Neues Smartphone unbenutzt verkaufen

14
eingestellt am 11. Sep
Hallo.
Ich habe ein Smartphone aus Übersee (China) gekauft. In der Zwischenzeit habe ich es, noch bevor es hier angekommen ist, bei Amazon Warehouse gebraucht bekommen. Da ich die Kosten für den Rückversand des neuen Gerätes nicht ausgeben möchte, habe ich vor das (noch auf dem Versandweg befindliche) neue Smartphone zu verkaufen.

Was meint ihr, wie ich es am besten anbiete, ungeöffnet und versiegelt oder sollte ich den Karton öffnen? Weiß nicht, ob mich angreifbar machen würde, wenn ich es versiegelt anbiete. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung.

Ebay/Amazon/Kleinanzeigen oder vielleicht hier? Wo sollte ich am besten inserieren?

Wäre dankbar für eure Meinung.

LG
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

14 Kommentare
Hier sind Verkäufe nicht erlaubt
eBay sollte den Höchstpreis erzielen, aber kommen halt noch Gebühren dazu
Kleinanzeigen hast du weniger Stress, aber komische Leute vor der Tür
admin11.09.2019 18:38

Hier sind Verkäufe nicht erlaubt eBay sollte den Höchstpreis erzielen, a …Hier sind Verkäufe nicht erlaubt eBay sollte den Höchstpreis erzielen, aber kommen halt noch Gebühren dazuKleinanzeigen hast du weniger Stress, aber komische Leute vor der Tür


Ups Wie du sicherlich siehst, bin ich in den Diskussionen bisher nicht unterwegs gewesen. Dachte hier gibt's auch biete/suche

Nun ja. Ich hab ja auch gar nichts zum Gerät selbst geschrieben.
admin11.09.2019 18:38

Hier sind Verkäufe nicht erlaubt eBay sollte den Höchstpreis erzielen, a …Hier sind Verkäufe nicht erlaubt eBay sollte den Höchstpreis erzielen, aber kommen halt noch Gebühren dazuKleinanzeigen hast du weniger Stress, aber komische Leute vor der Tür


Gibts Lokal nicht mehr?
soulfly311.09.2019 18:52

Gibts Lokal nicht mehr?


Doch klar, aber da wird er keinen Höchstpreis erzielen.
Aber stimmt auf lokal.com handeln viele mydealzer unter sich
admin11.09.2019 18:55

Doch klar, aber da wird er keinen Höchstpreis erzielen. Aber stimmt auf …Doch klar, aber da wird er keinen Höchstpreis erzielen. Aber stimmt auf www.lokal.com handeln viele mydealzer unter sich


@Plapperguy eBay (nicht eBay Kleinanzeigen), aber ohne Paypal. Nachteil: Gebühren und niedrigere Verkaufspreise, wenn du kein Paypal anbietest.

Warum man als Verkäufer kein Paypal anbieten sollte kann man alle paar Tage in Diverses lesen. Zuletzt hier mydealz.de/dis…919
Ich biete seit Jahren Paypal an und hatte noch nie Probleme. Das einzige wo man echt aufpassen muss sind Gutscheine. OHne Paypal ist das Verkaufen echt nur nervig.

Und Dreiecksbetrug ist auch nicht so einfach, wenn man richtig aufpasst...
immer diese versteckten mydealz-Kleinanzeigen
Nur Mal ein Hinweis: wenn du es versiegelt es verkaufst hast du ggf. Kein Nachweis ob das Smartphone vollständig in Ordnung ist.
admin11.09.2019 18:38

Hier sind Verkäufe nicht erlaubt eBay sollte den Höchstpreis erzielen, a …Hier sind Verkäufe nicht erlaubt eBay sollte den Höchstpreis erzielen, aber kommen halt noch Gebühren dazuKleinanzeigen hast du weniger Stress, aber komische Leute vor der Tür


So langsam solltet ihr über die Wiedereinführung der Kleinanzeigen nachdenken. Lokal.com ist doch eine Totgeburt.
ɢноѕтΘпе11.09.2019 21:09

So langsam solltet ihr über die Wiedereinführung der Kleinanzeigen n …So langsam solltet ihr über die Wiedereinführung der Kleinanzeigen nachdenken. Lokal.com ist doch eine Totgeburt.


Du auch. Und trotzdem sind wir froh dass du da bist
LordLord11.09.2019 20:04

Nur Mal ein Hinweis: wenn du es versiegelt es verkaufst hast du ggf. Kein …Nur Mal ein Hinweis: wenn du es versiegelt es verkaufst hast du ggf. Kein Nachweis ob das Smartphone vollständig in Ordnung ist.


Nach meinem Kenntnisstand ist das aber vollkommen egal bei Privatverkauf. Da kann nur schuldhaftes verschweigen von Defekten zu Problemen führen. Wenn das Smartphone versiegelt war kann von schuldhaft keine Rede sein. Daher: Problem des Käufers (zumindest mal rein rechtlich solange es klar als Privatverkauf ohne Gewährleistung deklariert war).
Korrigiert mich bitte wenn das falsch ist, habe kein Jura studiert
Erst mal kostenlos bei Kleinanzeigen versuchen und dann bei eBay.

Bei einem Kleinanzeigen-Verkauf würde ich die Übergabe an einem öffentlichen Ort machen, zum Beispiel im Vorraum einer Bank. Smartphones ziehen ja gerne mal zwielichtige Gestalten an. Kommunikation auch nur über das Kleinanzeigen-Portal, keine Kontaktdaten rausgeben, gekauft wie gesehen und gut.
Danke für die Kommentare. ebay Kleinanzeigen 1. Tag - weg.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen