Neue Servicepauschale für verauslagte Zollgebühren bei der Post

10
eingestellt am 16. Mär
Habe dazu hier noch nichts gefunden: Die Post berechnet neuerdings 6€, wenn sie anfallende Einfuhrabgaben "vorstreckt":

paketda.de/new…tml

dpdhl.com/de/…tml
Zusätzliche Info
Diverses
10 Kommentare
macht FedEx schon lange: um die 10€ jeweils für Mwst. und für Zoll-Vorauszahlung.
Diese 10 Euro werden übrigens bei der Zoll-Wertgrenze von ~ 125€ mitberechnet, wenn man also durch diese Gebühr bei >125€ landet, zahlt FedEx den Zoll und berechnet wieder 10€
verbrennen würde ich diesen Laden...
Hä? Die Post/DHL nimmt doch ohnehin schon seit 2015 28,50€ für die Postverzollung?! Kommen da jetzt noch 6€ drauf wenn tatsächlich etwas ausgelegt wird?
Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € aufhebt. Sendungen aus China müssen daher immer mit Einfuhrumsatzsteuer belegt werden. Dreist. Schließlich ist Deutschland "Exportmeister" weil Käufer aus dem Ausland die 19 % Mehrwertsteuer nicht zahlen müssen. Unternehmen profitieren, aber zahlen muss es die Allgemeinheit. Beispiel Lebensmittel. Teuer finanziert von uns allen mit unseren Steuergeldern mit Subventionen. Die Schweizer fahren über die Grenze kaufen ein und können sich die Mehrwertsteuer erstatten lassen. Die Waren wurden mit Subventionen künstlich verbilligt, aber davon profitieren andere.
paketda.de/new…tml
tombutavor 2 h, 1 m

Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € a …Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € aufhebt. Sendungen aus China müssen daher immer mit Einfuhrumsatzsteuer belegt werden. Dreist. Schließlich ist Deutschland "Exportmeister" weil Käufer aus dem Ausland die 19 % Mehrwertsteuer nicht zahlen müssen. Unternehmen profitieren, aber zahlen muss es die Allgemeinheit. Beispiel Lebensmittel. Teuer finanziert von uns allen mit unseren Steuergeldern mit Subventionen. Die Schweizer fahren über die Grenze kaufen ein und können sich die Mehrwertsteuer erstatten lassen. Die Waren wurden mit Subventionen künstlich verbilligt, aber davon profitieren andere.https://www.paketda.de/news-zollfreigrenze-22-euro-abgeschafft.html


viel Spaß den Zoll Beamten!
Tonschi2vor 3 h, 44 m

Hä? Die Post/DHL nimmt doch ohnehin schon seit 2015 28,50€ für die Pos …Hä? Die Post/DHL nimmt doch ohnehin schon seit 2015 28,50€ für die Postverzollung?! Kommen da jetzt noch 6€ drauf wenn tatsächlich etwas ausgelegt wird?


War das nicht DHL Express, die das auch unverlangt durchführen und dann bei Übergabe an der Haustür abkassieren?
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 16. Mär
ZiggieAGvor 5 h, 48 m

viel Spaß den Zoll Beamten!


Kann man doch paar neue Arbeitsplätze schaffen... Zahlen dann die Leute die nix mehr bestellen weil es sich nicht mehr lohnt.
tombutavor 9 h, 38 m

Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € a …Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € aufhebt. Sendungen aus China müssen daher immer mit Einfuhrumsatzsteuer belegt werden. Dreist. Schließlich ist Deutschland "Exportmeister" weil Käufer aus dem Ausland die 19 % Mehrwertsteuer nicht zahlen müssen. Unternehmen profitieren, aber zahlen muss es die Allgemeinheit. Beispiel Lebensmittel. Teuer finanziert von uns allen mit unseren Steuergeldern mit Subventionen. Die Schweizer fahren über die Grenze kaufen ein und können sich die Mehrwertsteuer erstatten lassen. Die Waren wurden mit Subventionen künstlich verbilligt, aber davon profitieren andere.https://www.paketda.de/news-zollfreigrenze-22-euro-abgeschafft.html


Glaubst du im Ernst, dass Endverbraucher aus dem Ausland Deutschland nennenswert zu dem Außenhandelsüberschuss verhelfen? Gewerbliche Importeure sind auch in Deutschland diesbezüglich vorsteuerabzugsberechtigt.
Ja, und ganz sicher machen uns die Schweizer nackig, mit dem bisschen, was die sich an Milchsubventionen von uns erschleichen.
tombutavor 12 h, 37 m

Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € a …Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € aufhebt. Sendungen aus China müssen daher immer mit Einfuhrumsatzsteuer belegt werden. Dreist. Schließlich ist Deutschland "Exportmeister" weil Käufer aus dem Ausland die 19 % Mehrwertsteuer nicht zahlen müssen. Unternehmen profitieren, aber zahlen muss es die Allgemeinheit. Beispiel Lebensmittel. Teuer finanziert von uns allen mit unseren Steuergeldern mit Subventionen. Die Schweizer fahren über die Grenze kaufen ein und können sich die Mehrwertsteuer erstatten lassen. Die Waren wurden mit Subventionen künstlich verbilligt, aber davon profitieren andere.https://www.paketda.de/news-zollfreigrenze-22-euro-abgeschafft.html


F*CK THE EU
tombutavor 17 h, 6 m

Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € a …Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € aufhebt. Sendungen aus China müssen daher immer mit Einfuhrumsatzsteuer belegt werden. Dreist. Schließlich ist Deutschland "Exportmeister" weil Käufer aus dem Ausland die 19 % Mehrwertsteuer nicht zahlen müssen. Unternehmen profitieren, aber zahlen muss es die Allgemeinheit. Beispiel Lebensmittel. Teuer finanziert von uns allen mit unseren Steuergeldern mit Subventionen. Die Schweizer fahren über die Grenze kaufen ein und können sich die Mehrwertsteuer erstatten lassen. Die Waren wurden mit Subventionen künstlich verbilligt, aber davon profitieren andere.https://www.paketda.de/news-zollfreigrenze-22-euro-abgeschafft.html



tombutavor 17 h, 10 m

Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € a …Das geht ja noch. Finde es schlimmer das die EU die Freigrenze von 22 € aufhebt. Sendungen aus China müssen daher immer mit Einfuhrumsatzsteuer belegt werden. Dreist. Schließlich ist Deutschland "Exportmeister" weil Käufer aus dem Ausland die 19 % Mehrwertsteuer nicht zahlen müssen. Unternehmen profitieren, aber zahlen muss es die Allgemeinheit. Beispiel Lebensmittel. Teuer finanziert von uns allen mit unseren Steuergeldern mit Subventionen. Die Schweizer fahren über die Grenze kaufen ein und können sich die Mehrwertsteuer erstatten lassen. Die Waren wurden mit Subventionen künstlich verbilligt, aber davon profitieren andere.https://www.paketda.de/news-zollfreigrenze-22-euro-abgeschafft.html


Was für ein Schwachsinn
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler