Neues Notebook - MacBook Air?

Moin, ich bin auf der Suche nach einem neuen Notebook. Nun hat Search einen Gutschein für Mactrade gepostet. Damit würde ich das MacBook Air 13" mit 8 GB RAM, i5 Prozessor und einer 128 GB SSD für 812€ (EDU-Rabatt + 222€ GS) bekommen. Lohnt sich das Air zu diesem Preis, oder sollte ich doch eher zu einem Windows-Notebook im selben Preissegment greifen? Ich habe irgendwo gelesen, dass Apple sich künftig eher um die Retina MacBooks kümmern möchte, anstatt um die (wohl) aussterbende Air-Reihe.

Link zum besagten Air im 1. Kommentar.

14 Kommentare

Mactrade ist gerade wohl down, daher poste ich den Link von Saturn.
saturn.de/de/…CpQ

Admin

Vermutung ist momentan, dass man das Macbook Air auslaufen lässt und stattdessen nur noch das Macbook und das Macbook Pro hat. Gibt aber auch andere Gerüchte:
macrumors.com/201…or/

Das Air hat momentan aber immer noch eine absolute Daseinsberechtigung. Da das Macbook erstens ziemlich teuer und zweitens leider immer noch ziemlich schwach auf der Brust ist.

Ich selber nutze und liebe mein Air. Ich würde mir allerdings einen größeren besseren Screen wünschen und mehr Leistung (da ich den Rechner natürlich extrem viel nutze, kommt er ab und zu an seine Grenzen mit tausenden Emails und großen Excel Listen).

Es wird ja immer noch gemunkelt und gehofft, dass ein Macbook Pro Update kommt, welches dann vermtulich auch zu sehr viel schlankeren Abmessungen führen würde. Ein Macbook Pro ist aber zwangsläufig immer weit jenseits der 1500€.

Ergo:
Für 812€ ein Top Deal für alle, die ein gutes Office-Notebook suchen, was a) lange hält, b) top verarbeitet ist und man c) nach 3-4 Jahren es immer noch für ein paar Hundert Euro verkaufen kann.

Bearbeitet von: "admin" 14. September

Kommt drauf an was du mit dem MBA machen willst? Ich würde nie wieder ein Win Notebook nutzen, auch wenn MacOS manchmal echt nervig ist weil es (eher selten) das ein oder andere Programm dafür nicht gibt. Dafür gibt es viel mehr Programme/Apps die es für Windows nicht gibt.

Admin

Wie kommst du auf 812€?

admin

Wie kommst du auf 812€?



mactrade.de/app…tml

Normaler Preis: 1089€
EDU-Preis: 1034€
1034 - 222€ GS = 812€

Über Qipu gibt es noch 2,5% Cashback, sodass man bei unter 800€ für ein neues 13" Air landet. Selbst bei Rebuy kostet das Air in dieser Ausführung knapp 800€.
Bearbeitet von: "Michael777" 14. September

Admin

Okay, EDU-Preis habe ich nicht berücksichtigt ^^
Ich alter Sack, ich

Bearbeitet von: "admin" 14. September

Meine Kaufgründe: macOS, Lange Akkulaufzeit (12h), bestes Trackpad, sehr gute Verarbeitung.
Negativ ist auf jeden Fall das nicht mehr zeitgemäße Display.

Bearbeitet von: "hm" 14. September

würde es nicht mehr kaufen, da das Display dank retina iphone ipad nutzung in dieser Reihe einfach nicht mehr zeitgemäß ist.
Wenn die Leistung ausreichend ist, also du nur alltägliche Sachen machst und keinen professionellen Videoschnitt (wobei das mit dem macbook laut youtube auch gehen soll) würde ich mir für 1100€ dann ein neues macbook gönnen.

Immer den Mac. Wenn dir das Display ausreicht, greif zu! Das Air ist ein tolles Gerät. Verarbeitung, Tastatur, Trackpad, alles spitzenklasse!

Macs halten vor allem auch echt lange. Mein erstes MacBook (Late 2008) ist derzeit noch bei meinen Eltern im Einsatz und hat immer noch das derzeit aktuelle OS X El Capitan installiert.

Bekommst nen richtigen Laptop mit ähnlichen Specs wahrscheinlich für die hälfte des Preises. Musst halt mehr Rezensionen lesen, um an eine ähnlich gute Verarbeitungsqualität wie das MBA zu kommen aber die Ersparnis ist es mMn wert.
Wenn du beim gleichen Budget bleiben willst, steht dir eine riesige Auswahl hochqualitativer Note/Net/SubNet/WhatEver- Books zur Verfügung.

Hast du schon mal mit OSX gearbeitet? Aus mir unerfindlichen Gründen schwören da ja einige drauf aber für andere sind die Restriktionen einfach zu stark. Nervt halt echt, wenn man für jede kleine Scheißfunktion, die eigentlich in einem Menüpunkt zu finden sein sollte, erstmal den shortcut oder command line argument googlen muss... HDMI? Näh, kauf mal lieber den Adapter. Und so weiter.

Ansonsten gibt es für den kleinen Hipster-Jute-Geldbeutel auch das freie ElementaryOS, welches an OSX angelehnt ist.

mawol

würde es nicht mehr kaufen, da das Display dank retina iphone ipad nutzung in dieser Reihe einfach nicht mehr zeitgemäß ist.Wenn die Leistung ausreichend ist, also du nur alltägliche Sachen machst und keinen professionellen Videoschnitt (wobei das mit dem macbook laut youtube auch gehen soll) würde ich mir für 1100€ dann ein neues macbook gönnen.



Naja, es sind immerhin 300€ mehr für ein MBP Retina. Die restlichen Specs sind relativ ähnlich oder gar gleich. Videoschnitte etc. mache ich nicht. Ich brauche es nur zum Surfen (wobei ich fürs Surfen größtenteils mein iPad benutze) und um Schreiben anzufertigen.

Fira

Bekommst nen richtigen Laptop mit ähnlichen Specs wahrscheinlich für die hälfte des Preises. Musst halt mehr Rezensionen lesen, um an eine ähnlich gute Verarbeitungsqualität wie das MBA zu kommen aber die Ersparnis ist es mMn wert.Wenn du beim gleichen Budget bleiben willst, steht dir eine riesige Auswahl hochqualitativer Note/Net/SubNet/WhatEver- Books zur Verfügung.Hast du schon mal mit OSX gearbeitet? Aus mir unerfindlichen Gründen schwören da ja einige drauf aber für andere sind die Restriktionen einfach zu stark. Nervt halt echt, wenn man für jede kleine Scheißfunktion, die eigentlich in einem Menüpunkt zu finden sein sollte, erstmal den shortcut oder command line argument googlen muss... HDMI? Näh, kauf mal lieber den Adapter. Und so weiter.Ansonsten gibt es für den kleinen Hipster-Jute-Geldbeutel auch das freie ElementaryOS, welches an OSX angelehnt ist.




Hast du womöglich paar Beispiele? Habe mir ein paar 400€-Notebooks angeschaut und keiner konnte mit dem Air mithalten. Ich würde gerne etwa 800-1000€ ausgeben, damit ich ein ordentliches Gerät habe.

wenn du schon das iPad gewöhnt bist dann wird das nonretina schon sehr bemerkbar sein. So ging es mir auf jedenfall. Neben den wenigen Pixeln sind auch die Farben im Vergleich zum Macbook/ipad wesentlich blasser/ausgewaschener.

Der 222 Gutschein ist doch 100€ Rabatt und der JBL Flip 3 im Wert von 129€ gratis dabei. Man muss trotzdem 934€ zahlen oder nicht ?

admin

Wie kommst du auf 812€?



Hast du per Finanzierung bestellt? Anders bekommt man die 222 € nicht, oder?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?610
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?67
    3. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!812
    4. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812

    Weitere Diskussionen