Netzempfang in der Souterrain Wohnung

25
eingestellt am 3. Aug
Also quasi sagen wir mal im Keller. Ich moechte meinen 2 Balken 3G empfang mit einer Stationaeren Antenne ausserhalb am Fenster auf 4G volle Balken erhoehen wenn das geht. Hat jemand einen guten Produkttipp fuer mich? Danke
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Tausche Dachgeschoss gegen Soutterain, hier gibt's auch LTE UND Wlan.
Aber nur bis Ende August.
25 Kommentare
Aber wozu?
Meinst du sowas, wie ein 3G/4G repeater? Ich denke nicht, dass es leicht ist an sowas als Privatperson zu kommen.
synemon3. Aug

Aber wozu?


wie wozu? Ich sitz halt in der Wohnung und das Internet ist lahm...;)
DrRovor 16 m

Meinst du sowas, wie ein 3G/4G repeater? Ich denke nicht, dass es leicht …Meinst du sowas, wie ein 3G/4G repeater? Ich denke nicht, dass es leicht ist an sowas als Privatperson zu kommen.


ja das waer schon prima gibts da keiner consumergadgets?
Safakvor 2 m

wie wozu? Ich sitz halt in der Wohnung und das Internet ist lahm...;)


Naja, normalerweise hat man doch WLAN in der Wohnung. Der 3G-Empfang reicht ja wahrscheinlich noch zum telefonieren aus. Im Zweifel gibt es ja noch WifiCall
Bearbeitet von: "synemon" 3. Aug
Safakvor 18 m

wie wozu? Ich sitz halt in der Wohnung und das Internet ist lahm...;)


Die Frage ist schon berechtigt. Wieso kein WLAN einrichten?
K
DrRovor 1 h, 0 m

Meinst du sowas, wie ein 3G/4G repeater? Ich denke nicht, dass es leicht …Meinst du sowas, wie ein 3G/4G repeater? Ich denke nicht, dass es leicht ist an sowas als Privatperson zu kommen.


Klar geht das. Der Kauf solcher Geräte ist erlaubt, die Nutzung hingegen nur wenn du von der Bundesnetzagentur die entsprechende Genehmigung hast auf den entsprechenden Sendefrequenzen zu senden.
Kosten auf Amazon/eBay so um 150-450€. Du musst nur schauen welche Frequenzen du benötigst .
Bearbeitet von: "Krummi" 3. Aug
Ich würde eher zusehen aus dem "Loch" herauszukommen, wird auch für die Gesundheit und das Wohlbefinden besser.
Tausche Dachgeschoss gegen Soutterain, hier gibt's auch LTE UND Wlan.
Aber nur bis Ende August.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Ich schliesse mich mal der "wieso nicht WLAN?" Fraktion an.

Wenn ich erreichbar sein muss kann man Festnetz nutzen, wenn ich Internet brauche WLAN.

Bevor ich mir eine eigene LTE Antenne frickele, würde ich mich um praktischere Lösungen bemühen.

Ich hoffe deine Bude ist gut isoliert
Safakvor 1 h, 41 m

wie wozu? Ich sitz halt in der Wohnung und das Internet ist lahm...;)


Falls Zusatz-SIMs möglich sind, dann eben einen LTE-Router ans oder vors Fenster. Andernfalls das Handy dahin, für's Annehmen von Anrufen ein Bluetooth-Headset und für's Internet ein Tablet/Zweithandy, was vom LTE-Router mittels WLAN versorgt wird.
Ich habe in meiner Wohnung maximal Edge! Aber dafür WLan und WifiCall. Solange das Wlan läuft, ist doch kein Problem?
Mcfly7711vor 1 h, 44 m

Tausche Dachgeschoss gegen Soutterain, hier gibt's auch LTE UND Wlan.Aber …Tausche Dachgeschoss gegen Soutterain, hier gibt's auch LTE UND Wlan.Aber nur bis Ende August.


mein beileid, lass uns ab nov nochmal quatschen
Krummivor 1 h, 56 m

K Klar geht das. Der Kauf solcher Geräte ist erlaubt, die Nutzung hingegen …K Klar geht das. Der Kauf solcher Geräte ist erlaubt, die Nutzung hingegen nur wenn du von der Bundesnetzagentur die entsprechende Genehmigung hast auf den entsprechenden Sendefrequenzen zu senden.Kosten auf Amazon/eBay so um 150-450€. Du musst nur schauen welche Frequenzen du benötigst .


und wer wie wo kontrolliert? Wenn der Netzausbau so einfach ist quasi werde ich jetzt ziemlich wuetend innerlich irgendwie...
wlan is nicht - so eine art minimalistenwohnung wuerd ich sagen....bitte keine detailanfragen ging halt drum irgendwie das signal zu verstaerken vielleicht so ein alcatel mobilewlan hab ich fluechtig gelesen aber naja so ingefaehr hab ichs gecheckt! Thanks!
Safakvor 1 h, 18 m

und wer wie wo kontrolliert? Wenn der Netzausbau so einfach ist quasi …und wer wie wo kontrolliert? Wenn der Netzausbau so einfach ist quasi werde ich jetzt ziemlich wuetend innerlich irgendwie...


Keine Sorge. Solltest du so ein Ding illegal betreiben hast du relativ schnell Besuch vor der Tür stehen.
bexedvor 26 m

Keine Sorge. Solltest du so ein Ding illegal betreiben hast du relativ …Keine Sorge. Solltest du so ein Ding illegal betreiben hast du relativ schnell Besuch vor der Tür stehen.


Fällt leider wirklich flott auf.
Turaluraluraluvor 2 h, 43 m

Falls Zusatz-SIMs möglich sind, dann eben einen LTE-Router ans oder vors …Falls Zusatz-SIMs möglich sind, dann eben einen LTE-Router ans oder vors Fenster. Andernfalls das Handy dahin, für's Annehmen von Anrufen ein Bluetooth-Headset und für's Internet ein Tablet/Zweithandy, was vom LTE-Router mittels WLAN versorgt wird.



Einzige vernünftige Lösung.
Safakvor 2 h, 55 m

und wer wie wo kontrolliert? Wenn der Netzausbau so einfach ist quasi …und wer wie wo kontrolliert? Wenn der Netzausbau so einfach ist quasi werde ich jetzt ziemlich wuetend innerlich irgendwie...


Kannstedirsparn. Heißt nunmal Mobilfunknetz und ist auch so gemeint, nämlich draußen und ohne Gewährleistung von Empfang an irgendeinem fixen Punkt. Bei keinem Ausbau der Welt kann inhäusig Empfang gewährleistet werden, denn da sind Wände und alles mögliche im Weg. Und im Tiefparterre/Souterrain/Keller schonmal garnicht, denn Erdboden ist praktisch undurchfunkbar.
Turaluraluraluvor 2 h, 4 m

Kannstedirsparn. Heißt nunmal Mobilfunknetz und ist auch so gemeint, …Kannstedirsparn. Heißt nunmal Mobilfunknetz und ist auch so gemeint, nämlich draußen und ohne Gewährleistung von Empfang an irgendeinem fixen Punkt. Bei keinem Ausbau der Welt kann inhäusig Empfang gewährleistet werden, denn da sind Wände und alles mögliche im Weg. Und im Tiefparterre/Souterrain/Keller schonmal garnicht, denn Erdboden ist praktisch undurchfunkbar.


Stimmt nicht 💯 du hast die Grund Gesetz der Netzwerk Technik vergessen. „Point to point connection“ also wenn er genug Kohle hat kann er viele Verstärker selber bauen oder die Netzbetreiber fragen ob sie hier in-house Netz anbieten z.B Größe Büro, Uni usw.
Theoretisch selbst in einem Bunker Funk Signale senden möglich komm darauf an ob das ob viel wert ist dort mydealz oder YouTube zu schauen
maxkasemanvor 8 h, 9 m

Stimmt nicht 💯 du hast die Grund Gesetz der Netzwerk Technik vergessen. …Stimmt nicht 💯 du hast die Grund Gesetz der Netzwerk Technik vergessen. „Point to point connection“ also wenn er genug Kohle hat kann er viele Verstärker selber bauen oder die Netzbetreiber fragen ob sie hier in-house Netz anbieten z.B Größe Büro, Uni usw. Theoretisch selbst in einem Bunker Funk Signale senden möglich komm darauf an ob das ob viel wert ist dort mydealz oder YouTube zu schauen


Eher beiseite gelassen, um nicht Verwirrung oder enttäuschungsfähige Träume hervorzurufen. Konkret verkniffen hatte ich mir eine Richtfunkstrecke ins Kellerfenster hinein und deren Unwahrscheinlichkeit. Dafür könnte man sich dann ja auch besser eine oberirdische Wohnung zulegen. (-;=
Unter der Erde gibts eben keine Empfang...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler