Neues Haus - welcher Telefonabieter?

Moin moin,

wir ziehen demnächst in unser neues Haus. Zur Zeit sind wir bei der Versatel und zahlen für eine DSL Falt 6000 sowie Festnetzfalt 29,99 Euro.

Bin nun am überlegen was beim neuen Haus zu nehmen. Bekommt man bei einem anderen Anbieter mehr fürs Geld?

Kabel Deutscland ist schonmal nicht verfügbar.

Beliebteste Kommentare

"1u1 Support positiv", must be trolling.

18 Kommentare

Ich wechsel gerade von der Telekom zu 1&1 und bin über den Support positive überrascht. Auf E-Mail-Fragen habe ich innerhalb eines Tages eine Antwort oder einen Rückruf erhalten wo sogar ein kompetenter Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung saß. Bei der Telekom musste ich mich in meinem Fall immer erst an die Beschwerdestelle wenden damit überhaupt etwas passierte.

"1u1 Support positiv", must be trolling.

Hatte nicht 1und1 auch eine Drosselung?

Justin

Hatte nicht 1und1 auch eine Drosselung?



Nur die billigste Variante. Nach 100 GB nur noch 1 Mbit/s.

1und1 ist toll so lange alles läuft. Ist genau wie bei einer Versicherung: die biligste ist so lange gut wie nichts passiert. 1und1 ist im Falle einer technischen Störung ein Grauen, da passiert nichts und man wird hingehalten, belogen und es wird noch versucht weiteres Kapital aus dem Kunden zu pressen. Leider kann ich 1und1 wirklich keinem empfehlen.

Sayuri

1und1 ist toll so lange alles läuft..



Das ist bei jedem Anbieter so... günstige Alternative wäre eventuell Kabel.

bin jetzt bei unitymedia und bin bei 2 1&1 anschlüssen von technischen störungen usw immer wieder betroffen gewesen.. katastrophe was den support angeht, immer wieder die selben lösungsansätze, die nach 1-2 tagen wieder die selben probleme hervorrufen... ich bin froh wenn ich den 2. 1&1 vertrag ( bei meiner freundin ) los bin und auch dort zu unity media wechsel..

Wenn du zur Telekom willst kannste dich melden, da Kriegen wir nen konkurrenzfähigen Preis hin

Kabel Deutscland ist schonmal nicht verfügbar.



Das ist dann schon mal sehr schlecht, weil gerade diese Anbieter wie KabelDeutschland, Unitymedia, Netcologne, usw. meiner Meinung nach die besten und günstigsten Anbieter sind. Bei 1und1 hatte ich öfters kein Internet mehr, weil bei denen eine Störung vorlag. Als ich den Support bei 1und1 angerufen hatte (damals noch fast 1€/Minute) fragte dieser mich tatsächlich, ob mein Netzwerkkabel und das das Modem richtig angeschlossen sei, usw. Also es brachte absolut nichts und die fast 20€ sollte ich bei der nächsten Rechnung ebenfalls bezahlen... aber zum Glück gab es danach Unitymedia und da läuft alles reibungslos!

Ich würde bei Congstar das Internet so bestellen, dass Du jeden Monat kündigen kannst und hoffen, dass bald KabelDeutschland bei dir in der Gegend ausbaut.

Hier mal ein Zitat von UM:

“Unitymedia KabelBW drosselt die Internetanschlüsse seiner Kunden nicht. Durch die hohe Kapazität des glasfaserbasierten Breitbandkabels können wir bereits heute Internetgeschwindigkeiten von 150 Mbit/s anbieten und mit wenigen technischen Anpassungen die Downloadgeschwindigkeit auf 400 Mbit/s erhöhen – und das bis in den ländlichen Raum.



FY Telekom

Hattest du Markus Davis am Telefon?;)

Eisthomas

"1u1 Support positiv", must be trolling.

Eisthomas

"1u1 Support positiv", must be trolling.



Der hat Burnout

KabelBW

Finger weg von 1%1!

Habe seit 2 Jahren 1&1, selbst wenn Probleme bestanden wurden die fix und unkompliziert gelöst, kann 1&1 auch nur empfehlen! .... Auch wenn manche negative Erfahrungen hatten. Das gute ist, das es keine Mindestvertragslaufzeit Verträge gibt.

Auf jeden Fall erst mal weg von Versatel!
Zunächst stellt sich die Frage, wozu du das Internet alles brauchst (nur zum surfen? zum Online-Spielen? zum Video-Streamen? etc.)
Ich empfehle... Entweder per Kabel an das Unity Media Netz (bestes Preis- / Leistungsverhältnis).
Wenn das nicht möglich ist (wie in meinem Fall!), dann an das Telekomnetz. Einer der zuverlässigsten Anbieter ist hier Vodafone (und mit der Easybox kommt sogar meine Mutter klar).

kommt drauf an wo du hinziehst, es gibt einige regionale Anbieter (in München m-net oder Köln/Aachen und Umgebung netcologne/netaachen... und so gibt es das mehrfach) die 1. oftmals guten Support haben und 2. günstiger/schneller sind als Nutzer des Telekom Netzes (wie 1&1).
Dazu kommt, dass, je nachdem wo du wohnst, es auch unterschiedliche Kabel Anbieter gibt (NRW hat bspw. kein Kabel Deutschland sondern nur UnityMedia)

Falls die alle wegfallen guck dir mal folgende an:
- Easybell
- 1&1 (support ist glückssache, hatte den jahrelang und hatte die 1-2 mal wo ich mit dem Support telefonieren musste, keine Probleme, kenne aber auch andere geschichten)
- congstar (Telekomtochter, aber hat bekannt gegeben keine Drosseln einzuführen wie die Telekom)

Eisthomas

"1u1 Support positiv", must be trolling.


Marcell D’Avis?



Ne immer die Warteschleife.

qipu nicht vergessen

Eisthomas

"1u1 Support positiv", must be trolling.

Ich kann nur sagen, dass die Telekom jedenfalls extrem nachgelassen hat und ich vom 1&1-Support positiv überrascht war, wenn ich das mit einer Situation vergleiche welche man noch vor vielen Jahren hatte. Meine Kündigungsbestätigung hat man mir bei der Telekom einfach mal zwei Monate vorgehalten. Normaler Kundenservice konnte mir keine Auskunft geben, Beschwerdehotline hat mir nur eine Fax-Nummer vom Vorstandsteam gegeben. Von denen kam auf ein Schreiben hin auch keine Antwort. So angefressen wie ich jetzt bin, waren meine Schreiben alle zwar fordern, aber ansonsten wohlwollend formuliert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB58
    2. Wo bleibt die Square Enix Weihnachtsüberraschung 2016?44
    3. [Lebensberatung] Per Fernbedienung Ton abspielen lassen44
    4. Conrad Teilretoure bei Gutscheineinsatz?22

    Weitere Diskussionen