Abgelaufen

netbank – 60€ Prämie für alle und bis zu 175€ für Gehaltskonto (auch Bafög und Co.)

Admin 103
eingestellt am 24. Jul 2011
UPDATE 1

Bald ist Halbzeit. Auch wenn das netbank Konto von den Konditionen sicher nicht das attraktivste ist (besonders jetzt wo die DKB auch die Zinsen wieder auf 2,05% erhöht hat), ist es doch das mit der Abstand höchsten Prämie.



Ursprünglicher Artikel vom 18.07.2011:


Die netbank hat in Kooperation mit der hier-gibts-was-geschenkt wieder eine neue Aktion aufgesetzt und die Prämienwerte haben neue Höchstwerte erreicht. Das ganze ist zwar etwas aufwendiger, aber dafür locken halt sehr hohe Prämien und das Angebot ist anscheinend auch auf 2000 Eröffnungen begrenzt (1973 sind noch verfügbar).


Die Prämien


  • monatlich 10€ innerhalb der ersten 6 Monate = 60€ Bargeld
  • Bonus: 75€ Treueprämie (z.B. Media Markt, Aral oder Amazon Gutschein), nach dem 12. Gehaltseingang = 75€ Gutschein
  • Bonus: nach dem 3. Gehaltseingang (über min. 200€) = 40€ Bargeld
  • ————————————————————————
  • 175€ Prämie – 100€ Bargeld + 75€ Gutschein

Das Angebot gilt nur für netbank Neukunden (min. 2 Jahre kein Konto bei der netbank).


Ihr_Geschenk_%28netbank%29___Hier_gibt_s


Noch mehr gibt es, wenn man sich entscheidet mindestens 1000€ über 12 Monate auf das Tagesgeldkonto anzulegen


  • 25€ Gutschein (z.B. Amazon, Aral oder Media Markt) bei einer Anlage von min. 1000€ über 12 Monate

  • 75€ Gutschein (z.B. Amazon, Aral oder Media Markt) bei einer Anlage von min. 5000€ über 12 Monate

Das lohnt sich allerdings nur bedingt, denn auch wenn die Prämie bei der Bank of Scotland gesenkt wurde, gibt es dort immer noch 20€ Startguthaben + 45€ Cashback. Und während es bei der netbank nur 1,25% Zinsen gibt, zahlt die Bank of Scotland 2,5%. Ich wollte es der Vollständigkeit halber aber trotzdem erwähnt haben. Nicht jeder will ja auch für alles wieder ein neues Konto aufmachen.


Was zählt als Gehaltskonto?


Als Gehalt definiert die netbank folgendes:


  • Verwendungszwecke: Gehalt, Lohn, Vergütung, Bezüge, Rente, Pension, BAföG, Studiengeld, Studium, Sold, Entlohnung, Privatentnahme, Ruhegeld, Blindengeld, Blindenhilfe. Ausgeschlossen sind Mieteinnahmen.
  • Mindestgehaltseingang: 200€ pro Monat
  • Die netbank hält sich eine vierteljährliche Prüfung des Gehaltsstatus offen

Die Kosten und Fakten


  • bedingungslos kostenlos für alle – wenn man weder EC-Karte noch Kreditkarte bestellt
  • 1,25% Zinsen aufs Tagesgeld
  • 1,6% Zinsen auf das Girokonto bei Gehaltseingang (sonst 0,1%)
  • EC-Karte im 1. Jahr gratis (danach 0€ bei Gehaltseingang, sonst 5€ pro Jahr)
  • Mastercard im 1. Jahr kostenlos bei Gehaltseingang (danach umsatzabhängig zwischen 0-20€ pro Jahr – ohne Gehaltseingang 20€ pro Jahr)
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • Preisliste

Beim weltweit kostenlosen Bargeld abholen, sollte man beachten, dass das nur mit der MasterCard gilt und “nur” 5mal pro Monat am Geldautomaten (nicht am Schalter). Sicher nicht die allerbesten Konditionen bei den Direktbanken (vgl. Comdirect und DKB), aber die Zinsen sind gut und aktuell gibt es eben auch eine fette Prämie.


Haken


Das einzige was mich persönlich etwas stört ist, dass die 75€ Prämie über den Abwicklungspartner die EOL Intermedia GmbH und nicht über die netbank direkt abgewickelt wird. Es handelt sich aber dabei um eine ziemlich große Werbeagentur mit fast 100 Angestellten und großen Werbekunden wie netbank, Vodafone, Moet, Hornbach, Hellweg, Loreal, etc. pp. Das Projekt hier-gibts-was-geschenkt von der EOL gibt es jetzt seit etwa 2 Jahren und war eigentlich immer zuverlässig. Bei der letzten Aktion mit dieser monatlichen Prämienzahlung kam es zu einer recht großen Verzögerung, aber es hat sich wohl inzwischen geklärt.

Zusätzliche Info
Netbank AngeboteDiverses
103 Kommentare

reichte s auch einfach eine überweisng mit dem betreff Lohn auf das Netbank konto auszuführen? oder geht es nur, wenn es vom Arbeitgeber kommt???

"Verwendungszwecke: Gehalt, Lohn, Vergütung, Bezüge, Rente, Pension, BAföG, Studiengeld, Studium, Sold, Entlohnung, Privatentnahme, Ruhegeld, Blindengeld, Blindenhilfe. Ausgeschlossen sind Mieteinnahmen. "

Muss das im Verwendungszweck stehen oder als Überweisungsschlüssel gewählt werden? Und kann man das selber beim überweisen von einem anderen Konto so einstellen das es von der netbank als Ok gewertet wird?

Also irgendwie gibts die Treueprämie 75 Euro nach dem 12. GEHALTSEINGANG, nix mit 135 Euro für alle...

Eure Eltern werden sicher keinen anderen Überweisungsschlüssel für euer Studiengeld nutzen - Betreff "Studium"
Auch gibt es keinen Schlüssel wenn man als Selbstständiger von seinem Firmenkonto auf sein Privatkonto überweist - Betreff "Privatentnahme"

Verfasser Admin

@matze:
Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

Geht das auch, wenn man schon mal Kunde bei der netbank war?

sehe ich das richtig ab 200€ kostet mich die EC karte nichts ?

Avatar
Anonymer Benutzer

Achtung:

Bei der bereits laufenden Netbank Aktion gibt es erhebliche Service-Probleme bei der Auszahlung der Prämien!

Siehe anderen Kommentar-Thread!

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

Kann ich auch innerhab von den ersten 6 Monate auf den 12. Gehaltseingang kommen, wenn ich alle 14 Tage eine 200€ Privatentnahme / Bezüge mache mache?
Dann bin ich innerhalb von 6 Monaten bei 175€

Der Name der Agentur ist aber nicht wirklich vertrauenserweckend: EOL = End Of Life (gängige Abkürzung in der IT). ;-)

Hot! :-)



hodder: reichte s auch einfach eine überweisng mit dem betreff Lohn auf das Netbank konto auszuführen? oder geht es nur, wenn es vom Arbeitgeber kommt???


Das würde mich auch gerne interessieren. Hat jemand diesbzgl. schon Erfahrungen gemacht?

Lese ich richtig, dass ALG2 nicht angerechnet wird? Der Verwendungszweck lautet offiziell "GUTSCHRIFT".
Und würde es gelten von einem (Privat-)Konto auf das andere mit einem der genannten Verwendungszwecke einen Dauerauftrag zu erstellen?



hazerSkull: Kann ich auch innerhab von den ersten 6 Monate auf den 12. Gehaltseingang kommen, wenn ich alle 14 Tage eine 200€ Privatentnahme / Bezüge mache mache?
Dann bin ich innerhalb von 6 Monaten bei 175€


hat sich gerade beantwortet: "Eine 75 € Treueprämie, bestehend aus einem Gutschein deiner Wahl, gibt´s als Dank für 12 Monate Gehaltskontoführung bei der netbank "

wie gesagt: "privatentnahme" geht doch auch. und du überweist du dir ja von deinem eigenen konto...

weiß zufällig jemand, ob die postbank demnächst mal wieder eine 100€-promo machen will?

Ich kann nur davon abraten!
Vor einiger Zeit gab's das schon mal… Die Prämien kommen wenn, nur sehr unregelmäßig. Außerdem weiß bei der Bank keiner was von dem Prämienprogramm wenn man Kontakt aufnimmt…

Habe ich etwas von Neukundenangebot übersehen? Ich war bis vor einiger Zeit Kunde, war nichts dolles, aber würde es wieder eröffnen und 200 Euro als Gehalt hin- und her zubuchen geht dann auch schon.

Postbank finde ich nicht so interessant...

Moderator

Ich habe das letzte Mal dieses Angebot genutzt - bin sehr enttäuscht - dem Geld rennt man nur hinterher. - Prämien kommen zu spät bis gar nicht.
Schade. Für mich nicht zu empfehlen.

Die Netbank ist so ein Saftladen, ich musste mich 2 Monate rumsgtreiten bis die überhaupt angefangen haben die Monatliche Prämie zu zahlen...

EOL ist nicht empfehlenswert. Ich warte immer noch auf meine Prämie für das Gehaltskonto und auch die monatlichen Zahlungen sind unregelmäßig - FINGER WEG!



Cosmo: Postbank finde ich nicht so interessant…


Wenn man das Konto wirklich tagtäglich nutzen will, schon. Denn bei der netbank kann ich dann schon wieder fast nirgends einzahlen, kann entweder nur 5x im Monat Geld abheben, oder muss mir immer einen der wenigen Geldautomaten suchen...

Da finde ich Postbank und dazu die kostenlose Netto-Kreditkarte schon spannender.

Klingt ja durchaus reizvoll, aber nach den ganzen Erfahrungen hier muss ich mir den Stress nicht geben. Mich nervt schon die 1822 genug, bei denen warte ich seit April auf meinen Amazon Gutschein warte.



saMMym3b1tCH: EOL ist nicht empfehlenswert. Ich warte immer noch auf meine Prämie für das Gehaltskonto und auch die monatlichen Zahlungen sind unregelmäßig – FINGER WEG!



bei mir genauso - würd ich mir nicht nochmal antun

Das es nur für Neukunden gilt, sieht man erst, wenn man bei der Anmeldung auf 'Bedingungen zum Prämienversand' bei den AGBs klickt.
Neukunde = länger als 24 Monate kein Kunde der Netbank

wozu gibts da bitte ein tagesgeld-konto wenns auf dem giro mehr zinsen gibt??? :consfued:

und btw:
1,25% + 25€ (=2.,5% bei 1000€) =3,75 ist mehr als bei der BOS. Jedenfalls wenn man nur 1000€ anlegt und natürlich nur fürs erste Jahr

Avatar
Anonymer Benutzer

Hey Leute
Also würde das wirklich ausreichen wenn ich von meinem anderen Privat-Konto jeden Monat 200€ auf das Netbank Konto überweise und dort als Verwendungszweck z.B. "Gehalt" angebe um die Prämien zu erhalten ?

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016

Hallo,

dann schaut euch doch einfach mal an, wie lange ihr euren Prämien dank eol hinterher rennen dürft.

hier-gibts-was-geschenkt.de/for…/2/

Also jetzt kann ich es nicht mehr anders formulieren: mydealz wird allmählich unseriös !

"Bei der letzten Aktion mit dieser monatlichen Prämienzahlung kam es zu einer recht großen Verzögerung, aber es hat sich wohl inzwischen geklärt."

Rein gar nichts hat sich geklärt !

Die letzte netbank-Aktion hier war eine einzige Verarsche !!!
Genau wie viele andere habe ich von den versprochenen 6 mal 10 Euro nur die ersten 2 erhalten. Danach nie mehr nix mehr niemals !!!
Und das trotz zig Emals.
Leute lasst bloss die Finger weg von diesem Scheiss !

Verfasser Admin

@petra:
Für den Kommentar hast Du extra Deinen isländischen Proxy angeworfen oder bist Du im urlaub?

Bei der Aktion mit dem gestaffelten Beträgen hats bei der EOL auf jeden Fall alles andere als reibungslos geklappt, aber letztendlich musste / muss man sich nur gedulden. So wie ich die letzten Kommentare interpretiere ist alles "abgearbeitet".
mydealz.de/157…-3/
Die ganzen Aktionen davor (ist ja nicht so als ob das die erste netbank / hgwg Aktion wäre) liefen mehr oder minder problemlos.

@admin

250€ und nicht 175€ :))))
Jones

bis zu 250€

sorry

kann hier auch nur abraten! die kostenfalle versteckt sich in der bargeldversorgung, von kostenlos kann absolut keine rede sein! mydealz, bitte deutlicher solche lücken aufzeigen, sonst ist das hier nix als werbung!

Ich glaube einigen Leuten ist hier nicht mehr zu helfen
1. Gehts hier doch um die Prämie, wenn man ein Konto nutzen will, nimmt man die oben genannten Alternativen
2. Wo ist da eine Kostenfalle versteckt? Mit der EC Karte kostenlos bei Cashpool und mit der Kreditkarte weltweit kostenlos, aber nur 5mal pro Monat.

Avatar
Anonymer Benutzer


PH023N1X: Hey Leute
Also würde das wirklich ausreichen wenn ich von meinem anderen Privat-Konto jeden Monat 200€ auf das Netbank Konto überweise und dort als Verwendungszweck z.B. “Gehalt” angebe um die Prämien zu erhalten ?



Nochmal die Frage an alle:
Ist das so möglich wie ich oben geschrieben habe ?
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Braineater: Die Netbank ist so ein Saftladen, ich musste mich 2 Monate rumsgtreiten bis die überhaupt angefangen haben die Monatliche Prämie zu zahlen…

Bei meiner Bestellung direkt bei der Netbank ( netbank.de/gir…to/ ) waren die dort nur 50€ Prämie wie versprochen nach 3 Monaten aufgebucht. Der Saftladen ist also scheinbar nicht die Netbank. Dort gab es für mich auch keinen Saft zu bestellen ;-).
Avatar
Anonymer Benutzer

@PH023N1X:
Deine Frage beantwortet sich doch aus den Bediungen, es geht rein um den korrekten Verwendungszweck. Als wenn du z.B. selbständig bist und ein Konto hast auf dem die Rechnungsbeträge eingehen, kannst du von dort auf dein netbank-Konto 201 Euro überweisen mit dem Betreff "Entnahme". Geprüft wird die Summe und der korrekte Verwendungszweck!

Wer noch Unklarheiten hat oder Probleme mit alten Prämien, kann sich gerne direkt an mich wenden über netbank@EOL.de oder support@gehalts-konto-kostenlos.de Ich empfange die Mails aus beiden Postfächern und werde euch so schnell wie möglich antworten. Bisher konnten wir für alle Probleme eine Lösung finden!

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

PS: Rechtschreibfehler sind gewollte um zu demonstrieren das ich kein Robotter bin! ;-)

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016

Oder wenn man noch kunde ist aber ohne gehaltseingang?



Felix: Geht das auch, wenn man schon mal Kunde bei der netbank war?

Also, ich bin Netbank Kunde

Habe damals im Rahmen einer "5% Prämie auf den ersten Gehaltseingang" Aktion zugeschlagen, und kann berichten, daß die Prämie pünktlich udn unaufgefordert gezahlt wurde.

Die Bargeldversorgung klappt problemlos, 5 Abhebungen im Monat sind absolut kostenlos (allerdings Vorsicht bei manchen Spaßkassen Geldautomaten , die haben sich eine neue Schweinerei, die sich "Individuelle Gebührenregelung" nennt, ausgedacht.Wenn man dieser Regelung per Tastendruck zustimmt, so belastet die Spaßkasse (z.B. bei 3,90 Gebühr) das Netbank Konto bei einer 150€ Abhebung direkt mit 153,90€ )

Unterm Strich bin ich sehr zufrieden.
Habe außerdem noch ein kostenloses Girokonto bei der Sparda Bank - dort zahle ich ein, und überweise dann Richtung Netbank.

Als attraktives Girokonto sei hier neben DKB und Comdirect unbedingt noch die ING DiBa erwähnt. Bin da selbst seit drei Jahren Kunde und absolut zufrieden. Hier gibts auch keine Begrenzung bei der Bargeldabhebung und zudem ist das Onlinebanking das intuitivste, das ich kenne. Also insbesondere auch für Neulinge absolut top. Tagesgeld ist da mit 1,75% für Bestandskunden allerdings ebenfalls eher schwach...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler