Neue Betrugsmasche bei eBay Kleinanzeigen via Paypal?

Hi Leute,

ich bin jetzt dummerweise zweimal bei eBay Kleinanzeigen auf einen Betrüger reingefallen. Ich habe in beiden Fällen mit paypal bezahlt (normal, nicht friends). In beiden Fällen hat der Verkäufer mir den Betrag zurückgezahlt ohne Aufforderung! Das Geld ist noch nicht in meinem Paypal-Konto hinterlegt (Status: offen).

Gibt es da eine Betrugsmasche? Ist mein Geld safe, da ich es zurückbezahlt bekommen habe?

Beliebteste Kommentare

Der_Sehervor 1 h, 34 m

Bei ebay Kleinanzeigen nehme ich als Verkäufer grundsätzlich kein Paypal an.


Cool

23 Kommentare

Ahja ich bin mir bei beiden Verkäufern ziemlich sicher, dass es sich bei denen um Betrüger handelt, da der erste Verkäufer ein Bild von einer anderen Anzeige geklaut hatte (habe ich leider im Nachhinein gesehen) und bei dem anderen Verkäufer, habe ich ihn mit einem anderen Account angeschrieben, da er die Anzeige nicht nach dem Kauf gelöscht hatte, und auch bei meinem anderen Account mir die Ware verkaufen wollte.

Dauert immer 1-2 Wochen bis Paypal das bucht. Siehst in der Email das Datum wann die das freigeben. Geld sollte mmn sicher sein.

Ich denke auch, dass dein Geld sicher ist. Könnte sein, dass die Paypal betrügen wollen. Erhaltenes Geld direkt auszahlen, dann rückerstatten, Paypal Konto geht ins Minus und sie tauchen ab. Aber trotzdem seltsam, dass sie dafür aktiv zurückerstatten, statt abzuwarten, bis du einen Fall eröffnest.
Halt uns auf dem Laufenden, falls du noch was hörst.

Die Sinnhaftigkeit dieses Vorgehens erschließt sich in der Tat nicht wirklich. Betrug an PayPal wäre eine Möglichkeit, falls das so überhaupt durchführbar ist.

Ich habe grade eine ähnliche Situation im Bezug auf PayPal: Bei mir wird eine Rückerstattung eines Händlers aktuell einbehalten (Vertrag widerrufen). Ist mir auch das erste mal passiert. Scheint wohl ein neues Vorgehen bei PayPal zu sein. Ich warte mal noch bis zur kommenden Woche ab.

pinarellavor 7 m

Ich habe grade eine ähnliche Situation im Bezug auf PayPal: Bei mir wird eine Rückerstattung eines Händlers aktuell einbehalten (Vertrag widerrufen). Ist mir auch das erste mal passiert. Scheint wohl ein neues Vorgehen bei PayPal zu sein. Ich warte mal noch bis zur kommenden Woche ab.



Nö, ist völlig normal. Paypal behält Rückerstattungen ca. 10 Tage ein. Erst dann ist das Geld wieder auf dem Paypal-Konto verfügbar.
Bearbeitet von: "chaz" 26. November

Die sollten mal ein paar Stellen mit MyDealzern besetzen.

Bei ebay Kleinanzeigen nehme ich als Verkäufer grundsätzlich kein Paypal an.

chazvor 2 h, 30 m

Nö, ist völlig normal. Paypal behält Rückerstattungen ca. 10 Tage ein. Erst dann ist das Geld wieder auf dem Paypal-Konto verfügbar.



Super für Paypal, können die schön 10 Tage Zinslos mit dem Geld arbeiten.

Der_Sehervor 1 h, 34 m

Bei ebay Kleinanzeigen nehme ich als Verkäufer grundsätzlich kein Paypal an.


Cool

chrhiller187vor 5 h, 40 m

Erhaltenes Geld direkt auszahlen, dann rückerstatten, Paypal Konto geht ins Minus


Nee das geht nicht. Das hatte ich schonmal mit Fremdwährung die PP nicht zum lagern im Account unterstützt und deswegen umrechnet und bei der Rückerstattung hätte ich noch was zahlen müssen damit der erhaltene Betrag wieder umgerechnet werden kann -.- Ohne das hat PP auch keine Rückerstattung gemacht.

Ich hatte mal folgenden Fall:
1. Artikel mit PP bezahlt
2. Verkäufer überweist den gleichen Betrag zurück (keine Rückerstattung!), dabei fallen mir natürlich Gebühren an
3. Verkäufer fordert mich auf, den Betrag erneut zu überweisen, diesmal an eine andere PP-Adresse. Den Betrag dürfte ich um die angefallenen PP-Gebühren kürzen.

Keine Ahnung, was er damit bezwecken wollte. Es war so ein typischer Betrüger-Artikel: Fritzbox 7490 neu für 90 € und die Annonce wurde während dessen gelöscht.

pinarellavor 8 h, 39 m

Ich habe grade eine ähnliche Situation im Bezug auf PayPal: Bei mir wird eine Rückerstattung eines Händlers aktuell einbehalten (Vertrag widerrufen). Ist mir auch das erste mal passiert. Scheint wohl ein neues Vorgehen bei PayPal zu sein. Ich warte mal noch bis zur kommenden Woche ab.


Ich habe auch schon mehrmals bei Rückerstattung ca 1 Woche warten müssen bis Geld d

Hört sich für mich nach klassischem Dreiecksbetrug an. Die dritte Partei hat den Betrug aber rechtzeitig gemerkt und das Geld zurück geschickt.

SirSamvor 6 h, 25 m

Cool


Nö, ich lasse mich nur nicht übers Ohr hauen.Richtige Probleme als Verkäufer hat man nämlich, wenn der Käufer einen Paypal Fall eröffnet und Paypal das Geld zurückbucht und man am Ende ohne Geld und ohne Ware dasteht.

Der_Sehervor 47 m

Nö, ich lasse mich nur nicht übers Ohr hauen.Richtige Probleme als Verkäufer hat man nämlich, wenn der Käufer einen Paypal Fall eröffnet und Paypal das Geld zurückbucht und man am Ende ohne Geld und ohne Ware dasteht.



überhaupt den Anfangspost gelesen ?
Bearbeitet von: "mospher" 26. November

Der_Sehervor 9 h, 2 m

Bei ebay Kleinanzeigen nehme ich als Verkäufer grundsätzlich kein Paypal an.


Lesen wird überbewertet....

chriiosvor 1 h, 35 m

Hört sich für mich nach klassischem Dreiecksbetrug an. Die dritte Partei hat den Betrug aber rechtzeitig gemerkt und das Geld zurück geschickt.



stimmt, das dürfte wohl des rätsels lösung sein.

Was sonst?

Der_Sehervor 2 h, 6 m

Nö, ich lasse mich nur nicht übers Ohr hauen.Richtige Probleme als Verkäufer hat man nämlich, wenn der Käufer einen Paypal Fall eröffnet und Paypal das Geld zurückbucht und man am Ende ohne Geld und ohne Ware dasteht.


Geil, mach mal nen Deal draus bro

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. IKEA Adventskalender1415
    2. [Achtung....Am 13.12 und 14.12 ist wieder Ibood Hunt. Alles Versandkostenfr…66
    3. [B] Nutella Bahn eCoupons [S] Nichts11
    4. jemand hier mit Bild + Abo?67

    Weitere Diskussionen