Gepostet vor 2 Tagen

Neue Wohnung: Waschmaschine / Kühlschrank / Geschirrspüler

Hallo zusammen,

Für mich geht es in eine neue Wohnung. Daher brauche ich einen neue Waschmaschine, Kühlschrank und Geschirrspüler. Außerdem gibt es noch ein paar Sachen in der Wohnung zu tun (zb Duschspritzschutz)

Wie komme ich preis / leistungsmäßig am Besten weg? Welche Strategie wäre am besten?

Lokaler Einzelhandel? Mediamarkt? Oder doch Online einzeln kaufen?

Vielen Dank!
Zusätzliche Info
Sag was dazu

21 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. besserweisser's Profilbild
    Ich würde die Preise vergleichen.
    levces's Profilbild
    Mydealz soll auch ein Geheimtipp sein
  2. Chatham's Profilbild
    Geschirrspüler:
    Kannst du auch den günstigsten nehmen, die Technik ist absolut zu Ende entwickelt, da ist auch nichts dran, was groß mechanisch belastet wird. 

    Waschmaschine: Ignorier das Energielabel. Das bezieht sich auf stundenlange Waschgänge bei lauwarmen Wasser und zu geringer Spülwassermenge. 

    40 Grad aufheizen kostet physikalisch betrachtet immer die gleiche Energie pro Liter Wasser. 

    Da solltest du schauen, dass du Waschtemperatur, Drehzahl und Extra-Spülen getrennt einstellen kannst. Kann die Maschine das, kannst du damit alles waschen. Bei der Trommelgröße für einen Singlehaushalt 5-6kg nehmen. 

    Kühlschrank:
    Nimm einen total no Frost Kühlschrank. Vorteile: Im Kühlbereich auf allen Ebenen gleiche Temperatur und weniger Temperaturschwankung bevor der Kompressor wieder anspringt. Lebensmittel halten so deutlich länger. 

    Und abtauen muss man den TK Bereich nie wieder, null Eisbildung. 

    Achte darauf, dass du ein digitales Panel drin hast. Dann ist die Temperatur elektronisch geregelt. Bei Drehschaltern ist die Regelung mechanisch über einen manuellen Thermostat, da hat man prinzipiell zu hohe Temperaturschwankungen. 

    Ein 0-Grad Fach ist praktisch, wenn man öfter mal frisches Fleisch oder Fisch verarbeitet. In so einem Fach sind bei korrekter Einstellung 0-2 Grad. 

    Kann die mittlere Preisklasse um 400-600€ von Sharp empfehlen. Bin damit super zufrieden. 

    Nach Kauf sollte der Kühlschrank leer eingeschaltet werden und sehr schnell in ein bis drei Stunden die Zieltemperatur erreichen (Thermometer reinstellen, wenn 4 Grad eingestellt sind und du 4 Grad mit Schwankungen von +-1 Grad hast, funktioniert er. 

    Kannst dann auch gleich testen, ob die Türdichtungen richtig funktionieren. Taschenlampe eingeschaltet in den Kühlschrank legen und Tür zu. Wenn du dann im Dunklen keinerlei Licht durchscheinen siehst, ist das perfekt. Siehst du irgendwo deutlich Licht durchscheinen, Gummi ggfs. etwas bearbeiten. Bringt das nichts, Gerät umtauschen. Geht schneller als Garantie. Umtausch geht in 48 Stunden, Reperaturdienst braucht zwei Wochen. 

    Nach erreichen der Zieltemperatur Ware einlagern und nach 24 Stunden gucken, ob immer noch die Temperatur gehalten wird. Dann ist alles paletti. 

    Schafft der Kühlschrank das nicht, umtauschen, denn dann ist da was kaputt. 
    docspengler's Profilbild
    Spülmaschine: Kann ich so bestätigen. Meine Eltern haben sich für ihre neue Wohnung einen Miele-GS für 1000€ aufschwatzen lassen. Der kann NICHTS besser als mein 10 Jahre alter Bosch für 350€. Im Gegenteil, der hat ein absurdes "Disk"-System, das "All in One"-Spülmittel verspricht. Klarspüler und Salz müssen dennoch hinzugefügt werden. Bei derlei Geräten geht's nur noch um Marketing-Geschwurbel und Kundenbindung durch lächerliche "Innovationen".
  3. allgemeinunterhalter's Profilbild
    Gebraucht kaufen oder Geld leihen und nie zurückzahlen wären recht günstig
    jnas's Profilbild
    Autor*in
    Wie willst du das Geld mir schicken?
  4. cald's Profilbild
    Kleinanzeigen oder Marktplatz bei nebenan.de
  5. LinkinPark's Profilbild
    Ikea ist da eine gute Anlaufstelle, mit der aktuellen Cadooz Aktion direkt über Mydealz kann man 9% sparen (bei Cadooz über Best Choice - Gutscheine pro 50€ Gutshein gibt es 5€ gratis).
    Hier zum Nachlesen:
    mydealz.de/dea…520
    jnas's Profilbild
    Autor*in
    Sehr cool - danke!
  6. 1040bln's Profilbild
    Kühlschrank:

    Habe Deal-Alarme für Kühlschränke und Kühl-Gefrier-Kombinationen: In den letzten Wochen kam fast jeden Tag ein Deal, aber keiner davon war wirklich einer.

    Auf Geizhals habe ich auch viele Preis-Alarme, aber in diesem Halbjahr hat kaum einer ausgelöst. Anscheinend sind Kühlschränke einfach teuer zur Zeit.

    Eine Übergangslösung für einen Tisch-Kühlschrank, die "nichts kostet", wäre dieser.

    Waschmaschine:

    Es gibt ja unzählige Bauarten, z. B. 60 cm Breite, 45 cm Breite, Front- und Toplader. Ich würde erstmal ausgiebig vergleichen (Geizhals) und natürlich die örtlichen Verhältnisse ausloten. Eventuell erstmal ne Weile in der Waschbox/im Waschsalon waschen gehen. Vorm Kauf dann direkt in der Mediamarkt-/Saturn-Filiale nach dem Preis fragen. Manchmal ist er niedriger als im Versandhandel.
    jnas's Profilbild
    Autor*in
    Danke - guter Tipp zur Waschmaschine - schau ich mir mal an
  7. big_ed's Profilbild
    Eine entsprechend orientierte Partnerschaft suchen und nur noch gemeinsam baden.
    jnas's Profilbild
    Autor*in
    Bin dabei … aber Wasserverbrauch wird hoch
  8. DolceVita24's Profilbild
    frag am besten deinen betreuer, der sicher auch sonst dein leben regelt......
  9. Backautomat's Profilbild
    Sofern du die genannten Geräte nicht nutzen willst, sondern nur als Deko in der Wohnung haben möchtest, dann schau Mal auf dem Sperrmüll. Oder nach defekten, aber zu verschenkenden Geräten bei Kleinanzeigen.
  10. marcelkt's Profilbild
    Corporate Benefits Zugang und dann Bauknecht Waschmaschine, Geschirrspüler da kaufen.. kostet nicht viel dort falls Du CB hast
    derjupp's Profilbild
    Was hat er die getan, dass du ihn Bauknecht empfiehlst
  11. LasVegas1988's Profilbild
    Waschen, spülen und duschen in der Nachbarschaft, dann brauchst du nur noch den Kühlschrank

    (Wenn dieser Kommentar hilfreich war, lass einen Haken da)
's Profilbild