Neues Notebook gesucht

Hallo,

mein Vater ist endlich zum Entschluss gekommen, ein neues Notebook zu kaufen, nachdem sein altes mehr als 10x / Tag die Hintergrundbeleuchtung ausschaltet.

Gesucht wird ein Notebook mit diesen Eigenschaften:

- 15" (15,6 oder 15,5, voll egal, irgendwas mit 15)
- aktuelle CPU (was nimmt man da? Taugen die Celerons was? i3? i5?), ich würde da eher Intel bevorzugen
- Windows vorinstalliert, möglichst wenig Crapware von irgendwelchen Herstellern drauf
- 4GB Ram sollten ja inzwischen alle Notebooks haben
- HDD > 160GB, sollte ja aber auch Standard sein
- und halt der ganze Standard, leise, möglichst lange Akkulaufzeit usw.
- und zum Schluss, sonst wären wir nicht bei myDealz: Möglichst günstig, gerne mit Studentenrabatt, Cashback oder sonstigem

mein Vater möchte keinen Schrott kaufen, aber auch nicht mehr als nötig ausgeben.

Freuen uns über jeden Vorschlag,

danke schon mal von uns.

11 Kommentare

Naja, die von dir genannten Eigenschaften treffen quasi auf jedes Notebook zu^^
Was will er damit anstellen? Nur Office und Internet?
i3 könnte reichen, kommt drauf an, was er machen will..

Preis/Leistung sind die Lenovo Modelle auf Platz 1, meiner Meinung nach.

Hab selber ein Acer v3 571g und bin mehr oder weniger zufrieden.. bis auf die gelegentlichen Bluescreens.

Ansonsten würde ich zu Asus raten, da Asus qualitativ am besten ist.

EDIT:

notebooksbilliger.de/stu…hlg

Mattes Display, normal bis gute Akkulaufzeit, i5 3210 3.Generation, und dieser typische, rote Punkt zum steuern der Maus (ka wie das heißt).

Lediglich Windows musst du selber besorgen, aber als Student sollte das kein Problem sein.

Nur Office und Internet, keine Spiele, keine Filme außer ab und an YouTube etc.

Wie sieht das denn mit den Prozessoren aus? Lohnt sich der Aufpreis von Celeron auf i3?

Hab meinen Beitrag editiert!

i3/i5/i7 gehören halt zu den neueren Modellen, bringt sicher auch paar Vorteile mit sich, aber sooo gut kenn ich mich auch nicht aus..
Ein Celeron sollte auch ausreichen, aber ich denke, wenn man schon so 400-500 € ausgibt, dann sollte auch was aktuelles drin stecken.

gebrauchtes thinkpad ab t60.
kostenpunkt um die 150,-euro

Ich würde zu dem Acer tendieren.
Weiß nicht, was ich von HP halten soll.. hatte noch nie eins.

Gute Frage.. da musst du wohl googlen, kann ich dir so auch nicht beantworten, wie schnell der AMD ist.

AMD ist halt Preis/Leistung schon gut.
Aber werden auch angeblich wärmer(?).

hab nen hp notebook auch über mydealz und bin super zufrieden

Ich rate dir zu den i3/5/7 Prozessoren.

Dagegen würde ich mich von Acer fern halten... billig, sowohl preislich, als auch qualitativ.

Qualität bekommst du bspw. bei ASUS.

notebookcheck.com/

Auf dieser Seite würde ich mir die Testberichte zu den Notebooks durchlesen, die in Erwägung gezogen werden, da die realistische Akkulaufzeit und Temperatur, sowie Verarbeitung relativ gut geprüft werden.

Wie mein Vorredner, halte ich auch nicht viel von Acer, da ich die Qualität von Lenovo gewohnt bin

Bitte, bitte kein Acer, tut euch einen gefallen und nehmt was von Lenovo, bevorzugt die Edge Reihe, klapper mal Computeruniverse und CO. ab, da gibt es super Angebote.

im grunde reicht hier ein i3-prozessor locker aus. ich selbst habe vor 2 jahren ein HP625 (mit AMD CPU) gekauft und mache genau das was dein dad machen will und das reicht dicke.

399,- inkl. Win 8: notebooksbilliger.de/not…7sg
379,- ohne BS: cyberport.de/?DE…D=6

ich kann HP generell empfehlen, da mich mein vorgänger-laptop von HP auch nie im stich gelassen hat!
mit acer haben alle meine freunde nur probleme gehabt. ist also nicht zu empfehlen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?22
    2. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327
    3. 2 Flixbus Gutscheine a 3€11
    4. Mobilcom-Debitel: In welchen Fällen klappt die "AP frei" sms?66

    Weitere Diskussionen