Neuer (gaming) Monitor

12
eingestellt am 21. MaiBearbeitet von:"hustenloeser2"
Moin.

Zur Zeit zocke ich viel Call of Duty auf meiner PS4 am Fernseher mit Maus und Tastatur. Ist alles nicht so optimal in meinem Liegestuhl und würde mir gerne einen Monitor zulegen und am Schreibtisch zocken.

Was meint ihr brauche ich an Zoll?
Muss/Sollte es ein Curved sein?
Reichen 4ms oder doch lieber 1ms?

Preislich wäre schön, wenn es unter 200€ bleibt

Was haltet ihr von denen?

amazon.de/G-M…h=1

amazon.de/Sam…8-9

amazon.de/Sam…8-4
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Viele werben auch mit 1ms und sind in Wirklichkeit deutlich langsamer (außer in bestimmten bildeinstellungen)... Also macht dir über diesen Wert gar keine Gedanken. Da merkt man keinen Unterschied.
12 Kommentare
Ich bin aktuell selbst auf der Suche nach einem Gaming Monitor und mir geht es gedanklich ähnlich wie dir. Von der Größe her bin ich bei 24-27 Zoll und Reaktionszeit sollte aufjedenfall 1ms sein.
Curved oder Normal bin ich selbst genauso ahnungslos wie du, ob das nun besser oder schlechter ist weiß ich selbst nicht.
Bei mir kommt noch hinzu das der Monitor mindestens 144Hz haben sollte.
Bei mir kommt aktuell der Monitor: mediamarkt.de/de/….ds in Frage, aber ganz sicher bin ich mir auch noch nicht.
Vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter.
Die Angabe die bei den Monitoren als Reaktionszeit steht ist nicht die wirkliche Reaktionszeit an die ihr denkt. Deshalb sollten die meisten mit 4ms auch absolut garkein Problem haben. Ich würde wenn du eine PS4Pro hast mir auf jedenfall einen 144hz monitor zulegen und ich denke man sollte auf einen 27zoller setzen. MfG
Viele werben auch mit 1ms und sind in Wirklichkeit deutlich langsamer (außer in bestimmten bildeinstellungen)... Also macht dir über diesen Wert gar keine Gedanken. Da merkt man keinen Unterschied.
Ich habe mir vor kurzem diesen gekauft. War ähnlich auf der Suche wie Ihr, allerdings fällt der aus euerem Budget heraus.

Curved oder gerade spielt für die Qualität keine Rolle. Hab ich auf meiner Suche auch gelernt. Ist rein optisch (auf LAN-Partys posen)

Vielleicht ist das was für euch?


Greetz
Gaming-Monitore sind so eine Sache:

Wie bereits von Einigen gesagt, sollte man bei den Angaben bezüglich der Reaktionszeit vorsichtig sein. Vor allem, weil man noch den Inputlag berücksichtigen sollte (welcher regelmäßig nicht angegeben wird). Allerdings: Der Großteil der Monitore weist eine geringere Reaktionszeit als herkömmliche Fernseher auf. Habe selbst sehr lange mit einem Asus MX27AQ gezockt, unter anderem auch Shooter (5ms Reaktionszeit). Der ist alles, aber kein Gaming-Monitor - ist für mich kein Problem gewesen. Insofern erscheinen die im Eingangspost gelisteten Monitore alle in Ordnung zu sein.

Was die Größe angeht: Geschmackssache, so blöd es klingen mag. Bei Full HD und auf dem Schreibtisch gehe ich von etwa 70-80cm Sitzabstand aus. Da wären meiner Meinung nach 24-25 Zoll in Ordnung, darüber wird es schon relativ grob bei der Auflösung. Aber wie gesagt: Das ist bei jedem anders, im optimalen Fall testet man die unterschiedlichen Größen mit entsprechender Auflösung im Elektromarkt.

Auch Curved ist so eine Sache und - ratet mal - Geschmackssache Offiziell ist die Immersion größer, meiner Meinung nach ist das aber übertrieben. Es sei denn, der Krümmungsfaktor ist hoch, was aber regelmäßig richtig kostet.

Zu deinen aufgelisteten Monitoren:

Der Samsung mit 32 Zoll wäre für mich schon deutlich zu groß bei Full HD. Der kleinere Samsung wäre da besser. Beide haben ein VA-Panel, haben also etwas bessere Schwarzwerte

Der Iiyima wäre mit 27 Zoll hart an der Grenze. Von der Reaktionszeit der Beste von den dreien, aber mit TN-Panel. Die Farben sind daher nicht so blickwinkelstabil.

Meine Empfehlung:

amazon.de/Viewsonic-XG2405-IPS-Panel-FreeSync-h%C3%B6henverstellbar/dp/B081LTXZ1R/ref=mp_s_a_1_1?dchild=1&keywords=viewsonic+xg2405&qid=1590087661&sprefix=viewsonic+xg2405&sr=8-1

Der Viewsonic XG2405: Gute Reaktionszeit, 144 HZ und IPS-Panel, welches bei der Farbdarstellung bei den hier vorhandenen Panels am besten abschneidet. Nettes Extra: Höhenverstellbar und schwenkbar. Habe das Modell nach langer Suche bestellt und bin vollends zufrieden. Kostet aber etwas mehr als 200 Euro.

Wäre wirklich interessant, welche Größe du präferieren würdest: Dann könnte man ein paar weitere Modelle empfehlen
Bearbeitet von: "Aryra" 21. Mai
32 und 27 Zoll bei FHD ist wegen der Pixeldichte ein No-Go, bei FHD sollte man bis Maximal 24 zoll gehen.

Der beste in dem Preisbereich ist der AOC 24G2U:

Kontrastverhältnis/Schwarzwert 1446:1/0,3 cd/m²
Input Lag (Leo Bodnar Tool) 8,9 ms
Farbabweichungen (ø Delta E 2000) 2,3
ø Reaktionszeit (Min.-Max.) 5,2 ms (2,1-10,2 ms)
Max. Helligkeit, Abweichungen 363,1 cd/m², Bis 15 %
(PCGH Ausgabe 05/2020)

Um die Farben Perfekt anzupassen reicht es wenn man
R=49
G=50
B=45
Einstellt, dann holt man das meiste aus dem Panel.

Der Monitor ist von der Reaktionszeit sogar mit TN in dem Preisbereich vergleichbar, dafür hat er wegen des IPS Panel aber deutlich bessere Farben und entsprechend ein besseren Kontrast, sieht somit also ne ecke schöner aus, und der Input Lag ist erfreulich niedrig.
Kein Curved bei 'nem 24" etc.
Vielen Dank für eure Antworten, hat mir sehr geholfen.

Habe mich für diesen Monitor entschieden und gebraucht für 75€ auf ebay Kleinanzeigen gekauft. Denke damit kann ich nichts falsch machen.

amazon.de/AOC…8-2
Aryra21.05.2020 21:09

Gaming-Monitore sind so eine Sache:Wie bereits von Einigen gesagt, sollte …Gaming-Monitore sind so eine Sache:Wie bereits von Einigen gesagt, sollte man bei den Angaben bezüglich der Reaktionszeit vorsichtig sein. Vor allem, weil man noch den Inputlag berücksichtigen sollte (welcher regelmäßig nicht angegeben wird). Allerdings: Der Großteil der Monitore weist eine geringere Reaktionszeit als herkömmliche Fernseher auf. Habe selbst sehr lange mit einem Asus MX27AQ gezockt, unter anderem auch Shooter (5ms Reaktionszeit). Der ist alles, aber kein Gaming-Monitor - ist für mich kein Problem gewesen. Insofern erscheinen die im Eingangspost gelisteten Monitore alle in Ordnung zu sein.Was die Größe angeht: Geschmackssache, so blöd es klingen mag. Bei Full HD und auf dem Schreibtisch gehe ich von etwa 70-80cm Sitzabstand aus. Da wären meiner Meinung nach 24-25 Zoll in Ordnung, darüber wird es schon relativ grob bei der Auflösung. Aber wie gesagt: Das ist bei jedem anders, im optimalen Fall testet man die unterschiedlichen Größen mit entsprechender Auflösung im Elektromarkt.Auch Curved ist so eine Sache und - ratet mal - Geschmackssache Offiziell ist die Immersion größer, meiner Meinung nach ist das aber übertrieben. Es sei denn, der Krümmungsfaktor ist hoch, was aber regelmäßig richtig kostet.Zu deinen aufgelisteten Monitoren:Der Samsung mit 32 Zoll wäre für mich schon deutlich zu groß bei Full HD. Der kleinere Samsung wäre da besser. Beide haben ein VA-Panel, haben also etwas bessere SchwarzwerteDer Iiyima wäre mit 27 Zoll hart an der Grenze. Von der Reaktionszeit der Beste von den dreien, aber mit TN-Panel. Die Farben sind daher nicht so blickwinkelstabil.Meine Empfehlung:amazon.de/Viewsonic-XG2405-IPS-Panel-FreeSync-h%C3%B6henverstellbar/dp/B081LTXZ1R/ref=mp_s_a_1_1?dchild=1&keywords=viewsonic+xg2405&qid=1590087661&sprefix=viewsonic+xg2405&sr=8-1Der Viewsonic XG2405: Gute Reaktionszeit, 144 HZ und IPS-Panel, welches bei der Farbdarstellung bei den hier vorhandenen Panels am besten abschneidet. Nettes Extra: Höhenverstellbar und schwenkbar. Habe das Modell nach langer Suche bestellt und bin vollends zufrieden. Kostet aber etwas mehr als 200 Euro.Wäre wirklich interessant, welche Größe du präferieren würdest: Dann könnte man ein paar weitere Modelle empfehlen


