Neue Küche wer kennt sich aus ?

11
eingestellt am 15. Apr
Was könnt ihr mir da an einige Anbieter oder Hersteller empfehlen mit dem ihr gute Erfahrungen hattet oder auch schlechte dann weis ich wo ich weg gucken kann
Ich bräuchte einen neue Küche elektrische Geräte habe ich selbst Bis auf den Herdset der müsste auch neu angeschafft werden.
Ist es günstiger ohne elektrische Geräte oder ist es tatsächlich im bundle günstiger?
Gefühlt wirkt es so als würde es günstiger mit elektrischen Geräten sein. Aber die Qualität kann ich meistens nicht beurteilen weil die alle komische Bezeichnungen haben die ich dann fast nie googeln kann
Wenn ihr mir da weiterhelfen könntet würde ich mich mächtig freuen.
Mann kauft ja eine Küche nicht so oft
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

11 Kommentare
Ohne Geräte ist günstiger, wenn du auch was Vernünftiges haben willst. In der Standardausstattung ist in aller Regel nur Mist enthalten und bessere Alternativen kosten unverhältnismäßig viel Aufpreis.
Danke dir dann ohne elektrische Geräte
Was könnt ihr an Hersteller oder Möbelhäuser empfehlen
Meine Schwester hat für ca 4000€ eine Küche gekauft inklusive Aufbau bei Rieger einem regionalem Möbelhaus
Gibt es auch gute Onlinehändler ?
Die Rabatte die da stehen sind ja sensationell 😜
Bearbeitet von: "Corleone12" 15. Apr
Naja Küche ist nicht gleich Küche. Kommt auf den Hersteller an. Ne 0815 Küche kann durchaus schon mal 4000€ kosten oder bei nem Premium Hersteller 2 Schränke für 4000€. Kann man so also nicht sagen.
Corleone1215.04.2020 23:30

Danke dir dann ohne elektrische Geräte Was könnt ihr an Hersteller oder M …Danke dir dann ohne elektrische Geräte Was könnt ihr an Hersteller oder Möbelhäuser empfehlen Meine Schwester hat für ca 4000€ eine Küche gekauft inklusive Aufbau bei Rieger einem regionalem Möbelhaus Gibt es auch gute Onlinehändler ?Die Rabatte die da stehen sind ja sensationell 😜


Hab bei Obi Küchenwelt gekauft

Küche + alle Siemens Geräte (Induktion) 5.500

Da war ne 15% Aktion
Bearbeitet von: "dani.h81" 15. Apr
Schlechte Erfahrung mit "Küchen Quelle" gemacht. Dort werde ich zu Lebzeiten keine mehr kaufen.
Viel anschauen, eigenen Plan machen und nur noch verfeinern lassen.

Kleine Küchenhäuser (vor Ort) statt große Möbelhäuser. Können preislich mit den Möbelhäusern mithalten, teils sogar günstiger. Sind manchmal transparenter; Möbelhäuser nie. Und du stärkst den lokalen Handel.
Wir haben im kleinen Küchenhais planen lassen. U förmliche Küche, Material und Aufbau top. Wir haben in der Erstausstattung die Neff und Viva Geräte gelassen, alles unverhältnismäßig sonst teuerer. Ersatz mache ich dann nach und nach beim Defekt. Haben die Küche jetzt 6 Jahre, bisher läuft noch alles. Spülmaschine läuft täglich , war also auch ok. Zusatzfunktionen wie Dampfgaaren etc braucht meine Frau nicht , und manch angepriesene Sonderfunktion wird nie verwendet. Bei uns war von vorneherein klar dass fast nur Wok und Pfanne genutzt werden. Ach ja 7500 Euro. Was im Vergleich lokale Anbieter gut war mit Aufbau. Ikea wollte meine Frau nicht und die Beratung vor Ort war gut.
Ich hatte SEHR schlechte Erfahrungen mit Xxxlutz. Auch hier werde ich zu Lebzeiten sicherlich keine Küche mehr kaufen. Die haben über 6 Monate gebraucht, um die Küche "fertigzustellen" und jetzt funktioniert noch immer nicht alles richtig. Die haben es nicht einmal geschafft, den Herd anzuschließen - das nenne ich Service!
Einen Werksverkauf oder ähnliches gibt es wahrscheinlich nicht oder?!
Weil die einzelnen Schränke sich selber zusammen zu stellen und dann vom Schreiner ne Platte zu bestellen sollte den meisten ja möglich sein.
Die Frage kommt hier 1-2x pro Woche, benutze bitte einfach die SUCHE
Die Frage kam das letzte mal vor 3 Monaten trotzdem danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler