ABGELAUFEN

Neue AMD GraKa - Empfehlung für casual gamer?

Moin zusammen!
Suche für meine 2 PC´s aktuell neue Grafikkarten. Sollten in jedem Fall von AMD sein und zum zocken taugen.
Ich muss aber sagen dass ich nicht mehr wirklich viel zocke und wenn dann kann ich es auch verkraften wenn ich nicht alle Kantenglättungen/Filter auf hoch stellen kann.
CS, WoW etc. sollte halt vernünftigt laufen.

Gibt´s nen Tip in Sachen Preis/Leistung? Darf einfach nicht so viel kosten...
Hab mich bisschen bei der R7 260X umgesehen. Ich denke mal so in die Richtung. Allerdings kann es gerne noch günstiger sein.

In Sachen Grundsys. braucht man sich keine Gedanken machen. Zur Not rüste ich etwas nach. Aber der Flaschenhals sind hier aktuell die GraKa´s. Im schnelleren PC ist eine HD 5750 verbaut.

Merci.

Joe

7 Kommentare

Würde die 260x nehmen, preislich gleich auf mit der 7770, ist aber nen Tick schneller. Die 7850 wiederum ist zwar schneller, kostet aber auch mehr.

entweder die R7 260x oder die R7 265 - sind Preislich sehr ähnlich.
Leistungsvergleich gpuboss.com/gpu…60X

WOW, noch kein Nvida-Fanboy gepostet.... X)

Die 7850 wäre eine gute Alternative - habe ichs selbst so getauscht (auch 5750er)

Kommt halt auch auf die Leistung der CPU an bzw. ob man wirklich mit mehr als FHD spielt...

Leuten die Speziell nach einer AMD Karte Fragen ist eh nicht mehr zu helfen :P

pcriese

WOW, noch kein Nvida-Fanboy gepostet.... X) Die 7850 wäre eine gute Alternative - habe ichs selbst so getauscht (auch 5750er) Kommt halt auch auf die Leistung der CPU an bzw. ob man wirklich mit mehr als FHD spielt...


Wieso versteift man sich eigentlich so sehr auf eine Marke? Besonders bei Grafikkarten nehmen sich doch AMD und Nvidia als Hersteller nicht viel, da würde ich nach Leistung entscheiden und nicht nach Namen.

Danke für die Tipps.
Werde mich weiter umsehen.

Warum man sich auf eine Marke festlegt sollte jedem selbst überlassen werden.

Essah

Wieso versteift man sich eigentlich so sehr auf eine Marke? Besonders bei Grafikkarten nehmen sich doch AMD und Nvidia als Hersteller nicht viel, da würde ich nach Leistung entscheiden und nicht nach Namen.



Gibt aber handfeste gründe teils, warum man auf den einen oder anderen Anbieter setzt.
Eine Zeit lang liefen die AMD Karten beispielsweise im Multimonitoringbetrieb auf vollen touren sprich zogen ohne ende Strom und das auch im Leerlauf. Ob das heute immernoch so ist weiß ich nicht.
Meine Letzte Karte ist auch eine AMD geworden, weil das P/L Verhältnis gestimmt hat, aber meine Nächste wird wieder eine Nvidia werden, weil ich viele alte Spiele spiele und AMD früher viele Probleme mit den Spielen hatte und diese bis heute bestehen (Kotor 1+2 unsichtbares Graß was aber trotzdem verdeckt ect. pp.).
Prinzipiell gebe ich dir aber recht, dass man sich da in nichts rein steigern sollte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Paketbetrug - Was tun?3237
    2. Welche Prepaid Karten gehen noch für PSN? Erfahrungsberichte71153
    3. Krodiljagd in den Apps1010
    4. KFZ-Versicherung: SF-Klasse übertragen und Versicherer wechseln56

    Weitere Diskussionen