Abgelaufen

netbank - 60€ Prämie für alle - 110€ für Gehaltskonto (auch Bafög und Co.) *UPDATE*

Admin 355
eingestellt am 28. Feb 2011
Update 1

Die Aktion wurde nochmal bis zum 07.03. (23:59 – Online-Antrag) verlängert.


Ursprünglicher Artikel vom 20.02.2011: Die netbank hatte ja in letzter Zeit öfter an ihren Prämien gebastelt und jetzt wird gerade kurzfristig der absolute Höchstwert erreicht. Nachdem es zunächst 50€ für alle gab und dann gelegentlich auch mal kurzfristig 65€, wurde es aufgesplittet in eine 35€ Prämie für alle und nochmal 30€, wenn man das Konto als Gehaltskonto nutzt (das sieht man übrigens auch noch im späteren Bestellverlauf, es wurden wohl nicht alle Grafiken ausgetauscht). Jetzt gibt es aber nochmal eine kurzfristige Aktion (bis 28.02.) mit 60€ für jeden und einem 50€ Bonus (insgesamt 110€) für alle Gehaltskonten.


Die Prämie


Die Auszahlung der Prämie staffelt sich wie folgt:


  • monatlich 10€ von März bis August = 60€
  • Bonus nach dem 3. Gehaltseingang = 50€

557827.jpg


Was zählt als Gehaltskonto?


Als Gehalt definiert die netbank folgendes:


  • Verwendungszwecke: Verdienst, Vergütung, Entlohnung, Sold, Bezüge, Entnahme, Elterngeld, Ruhegeld, Pension, Rente, Blindengeld, BAföG, Studium, Studiengeld
  • Mindestgehaltseingang: 200€ pro Monat
  • mindestens 3 x innerhalb von 9 Monaten

Die Kosten und Fakten


557827.jpg


  • bedingungslos kostenlos für alle – wenn man weder EC-Karte noch Kreditkarte bestellt
  • 1,25% Zinsen aufs Tagesgeld
  • 1,6% Zinsen auf das Girokonto bei Gehaltseingang (sonst 0,1%)
  • EC-Karte im 1. Jahr gratis (danach 0€ bei Gehaltseingang, sonst 5€ pro Jahr)
  • Mastercard im 1. Jahr kostenlos bei Gehaltseingang (danach umsatzabhängig zwischen 0-20€ pro Jahr – ohne Gehaltseingang 20€ pro Jahr)
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • Preisliste

Beim weltweit kostenlosen Bargeld abholen, sollte man beachten, dass das nur mit der MasterCard gilt und “nur” 5mal pro Monat am Geldautomaten (nicht am Schalter). Sicher nicht die allerbesten Konditionen bei den Direktbanken (vgl. Comdirect und DKB), aber die Zinsen sind gut und aktuell gibt es eben auch eine fette Prämie.


Abwicklungspartner für die Prämie ist übrigens die EOL Intermedia GmbH, die auch die ganzen netbank Aktionen bei hier-gibts-was-geschenkt gemacht hat.

Zusätzliche Info
Netbank AngeboteDiverses
355 Kommentare

kann ich von meinen zweiten konto einfach ne überweisung tätigen mit den verwendungszweck "Studiengeld" und das dreimal???

Avatar
Anonymer Benutzer

Hi, eine Frage, ich bekomme zurzeit bafög auf mein VR Bank Konto, wenn ich es dann von dem Konto auf das netbank konto überweise, gilt dass dann als "Gehalt"?
Oder muss es eh direkt vom Staat kommen^^

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Da ja auch Dein Name übertragen wird, wohl kaum. Aber wenn das Deine Eltern machen, ist es wohl kein Problem.

Du könntest aber "Privatentnahme" reinschreiben. Da wäre es ja logisch, dass das auch von deinem Konto kommt. Privatentnahme ist in etwa, wenn sich ein Unternehmer vom Firmenkonto zum Privatkonto Geld überweist.

Ich wüsste jetzt nicht, was die sonst mit Entnahme meinen.

Avatar
Anonymer Benutzer

mydealz.de/126…en/

Da wird mir übrigens das Bild von comdirect nicht angezeigt. Liegt vermutlich daran das es bei webmasterplan gehostet wird

Bearbeitet von: "" 13. Mär 2017

Gilt die Aktion auch für Bestandskunden, die sich ein zweites Kto eröffnen wollen?

Gebannt

Und wieder die Frage nach der Schufa?

Verfasser Admin

@kritiker:
Gerade mal noch hinzugefügt:
Das Angebot gilt nur für Neukunden (bzw. min. 24 Monate kein Kunde war).

Ich frag mich nur wo auf der Seite das ganze zu finden ist. Ich melde mich nur ungern an wenn ich mir nicht sicher sein kann, das ich auch alle Prämien und Boni kriege.

Avatar
Anonymer Benutzer

Als Student gibt es 1,6% Tagesgeld. Bin bei dieser Bank als zweit Bank. Kann mich nicht beklagen ;). Mit der Ec-Karte lässt sich an allen Banken kostenlos Geld abholen, die im Cach-Pool sind. Einfach mal googlen für die Banken.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

bin schon bei der dkb. fällt jmd. ein grund ein, noch eine zweite direktbank zu haben? vielleicht die mastercard.. aber visa und mastercard sind ja inzw. ca gleich verbreitet, vermute ich.

Ich kann nur von Direktbanken abraten, wenn mal ein "notfall" eintritt ist man oft gearscht. Zb. Insolvenz, die Kollegen die bei ber Netbank waren haben kein Dispo o. Insolvenzgeldvorschuss bekommen trotz Schreiben des Verwalters. Die Kollegen die noch bei der guten alten Volksbank etc.pp waren hatte null probleme.

Hallo,

muss ein Haken bei "Mit giroLoyal als Gehaltskonto alle Vorteile nutzen" hin?

Nice, dankeschön

Das Verwendungszweck "Studium" oder "Studiengeld" auch funktioniert geht aus den Bedinungen nicht hervor. Sicher, dass das so ist?

"Grundlage für die Gewährung aller Vorteile des giroLoyal Kontos (Treue-Bonus-Zins; kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr; kostenlose ec-Karte; kostenlose Nutzung der mobilen TAN) ist ein allmonatlicher Lohn-/Gehaltseingang auf dem netbank Girokonto. Als Lohn-/Gehaltseingang bezeichnet die netbank alle monatlichen Vergütungen aus Beschäftigungsverhältnissen mit der Bezeichnung Gehalt, Lohn, Vergütung und Bezüge ab einer Höhe von mindestens 200 Euro. Darüber hinaus akzeptiert die netbank Rente, Pension, Bafög und Sold als Gehaltseingang."

Avatar
Anonymer Benutzer

-- netbank Konto - Ihr Antrag wurde abgelehnt --

Nanu?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Ein Vorteil der netbank ist, dass sie (son nom oblige) der Konkurrenz bei so praktischen "technologielastigen" Dingen wie kostenloser Mobile TAN oft um Jahre voraus ist (war auf Reisen z.B. ein Segen, keine Tabellen im Gepäck verstecken zu müssen).

Das neue etwas zu bonbonbunte Homebanking-GUI erscheint allerdings schon farblich wie ein "XP der Bankanwendungen".

Niedrigeren Tagesgeld- als Giroguthabenzins zu bieten, ist etwas seltsam, und man würde sich wünschen, sie kämen den Marktführern (2,3%) etwas näher.

Habe mich soweit durchgeklickt. Am Ende kommt jedoch eine Apache JBoss Fehlermeldung (HTTP Status 500 "Internal Server Error"). Die Kontoeröffnung ist daher nicht möglich bei mir. Hat noch jemand das gleiche Problem?

Verfasser Admin

@gast: So war es bei den alten Aktionen. Die werden das wohl nicht ändern.

Geht der Link nur bei mir nicht?

Kann man denn das Konto einfach nur machen um die 110€ einzuräumen, und danach wieder kündigen?
Gehalt könnte man ja kurz umleiten, ist ja kein Problem, und nach 3 Monaten, eben kündigen... Oder Spricht da was dagegen? Bis auf das ausbeuten reicher Banken

Wenn Du nach drei Monaten kündigst, gehen Dir allerdings 30 Euro durch die Lappen ;-).

Habs grad gesehen, naja dann nach 6 Monaten =)

kann ich als bestandskunde auch bekannte für die aktion werben und zusätzlich eine prämie bekommen?

Avatar
Anonymer Benutzer


H2-Fanatiker: – netbank Konto – Ihr Antrag wurde abgelehnt –Nanu?



Bei mir auch,
seltsam...
Bearbeitet von: "" 9. Mär


redd: Habe mich soweit durchgeklickt. Am Ende kommt jedoch eine Apache JBoss Fehlermeldung (HTTP Status 500 “Internal Server Error”). Die Kontoeröffnung ist daher nicht möglich bei mir. Hat noch jemand das gleiche Problem?



Jawohl, ich z.B. Hatte FireFox benutzt.

Manno, wie ich so einen Mist hasse ! Da verschwendet man seine Zeit mit zig Eintragungen und ganz am Ende teilt eine ONLINE-Bank einem mit, dass sie zu blöde zum Programmieren sind !

@Petra: Danke für die Antwort! Ich nutze Chrome auf Ubuntu. Also kann man ein clientseitiges Problem wohl so gut wie ausschließen.. Ich hoffe es wird im Verlauf des Tages gefixt. Ich versuche es später einfach nochmal



Petra: wie ich so einen Mist hasse ! Da verschwendet man seine Zeit mit zig Eintragungen und ganz am Ende teilt eine ONLINE-Bank einem mit, dass sie zu blöde zum Programmieren sind !Und das ist noch vergleichsweise harmlos:
heise.de/ct/…tml
heise.de/sec…tml

Von einem Bankmitarbeiter wurde mir einmal erzählt, dass Zahlungseingänge wie Gehalt, Bafög, Rente, etc. zusätzlich mit einem für den Kunden nicht ersichtlichen Verwendungszweckschlüssel (Zahlencode) transferiert werden.
Von diesem und ggf. von der Höhe der Zahlung, würde es dann abhängig sein, ob ein Kunde ein kostenloses Gehaltskonto erhält.

Hey

ist die Übersicht mit den Konten noch aktuell oder gibts da bald eine Neue?

Funzt der Link noch bei irgendjemand?

Avatar
Anonymer Benutzer

Hab vor 5 Minuten das ausgefüllte Formular ausgedruckt. Ging also alles

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016

würde ja noch nen paar tage warten und schauen ob das aktuell hier gibts was geschenke angebot besser ist wenn die restlichen konditionen rauskommen.

Ganz blöd gefragt:
Konto eröffnen, halbes Jahr warten, 60 Euro abheben, kündigen.

Ist das möglich?

Das Angebot gibt es jetzt nicht mehr oder? Kann nur nur 65 EUR Prämie sehen. Der Link im Beitrag geht auch nicht mehr.



Horst: Ganz blöd gefragt:Konto eröffnen, halbes Jahr warten, 60 Euro abheben, kündigen.Ist das möglich?


Ganz klar: Jaaaa.

Außer die Netbank ändert nachträglich noch was, das halte ich aber für sehr sehr unwahrscheinlich. Banken wollen im Gegensatz zu z.Bsp. so manchen Mobilfunkunternehmen ihre Kunden egtl. nicht verägeren und halten.
Avatar
Anonymer Benutzer

Dr#cks sch#iß Neukundenaktionen.

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Ich bin selbständig mit überdurchschnittlichem Einkommen. Mein einziges Girokonto ist bei der Netbank, welches ich für Privat und Beruf nutze. 2010 hat die Netbank bei 3 von 4 Quartale mein dick gepolstertes Girokonto von Bezeichnung "GiroLoyal" auf "Girokonto" umgestellt. Dies geschah zwei mal, ohne dass ich es bemerkt hatte und ich intervenieren konnte. Die Reduktion von 1,6% auf 0,1% Zinssatz führte bei mir zu einem Zinsverlust 2010 von mehr als 1000 EUR. Dieses Geld, welches mein Geld ist, hat jetzt die Netbank! Wahrscheinlich nutzt sie es jetzt, um hohe Prämien zum Ködern von Kunden auszuzahlen.

Die ständigen Diskussionen mit der Netbank, wie der Verwendungszweck auszusehen hat, bin ich satt. Ich kann meinen Kunden und Klienten doch nicht vorschreiben, dass sie Lohn/ Gehalt/Honorar oder was auch immer als Betreff angeben sollen. Ein Zweites (Geschäfts)-Konto "irgendwo" eröffnen und das Geld mit "Privatentnahme" hin und herschieben, mag ich auch nicht. Was soll der Quatsch??

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016

Fand die 150€ Aktion damals besser :P

KwK möglich?

Avatar
Anonymer Benutzer


M.M.: Ich bin selbständig mit überdurchschnittlichem Einkommen. Mein einziges Girokonto ist bei der Netbank, welches ich für Privat und Beruf nutze. 2010 hat die Netbank bei 3 von 4 Quartale mein dick gepolstertes Girokonto von Bezeichnung “GiroLoyal” auf “Girokonto” umgestellt. Dies geschah zwei mal, ohne dass ich es bemerkt hatte und ich intervenieren konnte. Die Reduktion von 1,6% auf 0,1% Zinssatz führte bei mir zu einem Zinsverlust 2010 von mehr als 1000 EUR. Dieses Geld, welches mein Geld ist, hat jetzt die Netbank! Wahrscheinlich nutzt sie es jetzt, um hohe Prämien zum Ködern von Kunden auszuzahlen.Die ständigen Diskussionen mit der Netbank, wie der Verwendungszweck auszusehen hat, bin ich satt. Ich kann meinen Kunden und Klienten doch nicht vorschreiben, dass sie Lohn/ Gehalt/Honorar oder was auch immer als Betreff angeben sollen. Ein Zweites (Geschäfts)-Konto “irgendwo” eröffnen und das Geld mit “Privatentnahme” hin und herschieben, mag ich auch nicht. Was soll der Quatsch??



is nich dein ernst oder? Du parkst über 60000,- auf nem girokonto und hast nichmal n firmenkonto? Ich glaub die 1000,- Verlust sind dein geringstes Problem...
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler