Netzteil für 15m LED-Streifen?

Hallo Community,

ich habe vor etwa 15m LED Streifen zu verlegen.
Die Idee: 3x 5m in Reihe verbinden. Zwischen zwei Streifen muss ich etwa 2-3m mit Kabeln überbrücken, da dort kein Licht leuchten soll.

Das Problem: Welches Netzteil brauche ich? Laut Rechnung bräuchte ich bei 12 Watt Leistungsaufnahme pro Meter ein Netzteil mit 12v 15A. Das scheint mir 1. relativ viel zu sein und 2. ist das Netzteil sicher nicht so einfach (und günstig) zu bekommen.
Ich habe schon einen 5m Streifen und betreibe den mit 3A ohne Probleme.

Wie würdet ihr den Plan verwirklichen?
Ein Netzteil an beiden Enden anschließen?

Noch ein Hinweis: Der gesamte zusammenhängende Streifen sollte mit einer Fernbedienung bedient werden können.


Ich hoffe, dass ihr mir mit euren Ideen weiterhelfen könnt und sich trotz Deutschland-Spiel einige zu Wort melden :-)


Viele Grüße
kreuzweise

19 Kommentare

Ich hab mit den Schaltnetzteilen von Meanwell recht gute Erfahrungen gemacht. 15 + 2/3 Meter ist aber schon ne Hausnummer. Nutzt du die von vielen für Ambilight gebrauchten LED Strips bzw welche LEDs genau. Je nachdem musst du eventuell von beiden Seiten des Strips Netzteil anschließend, da unterwegs sonst zu viel verlorenen gehen kann.

Bearbeitet von: "Ramoth" 17. Juli

Das ist nicht ohne Grund, dass Sicherungen bei 16 Ampere rausspringen. Wenn du normale Kabel benutzen und keinen Kabelbrand riskieren willst, solltest du eher an Parallelschaltung denken. 15 Ampere ist schon sehr viel.

Ramoth

Ich hab mit den Schaltnetzteilen von Meanwell recht gute Erfahrungen gemacht. 15 + 2/3 Meter ist aber schon ne Hausnummer. Nutzt du die von vielen für Ambilight gebrauchten LED Strips bzw welche LEDs genau. Je nachdem musst du eventuell von beiden Seiten des Strips Netzteil anschließend, da unterwegs sonst zu viel verlorenen gehen kann.



Schonmal danke für eure Antworten.

Ich nutze handelsübliche LED-Streifen mit 5050er LEDs.

Es muss doch irgendwie eine Möglichkeit geben, so ein "paar" Meter von den eigentlichen sparsamen LEDs zu betreiben.
Wenn ich den Strom von beiden Seiten einspeise, was bräuchte ich da für Netzteile? Nimmt man da einfach die Hälfte?

betreibe sie doch einfach bei 50% ihrer Leistung

orcid

Das ist nicht ohne Grund, dass Sicherungen bei 16 Ampere rausspringen. Wenn du normale Kabel benutzen und keinen Kabelbrand riskieren willst, solltest du eher an Parallelschaltung denken. 15 Ampere ist schon sehr viel.



​Parallel schalten würde gehen. Aber muss dann das Netzteil nicht trotzdem genau so viel liefern? Die Abnehmer sind doch die selben.

Passwort

betreibe sie doch einfach bei 50% ihrer Leistung



​Wäre machbar, ist aber eine unschöne Lösung. Falls mal jemand anders den Streifen einschaltet und davon nichts weiß und auf 100% Helligkeit stellt, wird er sicher nicht lange Freude daran haben

Fernbedienung im Sinne von RGB-Controller? Ich frage mich, ob der drei Streifen packt ohne abzurauchen.
Wie wäre es damit vom Netzteil ein eigenes Kabelpaar zu den jeweiligen Streifen zu legen? Dann habe ich einen klassischen Stromteiler gebaut und bin wieder bei verkraftbaren Strömen.

Bearbeitet von: "StringerBell" 17. Juli

15m LED in Reihe ist keine gute Idee. Bedenke, dass LEDs recht fragil sind. Du wirst vermutlich auch den Effekt haben, dass die ersten Meter heller sein werden, als die letzten Meter.
Nimm dir ein Netzteil mit guter Leistung (deine 15A-18A sollten bei 60LED/m schon hinhauen) und schalte je 5Meter parallel. Einfach ein ordentliches Kupferkabel zur Stromführung mitverlegen und du belastet die LED Streifen nicht mit unnötig hohem Strom.
Alternativ einfach 3 5-6A Netzteile. Das Signal des Kontrollers komplett die 15m durchschleifen und alle 5m ein Netzteil reinhauen. Gibt speziell dafür gefertigte Verlängerungsverstärker, die dazwischen geklemmt werden.

Edit:

StringerBell

Fernbedienung im Sinne von RGB-Controller? Ich frage mich, ob der drei Streifen packt ohne abzurauchen.

Kann ich bestätigen. Die Mini-China-Controller (0,3x1x3cm vielleicht) sind sehr empfindlich! Selbst bei ordnungsgemäßem Betrieb muss man damit rechnen, die hin und wieder austauschen zu müssen (bei viel Betrieb). Kosten zum Glück ja fast nichts.
Bearbeitet von: "kingetzel2" 14. September

kingetzel2

Kann ich bestätigen. Die Mini-China-Controller (0,3x1x3cm vielleicht) sind sehr empfindlich! Selbst bei ordnungsgemäßem Betrieb muss man damit rechnen, die hin und wieder austauschen zu müssen (bei viel Betrieb). Kosten zum Glück ja fast nichts.

Rein aus Eigeninteresse, meinst du diese Dinger für 5-8 Euro auf ebay bzw für 3-4 Euro bei Ali?
Bearbeitet von: "Ramoth" 14. September

kingetzel2

Kann ich bestätigen. Die Mini-China-Controller (0,3x1x3cm vielleicht) sind sehr empfindlich! Selbst bei ordnungsgemäßem Betrieb muss man damit rechnen, die hin und wieder austauschen zu müssen (bei viel Betrieb). Kosten zum Glück ja fast nichts.


Ich meine z.B. die 1,6$ (Weiß) oder 2,46$ (44Key RGB inkl. IR Fernbedienung) von Banggood. Dürften die gleichen oder ähnliche sein, wie bei ebay oder ali. Glaube auch nicht, dass sich die Qualitäten der Leiterbahnen oder verwendeten Bauteile großartig unterscheiden.
Bearbeitet von: "kingetzel2" 14. September

StringerBell

Fernbedienung im Sinne von RGB-Controller? Ich frage mich, ob der drei Streifen packt ohne abzurauchen.



​Hast du mal einen Link zu so einem Verlängerungsverstärker? Davon habe ich noch nichts gehört.

Mir fehlt auch gerade die Vorstellungskraft: wie kann ich das Controllersignal bei 3 Netzteilen durchschleifen, so dass ich trotzdem alle drei mit einer Fernbedienung bedienen kann?
Danke für deine Antwort!

kreuzweise

​Hast du mal einen Link zu so einem Verlängerungsverstärker? Davon habe ich noch nichts gehört.Mir fehlt auch gerade die Vorstellungskraft: wie kann ich das Controllersignal bei 3 Netzteilen durchschleifen, so dass ich trotzdem alle drei mit einer Fernbedienung bedienen kann?Danke für deine Antwort!


Banggood scheint nur "teure" für 6$ aufwärts zu haben. Meiner war damals mit dabei, weil ich ein 2x5m Set gekauft habe.
Solche sind das Amplifier/Verstärker oder Amplifier/Verstärker
Die hier haben jetzt nur zwei Kabel als Anschluss zum Netzteil. Gibt die auch mit diesem Standard-Koaxial-Stecker, der an den Netzteilen dran ist. Funktioniert bei mir einwandfrei (2x5m mit zwei China superbillig Netzteilen á 6A). Funktionsweise: Keine Ahnung. Gibt aber bestimmt ein paar Elektriker oder Elektrotechniker hier, die das wissen. Wird sicherlich auch einfach selbst zu bauen sein, aber bei dem Preis...

orcid

Das ist nicht ohne Grund, dass Sicherungen bei 16 Ampere rausspringen. Wenn du normale Kabel benutzen und keinen Kabelbrand riskieren willst, solltest du eher an Parallelschaltung denken. 15 Ampere ist schon sehr viel.


Es gibt solche Netzteile auch mit mehreren Anschlüßen für Parallelschaltung oder man muss eben nur für das ein kurzes Stück ein vernünftiges Kabel nehmen, aber die vorgeschlagene Ideen mit mehreren Netzteilen sind sicher besser und günstiger als irgendein Industrienetzteil für deine LEDs zu benutzen.

StringerBell

Fernbedienung im Sinne von RGB-Controller? Ich frage mich, ob der drei Streifen packt ohne abzurauchen.


Wenn du infrarot hast kannst du jede fernbedienung nehmen, der empfänger reagiert sowieso auf quasi alles, also fernseherfb, receiverfb.. Wenn du 2.4ghz hast brauchst du verstärker weil die einzeln aufeinander codiert sind und man das nicht ändern kann

schinkengott

Wenn du infrarot hast kannst du jede fernbedienung nehmen, der empfänger reagiert sowieso auf quasi alles, also fernseherfb, receiverfb.. Wenn du 2.4ghz hast brauchst du verstärker weil die einzeln aufeinander codiert sind und man das nicht ändern kann


Ja, man kann theoretisch auch 3 IR Controller nehmen. Problem ist dann nur, dass man beim Klick auf der Fernbedienung auch alle gleichzeitig erwischt. Das stelle ich mir verhältnismäßig schwierig vor 3 auf den gleichen Kanal kodierte Funkcontroller gehen da sicher besser, dürften aber teurer als Verlängerungen sein
Bearbeitet von: "kingetzel2" 14. September

schinkengott

Wenn du infrarot hast kannst du jede fernbedienung nehmen, der empfänger reagiert sowieso auf quasi alles, also fernseherfb, receiverfb.. Wenn du 2.4ghz hast brauchst du verstärker weil die einzeln aufeinander codiert sind und man das nicht ändern kann



​sorry, aber von welchen Verlängerungen redest du jetzt genau?

Ich denke die Idee mit 2-3 ausreichend dimensionierten Netzteilen ist gut. Ich würde das auch gerne so machen, wenn ich wüsste, wie ich mit einer Fernbedienung das ganze System bedienen könnte.

Durch die drei Netzteile habe ich doch automatisch auch drei Controller (diese kleinen weißen Kästchen) und damit drei IR-Empfänger, die im ungünstigsten Fall auch alle unterschiedlich codiert sind. Also müsste ich jedes Mal mit drei Fernbedienungen die Farbe ändern, damit sie bei den drei Streifen gleich ist.


Das mit den IR Controllern war an Schinkengott gerichtet. Halte dich an diesen Beitrag von mir und du hast einen Controller, zwei Verstärker und auch nur eine Fernbedienung:
kreuzweise

Ich denke die Idee mit 2-3 ausreichend dimensionierten Netzteilen ist gut. Ich würde das auch gerne so machen, wenn ich wüsste, wie ich mit einer Fernbedienung das ganze System bedienen könnte. Durch die drei Netzteile habe ich doch automatisch auch drei Controller (diese kleinen weißen Kästchen) und damit drei IR-Empfänger, die im ungünstigsten Fall auch alle unterschiedlich codiert sind. Also müsste ich jedes Mal mit drei Fernbedienungen die Farbe ändern, damit sie bei den drei Streifen gleich ist.

kreuzweise

​Hast du mal einen Link zu so einem Verlängerungsverstärker? Davon habe ich noch nichts gehört.Mir fehlt auch gerade die Vorstellungskraft: wie kann ich das Controllersignal bei 3 Netzteilen durchschleifen, so dass ich trotzdem alle drei mit einer Fernbedienung bedienen kann?Danke für deine Antwort!


Aufbau ist dann wiefolgt:
Controller mit 3A/6A Netzteil - 5m LED - Verstärker mit 3A/6A Netzteil - 5m LED - Verstärker mit 3A/6A Netzteil - 5m LED

Wenn du 30 LED pro Meter hast, brauchst du mindestens 3A Netzteile und, wenn du 60LED/m hast, brauchst du jeweils 6A Netzteile.
Bearbeitet von: "kingetzel2" 14. September

Miss doch erstmal wieviel die Streifen wirklich an Ampere ziehen.
Habe auch welch gekauft die nach Angabe des Verkäufers bei meiner Länge 18W ziehen müssten, es sind aber nur 12W (Watt = Spannung (Volt) * Strom (Ampere).

Bearbeitet von: "Ermittler" 17. Juli

Sollte noch eine Beleidigung, egal von welcher Seite, hier gepostet werden, mach ich den Thread hier dicht und es gibt ne Sperre! Das ganze hat nichts mehr mit dem Thema zu tun. Ich behalte das im Auge.
Bearbeitet von: "Krueck83" 17. Juli

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...1725
    2. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?33
    3. DVB-T2 Receiver811
    4. Suche Telekom DSL Angebot410

    Weitere Diskussionen