Netflix USA auf Fernseher streamen

Moin,

ich würde gerne das amerikanische Netflix-Angebot auf meinem Fernseher schauen. Über den Laptop ist das ja auch (mittels VPN) kein Problem. Nun habe ich probiert, dass über Chromecast an den Fernseher zu streamen, aber leider übertrag dieser dann nie das Fenster, sondern will die Netflix-App auf dem Fernseher dazu öffnen. Hier passiert allerdings dann nichts mehr, außer dass der Ladebildschirm angezeigt wird.

Also eine Möglichkeit wäre natürlich, den Fernseher einfach per HDMI-Kabel mit dem PC zu verbinden, aber eigentlich war ich ganz froh, dass das mittlerweile ja alles kabellos möglich ist.

Wie löst ihr das Problem bzw. habt ihr eine Idee was ich da machen kann?

13 Kommentare

Keine Ahnung ob Du Ipad/Iphone user bist, aber ich streame Netflix US sowie Xfinity und Co. per Apple TV.

mritt

Keine Ahnung ob Du Ipad/Iphone user bist, aber ich streame Netflix US sowie Xfinity und Co. per Apple TV.



nee bin android user. Habe einen Chromecast und (nächste Woche) einen Fire-TV-Stick.

Sollte doch funktionieren wenn du den Bildschirm des Laptops per Chromecast klonen tust. Frage ist dann nur wie sieht das mit dem Input lag aus, bzw. in wie weit ruckelt die Wiedergabe auf deinem TV.

Kayman

Sollte doch funktionieren wenn du den Bildschirm des Laptops per Chromecast klonen tust. Frage ist dann nur wie sieht das mit dem Input lag aus, bzw. in wie weit ruckelt die Wiedergabe auf deinem TV.




Wie kann denn der Bildschirm des Laptops übertragen werden? Ich habe bisher immer nur das Browserfenster übertragen, aber dadurch wird dann der Ton auch nicht mit übertragen.

Kayman

Sollte doch funktionieren wenn du den Bildschirm des Laptops per Chromecast klonen tust. Frage ist dann nur wie sieht das mit dem Input lag aus, bzw. in wie weit ruckelt die Wiedergabe auf deinem TV.



Ich weiß jetzt nicht wie weit du die entsprechende Software schon installiert hast, deswegen mal von null.

1. Google Crome Browser installieren
2. Chromecasterweiterung zum Browser hinzufügen
3. Dann rechts oben auf das Chromecastsymbol klicken, dann auf den Pfeil nach unten (recht oben) und den dritten Menüpunkt "Bildschirm/Fenster übertragen" klicken

castzdu4n.jpg

Anschließend kannst du den Chromebrowser auch minimieren und Netflix mit Firefox oder IE aufrufen.

Ich habe beim Bildschirmklonen aber mächtiges Input-lag/ruckeln, kann aber sein das dies am TV liegt bei mir, ist schon über 3 Jahre alt.

Alternative (aber nicht kostenlos): Wenn der Fernseher mit dem Internet verbunden ist und man einen DNS einstellen kann, sollte das US Angebot direkt in der TV App mit den DNS Unblockern funktionieren (unlocator, unblock-us).

DNS ist die einfachste Lösung, aber mit monatlichen Kosten verbunden (z.B. 2$ bei AdFreeTime.com). Damit kannst du es auch mit dem Chromecast oder dann in ein paar Tagen mit dem Fire TV Stick zum Laufen bekommen. Vorteil: Einfaches Switchen der Regionen (Tipp: moreflicks.com), Unabhängigkeit von der VPN-Geschwindigkeit. Alternativ den VPN im Router einrichten (wenn er VPN-Verbindungen unterstützt), dann hast du das Problem mit dem Chromecast auch nicht mehr.

Naja, Netflix hat doch AFAIK den Google DNS mittlerweile Hardgecoded, deshalb muss man in seinem Router via IPTables den Google DNS auf so einen Unblock DNS weiterleiten...

amunreyd

[quote=Kayman]Sollte doch funktionieren wenn du den Bildschirm des Laptops per Chromecast klonen tust. Frage ist dann nur wie sieht das mit dem Input lag aus, bzw. in wie weit ruckelt die Wiedergabe auf deinem TV.




Danke, dass ich den gesamten Bildschirm übertragen kann, wusste ich noch gar nicht hat aber funktioniert. Jetzt habe ich ja sogar den Ton des PCs auf dem Fernseher, allerdings ist der Ton auch noch am PC. Noch irgendein Tipp, wie ich den am PC ausschalten kann, ohne dass er am Fernseher auch verschwindet?

Im Moment ist es so, dass der Fernseher quasi alles "spiegelt", sobald ich den Ton am PC ausmache, ist er auch am Fernseher aus.

amunreyd

[quote=Kayman]Sollte doch funktionieren wenn du den Bildschirm des Laptops per Chromecast klonen tust. Frage ist dann nur wie sieht das mit dem Input lag aus, bzw. in wie weit ruckelt die Wiedergabe auf deinem TV.



Habe ich ehrlich gesagt keine Antwort drauf, ich mach das nur ab und an mal mit meinem PC, da kann ich dann einfach die Boxen ausmachen. Laptop selber habe ich nicht, aber es gibt doch sicher, je nach Fabrikat eine Möglichkeit die Lautsprecher per Tastenkombination zu deaktivieren, ohne das der OS Ton gleich mit runtergeregelt, bzw. deaktiviert wird!?

amunreyd

[quote=Kayman]Sollte doch funktionieren wenn du den Bildschirm des Laptops per Chromecast klonen tust. Frage ist dann nur wie sieht das mit dem Input lag aus, bzw. in wie weit ruckelt die Wiedergabe auf deinem TV.



Kopfhörer am PC anschließen

amunreyd

[quote=Kayman]Sollte doch funktionieren wenn du den Bildschirm des Laptops per Chromecast klonen tust. Frage ist dann nur wie sieht das mit dem Input lag aus, bzw. in wie weit ruckelt die Wiedergabe auf deinem TV.


Haha genau auf die Idee bin ich eben auch gekommen. Werde ich morgen mal ausprobieren und berichten!

jpfor3

[quote=amunreyd][quote=Kayman][quote=amunreyd][quote=Kayman]Sollte doch Kopfhörer am PC anschließen




hat zwar geklappt, allerdings ist der lag zwischen bild und ton auf dem fernseher einfach zu groß, als das es spaß macht so zu schauen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1015
    2. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1525
    3. Krokojagd3743
    4. jemand hier mit Bild + Abo?34

    Weitere Diskussionen