Der Monitor mit 144hz wäre Geldverschwendung, der Poster spielt nur ps4, da is bei 60 fps schluss.
Evilgod22.05.2020 04:48

32 und 27 Zoll bei FHD ist wegen der Pixeldichte ein No-Go, bei FHD sollte …32 und 27 Zoll bei FHD ist wegen der Pixeldichte ein No-Go, bei FHD sollte man bis Maximal 24 zoll gehen.Der beste in dem Preisbereich ist der AOC 24G2U:Kontrastverhältnis/Schwarzwert 1446:1/0,3 cd/m²Input Lag (Leo Bodnar Tool) 8,9 msFarbabweichungen (ø Delta E 2000) 2,3ø Reaktionszeit (Min.-Max.) 5,2 ms (2,1-10,2 ms) Max. Helligkeit, Abweichungen 363,1 cd/m², Bis 15 %(PCGH Ausgabe 05/2020)Um die Farben Perfekt anzupassen reicht es wenn man R=49G=50B=45Einstellt, dann holt man das meiste aus dem Panel.Der Monitor ist von der Reaktionszeit sogar mit TN in dem Preisbereich vergleichbar, dafür hat er wegen des IPS Panel aber deutlich bessere Farben und entsprechend ein besseren Kontrast, sieht somit also ne ecke schöner aus, und der Input Lag ist erfreulich niedrig.



Ich hab mir den AOC 24G2U mal angeschaut und bin da tatsächlich ein bisschen verunsichert. Die Amazonseite sagt 144Hz, während auf eBay bei Angeboten von Saturn & AOC nur 75Hz erwähnt werden. Was stimmt denn nun?
g4m3r3r023.05.2020 03:54

Ich hab mir den AOC 24G2U mal angeschaut und bin da tatsächlich ein …Ich hab mir den AOC 24G2U mal angeschaut und bin da tatsächlich ein bisschen verunsichert. Die Amazonseite sagt 144Hz, während auf eBay bei Angeboten von Saturn & AOC nur 75Hz erwähnt werden. Was stimmt denn nun?


Ganz ehrlich? keine ahnung Ich habe eh nur die normale ps4 und da ist meines wissens bei 60fps schluss. GLaube ist dann auch egal oder?
g4m3r3r023.05.2020 03:54

Ich hab mir den AOC 24G2U mal angeschaut und bin da tatsächlich ein …Ich hab mir den AOC 24G2U mal angeschaut und bin da tatsächlich ein bisschen verunsichert. Die Amazonseite sagt 144Hz, während auf eBay bei Angeboten von Saturn & AOC nur 75Hz erwähnt werden. Was stimmt denn nun?


Du Verwechselst wohl den AOC 24G2U der 144Hz hat, mit dem AOC 24G2U5 der nur 75Hz hat.

Bei AOC steht entsprechend natürlich auch 144Hz:

eu.aoc.com/de/…-bk
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler