Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Neuer Stromanbieter 2021 - teurer als je zuvor ...

eingestellt am 25. Jul 2021
Aktuell bin ich mal wieder am jährlichen Strom-Preisvergleich - über Check24 und anderweitig. Diesmal bin ich etwas überrascht: Dieses Jahr war ich Kunde bei innogydirekt, die von E.ON übernommen wurden.

In meiner alten Vertragsbestätigung steht:
  • Arbeitspreis brutto inkl. 16% MwSt.: 29,84 ct pro kWh
  • Grundpreis brutto inkl. 16% MwSt. pro Zähler und Jahr (365 Tage): 79,53 € / Jahr

Selbst in meinem jetzigen Online-Portal steht:
  • Arbeitspreis: 30,61 ct (19 % MwSt.)
  • Grundpreis: 81,59 EUR / Jahr (19 % MwSt.)

Im heutigen Check24 Preisvergleich finde ich keinen derart günstigen Tarif, zumindest nicht was den Grundpreis angeht. Auch stehen innogy direkt bzw. (Mein) E.ON nicht als Vergleich zur Verfügung, auch nicht bei Verifox o.ä.

Den günstigsten Tarif, den ich (PLZ 60323, 1750 kWh p.a.) gefunden habe, ist der EnBW Corporate Benefits Neukunden-Tarif "Günstig und Einfach Privatstrom". Bei diesem komme ich auf einen Grundpreis von 9,40 EUR p. M. und einem Brutto-Verbrauchspreis von 30,31 ct / kWh. Zusammen mit den Boni komme ich auf einen All-In-Preis von 42 EUR / Monat und einen Abschlag von 54 EUR / Monat.

Übersehe ich etwas oder kann ich den EnBW Tarif mit gutem Gewissen abschließen?
Zusätzliche Info
Spartipps
Diskussionen
14 Kommentare
Dein Kommentar