Gruppen

    Neues Kfz spät anmelden und zum 1.1. wieder wechseln?

    Hey,

    ich will mir demnächst ein Auto kaufen. Mich interessiert folgendes. Wenn ich mir z.B. am 27.11 die Versicherung hole, kann ich ja am nächsten Tag kündigen zum Ende des Jahres.

    Wie sieht es aus wenn ich es erst im Dezember anmelden, kann ich dann auch zum Ende des Jahres kündigen oder muss ein Jahr warten?

    Es geht natürlich um die Provision, die ich am besten 2 Mal abgreifen will.

    7 Kommentare

    Kündigungsfrist ist 1 Monat zum Jahresende. Wird im Dezember dann eben etwas knapp

    Wenn Sie Ihre Kfz-Versicherung kündigen möchten, sollten Sie bedenken, dass dies auf normalem Wege nur zu bestimmten Zeitpunkten möglich ist. Im Normalfall besteht in jedem Jahr zum 31.12. die Möglichkeit, eine Kfz-Versicherung-Kündigung durchzuführen, wobei die Kündigungsfrist immer einen Monat beträgt. Soll die Autoversicherung also gekündigt werden, muss das Kündigungsschreiben bis zum 30.11. des Jahres bei der Versicherung eingegangen sein


    Wenn Sie Ihre Kfz-Versicherung kündigen möchten, sollten Sie bedenken, dass dies auf normalem Wege nur zu bestimmten Zeitpunkten möglich ist. Im Normalfall besteht in jedem Jahr zum 31.12. die Möglichkeit, eine Kfz-Versicherung-Kündigung durchzuführen, wobei die Kündigungsfrist immer einen Monat beträgt. Soll die Autoversicherung also gekündigt werden, muss das Kündigungsschreiben bis zum 30.11. des Jahres bei der Versicherung eingegangen sein




    Aber nur wenn KJ = VJ ist.

    Das ist aber nicht bei allen Versicherungen so.

    Musst du wie der Meister schon geschrieben hat sehr aufpassen!

    AXA und Admiral z. B. haben VJ ungleich KJ!

    Also da sehr aufpassen, denn ansonsten bist du gleich mal für 1,25 Jahre "gebunden"...

    Auf die Provison (Qipu meinst du?) bezogen, besteht das Problem, dass diese meist erst nach 3 bis 6 Monaten gezahlt wird, und nur, wenn der Vertrag zum Zeitpunkt der Auszahlung noch besteht.

    Nur mal so am rande, sobald das Auto ein Kennzeichen besitzt (normalerweise bei Übergabe beim Autohändler), besteht Versicherungspflicht. Da kannst du dir dann nicht ein Datum aussuchen, das musst du mit dem Händler klären, wann das Auto zugelassen wird

    Verfasser

    Das ist mir klar:)

    Ich hab noch ne Frage. Beim anmelden gebe ich ja auch immer Fahrleistung an.

    Wenn ich das Auto am 1.12 anmelde und eine Jahresfahrleistung von 6000 angebe, heißt das ich kann diesen Monat nur noch 6000/12=500 Km verfahren oder kann ich trotzdem noch 6000 verfahren?

    500km ist das Ergebnis, es sei denn, der Vertrag hat eine Laufzeit von 1.12.15 bis zum 1.12.16 (6000) bzw. 01.01.17 (6500)

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Toys'R'Us stellt Insolvenzantrag1921
      2. [Info] Xiaomi Mi Robot Cleaner 2 angekündigt66
      3. Zauberwürfel für 0,99€ bei Amazon (Prime)1230
      4. Übersetzungen für den Family Tracker33

      Weitere Diskussionen