Abgelaufen

Netgear NeoTV 550 für 135€ - Media-Player mit Blu-Ray Support

62
eingestellt am 19. Dez 2010

Die Ersparnis liegt zwar nur bei 10%, aber der NeoTV 550 ist brandneu und für alle, die auch Blu-Ray Support haben wollen, mit der attraktivste Player:



Eine Lieferung zu Weihnachten ist möglich, wird aber sicher knapp! Bei der Version mit dem “gratis” HDMI Kabel fallen Versandkosten von 5€ an, wodurch es sich nur lohnt (1.3 Kabel gibt es ab 3€).


Der Netgear NeoTV 550 ist noch ein brandneuer Player, der auf dem aktuellen Sigma 8642 basiert und praktisch alles unterstützt was aktuell am Markt ist. Der Netgear NeoTV kann dadurch auch problemlos mit der deutlich teureren Konkurrenz wie Popcorn Hour A-210 oder der Boxee Box mithalten.


Die neuen Sigma 8642 basierten Player können nun also neben perfekter .mkv Wiedergabe endlich auch vollständige Blu-Ray ISOs (also kein BD Lite Marketing Blabla) – inklusive Menustruktur und HD-Audio. Leider fehlen zu dem noch sehr aktuellen Player ausführliche Testberichte. Havetheknowhow hatte eine Vorabversion und hat das Gerät auch ausführlich auf Herz und Nieren getestet. Erfahrungsberichte findet man im AVSForum oder im MPC Club. Konkretere Probleme und Fragen findet man dann direkt im Netgear Forum. Vielleicht schreibt ja grinzecat auch noch seine Erfahrungen in die Kommentare.557581.jpg


Zusammenfassend kann man aber sicherlich sagen, dass der NeoTV 550 eure Wahl sein sollte, wenn man Blu-Rays von der Festplatte oder aus dem Netzwerk abspielen will. Braucht man nicht den Blu-Ray Support, kann man auch zu günstigeren wie dem ASUS HDP-R1 oder AC Ryan ACR-PV73200 greifen. Kritisieren könnte man, dass man keine Festplatte einbauen kann (dafür kleiner) und kein WLAN standardmässig eingebaut ist (BR streamen über WLAN ist aber eh nicht möglich und sonst wäre er wohl auch teurer – lässt sich nachrüsten (z.B. hiermit)). Audio-Playback ist wie bei praktisch allen Video-Streamern sehr rudimentär.


Leider gibt es noch keine Videos zu dem Player, aber Havetheknowhow hat auch einige Screenshots des Interfaces gemacht.


557581.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Chipsatz: Sigma 8642 • Video-Formate: H.264, VC1, WMV 7/8/9, MPEG-2, MPEG-4, MPEG1/2/4 SD, H.263 • Container-Formate: AVI, Xvid, MOV, MP4, MPEG2 PS, MPEG2-TS, DVD ISO/VOB/IFO, MKV, ASF, AVCHD, DivX, WMV, M4A, M2TS, MTS, MP1, MP2, MPG, DVR-MS • Audio-Formate: Dolby Digital (AC3), Dolby Digital Plus, TrueHD, DTS 2.0+, DTS HD, DTS HD MA (passthru), MP3, WMA8, WMA9, WMAPro, AAC, FLAC, PCM LPCM/WAV, Internet radio (streaming MP3), MKA • Foto-Formate: JPEG, BMP, PNG, TIFF • Untertitel: SRT, SMI, SSA, SUB, TXT, DVD, PGS • Playlist: PLS, M3U, WPL • Video-Anschlüsse: HDMI 1.3, Composite, Komponente • Audio-Anschlüsse: Digital (Optisch), Analog (Stereo) • zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 2.0, LAN, eSATA, Cardreader • Auflösung: bis zu 1920x1080p • Abmessungen: keine Angabe • Gewicht: keine Angabe • Besonderheiten: inkl. Fernbedienung


Zusätzliche Info
62 Kommentare
Avatar
GelöschterUser50

super Teil

hab ihn schon zu Hause.

Blurays mit Menü ist wirklich geil (z.B. im .iso format)

In der Preisklasse kann das sonst kein Mediaplayer !!!

Avatar
Anonymer Benutzer

gibt es eigentlich irgendwo mal nen test wo die o.g. mediaplayer mal mit dem wd tv live verglichen werden?
ich such ja immernoch nach einem guten, bezahlbaren mit wlan (zumindest unterstützung) der film&sound streamen kann und alles abspielt :-)

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

mal ne blöde frage... wie ists denn mit bluraylaufwerken an so einen player anzuschließen oder sollte man lieber noch nen extra blurayplayer dazu zu kaufen?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Mal ´ne Frage..

Bluray über WLAN geht nicht? ..wegen Datenmenge, oder weshalb?
Auch nicht bei 5GHz..?

Ich frage, da mein NAS im ersten Stock steht, dort eine FritzBox 7390.. ..und im Wohnzimmer ein WLAN Router mit 5GHz. ..da dran würde ich die Box anschließen evtl., und damit hätte ich auf der Strecke WLAN..

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

kann man ein externes bluray laufwerk anschließen?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Kann man denn aus Blurays ohne Problemlos ISOs erstellen?
Hab mir hier die Harry Potter Box gekauft und müste sonst immer meine PS3 zu meiner Freundin schleppen. Dann würde ich den Player dort stehen lassen und die ISOs auf ner HD erstellen wenn ich dort schaue.

Grüsse

öhm der asus o!play kann doch schon ewig blueray isos, was ist denn daran so besonderes?

Eingebauten Speicher hat der überhaupt nicht? Kann man damit laufendes TV-Programm aufzeichnen wenn man eine externe Platte anschließt? Suche nach einer alternative um meinen alten Media-PC aus zu mustern.

Avatar
Anonymer Benutzer

.ISO kann doch auch der WD TV Player.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

mich würde ein vergleich zwischen Asus O!Play HDP-R1, AC Ryan PV73200 und dem Western Digital TV Live HD Media Player interessieren, aber sowas ist echt schwer auffindbar...

@jubal:
Nein, das geht nicht.
@ruger:
Ja.
@nme:
Hier kannst Du ein Blu-Ray Laufwerk anschließen und 1:1 Blu-Rays gucken und nicht einfach nur die Dateien ausführen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Beherrscht der Player Upscaling? Wenn ja, wie ist die Qualität?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Kann man mit dem Ding bluRay auf Festplatte sichern und Sony AVR Filme abspielen?!?

Kann mir jemand einen Mediaplayer empfehlen, der brav alles abspielt, integriertes WLAN und evtl noch festplatte. Habs satt immer alles auf sticks ziehen zu müssen und an die ps3 anschliessen. Preis is erstmal egal. Wie sind denn die von Fantec? gibts da irgendwo test oder vergleiche von mediaplayern? hab dazu noch nie was gescheites gefunden. danke!

Avatar
Anonymer Benutzer

Wieso sollte ich so blöd sein ein Bluray Laufwerk erst an den Mediaplayer anschließen und nicht direkt an den TV? Das ergibt null Sinn.



namIKa: @jubal:
Nein, das geht nicht.
@ruger:
Ja.
@nme:
Hier kannst Du ein Blu-Ray Laufwerk anschließen und 1:1 Blu-Rays gucken und nicht einfach nur die Dateien ausführen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Es geht hier um externe USB-Bluray laufwerke, will sehen wie du die einfach an den Fernseher anschliesst oder gibt es tvs die das unterstützen?



yade: Wieso sollte ich so blöd sein ein Bluray Laufwerk erst an den Mediaplayer anschließen und nicht direkt an den TV? Das ergibt null Sinn.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich wette, dass die Zahl derer mit externen Laufwerken sich gegen <0,xx % bewegt.
Absolut kein Kaufargument.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

50€ Mehrkosten im im Gegensatz zum WD TV ist zu viel

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
GelöschterUser50


waldfrucht: Kann man denn aus Blurays ohne Problemlos ISOs erstellen?
Hab mir hier die Harry Potter Box gekauft und müste sonst immer meine PS3 zu meiner Freundin schleppen. Dann würde ich den Player dort stehen lassen und die ISOs auf ner HD erstellen wenn ich dort schaue.Grüsse



ja das würde problem klappen ...
Avatar
GelöschterUser50

"problemlos" sollte es heissen

ist das gerät besser als der wd hd tv live?der kostet doch nur 90 euro und kann das alles auch,wenn man zb alternative firmware nutzt
oder täusche ich mich da?

ich bräuchte noch immer eine entscheidungshilfe zwischen dem "wd tv live" und dem "fantec tv-fdhs".
würde heute gerne noch den gutschein von cyberport mitnehmen.



yade: Ich wette, dass die Zahl derer mit externen Laufwerken sich gegen <0,xx % bewegt.
Absolut kein Kaufargument.

*ditsch*
Avatar
Anonymer Benutzer

Gibt es einen anderen Player in der <100€ Klasse, der BluRay .ISO inkl. Menü Wiedergabe beherrscht? Der AC Ryan ACR-PV73100 kann das offensichtlich nicht: acryan.com/for…t=0

Oder hat sich daran mittlerweile durch Firmware Updates was geändert?

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Wo gebe ich denn bitte den Code eingeben?
Nach der Bestellung über Cyberport kann ich nur noch auf "jetzt zahlen" drücken. Den Code selber kann ich nicht eingeben.

Bei mandmdirect.de kamm damals das gewohnte gutschein fenster.

Avatar
Anonymer Benutzer

@nme; yade; Ulrich
Warum er besser ist als der WD-TV steht im Text:
"Die neuen Sigma 8642 basierten Player können ... endlich auch vollständige Blu-Ray ISOs (also kein BD Lite Marketing Blabla) – inklusive Menustruktur und HD-Audio."
Das Menu einer BD anzeigen kann z.B auch der ASUS nicht. Und es ist ziemlich schwierig damit eine BD mit z.B TV-Serien oder Extras zu schauen. Der WD-TV konnte Anfangs noch nicht mal DVDs-Menus. Das musste ihm auch erst mit einem späteren Firmware Update beigebracht werden. 136,- € empfinde ich als einen fairen Preis fürs gebotene.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Danke, gelesen, gestaunt, gefreut, gekauft und jetzt warten...

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich bin super zufrieden mit meinem WD TV Live.. der kann auch z.B. DVDs aus ISO-Dateien heraus abspielen. Ob er das mit ISOs einer Blue-Ray macht, müsste man mal probieren.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
GelöschterUser2952

Hi Leute,

ich bin hin- und hergerissen und bräuchte mal eure Hilfe.
Kann mich zwischen folgenden Geräten nicht entscheiden:
- Netgear NeoTV 550 (mydealz schnäppchen)
- WD live
- Playstation 3

Beim letzen hat man natürlich den großen Vorteil, dass ein Bluray-Laufwerk vorhanden ist.
Mir geht es aber eher darum, dass ich Filme (vor allem MKV) von einer Festplatte abspielen möchte. Nachteil bei der PS3 ist natürlich das benötigte FAT-Format der HDD's, denn meine Filme sind meist größer als 4gb (und splitten habe ich keine Lust drauf)

Habe ich es richtig verstanden, dass die Netgear Box (und die WD live) beide Festplattenformate unterstützten, sodass die Dateigröße egal ist?

Ich weiß gerade echt nicht, für was ich mich entscheiden soll.

Danke für Eure Meinungen

Liebe Grüße, Marvin

Wie sieht das denn mit den ganzen HD-Ton Formaten aus? Kann der die dann auch über den HDMI-Ausgang an den Receiver weiterleiten?



Robert:
ja das würde problem klappen …



Dass das nicht so ganz legal ist, solltest du aber auch noch erwähnen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Schade...Liefertermin derzeit unbestimmt. Hab wegen dem Preis aber trotzdem mal bestellt, da ich den nicht rechtzeitig bis Weihnachten brauche. Im neuen Jahr sind bestimmt wieder ein paar Exemplare lieferbar.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

DANKE MyDealz! Ich verfolge die Preise seit über einem Monat und wollte schon fast bestellen. Aber dieses Angebot ist unschlagbar! (vorerst)

Sehr nützliche Links & Diskussionen zu dem Thema:
mpcclub.com/for…108 und
2500 Postings hier: avsforum.com/avs…549 !!

Testberichte gibt es hier:
havetheknowhow.com/Har…tml und mediaplayerworld.com/ind…9.0 .

Das Taggen der Filmsammlung geht mit MCM mediacentermaster.com/ (sehr gutes Tool, gibt auch imdb.de scrapper)

WICHTIG: Ohne Firmware 268 gar nicht erst einschalten! Alles davor hat noch massive Fehler.

lg Peter

Bearbeitet von: "" 9. Mär

"Bluray über WLAN geht nicht".............das wäre genauso als wenn man sagt: "Nen Golf fährt keine 230Km/h".

Per N-Draft WLAN mit 300Mbit brutto kann man sehr wohl Bluray streamen. Habe eine Fritzbox mit 300Mbit WLAN und nen passenden WLAN Adapter an dem meine Mediabox hängt. Von den 300Mbit bleiben dann effektiv 180Mbit bit 200Mbit übrig.
Das ist schneller als 100Mbit LAN Netzwerk und selbst darüber lässt sich eine unkomprimierte Bluray abspielen.

War die ganze Zeit am überlegen mir den Player hier anzuschaffen:

amazon.de/Ell…PYA

Macht auf mich einen ganz vernünftigen Eindruck. Festplatte rein, Wlan-Stick dran und schon kann's los gehen. Oder hat einer von euch negative Erfahrungen mit dem Teil gemacht?

