails, Video-Encoding oder andere Rechenaufgaben um ein Vielfaches schneller laufen. Kann aber auch nicht sein, da der Takt langsamer ist und es auf die Implementierung ankommt. Wie es um Kompatibilität steht, weiß ich leider auch nicht.
Vorteilig ist aber sicherlich USB 3.0, wenn man es nutzt.

Habe vor kurzem die Synology DS213+ angeschafft und bin mehr als zufrieden, betrieben wird sie mit 2x3TB WD Green.

Einziger Nachteil, Plex läuft nicht, da PPC nicht unterstützt wird. Ist mir aber egal, da ich eh DLNA verwende und viele Fotos archivieren musste und zukünftig auch muss, war mir eine Fließkommaeinheit wichtiger.

SuCkEr

Wenn dann möchte ich die auch im Raid 1 laufen lassen und meine daten (endlich) mal halbwegs sicher lagern ;-)USB3.0 und E-Sata finde ich nicht so wichtig.


Raid 1? sicher lagern? Kurzer Merksatz: Ein Raid ersetzt kein Backup! (Raid erhöht die Verfügbarkeit...)

Joa, das hab ich mittlerweile auch festgestellt ^^ Denkfehler gehabt ;-) dann reicht auch grundsätzlich ein NAS mit einer Bay. Großer unterschied zwischen 112 und 112+?

Soweit ich weiß der mit plus kann Wake on LAN

Ansonsten habe ich noch einen Excito B3 WiFi mit 2tb WD Green HDD. Wenig gelaufen. Software auf Debian Basis mit frontend. Würde für 250€ inkl Versand abgeben. An Anschluessen ist 2x Gbit Lan, 2x USB 2.0 und 1x eSATA da. Also per eSATA kann man auch auf separaten Festplatte raid 1 anlegen

SuCkEr

Joa, das hab ich mittlerweile auch festgestellt ^^ Denkfehler gehabt ;-) dann reicht auch grundsätzlich ein NAS mit einer Bay. Großer unterschied zwischen 112 und 112+?



Den Denkfehler hatte ich zuerst auch und habe mich anschließend für die DS112+ mit einer WD Red und zusätzlich eine Seagate Backup Plus für die externe Sicherung entschieden. Über USB 3.0 geht das recht flott. Die DS112+ hat im Vergleich zur DS112 einen schnelleren Prozessor und mehr Arbeitsspeicher. EInen detaillierten Vergleich gibt es beim Hersteller: Link

Wake On Lan haben beide: Link

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [SUCHE ELEKTRONIC] Generator Motor Magnete11
    2. Akku Ladegerät aa / aaa46
    3. Biete 3euro Pizza.de gutschein( alter gutschein) suche andere pizza.de guts…22
    4. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen56

    Weitere Diskussionen