Negative Google Rezessionen belegen ohne persönliche Nachweise??

eingestellt am 6. Aug 2022
Kennt ihr bestimmt, man schreibt eine Bewertung, sogar höflich und nüchtern, der bewertete legt aber bei Google Beschwerde gegen die Bewertung ein,
Stalkt einen laut Beschwerde gleich durch das Internet "hab ein Instagram Profil von dem Namen gefunden und kenne diese Person nicht" (insta und Google Name nur ein Nickname), verlangt das Bewertung gelöscht wird,
Google verlangt Nachweise das man dort wirklich Kunde/Patient etc ist und weißt darauf hin daß die Nachweise auch an den bewerteten übersendet werden.
Will das die Bewertung stehen bleibt aber sehe es jetzt nicht ein das da persönliche Dokumente Rum geschickt werden.
Hätte die Firma ein nettes Kommentar geschrieben und mich zur Klärung gebeten hätte ich ja sogar Entgegenkommen gezeigt aber einfach über Google Legal zu gehen finde ich lächerlich.

Habt ihr da schon Erfahrungen?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen

16 Kommentare