Negative Bonitätsmerkmale

32
eingestellt am 4. Sep
mir wurde gestern der (Friday) Kfz- Versicherungsantrag abgelehnt, weil angeblich negative Bonitätsmerkmale vorliegen. Das kann ja gar nicht sein, habe immer meine Rechnungen usw bezahlt. Und heute habe ich bei Medimarkt einen Finanzierungsantrag abgeschlossen, der mir sofort genehmigt worden ist. Kann mir jemand sagen warum Bonitätsprüfungen so unterschiedlich ausfallen ? Bei der Bonitätsprüfung wird doch die Schufa abgefragt. ?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
SteveBrickman04.09.2019 21:12

Eine wirklich sehr fesselnde Geschichte.Gegen welche Institution hast den …Eine wirklich sehr fesselnde Geschichte.Gegen welche Institution hast den den geklagt und gewonnen, wenn ich fragen darf?Und was genau war das Problem?



Ay, lange Geschichte. Ich lasse Details weg, ok? Premiere hatte immer um Weihnachten rum Angebote. Ein Jahr inkl. Allem und Receiver für Runde 200 DM (also vor Euro). Danach sollte es automatisch enden. Erste Jahr: Super. Zweite Jahr hat Premiere es weiterlaufen lassen. Also AGB und Vertrag stuidiert. Es war fix für ein Jahr mit "automatischer" Kündigungen. Und jetzt nehme ich meinen noch vorhanden Ordner zur Hand. 14 Anrufe und 6 Faxe brachten nichts. Als Antwort auf meine Faxe kamen damals (war tatsächlich so) Mahnungen. 6 Mahnungen, danach hat Premiere "es aufgegeben". So dachte ich.
Leider haben die dann eine "offene Forderung" (Höhe unbekannt) an Infoscore gemeldet. Mir war das gänzlich unbekannt. Keine Meldung, kein Nichs.
Dies führte zur Ablehnung besagter Finanzierung.
Also die Angelegenheit einem Anwalt übergeben. Kurzer Schriftverkehr mit Premiere, die die eigenen AGB und den geschlossenen Vertrag nicht anerkennen wollten (wirklich richtig dumm).
Anschließend Klage. Anwalt von Premiere: Ich weiß gar nicht was ich hier soll, die Sache ist eindeutig.
Auch kein Scherz. Zu dem Anwalt bestand vorher nie Kontakt, der wurde "in letzter Minute" eingeschaltet. Das einzige was er versucht hat zu verhindern war ein Schadenersatz (Was wenn ich deswegen keinen Handyvertrag bekommen hätte, so waren meine Worte. Er erwiederte, das wir alle froh seinen können, dass ich das nicht versucht habe).
Ergebnis: Urteil wurde gesprochen, Premiere hat sämtliche Forderungen zu streichen (deswegen Kurzfassung, ging 1. um die Forderung und 2. um den Eintrag) und entsprechend muss der Eintrag bei Infoscore gelöscht werden.

Ich danke dir für deine Nachfrage, ich habe gerade ein richtig dickes Grinsen im Gesicht. Zum einen weil ich froh bin es damals, nach insgesamt etwa 9 Monaten, geklärt zu haben und zum anderen weil ich heutzutage schlich darüber lachen kann und mich gerne an diese Sache erinnere. Bin froh, dass es noch so gut klappt in meine Alter und nach 25 Jahren. Aber an positive Sachen erinnert man sich doch gerne.
Übrigens bin ich kein Sky Kunde. Netflix und Amazonas reichen. Danke, ich verzichte.
Bearbeitet von: "Zockermann" 5. Sep
32 Kommentare
Mediamarkt braucht halt die Kunden
Krokodealz12304.09.2019 20:23

Mediamarkt braucht halt die Kunden


Der Finanzierungsantrag läuft über die Targobank
Wenn ich mich ned all zu sehr irre kann das verschiedene Gründe haben:

*verschiedene Auskunfteien (SCHUFA, Creditreform (?), usw

*verschiedene Annahmescores, Friday will evtl einen Score >99% während sich MediaMarkt mit >98 zufrieden gibt

*außerdem haben wir immer noch Vertragsfreiheit und jeder kann doch jederzeit ohne Angaben von Gründen ablehnen

Am besten du lässt dir deine SCHUFA Auskunft raus, dann weißt du auf alle Fälle schon mal mehr...
Du brauchst keine unbezahlten Rechnungen um einen schlechten Schufa Score zu bekommen.

Und Versicherungen und Banken bekommen unterschiedliche Scores genannt.

Einfach Mal eine kostenlose Selbstauskunft einholen und schauen was da so steht.
Ja das habe ich heute schon beantragt.




Folgendes hat mir Friday geschrieben:

Diese kannst du bei der Auskunftei per Fax oder postalisch unter Angabe von Vor- und Nachname, ggf. Geburtsname, Geburtsdatum und deiner aktuellen Anschrift unter folgenden Adressen einholen:




infoscore Consumer Data GmbH

Abteilung Datenschutz

Rheinstraße 99

76532 Baden-Baden

Fax: 07221 / 5040-3201




Regis24 GmbH

Abteilung Datenschutz

Wallstraße 58

10179 Berlin

Fax 030 / 44350399







Bei der ersten Auskunftei gibt es in Google Berichte, dass Sie halt falsche Angaben speichern.

Bei den Beiden und bei der Schufa habe ich es beantragt.
Soweit mir bekannt gibt es
1. Keine Richtlinien ab wann ein "Bank" (allumfassend) einen Kunden nimmt oder nicht
Sprich, übertrieben, Schufa 80% und XXX Bank "Juchhu, ein neuer Kunde". Andere Bank so: Alter, krieg deinen Haufen Schulden auf die Reihe und lass uns in Ruhe. Oder, hey der der hat 9 Handyvertäge, dass klappt doch nie. Gibt 100 Beispiele, jede Bank ist anders.
Hoffe das war verständlich?
2. Andere Auskunsteien? Blödes Beispiel. Ich habe seit 1000 Jahren eine "saubere Schufa". Aber dennoch wurde mich, vor inzwischen 25 Jahren, eine 0% Finanzierung über 200 Euro (ging nicht um den Betrag, sondern um die 0%, was damals noch voll toll war) verwehrt weil Premiere (so hieß es damals noch) eine angeblich offene Forderung an Infoscore gemeldet hatte.
Hier kurz das Ergebnis: Negative Feststellungsklage gegen Premie erfolgreich geführt, der Eintrag musste entfernt werden.
Was ich damit sagen möchte: Es gibt inzwischen so viele "Score Anbieter", so möchte ich die hier nennen, dass man selbst keinen Überblick mehr hat. Ob die alle immer über einen Eintrag berichten? Ich habe negative Erfahrungen damit, auch wenn schon 25 Jahre her. Ohne meines wissen kann mir dies so manchen Handyvertrag, so manche Finanzierung versauen.
3. Schufa kontrolliert? Einträge von denen du nichts weißt?
4. Böse Nachbarn sollen wohl inzwischen auch reinspielen, aber das halte ich noch für ein Gerücht. Wobei heutzutage selbst in der Bild "Kaufkraft nach Bundesland" nachzulesen ist.

Ich würde jetzt erstmal sämtliche "Vereine" (die üblichen Verdächtigen) bezgl. Bonität und Einträgen abklappern.

Edit: Ay, du warst schneller als ich, sorry. Also Infoscore anschreiben woher dieser negative Eintrag kommt und dem entsprechend nachgehen und diesem Abhilfe schaffen.
Bearbeitet von: "Zockermann" 4. Sep
Zockermann04.09.2019 20:42

Soweit mir bekannt gibt es1. Keine Richtlinien ab wann ein "Bank" …Soweit mir bekannt gibt es1. Keine Richtlinien ab wann ein "Bank" (allumfassend) einen Kunden nimmt oder nichtSprich, übertrieben, Schufa 80% und XXX Bank "Juchhu, ein neuer Kunde". Andere Bank so: Alter, krieg deinen Haufen Schulden auf die Reihe und lass uns in Ruhe. Oder, hey der der hat 9 Handyvertäge, dass klappt doch nie. Gibt 100 Beispiele, jede Bank ist anders.Hoffe das war verständlich?2. Andere Auskunsteien? Blödes Beispiel. Ich habe seit 1000 Jahren eine "saubere Schufa". Aber dennoch wurde mich, vor inzwischen 25 Jahren, eine 0% Finanzierung über 200 Euro (ging nicht um den Betrag, sondern um die 0%, was damals noch voll toll war) verwehrt weil Premiere (so hieß es damals noch) eine angeblich offene Forderung an Infoscore gemeldet hatte.Hier kurz das Ergebnis: Negative Feststellungsklage gegen Premie erfolgreich geführt, der Eintrag musste entfernt werden.Was ich damit sagen möchte: Es gibt inzwischen so viele "Score Anbieter", so möchte ich die hier nennen, dass man selbst keinen Überblick mehr hat. Ob die alle immer über einen Eintrag berichten? Ich habe negative Erfahrungen damit, auch wenn schon 25 Jahre her. Ohne meines wissen kann mir dies so manchen Handyvertrag, so manche Finanzierung versauen.3. Schufa kontrolliert? Einträge von denen du nichts weißt?4. Böse Nachbarn sollen wohl inzwischen auch reinspielen, aber das halte ich noch für ein Gerücht. Wobei heutzutage selbst in der Bild "Kaufkraft nach Bundesland" nachzulesen ist.Ich würde jetzt erstmal sämtliche "Vereine" (die üblichen Verdächtigen) bezgl. Bonität und Einträgen abklappern.Edit: Ay, du warst schneller als ich, sorry. Also Infoscore anschreiben woher dieser negative Eintrag kommt und dem entsprechend nachgehen und diesem Abhilfe schaffen.


Ja das werde ich machen. Mir wurde ja noch nie ein Antrag wegen negativen Bonitätsmerkmalen abgelehnt. Deshalb habe ich mich ja auch gewundert. Was kann ich tun, wenn die zwei Auskunfteien falschen Meldungen bezüglich mir gespeichert haben ? Wie bekommt man das weg ?
mueheee04.09.2019 20:32

Wenn ich mich ned all zu sehr irre kann das verschiedene Gründe …Wenn ich mich ned all zu sehr irre kann das verschiedene Gründe haben:*verschiedene Auskunfteien (SCHUFA, Creditreform (?), usw*verschiedene Annahmescores, Friday will evtl einen Score >99% während sich MediaMarkt mit >98 zufrieden gibt*außerdem haben wir immer noch Vertragsfreiheit und jeder kann doch jederzeit ohne Angaben von Gründen ablehnen Am besten du lässt dir deine SCHUFA Auskunft raus, dann weißt du auf alle Fälle schon mal mehr...


Mit der Vertragsfreiheit liegst du etwas daneben... Eine KFZ Haftpflichtversicherung muss dir gewährt werden...

Ich zitiere Mal

Für die Kfz-Haftpflicht besteht ein Kontrahierungszwang, sodass der Versicherer aufgrund negativer Bonität nicht ablehnen darf.
inkognito04.09.2019 20:53

Mit der Vertragsfreiheit liegst du etwas daneben... Eine KFZ …Mit der Vertragsfreiheit liegst du etwas daneben... Eine KFZ Haftpflichtversicherung muss dir gewährt werden...Ich zitiere MalFür die Kfz-Haftpflicht besteht ein Kontrahierungszwang, sodass der Versicherer aufgrund negativer Bonität nicht ablehnen darf.



Ach stimmt da war was.. Da hast du vollkommen recht 👌
TonyMeloni04.09.2019 20:47

Ja das werde ich machen. Mir wurde ja noch nie ein Antrag wegen negativen …Ja das werde ich machen. Mir wurde ja noch nie ein Antrag wegen negativen Bonitätsmerkmalen abgelehnt. Deshalb habe ich mich ja auch gewundert. Was kann ich tun, wenn die zwei Auskunfteien falschen Meldungen bezüglich mir gespeichert haben ? Wie bekommt man das weg ?



Was meinst wie erschrocken ich damals war. Möbelhaus. Freudestrahlend, weil alles super. Damals noch etwa 4% auf Sparvertäge bekommen und meine (damals noch) Freundin und ich so: 0% ist cool, ob wir nun das Geld vom Sparbuch holen oder für 0% finanzieren. Und die "Beratung" war dann mitten im Verkaufsraum. Verkäufer so: Ist abgelehnt. Ich so: Echt? Kann nicht sein. Zeig mal. Er dreht den Monitor und gefühlt 1000000000000 Kunden konnten ein wirklich dickes rot blinkendes "Popup" sehen, mit den Worten "Nicht Kreditwürdig". Keine Ahnung was für eine geile Software die damals benutzt haben. Hat auf jeden Fall etwa 9 Monate gedauert das Problem aus der Welt zu schaffen und ist seinerzeit vor Gericht gelandet. Ätzend kann ich da nur sagen. Sind Sachen die will man nicht haben. Schippe drauf? Habe keine Rechtschutz, alles per Vorkasse seinerzeit. Ich habe eigentlich nur gekotzt und das setze ich nun nicht in Anführungszeichen.

Was ich damit sagen möchte. Es kann so schnell gehen (ob es heutzutage noch so ist keine Ahnung), dass man unschuldig bezichtigt wird. Da vergeht einem nicht nur hören und sehen, sondern auch so mancher (benötigter Kredit). Man stelle sich vor dieser Eintrag wäre noch vorhanden gewesen als ich mein Haus gebaut habe? Kein Kredit und somit weiter Miete zahlen, was dem doppelten an Abtrag entsprochen hätte? Zugegeben, damals wohl übertrieben, heutzutage wohl möglich in dieser Konstellation.
Zockermann04.09.2019 20:58

Was meinst wie erschrocken ich damals war. Möbelhaus. Freudestrahlend, …Was meinst wie erschrocken ich damals war. Möbelhaus. Freudestrahlend, weil alles super. Damals noch etwa 4% auf Sparvertäge bekommen und meine (damals noch) Freundin und ich so: 0% ist cool, ob wir nun das Geld vom Sparbuch holen oder für 0% finanzieren. Und die "Beratung" war dann mitten im Verkaufsraum. Verkäufer so: Ist abgelehnt. Ich so: Echt? Kann nicht sein. Zeig mal. Er dreht den Monitor und gefühlt 1000000000000 Kunden konnten ein wirklich dickes rot blinkendes "Popup" sehen, mit den Worten "Nicht Kreditwürdig". Keine Ahnung was für eine geile Software die damals benutzt haben. Hat auf jeden Fall etwa 9 Monate gedauert das Problem aus der Welt zu schaffen und ist seinerzeit vor Gericht gelandet. Ätzend kann ich da nur sagen. Sind Sachen die will man nicht haben. Schippe drauf? Habe keine Rechtschutz, alles per Vorkasse seinerzeit. Ich habe eigentlich nur gekotzt und das setze ich nun nicht in Anführungszeichen.Was ich damit sagen möchte. Es kann so schnell gehen (ob es heutzutage noch so ist keine Ahnung), dass man unschuldig bezichtigt wird. Da vergeht einem nicht nur hören und sehen, sondern auch so mancher (benötigter Kredit). Man stelle sich vor dieser Eintrag wäre noch vorhanden gewesen als ich mein Haus gebaut habe? Kein Kredit und somit weiter Miete zahlen, was dem doppelten an Abtrag entsprochen hätte? Zugegeben, damals wohl übertrieben, heutzutage wohl möglich in dieser Konstellation.


Eine wirklich sehr fesselnde Geschichte.

Gegen welche Institution hast den den geklagt und gewonnen, wenn ich fragen darf?

Und was genau war das Problem?
SteveBrickman04.09.2019 21:12

Eine wirklich sehr fesselnde Geschichte.Gegen welche Institution hast den …Eine wirklich sehr fesselnde Geschichte.Gegen welche Institution hast den den geklagt und gewonnen, wenn ich fragen darf?Und was genau war das Problem?



Ay, lange Geschichte. Ich lasse Details weg, ok? Premiere hatte immer um Weihnachten rum Angebote. Ein Jahr inkl. Allem und Receiver für Runde 200 DM (also vor Euro). Danach sollte es automatisch enden. Erste Jahr: Super. Zweite Jahr hat Premiere es weiterlaufen lassen. Also AGB und Vertrag stuidiert. Es war fix für ein Jahr mit "automatischer" Kündigungen. Und jetzt nehme ich meinen noch vorhanden Ordner zur Hand. 14 Anrufe und 6 Faxe brachten nichts. Als Antwort auf meine Faxe kamen damals (war tatsächlich so) Mahnungen. 6 Mahnungen, danach hat Premiere "es aufgegeben". So dachte ich.
Leider haben die dann eine "offene Forderung" (Höhe unbekannt) an Infoscore gemeldet. Mir war das gänzlich unbekannt. Keine Meldung, kein Nichs.
Dies führte zur Ablehnung besagter Finanzierung.
Also die Angelegenheit einem Anwalt übergeben. Kurzer Schriftverkehr mit Premiere, die die eigenen AGB und den geschlossenen Vertrag nicht anerkennen wollten (wirklich richtig dumm).
Anschließend Klage. Anwalt von Premiere: Ich weiß gar nicht was ich hier soll, die Sache ist eindeutig.
Auch kein Scherz. Zu dem Anwalt bestand vorher nie Kontakt, der wurde "in letzter Minute" eingeschaltet. Das einzige was er versucht hat zu verhindern war ein Schadenersatz (Was wenn ich deswegen keinen Handyvertrag bekommen hätte, so waren meine Worte. Er erwiederte, das wir alle froh seinen können, dass ich das nicht versucht habe).
Ergebnis: Urteil wurde gesprochen, Premiere hat sämtliche Forderungen zu streichen (deswegen Kurzfassung, ging 1. um die Forderung und 2. um den Eintrag) und entsprechend muss der Eintrag bei Infoscore gelöscht werden.

Ich danke dir für deine Nachfrage, ich habe gerade ein richtig dickes Grinsen im Gesicht. Zum einen weil ich froh bin es damals, nach insgesamt etwa 9 Monaten, geklärt zu haben und zum anderen weil ich heutzutage schlich darüber lachen kann und mich gerne an diese Sache erinnere. Bin froh, dass es noch so gut klappt in meine Alter und nach 25 Jahren. Aber an positive Sachen erinnert man sich doch gerne.
Übrigens bin ich kein Sky Kunde. Netflix und Amazonas reichen. Danke, ich verzichte.
Bearbeitet von: "Zockermann" 5. Sep
Dein Problem ist vermutlich schlichtweg dass nicht genug Daten über dich existieren. Du also bislang nicht genug Finanzierungen abgeschlossen hast um einen positiven Score zu erlangen. Und so nicht einwandfrei bestimmt werden konnte ob du deinen Zahlungspflichten auch nachkommst. Deswegen erhalten viele Menschen die noch nie etwas finanziert haben bzw. mussten, oft einen schlechteren Zinssatz als Menschen die regelmäßig auf Pump gelebt haben.
Bearbeitet von: "HelauHelauHelau" 4. Sep
inkognito04.09.2019 20:53

Mit der Vertragsfreiheit liegst du etwas daneben... Eine KFZ …Mit der Vertragsfreiheit liegst du etwas daneben... Eine KFZ Haftpflichtversicherung muss dir gewährt werden...Ich zitiere MalFür die Kfz-Haftpflicht besteht ein Kontrahierungszwang, sodass der Versicherer aufgrund negativer Bonität nicht ablehnen darf.


Hmm, würde mich wirklich mal damit an Friday wenden.
Zockermann04.09.2019 21:28

Ay, lange Geschichte. Ich lasse Details weg, ok? Premiere hatte immer …Ay, lange Geschichte. Ich lasse Details weg, ok? Premiere hatte immer Weihnachten rum Angebote. Ein Jahr inkl. allem und Receiver für Runde 200 DM (also vor Euro). Danach sollte es automatisch enden. Erste Jahr: Super. Zweite Jahr hat Premiere es weiterlaufen lassen. Also AGB und Vertrag stuidiert. Es war fix für ein Jahr mit "automatischer" Kündigungen. Und jetzt nehme ich meinen noch vorhanden Ordner zur Hand. 14 Anrufe und 6 Faxe brachten nichts. Als Antwort auf meine Faxe kamen damals (war tatsächlich so) Mahnungen. 6 Mahnungen, danach hat Premiere "es aufgegeben". So dachte ich.Leider haben die dann eine "offene Forderung" (Höhe unbekannt) an Infoscore gemeldet. Mir war das gänzlich unbekannt. Keine Meldung, kein Nichs.Dies führte zur Ablehnung besagter Finanzierung.Also die Angelegenheit einem Anwalt übergeben. Kurzer Schriftverkehr mit Premiere, die die eigenen AGB und den geschlossenen Vertrag nicht anerkennen wollten (wirklich richtig dumm).Anschließend Klage. Anwalt von Premiere: Ich weiß gar nicht was ich hier soll, die Sache ist eindeutig.Auch kein Scherz. Zu dem Anwalt bestand vorher nie Kontakt, der wurde "in letzter Minute" eingeschaltet. Das einzige was er versucht hat zu verhindern war ein Schadenersatz (Was wenn ich deswegen keinen Handyvertrag bekommen hätte, so waren meine Worte. Er erwiederte, das wir alle froh seinen können, dass ich das nicht versucht habe).Ergebnis: Urteil wurde gesprochen, Premiere hat sämtliche Forderungen zu streichen (deswegen Kurzfassung, ging 1. um die Forderung und 2. um den Eintrag) und entsprechend muss der Eintrag bei Infoscore gelöscht werden.Ich danke dir für deine Nachfrage, ich habe gerade ein richtig dickes Grinsen im Gesicht. Zum einen weil ich froh bin es damals, nach insgesamt etwa 9 Monaten, geklärt zu haben, zum anderen weil ich heutzutage schlich darüber lachen kann und mich gerne an diese Sache erninne. Bin froh das ess noch so gut klappt in meine Alter und nach 25 Jahren. Aber an positivie Sache erinnert man sich doch gerne.Übrigens bin ich kein Sky Kunde. Netflix und Amazonas reichen. Danke, ich verzichte.


Einer der besten Beiträge, die ich hier gelesen habe. Top!
Zockermann04.09.2019 20:42

Soweit mir bekannt gibt es1. Keine Richtlinien ab wann ein "Bank" …Soweit mir bekannt gibt es1. Keine Richtlinien ab wann ein "Bank" (allumfassend) einen Kunden nimmt oder nichtSprich, übertrieben, Schufa 80% und XXX Bank "Juchhu, ein neuer Kunde". Andere Bank so: Alter, krieg deinen Haufen Schulden auf die Reihe und lass uns in Ruhe. Oder, hey der der hat 9 Handyvertäge, dass klappt doch nie. Gibt 100 Beispiele, jede Bank ist anders.Hoffe das war verständlich?2. Andere Auskunsteien? Blödes Beispiel. Ich habe seit 1000 Jahren eine "saubere Schufa". Aber dennoch wurde mich, vor inzwischen 25 Jahren, eine 0% Finanzierung über 200 Euro (ging nicht um den Betrag, sondern um die 0%, was damals noch voll toll war) verwehrt weil Premiere (so hieß es damals noch) eine angeblich offene Forderung an Infoscore gemeldet hatte.Hier kurz das Ergebnis: Negative Feststellungsklage gegen Premie erfolgreich geführt, der Eintrag musste entfernt werden.Was ich damit sagen möchte: Es gibt inzwischen so viele "Score Anbieter", so möchte ich die hier nennen, dass man selbst keinen Überblick mehr hat. Ob die alle immer über einen Eintrag berichten? Ich habe negative Erfahrungen damit, auch wenn schon 25 Jahre her. Ohne meines wissen kann mir dies so manchen Handyvertrag, so manche Finanzierung versauen.3. Schufa kontrolliert? Einträge von denen du nichts weißt?4. Böse Nachbarn sollen wohl inzwischen auch reinspielen, aber das halte ich noch für ein Gerücht. Wobei heutzutage selbst in der Bild "Kaufkraft nach Bundesland" nachzulesen ist.Ich würde jetzt erstmal sämtliche "Vereine" (die üblichen Verdächtigen) bezgl. Bonität und Einträgen abklappern.Edit: Ay, du warst schneller als ich, sorry. Also Infoscore anschreiben woher dieser negative Eintrag kommt und dem entsprechend nachgehen und diesem Abhilfe schaffen.


Geoscoring gibt’s nur, wenn nicht genügend Daten vorhanden sind.
ABC5604.09.2019 22:12

Geoscoring gibt’s nur, wenn nicht genügend Daten vorhanden sind.


Würdest du dafür deine Hand ins Feuer legen?
TonyMeloni04.09.2019 20:39

Ja das habe ich heute schon beantragt. Folgendes hat mir Friday …Ja das habe ich heute schon beantragt. Folgendes hat mir Friday geschrieben: Diese kannst du bei der Auskunftei per Fax oder postalisch unter Angabe von Vor- und Nachname, ggf. Geburtsname, Geburtsdatum und deiner aktuellen Anschrift unter folgenden Adressen einholen: infoscore Consumer Data GmbH Abteilung Datenschutz Rheinstraße 99 76532 Baden-Baden Fax: 07221 / 5040-3201 Regis24 GmbH Abteilung Datenschutz Wallstraße 58 10179 Berlin Fax 030 / 44350399 Bei der ersten Auskunftei gibt es in Google Berichte, dass Sie halt falsche Angaben speichern.Bei den Beiden und bei der Schufa habe ich es beantragt.



Jede Auskunftei kann falsche Angaben speichern. Das muss auch nicht unbedingt deren Fehler sein. Wobei bei mir mal die Commerzbank eine "neue" Adresse für mich gemeldet hatte. Das war dieselbe Adresse, nur "Strasse" war durch "Str." abgekürzt (ist auch bei der Post so eingetragen die Strasse)... war schon etwas Aufwand das zu korrigieren und ich habe der Schufa auch ne ordentliche Mail damals geschickt. Ich meine, wie kann man so blöd sein. 2 identische Strassen in einem PLZ-Bereich... wenn das die Software nicht mal erkennt, was dann?

ABC5604.09.2019 22:12

Geoscoring gibt’s nur, wenn nicht genügend Daten vorhanden sind.



Mal ganz ehrlich: die Algos liegen nicht offen. Und den Scoring-Firmen trau ich alles zu... is leider so.
Ist Vorkasse in so einem Fall keine Option? Oder ist Friday so ein Laden, der möglichst wenig Aufwand haben möchte und mittels Bonität unliebsame Kunden fernhält?
Denkbar wäre folgendes: Alter, Motorisierung, Wohngegend passen in ein Muster. Während andere Versicherer daraus eine hohe Prämie basteln (wie sie sich aus den Merkmalen eben ergibt), verzichtet Friday lieber ganz.
Zockermann04.09.2019 20:58

Man stelle sich vor dieser Eintrag wäre noch vorhanden gewesen als ich …Man stelle sich vor dieser Eintrag wäre noch vorhanden gewesen als ich mein Haus gebaut habe?


Das hätte den Hypothekenkredit nicht verhindert und möglicherweise nichtmal beeinflusst.

Zum einen wird bei der Immobilienfinanzierung zwar auch die Schufa befragt, aber da geht's nicht um den Gesamt- und auch nicht den Bankenscore. Da gibt's einen Hypothenscore von A bis L. Dieser kann von den anderen Scores durchaus abweichen und gibt auch nur die Ausfallerwartung für die nächsten 15 Monate an.

Zum anderen führen Immobilienfinanzierer aufgrund der im Raum stehenden Beträge eigene Berechnungen auf Werthaltigkeit des zu finanzierenden Objektes durch. Der übliche oder größere Eigenanteil bildet ja schon zu Beginn eine Art Puffer für die Bank dar, falls der Immobilienbesitzer nicht mehr zahlen sollte. Im Verlauf erhöht sich das noch durch die schon geleistete Tilgung. Ein Haus verliert ja nur sehr langsam an Wert und das Grundstück darunter in der Regel garnicht. Daran ändert eine Umstimmigkeit mit einem Unterhaltungsdienstleister in Höhe von einigen hundert Euro praktisch nichts. (-:=

HelauHelauHelau04.09.2019 21:41

Dein Problem ist vermutlich schlichtweg dass nicht genug Daten über dich …Dein Problem ist vermutlich schlichtweg dass nicht genug Daten über dich existieren. Du also bislang nicht genug Finanzierungen abgeschlossen hast um einen positiven Score zu erlangen. Und so nicht einwandfrei bestimmt werden konnte ob du deinen Zahlungspflichten auch nachkommst. Deswegen erhalten viele Menschen die noch nie etwas finanziert haben bzw. mussten, oft einen schlechteren Zinssatz als Menschen die regelmäßig auf Pump gelebt haben.


This is not America. Dort kann und muss man sich eine Kredithistorie aufbauen ("to build a credit history"), die einem dann nach und nach größere Schritte (=Kredite) erlaubt. Als Einsteiger beginnt man dort im unteren Bereich bei 350 Punkten beginnt und kann im Laufe der Zeit bis auf maximal 900 Punkte aufsteigen, also quasi ein Bonussystem.

Hier funktioniert das aber genau umgekehrt. Man fängt oben an, nah' bei 100% und man bekommt für eingegangene Risiken und Probleme (Girokonten, Kredite, Überziehungen, Verzögerungen, Zahlungsausfälle,..) Abzüge, deren Einfluss 3 Jahre nach Begleichung wieder getilgt werden - also ein Malussystem.

Die genaue Berechnung kennen natürlich nur ganz wenige bei der Schufa selbst. Aber es ist ein Irrtum, daß man den Schufascore mit Finanzierungen aufbauen muss oder auch nur kann. Nicht, daß jemand mit ungutem Schufascore oder mit geplantem Immobilienerwerb angehalten fühlt, anderweitige Finanzierungen aufzunehmen, um vermeintlich seinen Schufascore zu verbessern. It won't happen. Ganz im Gegenteil. This is not America. (-;=

Wurde ja schon angegeben, KFZ-Versicherung darf nicht ablehnen. Dies bezieht sich jedoch nur bei Haftpflicht.
Diei Voll - und Teilkasko, kann abgelehnt werden.
Hier war doch vor ein paar Tagen 180 Tage Schufa Premium oder wie das heißt kostenlos, ausprobieren und alle relevanten Infos erhalten und kündigen nicht vergessen!

Hier:
mydealz.de/dea…324

Falls es dir ein Trost ist, habe ähnliche Erfahrung mit Stromanbieter vor einer Woche gemacht. Wurde ohne Angabe von Gründen abgelehnt - hierzu hätten sie das Recht (Vertragsfreiheit nennt man das). Ich war schon öfter Kunde bei denen, also kein Unbekannter, monatliche Abschläge haben die immer brav abgebucht, keine Rückstände, Ausfälle oder ähnliches, trotzdem ist denen mein Geld nicht gut genug. Egal der nächste nimmt mein Geld, bin schon fündig geworden. Wie sagt Dragoslav Stepanovic immer: Lebbe geht weider.
Bearbeitet von: "headhunter74" 5. Sep
Dodgerone04.09.2019 23:06

Jede Auskunftei kann falsche Angaben speichern. Das muss auch nicht …Jede Auskunftei kann falsche Angaben speichern. Das muss auch nicht unbedingt deren Fehler sein. Wobei bei mir mal die Commerzbank eine "neue" Adresse für mich gemeldet hatte. Das war dieselbe Adresse, nur "Strasse" war durch "Str." abgekürzt (ist auch bei der Post so eingetragen die Strasse)... war schon etwas Aufwand das zu korrigieren und ich habe der Schufa auch ne ordentliche Mail damals geschickt. Ich meine, wie kann man so blöd sein. 2 identische Strassen in einem PLZ-Bereich... wenn das die Software nicht mal erkennt, was dann? Mal ganz ehrlich: die Algos liegen nicht offen. Und den Scoring-Firmen trau ich alles zu... is leider so.


Falsch, das geoscoring nur herangezogen wird wenn keine anderen Daten verfügbar sind gibt die Schufa selbst auf ihrer Homepage an/zu.

Ich denke nicht, dass die Schufa in dieser Hinsicht lügen wird.
inkognito05.09.2019 07:35

Falsch, das geoscoring nur herangezogen wird wenn keine anderen Daten …Falsch, das geoscoring nur herangezogen wird wenn keine anderen Daten verfügbar sind gibt die Schufa selbst auf ihrer Homepage an/zu.Ich denke nicht, dass die Schufa in dieser Hinsicht lügen wird.



Der Schufa traue ich leider keine 3 Meter
Hallo Leute, ich habe heute von der infoscore Consumer Data meine Selbstauskunft erhalten. Ich blick da eigentlich gar nicht durch.

Wie stelle ich jetzt fest ob was nicht stimmt ? Da wurden Firmen wie Klarna und Tailor aufgelistet, wo ich auf Rechnung gezahlt. Ich habe immer alles rechtzeitig bezahlt. Haben die jetzt mich gemeldet weil ich nicht bezahlt habe oder woran liegt das ??

Am 04.09.19 habe ich bei Friday den Kfz Versicherungsantrag versucht abzuschließen, der abgelehnt wurde. Bei der Tabelle unter Nummer 18 ist eine Versicherung aufgelistet Itzehoer ?? Das ist aber ja nicht Friday oder ??? Warum kommen die auf einen Wert 86 % ??

Unter Nr 18. ist auch Targo Bank angegeben, das wurde ja genehmigt.

Kennt sich jemand da aus kann mir erklären wo das Problem liegt ???????

hier sind die Unterlagen: share-your-photo.com/41e…0ca
Das Problem ist, dass keiner genau weiß, wie sich die Scores errechnen. In der Regel fließen dort alle Daten eines gewissen Zeitraumes rein. Rechnungen rechtzeitig zahlen ist gut - ABER - gleiches Spiel wie bei der Schufa, wenn innerhalb von kurzer Zeit, selber viele unterschiedliche Händler Anfragen, wegen Kauf auf Rechnung etc. kann das den Score drücken. Die gehen dann ggf. davon aus, dass du bei Unternehmen 1 nicht mehr bestellen kannst, also geht es bei Unternehmen 2 weiter usw. Das drückt den Score dann erstmal bis deren System merkt ist doch alles korrekt gelaufen und dann steigt er wieder. Ich selber kann nur von der Schufa berichten, dass die deren System ja umgestellt haben, von über 98 % war ich nach der Umstellung plötzlich bei 96 % - obwohl zwischendrin nichts passiert ist. Wie gesagt die Berechnung wird die niemand sagen können.

Zum anderen Targo-Bank wurde genehmigt ja, weil Targo Bank keine Daten erhalten hat. Steht in dem Schreiben so drin. Jede Branche hat einen eigenen Score, Banken Ihren, der Einzelhandel wieder einen anderen usw. somit kann es dann sein, dass du im Einzelhandel eine Ablehnung bekommst bei der Bank aber mit Kusshand empfangen wirst. Der "eigentliche" Gesamtwert alle Branchen kann 99 % sein, wenn da aber ein Wert zum Beispiel bei der Bank total im Keller ist, dann wird dir eine Bank trotz 99 % Gesamtscore keinen Kreditkgeben weil eben der Brancenscore für die Tonne ist.

An Friday wurde bei dir ein Score von um die 86 % gemeldet. Ich denke mal Friday bedient sich der "Itzehoer" und verkauft deren Produkt unter eigenen Namen. Die 86 % sind hier leider das Problem. Ich greife jetzt hier mal auf die Schufa-Tabelle zurück:

22914160-eEWOE.jpg
Somit hast du bei Friday ein "Deutlich erhöhtes bis hohes Risikio" Level.

Somit wird sich daraus die Ablehnung ergeben, weil Sie Angst haben, die Kohle nicht zu bekommen und dann einen Schaden regulieren zu müssen, wo der Verursachen nicht zahlen kann bzw. die Prämie nicht gezahlt hat.

Wie gesagt die genauen Berechnung der Scorewerte bleibt weiterhin ein Geheimnis.
JoergGreeny14.09.2019 17:58

Das Problem ist, dass keiner genau weiß, wie sich die Scores errechnen. In …Das Problem ist, dass keiner genau weiß, wie sich die Scores errechnen. In der Regel fließen dort alle Daten eines gewissen Zeitraumes rein. Rechnungen rechtzeitig zahlen ist gut - ABER - gleiches Spiel wie bei der Schufa, wenn innerhalb von kurzer Zeit, selber viele unterschiedliche Händler Anfragen, wegen Kauf auf Rechnung etc. kann das den Score drücken. Die gehen dann ggf. davon aus, dass du bei Unternehmen 1 nicht mehr bestellen kannst, also geht es bei Unternehmen 2 weiter usw. Das drückt den Score dann erstmal bis deren System merkt ist doch alles korrekt gelaufen und dann steigt er wieder. Ich selber kann nur von der Schufa berichten, dass die deren System ja umgestellt haben, von über 98 % war ich nach der Umstellung plötzlich bei 96 % - obwohl zwischendrin nichts passiert ist. Wie gesagt die Berechnung wird die niemand sagen können.Zum anderen Targo-Bank wurde genehmigt ja, weil Targo Bank keine Daten erhalten hat. Steht in dem Schreiben so drin. Jede Branche hat einen eigenen Score, Banken Ihren, der Einzelhandel wieder einen anderen usw. somit kann es dann sein, dass du im Einzelhandel eine Ablehnung bekommst bei der Bank aber mit Kusshand empfangen wirst. Der "eigentliche" Gesamtwert alle Branchen kann 99 % sein, wenn da aber ein Wert zum Beispiel bei der Bank total im Keller ist, dann wird dir eine Bank trotz 99 % Gesamtscore keinen Kreditkgeben weil eben der Brancenscore für die Tonne ist.An Friday wurde bei dir ein Score von um die 86 % gemeldet. Ich denke mal Friday bedient sich der "Itzehoer" und verkauft deren Produkt unter eigenen Namen. Die 86 % sind hier leider das Problem. Ich greife jetzt hier mal auf die Schufa-Tabelle zurück:[Bild] Somit hast du bei Friday ein "Deutlich erhöhtes bis hohes Risikio" Level.Somit wird sich daraus die Ablehnung ergeben, weil Sie Angst haben, die Kohle nicht zu bekommen und dann einen Schaden regulieren zu müssen, wo der Verursachen nicht zahlen kann bzw. die Prämie nicht gezahlt hat.Wie gesagt die genauen Berechnung der Scorewerte bleibt weiterhin ein Geheimnis.


Vielen Dank hat mir sehr weiter geholfen. Hab es jetzt verstanden.
JoergGreeny14.09.2019 17:58

Das Problem ist, dass keiner genau weiß, wie sich die Scores errechnen. In …Das Problem ist, dass keiner genau weiß, wie sich die Scores errechnen. In der Regel fließen dort alle Daten eines gewissen Zeitraumes rein. Rechnungen rechtzeitig zahlen ist gut - ABER - gleiches Spiel wie bei der Schufa, wenn innerhalb von kurzer Zeit, selber viele unterschiedliche Händler Anfragen, wegen Kauf auf Rechnung etc. kann das den Score drücken. Die gehen dann ggf. davon aus, dass du bei Unternehmen 1 nicht mehr bestellen kannst, also geht es bei Unternehmen 2 weiter usw. Das drückt den Score dann erstmal bis deren System merkt ist doch alles korrekt gelaufen und dann steigt er wieder. Ich selber kann nur von der Schufa berichten, dass die deren System ja umgestellt haben, von über 98 % war ich nach der Umstellung plötzlich bei 96 % - obwohl zwischendrin nichts passiert ist. Wie gesagt die Berechnung wird die niemand sagen können.Zum anderen Targo-Bank wurde genehmigt ja, weil Targo Bank keine Daten erhalten hat. Steht in dem Schreiben so drin. Jede Branche hat einen eigenen Score, Banken Ihren, der Einzelhandel wieder einen anderen usw. somit kann es dann sein, dass du im Einzelhandel eine Ablehnung bekommst bei der Bank aber mit Kusshand empfangen wirst. Der "eigentliche" Gesamtwert alle Branchen kann 99 % sein, wenn da aber ein Wert zum Beispiel bei der Bank total im Keller ist, dann wird dir eine Bank trotz 99 % Gesamtscore keinen Kreditkgeben weil eben der Brancenscore für die Tonne ist.An Friday wurde bei dir ein Score von um die 86 % gemeldet. Ich denke mal Friday bedient sich der "Itzehoer" und verkauft deren Produkt unter eigenen Namen. Die 86 % sind hier leider das Problem. Ich greife jetzt hier mal auf die Schufa-Tabelle zurück:[Bild] Somit hast du bei Friday ein "Deutlich erhöhtes bis hohes Risikio" Level.Somit wird sich daraus die Ablehnung ergeben, weil Sie Angst haben, die Kohle nicht zu bekommen und dann einen Schaden regulieren zu müssen, wo der Verursachen nicht zahlen kann bzw. die Prämie nicht gezahlt hat.Wie gesagt die genauen Berechnung der Scorewerte bleibt weiterhin ein Geheimnis.


Habe heute die Selbstauskunft von der Schufa erhalten und ich habe dort einen Score von 97,75. Laut der ist dieser Wert ja Super. Schon ein grosser Unterschied zwischen dem Score von Infoscore und der Schufa
TonyMeloni19.09.2019 16:49

Habe heute die Selbstauskunft von der Schufa erhalten und ich habe dort …Habe heute die Selbstauskunft von der Schufa erhalten und ich habe dort einen Score von 97,75. Laut der ist dieser Wert ja Super. Schon ein grosser Unterschied zwischen dem Score von Infoscore und der Schufa


Der Basisscore wird nicht weitergegeben. Relevant sind die Branchenscores.
Bearbeitet von: "Garcia" 19. Sep
Garcia19.09.2019 16:51

Der Basisscore wird nicht weitergegeben. Relevant sind die Branchenscores.


Und wie bekomme ich die Branchenscores ? Ich blick da jetzt nicht mehr durch.
TonyMeloni19.09.2019 17:00

Und wie bekomme ich die Branchenscores ? Ich blick da jetzt nicht mehr …Und wie bekomme ich die Branchenscores ? Ich blick da jetzt nicht mehr durch.


Die sind in der Selbstauskunft nur enthalten, sofern sie von Schufa Vertragspartnern in den letzten 12 Monaten abgefragt wurden. Und dann auch nur die abgefragten. Auskünfte mit allen Branchenscores gibt es nicht mehr.
Bearbeitet von: "Garcia" 19. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen