Neue Nutzungsbedingungen bei ebay-Kleinanzeigen

69
eingestellt am 19. Jun
Ebay Kleinanzeigen ändert die Nutzungsbedingungen: themen.ebay-kleinanzeigen.de/nut…gen

Hat jemand schon verglichen, was sich alles ändert?
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ne, aber das kannst du ja gerne mal machen und uns berichten.
JoeHilfiger19.06.2020 23:44

Länger dabei als du.


Nur leider nichts gelernt. Da du sagst PP Friends als VK wäre sicher.
Wie war das... Als Verkäufer immer PayPal und als Käufer nie
Bearbeitet von: "Backautomat" 19. Jun
Die Datenschutzerklärung wurde komplett umgeschrieben, da lassen sich Änderungen leider nicht so leicht finden. Ich empfinde es immer wieder als Zumutung, wenn Onlinedienste Ihre Bedingungen ändern, aber die Änderungen nicht kennzeichnen. Solche Texte zu lesen und zu vergleichen ist ein Fall für Juristen und nicht für Endverbraucher
69 Kommentare
Ne, aber das kannst du ja gerne mal machen und uns berichten.
Wie war das... Als Verkäufer immer PayPal und als Käufer nie
Bearbeitet von: "Backautomat" 19. Jun
Tumnus19.06.2020 21:20

Ne, aber das kannst du ja gerne mal machen und uns berichten.



Und deswegen wird hier was neues aufgemacht? Bald kommt warum scheint tagsüber die Sonne?
Ich habe nichts verglichen und werde das auch nicht tun, gravierende Änderungen werden das nicht sein, denn die wären im Zweifel auf diesem Wege so einfach nicht um- und durchsetzbar.
blase7719.06.2020 21:28

Und deswegen wird hier was neues aufgemacht? Bald kommt warum scheint …Und deswegen wird hier was neues aufgemacht? Bald kommt warum scheint tagsüber die Sonne?


Der erste Satz liest sich fast so, als würden hier Qualitätsstandards gelten.
Tatsächlich gibt es hier weitaus mehr Belangloseres als diese Frage. Nagut, dient ja eh vorwiegend der Unterhaltung.
Tumnus19.06.2020 21:20

Ne, aber das kannst du ja gerne mal machen und uns berichten.


Hier mal ein paar Änderungen, die mir auffielen:

§1 3ff

3. Im Rahmen der Anzeigendarstellung und auf der Übersichtsseite eines Nutzers zeigt eBay Kleinanzeigen zusätzliche Angaben zum Nutzer und dessen Aktivitäten in den eBay Kleinanzeigen-Diensten an (dies können z.B. Angaben zur Antwortrate und/oder durchschnittlichen Antwortzeit auf Anfragen zu veröffentlichten Anzeigen sein, sog. Aktivitätsindikatoren) eBay Kleinanzeigen kann den Nutzer zudem anhand bestimmter Kriterien kennzeichnen.

4. eBay Kleinanzeigen ermöglicht es Nutzern, sich basierend auf einer konkreten Interaktion miteinander gegenseitig und öffentlich zugänglich zu bewerten. Die Nutzung des Bewertungssystems richtet sich nach dem Grundsatz zur Bewertungsfunktion von eBay Kleinanzeigen.

5. eBay Kleinanzeigen ermöglicht es Nutzern, anderen Nutzern oder Anzeigen zu folgen sowie Suchaufträge zu speichern. eBay Kleinanzeigen informiert den Nutzer über Artikel auf der Merkliste, u.a. bei Änderungen in der Beschreibung oder Preisänderungen, über neu eingestellte Artikel der gefolgten Nutzer sowie über neue passende Artikel zu einem Suchauftrag.


neu sind außerdem §2 Abs 7ff

7 eBay Kleinanzeigen behält ferner sich vor, zwecks Verbesserung des Nutzererlebnisses neue oder veränderte Funktionen und Features beschränkt auf bestimmte Nutzergruppen zu testen, soweit dies den Nutzern unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen von eBay Kleinanzeigen zumutbar ist. Dies kann zu unterschiedlichen Darstellungen bei verschiedenen Nutzern führen.

8 Der Nutzer erhält auf seiner Nutzerprofilseite eine Übersicht der von ihm veröffentlichten Anzeigen. Zudem erhält er Informationen über seine Aktivitätsindikatoren und kann Änderungen an seinen Einstellungen, Präferenzen und Daten vornehmen.

9 Im Rahmen der eBay Kleinanzeigen-Dienste hat eBay Kleinanzeigen Zugang zu verschiedenen Informationen über Nutzer, einschließlich personenbezogener Daten. Hierzu gehören insbesondere solche Informationen, die Nutzer im Rahmen der eBay Kleinanzeigen-Dienste an eBay Kleinanzeigen übermitteln (z.B. Kontakt- oder Anzeigeninformationen) sowie solche, die bei der Erbringung und Abwicklung der eBay Kleinanzeigen-Dienste generiert werden (z.B. Bewertungen, Aktivitätsindikatoren oder Kommunikation). Nutzer erhalten über den eBay Kleinanzeigen-Dienst Informationen, die für die Erbringung des eBay Kleinanzeigen-Dienstes erforderlich sind (insbesondere die Nachrichten und Kontaktinformationen eines interessierten Käufers). Nutzer haben über den Bereich “Meins” zudem Zugang zu wichtigen von ihnen übermittelten Informationen (insbesondere unter Nachrichten, Anzeigen und Einstellungen)

10 eBay Kleinanzeigen stellt bestimmten Nutzergruppen Analysedaten zu ihren Aktivitäten und zu den von ihnen eingestellten Anzeigen zur Verfügung. eBay Kleinanzeigen gibt die Inserate einschließlich der hierin enthaltenen Informationen über Nutzer sowie andere Informationen aus den eBay Kleinanzeigen-Diensten nur dann an Dritte weiter bzw. stellt Dritten einen Zugang zu diesen Informationen zur Verfügung, sofern das für die Erbringung des eBay Kleinanzeigen-Dienstes erforderlich (wie z.B. zur Steigerung der Reichweite im Falle der Bewerbung des eBay Kleinanzeigen-Dienstes und der Veröffentlichung der Inserate über Dritte gemäß § 1 Nr. 7 dieser Nutzungsbedingungen) oder eBay Kleinanzeigen hierzu gesetzlich oder vertraglich berechtigt ist.
man muss gegen Bots in bestimmten Abständen einfache Rechenaufgaben (z.b. 9-6) lösen. Leider wird es die Nutzer-Anzahl halbieren.
blase7719.06.2020 21:28

Und deswegen wird hier was neues aufgemacht? Bald kommt warum scheint …Und deswegen wird hier was neues aufgemacht? Bald kommt warum scheint tagsüber die Sonne?



Wohl schon zu lange nichts mehr aufgemacht, oder warum so griesgrämig?
quellcode19.06.2020 21:43

Wohl schon zu lange nichts mehr aufgemacht, oder warum so griesgrämig? …Wohl schon zu lange nichts mehr aufgemacht, oder warum so griesgrämig?


Ne das ist völlig unnötig
blase7719.06.2020 21:49

Ne das ist völlig unnötig



Was ist völlig unnötig?
Die Datenschutzerklärung wurde komplett umgeschrieben, da lassen sich Änderungen leider nicht so leicht finden. Ich empfinde es immer wieder als Zumutung, wenn Onlinedienste Ihre Bedingungen ändern, aber die Änderungen nicht kennzeichnen. Solche Texte zu lesen und zu vergleichen ist ein Fall für Juristen und nicht für Endverbraucher
quellcode19.06.2020 21:41

Hier mal ein paar Änderungen, die mir auffielen:§1 3ff3. Im Rahmen der A …Hier mal ein paar Änderungen, die mir auffielen:§1 3ff3. Im Rahmen der Anzeigendarstellung und auf der Übersichtsseite eines Nutzers zeigt eBay Kleinanzeigen zusätzliche Angaben zum Nutzer und dessen Aktivitäten in den eBay Kleinanzeigen-Diensten an (dies können z.B. Angaben zur Antwortrate und/oder durchschnittlichen Antwortzeit auf Anfragen zu veröffentlichten Anzeigen sein, sog. Aktivitätsindikatoren) eBay Kleinanzeigen kann den Nutzer zudem anhand bestimmter Kriterien kennzeichnen. 4. eBay Kleinanzeigen ermöglicht es Nutzern, sich basierend auf einer konkreten Interaktion miteinander gegenseitig und öffentlich zugänglich zu bewerten. Die Nutzung des Bewertungssystems richtet sich nach dem Grundsatz zur Bewertungsfunktion von eBay Kleinanzeigen. 5. eBay Kleinanzeigen ermöglicht es Nutzern, anderen Nutzern oder Anzeigen zu folgen sowie Suchaufträge zu speichern. eBay Kleinanzeigen informiert den Nutzer über Artikel auf der Merkliste, u.a. bei Änderungen in der Beschreibung oder Preisänderungen, über neu eingestellte Artikel der gefolgten Nutzer sowie über neue passende Artikel zu einem Suchauftrag.neu sind außerdem §2 Abs 7ff7 eBay Kleinanzeigen behält ferner sich vor, zwecks Verbesserung des Nutzererlebnisses neue oder veränderte Funktionen und Features beschränkt auf bestimmte Nutzergruppen zu testen, soweit dies den Nutzern unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen von eBay Kleinanzeigen zumutbar ist. Dies kann zu unterschiedlichen Darstellungen bei verschiedenen Nutzern führen.8 Der Nutzer erhält auf seiner Nutzerprofilseite eine Übersicht der von ihm veröffentlichten Anzeigen. Zudem erhält er Informationen über seine Aktivitätsindikatoren und kann Änderungen an seinen Einstellungen, Präferenzen und Daten vornehmen.9 Im Rahmen der eBay Kleinanzeigen-Dienste hat eBay Kleinanzeigen Zugang zu verschiedenen Informationen über Nutzer, einschließlich personenbezogener Daten. Hierzu gehören insbesondere solche Informationen, die Nutzer im Rahmen der eBay Kleinanzeigen-Dienste an eBay Kleinanzeigen übermitteln (z.B. Kontakt- oder Anzeigeninformationen) sowie solche, die bei der Erbringung und Abwicklung der eBay Kleinanzeigen-Dienste generiert werden (z.B. Bewertungen, Aktivitätsindikatoren oder Kommunikation). Nutzer erhalten über den eBay Kleinanzeigen-Dienst Informationen, die für die Erbringung des eBay Kleinanzeigen-Dienstes erforderlich sind (insbesondere die Nachrichten und Kontaktinformationen eines interessierten Käufers). Nutzer haben über den Bereich “Meins” zudem Zugang zu wichtigen von ihnen übermittelten Informationen (insbesondere unter Nachrichten, Anzeigen und Einstellungen)10 eBay Kleinanzeigen stellt bestimmten Nutzergruppen Analysedaten zu ihren Aktivitäten und zu den von ihnen eingestellten Anzeigen zur Verfügung. eBay Kleinanzeigen gibt die Inserate einschließlich der hierin enthaltenen Informationen über Nutzer sowie andere Informationen aus den eBay Kleinanzeigen-Diensten nur dann an Dritte weiter bzw. stellt Dritten einen Zugang zu diesen Informationen zur Verfügung, sofern das für die Erbringung des eBay Kleinanzeigen-Dienstes erforderlich (wie z.B. zur Steigerung der Reichweite im Falle der Bewerbung des eBay Kleinanzeigen-Dienstes und der Veröffentlichung der Inserate über Dritte gemäß § 1 Nr. 7 dieser Nutzungsbedingungen) oder eBay Kleinanzeigen hierzu gesetzlich oder vertraglich berechtigt ist.



Das unter §1 galt jetzt aber schon ne ganze Zeit, das ist nicht neu, höchstens anders formuliert.
Tonschi219.06.2020 22:05

Das unter §1 galt jetzt aber schon ne ganze Zeit, das ist nicht neu, …Das unter §1 galt jetzt aber schon ne ganze Zeit, das ist nicht neu, höchstens anders formuliert.



Zum Thema Bewertungen stand anscheinend kein Wort in den alten Bedingungen.
Tonschi219.06.2020 22:05

Das unter §1 galt jetzt aber schon ne ganze Zeit, das ist nicht neu, …Das unter §1 galt jetzt aber schon ne ganze Zeit, das ist nicht neu, höchstens anders formuliert.


wollte ich eben schreiben. also bei punkt 1 sehe ich gar nichts neues. nutzer bewerten, antwortrate und -zeit sind doch ein alter hut
Bearbeitet von: "psychograsi" 19. Jun
quellcode19.06.2020 22:09

Zum Thema Bewertungen stand anscheinend kein Wort in den alten Bedingungen.



OK, gebe zu die nie zur Gänze gelesen zu haben, aber Bewertungen abgeben kann man ja nun schon gefühlt um die 2 Jahre oder so?
PayPal Friends kann man getrost immer als Verkäufer verwenden. Mache ich schon seit Jahren so.
JoeHilfiger19.06.2020 23:14

PayPal Friends kann man getrost immer als Verkäufer verwenden. Mache ich …PayPal Friends kann man getrost immer als Verkäufer verwenden. Mache ich schon seit Jahren so.


Bist du neu hier ?
JoeHilfiger19.06.2020 23:44

Länger dabei als du.


Nur leider nichts gelernt. Da du sagst PP Friends als VK wäre sicher.
Produkttester19.06.2020 23:58

Nur leider nichts gelernt. Da du sagst PP Friends als VK wäre sicher. …Nur leider nichts gelernt. Da du sagst PP Friends als VK wäre sicher.


Ist es. Mindestens so sicher wie Überweisung. Proofed
JoeHilfiger20.06.2020 00:07

Ist es. Mindestens so sicher wie Überweisung. Proofed


Eher Glück gehabt bisher...
KingSmo20.06.2020 00:12

Eher Glück gehabt bisher...


Dann klär uns mal auf!
Forester20.06.2020 00:18

Dann klär uns mal auf!


Auch neu hier...?
Das Thema haben wir hier fast täglich.
KingSmo20.06.2020 00:20

Auch neu hier...?Das Thema haben wir hier fast täglich.


Auch länger dabei als du, aber mir ist es zumindest nicht präsent.

Dann erklär oder verlink doch bitte mal
Freue mich schon auf weitere Threads.Ich wurde abgezockt, warum nur ?
JoeHilfiger20.06.2020 00:07

Ist es. Mindestens so sicher wie Überweisung. Proofed



Forester20.06.2020 00:29

Auch länger dabei als du, aber mir ist es zumindest nicht präsent. ( …Auch länger dabei als du, aber mir ist es zumindest nicht präsent. Dann erklär oder verlink doch bitte mal


kleines Beispiel. Er konnte von Glück reden das es nur 8€ waren.
mydealz.de/dis…232

Genau deswegen ist es unsicher, wenn ihr 1 mal an den Falschen geratet, ist die Ware und das Geld weg, weil man das Geld außerhalb von Paypal zurückbuchen kann, und das nur mit 2 Klicks, und Paypal dagegen nichts machen kann, da es eine Externe Bank übernimmt und Paypal keine Handhabe mehr hat, und der Verkäufer muss letztlich dem Geld hinterherlaufen und das mit einem hohen Kostenaufwand, da man nur noch Juristisch weiter kommen wird, wenn überhaupt, denn wer Paypal Friends nutzt für Waren, und oder Dienstleistungen, der Verstößt auch automatisch gegen die Paypal AGB, Paypal wird also nicht 1 Finger für euch Krum machen.

Paypal wird nicht umsonst neben Western Union am häufigsten für Betrügereien verwendet.

Bei Überweisung ist eine Rückbuchung unmöglich, sobald das Geld auf dem Konto ist.
Evilgod20.06.2020 02:27

kleines Beispiel. Er konnte von Glück reden das es nur 8€ wa …kleines Beispiel. Er konnte von Glück reden das es nur 8€ waren.https://www.mydealz.de/diskussion/paypal-freunde-und-familie-als-verkaufer-gestorben-1358232#thread-commentsGenau deswegen ist es unsicher, wenn ihr 1 mal an den Falschen geratet, ist die Ware und das Geld weg, weil man das Geld außerhalb von Paypal zurückbuchen kann, und das nur mit 2 Klicks, und Paypal dagegen nichts machen kann, da es eine Externe Bank übernimmt und Paypal keine Handhabe mehr hat, und der Verkäufer muss letztlich dem Geld hinterherlaufen und das mit einem hohen Kostenaufwand, da man nur noch Juristisch weiter kommen wird, wenn überhaupt, denn wer Paypal Friends nutzt für Waren, und oder Dienstleistungen, der Verstößt auch automatisch gegen die Paypal AGB, Paypal wird also nicht 1 Finger für euch Krum machen.Paypal wird nicht umsonst neben Western Union am häufigsten für Betrügereien verwendet.Bei Überweisung ist eine Rückbuchung unmöglich, sobald das Geld auf dem Konto ist.


Du hast keine Ahnung, sorry. In gewisser Weise mag ich dir Recht geben. Wer sein Geld dort liegen lässt, ist eben selbst Schuld. Was ändert sich jedoch wenn du das Geld direkt nach der Transaktion auf dein Giro buchen lässt?


Produkttester19.06.2020 23:58

Nur leider nichts gelernt. Da du sagst PP Friends als VK wäre sicher. …Nur leider nichts gelernt. Da du sagst PP Friends als VK wäre sicher.


KingSmo20.06.2020 00:12

Eher Glück gehabt bisher...


JoeHilfiger20.06.2020 05:19

Du hast keine Ahnung, sorry. In gewisser Weise mag ich dir Recht geben. …Du hast keine Ahnung, sorry. In gewisser Weise mag ich dir Recht geben. Wer sein Geld dort liegen lässt, ist eben selbst Schuld. Was ändert sich jedoch wenn du das Geld direkt nach der Transaktion auf dein Giro buchen lässt?


Mal den link klicken und etwas lesen was da steht, Das Geld ist weg, auch wenn du es auf dein Konto vorher buchst, denn letztlich wird es dir vom Paypal Konto abgezogen, und Gerät dann auch ins minus wenn du es nicht mehr drauf hast, gleichst du es nicht aus, kannst du einerseits Paypal nicht mehr nutzen, auf der anderen Seite wirst du Post von Paypals Inkasso bekommen, und dein Schufa score wird es dann auch treffen.

Naja, wenn du weiter der Meinung bist das es safe ist, ist ja okay, ist ja nicht mein problem.
Evilgod20.06.2020 02:27

kleines Beispiel. Er konnte von Glück reden das es nur 8€ wa …kleines Beispiel. Er konnte von Glück reden das es nur 8€ waren.https://www.mydealz.de/diskussion/paypal-freunde-und-familie-als-verkaufer-gestorben-1358232#thread-commentsGenau deswegen ist es unsicher, wenn ihr 1 mal an den Falschen geratet, ist die Ware und das Geld weg, weil man das Geld außerhalb von Paypal zurückbuchen kann, und das nur mit 2 Klicks, und Paypal dagegen nichts machen kann, da es eine Externe Bank übernimmt und Paypal keine Handhabe mehr hat, und der Verkäufer muss letztlich dem Geld hinterherlaufen und das mit einem hohen Kostenaufwand, da man nur noch Juristisch weiter kommen wird, wenn überhaupt, denn wer Paypal Friends nutzt für Waren, und oder Dienstleistungen, der Verstößt auch automatisch gegen die Paypal AGB, Paypal wird also nicht 1 Finger für euch Krum machen.Paypal wird nicht umsonst neben Western Union am häufigsten für Betrügereien verwendet.Bei Überweisung ist eine Rückbuchung unmöglich, sobald das Geld auf dem Konto ist.


Danke, wieder was gelernt
blase7719.06.2020 21:28

Und deswegen wird hier was neues aufgemacht? Bald kommt warum scheint …Und deswegen wird hier was neues aufgemacht? Bald kommt warum scheint tagsüber die Sonne?


Erzähl doch bitte mal...
JoeHilfiger20.06.2020 05:19

Was ändert sich jedoch wenn du das Geld direkt nach der Transaktion auf …Was ändert sich jedoch wenn du das Geld direkt nach der Transaktion auf dein Giro buchen lässt?


Ähm, nichts! Ich hoffe mal für dich, dass du das nicht ernst gemeint hast.
sped18720.06.2020 14:31

Ähm, nichts! Ich hoffe mal für dich, dass du das nicht ernst gemeint hast. …Ähm, nichts! Ich hoffe mal für dich, dass du das nicht ernst gemeint hast.


Du hast keine Ahnung. Sorry
sped18720.06.2020 14:31

Ähm, nichts! Ich hoffe mal für dich, dass du das nicht ernst gemeint hast. …Ähm, nichts! Ich hoffe mal für dich, dass du das nicht ernst gemeint hast.


Ok dann noch einmal etwas ausführlicher für dich. Anscheinend waren meine Ausführungen etwas zu subtil.
Ich verkaufe etwas bei eBay Kleinanzeigen und lasse per PayPal Friends zahlen. Ich versende die Ware und der Käufer fordert das Geld aufgrund eines „Unbefugten Kontozugriffs“ zurück. In der Zeit habe ich längst das Geld auf‘s Giro buchen lassen und verfasse eine Mail an PayPal, dass ich gern ein IP-Protokoll für die unsachgemäße Anmeldung im Konto des Käufers sehen möchte.
Was denkst du wer Recht bekommt?
JoeHilfiger20.06.2020 14:47

Ok dann noch einmal etwas ausführlicher für dich. Anscheinend waren meine A …Ok dann noch einmal etwas ausführlicher für dich. Anscheinend waren meine Ausführungen etwas zu subtil.Ich verkaufe etwas bei eBay Kleinanzeigen und lasse per PayPal Friends zahlen. Ich versende die Ware und der Käufer fordert das Geld aufgrund eines „Unbefugten Kontozugriffs“ zurück. In der Zeit habe ich längst das Geld auf‘s Giro buchen lassen und verfasse eine Mail an PayPal, dass ich gern ein IP-Protokoll für die unsachgemäße Anmeldung im Konto des Käufers sehen möchte. Was denkst du wer Recht bekommt?


Ich denke dass du kein IP Protokoll bekommen wirst, sondern lediglich ein ins Konto gesetztes Minus, was zur Folge hat dass du es ausgleiche musst, oder das Konto ist sogesehen futsch. Es gibt hier keinen Richter, also was rechtens ist, und was rechtens sein müsste, verschwimmt bei Paypal sehr gerne mal. Fakt ist aber auch, Paypal zieht nicht vor Gericht um das Geld von Konten, die ins Minus gerutscht sind, einzuziehen, eben wg der fraglichen rechtlichen Grundlage. Also in der Theorie hast du recht, in der Praxis kann Paypal Ärger bedeuten, egal wie clever man selbst ist, über dieses betrügerschützende System haben sich schon viele aufgeregt, und es geht immer zu Lasten des ehrlichen Kunden.

Es hat shcon einen Grund dass die Leute hier direkt komisch reagieren, PP (Friends) und Kleinanzeigen sicher, das ist so ziemlich das unsicherste was man machen kann. Überhaupt sollte PP komplett gemieden werden bei Privatverkauf.

Überweisung, oder bar bei Abholung, um wirklich safe zu sein.
Sahnebart20.06.2020 15:00

Ich denke dass du kein IP Protokoll bekommen wirst, sondern lediglich ein …Ich denke dass du kein IP Protokoll bekommen wirst, sondern lediglich ein ins Konto gesetztes Minus, was zur Folge hat dass du es ausgleiche musst,...


So schaut es aus!

Ist doch eine total irrsinnige Annahme, das Geld wäre jetzt sicher, weil man es vom PP-Account auf sein Bankkonto überwiesen hat.
Bearbeitet von: "sped187" 20. Jun
Sahnebart20.06.2020 15:00

Ich denke dass du kein IP Protokoll bekommen wirst, sondern lediglich ein …Ich denke dass du kein IP Protokoll bekommen wirst, sondern lediglich ein ins Konto gesetztes Minus, was zur Folge hat dass du es ausgleiche musst, oder das Konto ist sogesehen futsch. Es gibt hier keinen Richter, also was rechtens ist, und was rechtens sein müsste, verschwimmt bei Paypal sehr gerne mal. Fakt ist aber auch, Paypal zieht nicht vor Gericht um das Geld von Konten, die ins Minus gerutscht sind, einzuziehen, eben wg der fraglichen rechtlichen Grundlage. Also in der Theorie hast du recht, in der Praxis kann Paypal Ärger bedeuten, egal wie clever man selbst ist, über dieses betrügerschützende System haben sich schon viele aufgeregt, und es geht immer zu Lasten des ehrlichen Kunden. Es hat shcon einen Grund dass die Leute hier direkt komisch reagieren, PP (Friends) und Kleinanzeigen sicher, das ist so ziemlich das unsicherste was man machen kann. Überhaupt sollte PP komplett gemieden werden bei Privatverkauf. Überweisung, oder bar bei Abholung, um wirklich safe zu sein.


sped18720.06.2020 15:08

So schaut es aus!Ist doch eine total irrsinnige Annahme, das Geld wäre …So schaut es aus!Ist doch eine total irrsinnige Annahme, das Geld wäre jetzt sicher, weil man es vom PP-Account auf sein Bankkonto überwiesen hat.


Da kannst du darüber lachen wie du möchtest. PayPal hat in Deutschland kein Bankrecht und wird deshalb keinen Prozess führen. Ich habe das mehrfach durch und weiß wovon ich rede. Wer sich natürlich von Inkasso und Anwälten einlullen lässt, der hat verloren. PayPal kann dir in Deutschland de facto gar nichts. Punkt!

Daher ist es safe, schnell und komfortabel. In Zeiten von Echtzeitüberweisung natürlich nicht mehr unbedingt notwendig. Für Beträge < 1000€ nutze ich es aber gern.
JoeHilfiger20.06.2020 15:14

Da kannst du darüber lachen wie du möchtest. PayPal hat in Deutschland k …Da kannst du darüber lachen wie du möchtest. PayPal hat in Deutschland kein Bankrecht und wird deshalb keinen Prozess führen. Ich habe das mehrfach durch und weiß wovon ich rede. Wer sich natürlich von Inkasso und Anwälten einlullen lässt, der hat verloren. PayPal kann dir in Deutschland de facto gar nichts. Punkt! Daher ist es safe, schnell und komfortabel. In Zeiten von Echtzeitüberweisung natürlich nicht mehr unbedingt notwendig. Für Beträge < 1000€ nutze ich es aber gern.


Grundsätzlich hast Du Recht. Jedoch hast Du dann ein PP-Konto im Minus, welches erst durch weitere Einzahlungen wieder ausgeglichen wird. An diese Einzahlungen kommst Du dann nicht dran. Du kannst dann ja auch mal versuchen in Deutschland gegen PayPal zu klagen, funktioniert genauso wenig. Du kannst natürlich das PP-Konto dann einfach nicht mehr nutzen, wirst aber auch kein weiteres dort mehr eröffnen können.
SpunktWpunkt20.06.2020 15:30

Grundsätzlich hast Du Recht. Jedoch hast Du dann ein PP-Konto im Minus, …Grundsätzlich hast Du Recht. Jedoch hast Du dann ein PP-Konto im Minus, welches erst durch weitere Einzahlungen wieder ausgeglichen wird. An diese Einzahlungen kommst Du dann nicht dran. Du kannst dann ja auch mal versuchen in Deutschland gegen PayPal zu klagen, funktioniert genauso wenig. Du kannst natürlich das PP-Konto dann einfach nicht mehr nutzen, wirst aber auch kein weiteres dort mehr eröffnen können.


Theorie und Praxis gehen da auseinander. Ich praktiziere das seit langer Zeit so.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler