Neue Kamera gesucht - Kompaktkamera oder Systemkamera?

Hallo lieber mydealzer,

vor kurzem ist meine Kamera kaputt gegangen und ich suche dann jetzt über die Weihnachtszeit nach einem Schnäppchen für eine neue Kamera.

Bisher habe ich relativ selten Bilder gemacht, aber für die Zukunft habe ich mir vorgenommen, einige Eindrücke mehr festzuhalten. Mobilität ist mir sehr wichtig, ich würde die Kamera schon gerne immer in meiner Arbeitstasche dabei haben, wer weiß, wann man mal eine tolles Naturschauspiel oder sonstige Sehenswürdigkeit findet und sich ärgert, dann nur das Smartphone dabei zu haben. Deswegen fallen große Spiegelreflexkameras weg. Jene fallen auch weg, da sie mir einfach zu teuer sind und ich nicht so viel Energie in die richtige Konfiguration reinstecken möchte.

Ich suche generell eine Kamera, mit der man schöne Landschaften, Städte und Gebäude gut festhalten kann - bei guten und schlechten Lichtverhältnissen. Des Weiteren sollten auch Portrait Aufnahmen überzeugend sein! 3D-Bilder, WLan, HDMI, Touchscreen und co. ist Schnickschnack, den ich nicht brauche. Eine gute Videofunktion ist zwar nett, aber mir gehts um gute Bilder. Und die brauchen dann auch nur irgendwann auf meinem Rechner landen. Da kann ich im Zweifel ja weiter tunen.

Ich stell mir im Generellen aber die Frage, ob und welche Kompaktkamera noch richtig gute Bilder macht, oder ob ich nicht in Richtung Systemkamera einsteigen sollte, falls ich doch mal auf den Trichter kommen sollte, "professioneller" zu werden und mit verschiedenen Objektiven o.Ä. zu arbeiten. Nichtsdestotrotz würde ich gerne wenig Zeit mit Konfiguration verbringen.

Ein bisschen habe ich schon Deals durchwühlt und stehe im Moment bei zwei Favoriten:

Kompakt: Olympus SZ-31MR (~175€)
-> vor allem günstig und Portrait- Macro Aufnahmen sahen solide aus

System: Canon EOS M (~360€ als Kit)
-> Kundenbilder sehen eine ganze Ecke besser aus (liegt aber vielleicht an den Personen hinter der Kamera - ob ich denen gerecht werde?), Preis natürlich ein Stück höher und Blitz müsste man auch noch seperat besorgen (aber der zerstört mMn viele Bilder)

Habt ihr noch einen Geheimtipp?

Viele Grüße
AltFFear

14 Kommentare

Nur als Ergänzung: Blitz ist bei der EOS M dabei.

cr4zyE4RL

http://hukd.mydealz.de/deals/sony-dsc-rx100-cyber-shot-cmos-20-2-mp-3-6x-opt-zoom-3-display-nun-357-84-euro-inklusive-276005


Tja, da juckts mir auch auf einmal in den Fingern...
Aber der Gutschein funktioniert nicht mehr ...

Systemkameras? Dann lieber gleich eine DSLR. Für den Einstieg die 60D.

Danke für den Beitrag, aber mit >600€ ist mir sowas als Einstieg doch zu fett. Und wie gesagt: DSLRs sind mir zu unhandlich. Mir hat's doch irgendwie von den Testberichten und Kundenbildern die Sony RX 100 angetan. Vielleicht kommt demnächt ja noch mal eine Gelegenheit.

Bin für andere Vorschläge gerne offen!

Schau Dir die Olympus XZ-1 an. Entspricht eigentlich genau Deinen Anforderungen.

Kompakt, Low-Light tauglich, sehr guter Macro, RAW, Preis und und ...

Ich kann sie uneingeschränkt weiterempfehlen.

Auch die etwas größere Schwester der Olympus die XZ-2 ist eine Empfehlung wert. ->‌ schnaeppchenfuchs.com/dig…12e

nicknicknick

Systemkameras? Dann lieber gleich eine DSLR. Für den Einstieg die 60D.



Haha, und ich bin von einer 60D auf eine Nex-5R gewechselt.

Hab mir doch die Sony bestellt - haters gonna hate. Hab' ja schon ein Smartphone und Over Ear Headphones von denen und da kann sich die Cam ja dazu gesellen. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Danke für eure Tipps!

nicknicknick

Systemkameras? Dann lieber gleich eine DSLR. Für den Einstieg die 60D.



Dann hast du die 60D nicht verstanden.

Aber die Nex-5R ist ja sowie viel stylischer, wahrscheinlich genau das richtige für dich.

nicknicknick

Systemkameras? Dann lieber gleich eine DSLR. Für den Einstieg die 60D.



Jup, daran wird es sicherlich liegen.
Ich schnalle mir die NEX auch jeden Tag um, beim Rasen mähen, beim einkaufen, in die Disco, ich photographiere auch gar nicht damit, will einfach hip aussehen.

nicknicknick

Systemkameras? Dann lieber gleich eine DSLR. Für den Einstieg die 60D.



Sage ich doch.

nicknicknick

Systemkameras? Dann lieber gleich eine DSLR. Für den Einstieg die 60D.



Du gehörst doch zu den Nasen, die meinen das man nur mit teurem Equipment gute Fotos machen kann. Und dann glotzen sie dämlich, wenn sie feststellen müssen, das sie es einfach nicht drauf haben.

Vorsicht, schlechte System-Fotos

flickr.com/cam…5n/

flickr.com/cam…5r/

flickr.com/cam…-5/

Phallus69

http://www.flickr.com/cameras/sony/nex-5n/http://www.flickr.com/cameras/sony/nex-5r/http://www.flickr.com/cameras/sony/nex-5/




Sind ja auch gar nicht nachbearbeitet... Spitzenvergleich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp66
    2. amazon.it Rücksendung11
    3. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden22
    4. GUNS N' ROSES 2017 in München1011

    Weitere Diskussionen