Netto: WLAN-Steckdose

5
eingestellt am 24. Feb
Netto bietet ein Zweierset WLAN-Steckdosen für 20 EUR an - preislich ein Deal. Fragt sich aber, ob die was taugen. Kennt die schon jemand?
Hier die spärlichen Daten von Netto:
Technische Daten

  • WIFI b/g/n: 2.4GHz
  • Frequenz: 433,92 MHz
  • Input AC Voltage: 230V~ 50 Hz
  • Max.Switch Output: 3680W
  • über kostenlose App zu bedienen (HomeWizardLite App)
  • incl. einem zusätzlichen Funkschalter für den Innengebrauch
Zusätzliche Info
Diverses
5 Kommentare
da ist bestimmt wie bei Aldi nur Wlan bei einer dose vorhanden und die steuert die andere per 400Mhz an.

shop.netto-online.de/p/s…00/

die?
Bearbeitet von: "okolyta" 24. Feb
amazon.de/Sma…1ZW


das review von Wahnfried ist gut

kommt halt drauf an, was du damit machen willst.

China WLAN Steckdosen Bekommst du ab 8-9€ von Sonoff Oder ab 16€ bei Amazon.

Die kann man zum Bsp per Alexa steuern.

Hier wäre interessant, ob man auch bestehende 433Mhz Dosen verbinden könnte. Denke aber da geht nur das Zeug von Smartwares und dann lohnt es sich eigentlich nicht mehr, wenn man das system erweitern will.

Was mir daran gefällt, das man eben auch eine klassische Fernbedienung nutzen kann. Das ist viel wert, besonders wenn mal die Server der Firmen abgeschaltet werden.
Daran denken die wenigsten, die sich so ein Zeug in die Bude holen. Dann ist es nämlich nicht mehr zu gebrauchen.

Wo ich mir nicht sicher bin:
die nicht Smarte Dose sendet sicher keine Statusmeldungen, so siehst du nicht in der App, ob die Dose an oder aus ist.
Bearbeitet von: "okolyta" 24. Feb
Hmm wenn das Ding schon für die Einrichtung nach Hause telefoniert ist das wieder so ein Chinacrap der nach Securityfail schreit.
Verfasser
Okolyta, alles richtig.
Ich habe schon den Eindruck, daß das Smartwares Homewizard-System für die, denen es mehr auf Komponentenvielfalt u. ä. ankommt, gut geeignet ist.
Ich werde aber wohl doch auf "Chinacrap" setzen, sofern gewährleistet ist, daß ich den flashen kann. Nervig ist nur das Recherchieren von Hardwareversionen.
Kriege ich aktuell bei Sonoff Tasmota noch mit Billig-Programmer, Stiftleiste und zwei Lötpunkten drauf?
Bearbeitet von: "nulldev" 24. Feb
nulldev24. Feb

Okolyta, alles richtig.Ich habe schon den Eindruck, daß das Smartwares …Okolyta, alles richtig.Ich habe schon den Eindruck, daß das Smartwares Homewizard-System für die, denen es mehr auf Komponentenvielfalt u. ä. ankommt, gut geeignet ist.Ich werde aber wohl doch auf "Chinacrap" setzen, sofern gewährleistet ist, daß ich den flashen kann. Nervig ist nur das Recherchieren von Hardwareversionen.Kriege ich aktuell bei Sonoff Tasmota noch mit Billig-Programmer, Stiftleiste und zwei Lötpunkten drauf?


Das kann ich dir nicht beantworten, da ich davon keine Ahnung habe und mich mit dem gefriemel auch ungern bis gar nicht auseinandersetzen mag. Habe selber zwar ein paar Sonoff hier, nutze die aber mit der original Software. Das reicht mir aus
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler