NAS mit Fernzugriff

Hi,
Ich suche nach einem NAS mit Fernzugriff(Ich habe null Ahnung von Funtkion her) ich möchte generell nur Dokumente verwalten ( Viellecht auch Videos) und möchte auch von Fern einen Zugriff haben. ich habe eine Version/Projekt mit dem Rasper-Pi gesehen und möchte auch nicht mehr als 50€ ausgeben. Festplatten sind vorhanden.

11 Kommentare

Wenn du was richtig feines haben willst, guck dich nach gebrauchten Synology NAS um.
Mit dem Rpi wirst du immer eine Frickerlei haben, die nur gut funktioniert, wenn du dich sehr gut auskennst.

Wenn du nur Dokumente verwalten willst könnte auch eine Lösung wie Google Docs reichen. Alternativ Dropbox oder ähnliches.

Kauf dir eins von synology. Einfach einzurichten und tolle Community. Hat natürlich seinen Preis aber hast auch Qualität.

lolnickname

Wenn du nur Dokumente verwalten willst könnte auch eine Lösung wie Google Docs reichen. Alternativ Dropbox oder ähnliches.

Ja, ich benutze schon so was, aber möchte ungern Rechnung oder Private Dokumente dort lagern

Pogoplug, vlt? Müsste auch noch eins im Schrank haben, welches nur 1x benutzt wurde

Wenn du ne Fritzbox mit USB Port hast, kannst du eine deiner Platten daran hängen und alles gewünschte nutzen.

Scissorhands

Pogoplug, vlt? Müsste auch noch eins im Schrank haben, welches nur 1x benutzt wurde



wie Funktioniert das Teil.

erste wichtige Frage:
Wo läuft dein DSL-Anschluss? Hast du noch eine eigene, "echte" IPV4 oder nicht? (Bei recht neuen Unity-Media-Verträgen ein Problem)
Denn mit IPV4 geht einiges dann doch noch etwas leichter

Becolux

Wenn du ne Fritzbox mit USB Port hast, kannst du eine deiner Platten daran hängen und alles gewünschte nutzen.


Halte ich für jemand der Unerfahren ist, tatsächlich für die einfachste cloud-freie Lösung.

Ansonsten brauchst Du ohne feste IP so etwas wie dynDNS und müsstest entsprechendes Port-Forwarding einrichten.

Jalouxx

erste wichtige Frage: Wo läuft dein DSL-Anschluss? Hast du noch eine eigene, "echte" IPV4 oder nicht? (Bei recht neuen Unity-Media-Verträgen ein Problem) Denn mit IPV4 geht einiges dann doch noch etwas leichter



ich habe ein Vertrage bei Kabeldeutschland

und diesen Wlan-Router nutze ich :Netgear WNR2200-100PES Wireless-N 300 Router mit USB 2.0

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DVB-T2 Receiver811
    2. Suche Telekom DSL Angebot410
    3. Ein etwas anderer Deal...1624
    4. Willkommen zum neuen mydealz6852193

    Weitere Diskussionen