NEL ASA Aktie ... was geht da ab?

67
eingestellt am 19. FebBearbeitet von:"The_Mandalorian"
Hab mir vor ein paar Monaten aus Überzeugung und Hoffnung in die Zukunft ein paar tausend Wasserstoff Aktien von Nel (NO0010081235) gekauft. Sollte so 10-15 Jahre laufen.
Jetzt sind die aber so gut gelaufen (allein heut um 11%) und ich die Befürchtung hab das der Hype bald wieder ins Gegenteil umschlägt. Wäre ja nicht das erste Mal.
Wollte eigentlich was langfristiges und nicht so eine *Rakete*

Gewinn mitnehmen und/oder weiter pokern und was "seriöses" kaufen?
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

Beste Kommentare
Leon.Belmont19.02.2020 20:29

Wenn man das im voraus wüsste, bräuchte man nicht mehr arbeiten gehen.



Da werden die bei der Bank immer wütend, wenn ich frage, wie gut jemand sein kann, der mit mit 55 noch als Anlageberater arbeiten muss.....
Hälfte der Aktien verkaufen, so dass dein Einsatz raus ist.

Mit dem Rest kannste dann warten bis es dir passt....
Stop loss Limit setzen und immer mal wieder nachziehen wenn die Entwicklung weiter nach oben geht
Bearbeitet von: "SchnaeppchenSchwabe" 19. Feb
Alda richtige Rakete 🚀
Gleich in Rente gehen, alles erreicht im Leben. Kauf dir das Taj Mahal und lass alles vergolden.
67 Kommentare
Gewinn mitnehmen
Gewinn Mitnehmen. Pennystocks sind hoch riskant.
Bearbeitet von: "lydrian" 19. Feb
beeindruckende Rally

gelegentliche Gewinnmitnahmen schaden nicht...
Bearbeitet von: "woodz" 19. Feb
wer hat schon sowas geahnt, hmmm.

Das es riskant war ist mir schon klar, aber Batterien sind halt nicht die Lösung die uns die Industrie/Regierung zur Zeit aufschwatzt.
Bearbeitet von: "The_Mandalorian" 19. Feb
Alda richtige Rakete 🚀
Gleich in Rente gehen, alles erreicht im Leben. Kauf dir das Taj Mahal und lass alles vergolden.
The_Mandalorian19.02.2020 20:22

und genau das ist mein Problem, wer weiß das schon im vorraus?


Profis wissen vor dem Kauf, wann sie reingehen, wo sie rausgehen, etc. Weiß man das nicht vorher, fängt man an zu grübeln, Emotionen setzen ein, Gier, Angst, Panik etc.

Das musst du daher mit dir selbst ausmachen. Wie viel du willst, welches Risiko du eingehen willst, etc.
The_Mandalorian19.02.2020 20:22

und genau das ist mein Problem, wer weiß das schon im vorraus?


Wenn man das im voraus wüsste, bräuchte man nicht mehr arbeiten gehen.
Stop loss Limit setzen und immer mal wieder nachziehen wenn die Entwicklung weiter nach oben geht
Bearbeitet von: "SchnaeppchenSchwabe" 19. Feb
Hälfte der Aktien verkaufen, so dass dein Einsatz raus ist.

Mit dem Rest kannste dann warten bis es dir passt....
Was bedeutet paar tausend Aktien? Wert damals 2-3000€?
Leon.Belmont19.02.2020 20:29

Wenn man das im voraus wüsste, bräuchte man nicht mehr arbeiten gehen.



Da werden die bei der Bank immer wütend, wenn ich frage, wie gut jemand sein kann, der mit mit 55 noch als Anlageberater arbeiten muss.....
Datenschutz
aber war nicht als Rente gedacht und weiter arbeiten muss ich auch noch
kupferpete19.02.2020 20:32

Hälfte der Aktien verkaufen, so dass dein Einsatz raus ist.Mit dem Rest …Hälfte der Aktien verkaufen, so dass dein Einsatz raus ist.Mit dem Rest kannste dann warten bis es dir passt....



Ist das Sinnvollste, während man, wenn man bei fallenden Kursen einsteigt, billig nachkaufen kann, sollte man bei Kursverdopplung ohne echtes Geschäftsmodell schrittweise rausgehen. Sollte es doch laufen wie Apple, nimmst Du immer noch genug Gewinn mit.
Habe letztes Jahr Powercell SWE beim Kurs von 8,70€ gekauft. Jetzt bei 31€. Habe gerade so viel verkauft um meinen Einsatz wieder zu haben und spiele jetzt mit dem Gewinn weiter.
Die Vermutung liegt nahe, dass es bei den H2 Aktien demnächst eine Korrektur gibt, da die Marktkapitalisierung in Relation zum Umsatz echt überbewertet ist..Daher vielleicht doch lieber Gewinn mitnehmen und zu einem günstigerem Zeitpunkt wieder einsteigen. Man weiß es nicht. letzten Endes muss es jeder selber wissen, wie viel Risiko man geht
Alles verkaufen und in AMZN oder AMD rein.
Bearbeitet von: "äölkjhgfdsa" 19. Feb
Und ich blöder depp hab vor zwei Jahren meine ganzen ballard power verkauft
wo traden Gelegenheitsaktionäre denn günstig, bei Gratisbroker ?
Einsatz rausnehmen, Rest liegen lassen und laufen lassen. In einem Jahr mal wieder schauen wie es steht und ggfs dann weitere Entwicklung bzgl Wasserstoff abwarten
arabidopsis19.02.2020 20:39

Da werden die bei der Bank immer wütend, wenn ich frage, wie gut jemand …Da werden die bei der Bank immer wütend, wenn ich frage, wie gut jemand sein kann, der mit mit 55 noch als Anlageberater arbeiten muss.....



Du musst dann nachsetzen mit: "Sie leben wohl nur von den Provisionen ihrer Produkte, kein Wunder..."
Ich bin auch der Stop loss Typ. Immer bis Monatsultimo und ggf anpassen-> nach oben mitziehen. Dann kann nichts passieren. Schwelle setz ich idR bei 85-90% vom aktuellen Kurs. Ich geh auch von einer heftigen Korrektur aus. Dauert aber noch etwas weil aktuell die ganzen Lemminge noch investieren und den Kurs schön in Richtung Norden treiben...
Zitat:
"Wollte eigentlich was langfristiges und nicht so eine *Rakete*


Du kommst von deinem Ziel ab.
Ich denke du hast dich umfassend über die Aktie informiert (langfristige Anlage).
Warum sollte die jetzt in 10-15 Jahren schlechter performen? Wegen einem Peak im Kurs? So wie es aussieht ist diese Aktie sehr volatil. Gerade in diesem Markt nicht ungewöhnlich.
Schichte um in Xiaomi
Dadaggl19.02.2020 21:44

Ich bin auch der Stop loss Typ. Immer bis Monatsultimo und ggf anpassen-> …Ich bin auch der Stop loss Typ. Immer bis Monatsultimo und ggf anpassen-> nach oben mitziehen. Dann kann nichts passieren. Schwelle setz ich idR bei 85-90% vom aktuellen Kurs. Ich geh auch von einer heftigen Korrektur aus. Dauert aber noch etwas weil aktuell die ganzen Lemminge noch investieren und den Kurs schön in Richtung Norden treiben...


Ein Irrglaube. Funktioniert vielleicht für schöne liquide Blue Chips.

Dein Stopp Loss bringt dir in nem illiquiden Penny Stock aber gar nichts, wenn auf Käuferseite niemand ist, der in der Nähe deines Stopps kauft und du derjenige bist, der dran ist. Das kann dann trotz gesetztem Stopp Loss in nem fetten Gap unterhalb desselbigen enden.
Habe ungf. zeitgleich gekauft, leider nur 150 Stück 😜
Ich hatte mal vor 4-5 Jahren Evotec Aktien im Depot und die für 2-3€ verkauft. Damals waren das vielleicht 5% Gewinn von meinem damaligen Kaufkurs. Heute stehen die bei 26€. Bis heute ärgere ich mich darüber ...
Uh, hier kommen aber viele Empfehlungen, die auf reines Vakuum beim Investieren hindeuten.
wenn ich deinen Bedarf richtig interpretiere: trailing stop loss.
xmetal20.02.2020 00:42

Uh, hier kommen aber viele Empfehlungen, die auf reines Vakuum beim …Uh, hier kommen aber viele Empfehlungen, die auf reines Vakuum beim Investieren hindeuten.wenn ich deinen Bedarf richtig interpretiere: trailing stop loss.



Und den setzt du 10ct unter Kurs, oder wie?
Deine Empfehlung ist ja nett gemeint, bringt aber jetzt gerade so gar kein Mehrwert.
Die Aktie ist schön bei 1,40 abgeprallt. Und bei 1,42 muss die Aktie erstmal durch. So schauts aus.

Meine Meinung
Bearbeitet von: "Pinkebu" 20. Feb
oberon19.02.2020 21:14

wo traden Gelegenheitsaktionäre denn günstig, bei Gratisbroker ?


Ich bei TradeRepublik. Da kostet jede Order 1€
Investiere in Biotechunternehmen
Bearbeitet von: "bierzeltkind" 20. Feb
mitch2319.02.2020 22:53

Ein Irrglaube. Funktioniert vielleicht für schöne liquide Blue Chips.Dein S …Ein Irrglaube. Funktioniert vielleicht für schöne liquide Blue Chips.Dein Stopp Loss bringt dir in nem illiquiden Penny Stock aber gar nichts, wenn auf Käuferseite niemand ist, der in der Nähe deines Stopps kauft und du derjenige bist, der dran ist. Das kann dann trotz gesetztem Stopp Loss in nem fetten Gap unterhalb desselbigen enden.


Zum Thema nicht liquide: Gestern wurden 800.000 Aktien gehandelt...
aber ich korrigiere trotzdem : „Dann kann fast nichts/ wenig passieren.“
Ganz ehrlich, halten. Die Sind alle nicht überbewertet, schau dir die Vergangenheit an.
Auch die Zukunft in H2 sieht gut aus. Batterien sind nur eine Übergangslösung!
Dadaggl20.02.2020 07:17

Zum Thema nicht liquide: Gestern wurden 800.000 Aktien gehandelt... aber …Zum Thema nicht liquide: Gestern wurden 800.000 Aktien gehandelt... aber ich korrigiere trotzdem : „Dann kann fast nichts/ wenig passieren.“


Na dann: viel Erfolg

Es kann immer was passieren. Man muss einfach nur verstehen wie ein SL funktioniert und dass es kein garantierter Rücknahmepreis genau an diesem Punkt ist.

Wenn die Aktie morgen Früh mit Gap nach unten eröffnet (kommt auch bei liquiden Werten vor) kann es dich trotzdem weit unterhalb deines SL treffen. Vielleicht ist es einfach mal die praktische Erfahrung, die du brauchst, um es zu verstehen.
KS_Waschbär20.02.2020 07:30

Ganz ehrlich, halten. Die Sind alle nicht überbewertet, schau dir die …Ganz ehrlich, halten. Die Sind alle nicht überbewertet, schau dir die Vergangenheit an.Auch die Zukunft in H2 sieht gut aus. Batterien sind nur eine Übergangslösung!


Mit einem RSI von 84 ist das eine echt gewagte These.
Pinkebu20.02.2020 08:09

Mit einem RSI von 84 ist das eine echt gewagte These.



Pinkebu20.02.2020 08:09

Mit einem RSI von 84 ist das eine echt gewagte These.



RSI zeigt an wie gekauft oder verkauft wurde. Ich finde (persöhnliches Empfinden) dass die Aktie nicht Überbewertet ist, sprich die Markt Kapitalisierung noch föllig Okay
Habe auch etwas bei Nel Asa, Powercell und Fuelcell drin. Die alles entscheidende Frage wie immer, wann kommt die Korrektur und wann ist daher der richtige Punkt zur Gewinnmitnahme um nach der Korrektur wieder einzukaufen
Reakawon20.02.2020 08:20

Habe auch etwas bei Nel Asa, Powercell und Fuelcell drin. Die alles …Habe auch etwas bei Nel Asa, Powercell und Fuelcell drin. Die alles entscheidende Frage wie immer, wann kommt die Korrektur und wann ist daher der richtige Punkt zur Gewinnmitnahme um nach der Korrektur wieder einzukaufen



Ich habe gelernt bei meinen Investitionen zu bleiben. Ist bei mir auch für später gedacht und nicht um jetzt Reibach zu machen. Ich habe teile der Firma gekauft und behalte die einfach. Dann hab ich diese Fragen nicht ;-)
KS_Waschbär20.02.2020 08:13

RSI zeigt an wie gekauft oder verkauft wurde. Ich finde (persöhnliches …RSI zeigt an wie gekauft oder verkauft wurde. Ich finde (persöhnliches Empfinden) dass die Aktie nicht Überbewertet ist, sprich die Markt Kapitalisierung noch föllig Okay


Das ist schon klar. Er zeigt vor allem an, ob eine Aktie überkauft oder überverkauft ist.

Dieser ganze Wasserstoffhype ist das was er ist, ein Hype. Genauso wie Canabis und Beyond Meat seiner Zeit oder die Deutsche Telekom.

Bei Aurora Canabis gab es 85% Verlust und bei Beyond Meat zum Glück nur 70%.

Auch die Telekom stand mal bei rund 90€ und trotz heutigem Verlust von 82%, gibt es immer noch welche die meinen sie müssten diese Aktie kaufen.

Zudem, jede Fahnenstange wird abverkauft und jedes Gap wird irgendwann geschlossen. Für kurzfristig, lässt sich möglicherweise mit dieser Aktie spekulieren. Auf Jahre halten, würde ich sie auf keinen Fall.
Bearbeitet von: "Pinkebu" 20. Feb
Pinkebu20.02.2020 01:00

Die Aktie ist schön bei 1,40 abgeprallt. Und bei 1,42 muss die Aktie …Die Aktie ist schön bei 1,40 abgeprallt. Und bei 1,42 muss die Aktie erstmal durch. So schauts aus. Meine Meinung


ein chartanalyst - dann vielleicht doch direkt Voodoo oder Knochen werfen..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler