eingestellt am 30. Nov 2021
Moni Moin an Euch,

hab was von einem neuen Gesetz gehört, dass DSL Kunden das monatliche Salär kürzen können, wenn der Internetanbieter zB viel weniger liefert, als im Vertrag angegeben.
Dazu muss man wohl insgesamt 20 Breitbandmessungen an 2 Tagen machen
(gerne Berichtigung, wenn das anders ist, hab echt nicht so genaue Infos)

Nun das eigentliche :

Ich habe einen MagentaZuhause Tarif für 35 €/Monat.
Bei Vertragsabschluss bekam ich folgenden Hinweis:

1905228-Bt3Gk.jpg
Aufgrund der ländlichen Gegend hier wohl nicht mehr möglich.

Habe nun meine Geschwindigkeit gemessen und das kam raus:
1905228-Nv6Rl.jpg

Hätte ich da eine Chance, künftig weniger zu bezahlen, da ja offiziell Magenta S mit bis zu 16 MBit/s Download und 2,4 MBit/s Upload beworben wird.

Oder schliesst der Hinweis, dass bei mir nur die reduzierte Geschwindigkeit möglich ist, eine Reduzierung der monatl. Gebühren aus?

Ein paar Ideen wären super, danke schon mal

Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
18 Kommentare
Dein Kommentar