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich such sowas ähnliches als Recorder! hab viele Filme und will wie frueher mit VHS Sendungen aufnehmen aber auch diese pvr Funktion mit Werbung vorspulen.
Habe im Haus ne Satelliten Anlage die das Signal analog an mein tv bringt also brauch keinen Receiver Krieg aber auch nur was in dem heim eingespeist wird
Danke

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016


Rob: “Bluray über WLAN geht nicht”………….das wäre genauso als wenn man sagt: “Nen Golf fährt keine 230Km/h”.Per N-Draft WLAN mit 300Mbit brutto kann man sehr wohl Bluray streamen. Habe eine Fritzbox mit 300Mbit WLAN und nen passenden WLAN Adapter an dem meine Mediabox hängt. Von den 300Mbit bleiben dann effektiv 180Mbit bit 200Mbit übrig.Das ist schneller als 100Mbit LAN Netzwerk und selbst darüber lässt sich eine unkomprimierte Bluray abspielen.


Das es mit 100mbit theoretisch funktioniert ist korrekt, da kein BD Stream mehr als 100Mbit hat. Aus meinen eigenen Erfahrungen kann ich aber sagen, dass der Flaschenhals eher darin zu sehen ist, dass die Performance bei Zugriffen auf Samba Freigaben bei diesen Kisten sehr bescheiden ist, so dass es sehr wohl zu Problemen kommen kann. Wenn das ganze per DLNA Server geregelt wird mag das evtl anders sein, allerdings wär da evtl das Problem das ein DLNA Server nicht unbedingt alle Dateitypen unterstützt und sie somit auch dann nicht anbieten wird. Aber interessieren würde mich das nun auch allgemein ob die Kiste sich da besonders hervortut, da ich noch mit ner WDTV rumgurke und nebenbei noch mit einem Samsung Bluray Player, der sich aber bei der mkv Wiedergabe auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert....

Da liest man EINEN Tag mal nicht mit...
Ich hätte den Player definitiv gekauft, das ist aktuell der mit dem mit Abstand besten Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn man einen Netzwerk-Player ohne eingebaute Platte möchte, der dafür aber BDs als BDMV und BD-iso in voller Schönheit exakt so, als läge die BD im Laufwerk, abspielen kann, das können derzeit nämlich nur insgesamt drei andere Hersteller überhaupt, und die sind allesamt deutlich teurer.
Eine ganz klare Kaufempfehlung, und übrigens auch für den Normalpreis von 149€. Ich werde auf jeden Fall (mindestens) einen davon anschaffen.

Ich kann nur empfehlen, die oben aufgeführten Links zu den Testberichten/Reviews in Ruhe zu lesen. Viele Fragen werden da bereits beantwortet.

Ich selbst besitze den Popcornhour C-200 und kenne die WDTV (Generation 1 + Live). Meine Erfahrungen sind, dass KEINE der Boxen bisher vollständig fehlerfei sind und ALLES können, was man sich so vorstellen kann bzw. wünscht. Im Gegenzug muss man all diesen Geräten der Hersteller zugute halten, dass die Wünsche der Kunden so verschiedenen und weitreichend sind, dass es fast ein Wunder ist, dass diese Geräte NUR um die 100 € aufwärts kosten.

Die meisten Features der Geräte begründen sich aus der Kobination verwendeter Chip+Firmware bzw. Software. Mit der Firmware hatte ich z.B. am meisten mit dem C-200 zu kämpfen. Der Chip kann so viel aber was bringt es, wenn die Firmware die ganzen Features nur teilweise bzw. fehlerhaft umsetzt.

Im Gegenzug muss man auch wieder sagen, dass die Hersteller nicht alle Formate und Codecs ans Laufen kriegen können. Das ist in meinen Augen schlicht und einfach unmöglich. Viele besorgen sich "auf Umwegen" irgendwelche Dateien und ziehen dann lange Gesichter, weil die Datei nicht abgespielt wird, ruckelt oder der Ton fehlt bzw. stottert. Grund ist hierbei aber meist nicht das Gerät sondern der beim Encoden der Datei verwendete optimierte Supercodec aus Timbuktu. *g*

Spaß beiseite, mein Tip lautet genau lesen und Reviews von Usern berücksichtigen. Ein Blick auf die Herstellerseite zu den Spezifikationen dieses Geräts beantwortet teilweise auch die zuvor gestellten Fragen:

In dieser Übersicht sind die Features ganz gut aufgelistet:
ftp://ftp.netgear.de/dow…pdf

Ein wichtiger Punkt sind vielleicht noch die neuen Tonformate. Dies ist hier gut beschrieben was die Box kann und was nicht:
havetheknowhow.com/Har…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler