Neuvertrag Mobilfunk, o2 oder Telekom-Rückgewinnung

11
eingestellt am 23. Sep 2017
Hi Leute, eure Meinung zu folgendem Angebot:
O2 Neuvertrag
20 GB LTE Internet flat
Eu allnet flat
Inkl iPhone 7

47 Euro monatlich, 1 Euro Anzahlung

Oder sollte ich lieber die Kundenrückgewinnung der Telekom abwarten. Sie haben sich bis heute nicht gemeldet, der Vertrag endet in 2 Monaten.
Ich werde mir das iPhone x kaufen, das iPhone 7 würde ich dann weiterverkaufen. Oder ich suche gleich einen Vertrag ohne Handy? Habt ihr eine Idee?
Zusätzliche Info
11 Kommentare
Also gefühlt würde ich dir eher die Telekom empfehlen. Zum einen bist du dort schon Kunde und wirst definitiv noch ein Rückgewinnungsangebot erhalten. Zum anderen funktioniert die neue AppleWatch aktuell nur in Verbindung mit diesem Anbieter. Keine Ahnung natürlich, ob du diese hast/haben möchtest. Sollte dem aber so sein, wäre das mitunter ein Grund zu bleiben.
Verfasser
NealSealway23. Sep 2017

Also gefühlt würde ich dir eher die Telekom empfehlen. Zum einen bist du d …Also gefühlt würde ich dir eher die Telekom empfehlen. Zum einen bist du dort schon Kunde und wirst definitiv noch ein Rückgewinnungsangebot erhalten. Zum anderen funktioniert die neue AppleWatch aktuell nur in Verbindung mit diesem Anbieter. Keine Ahnung natürlich, ob du diese hast/haben möchtest. Sollte dem aber so sein, wäre das mitunter ein Grund zu bleiben.

Apple Watch ist für mich eher uninteressant. Aber Danke für den Tipp
Sind die Rückgewinnungsangebote bei der Telekom denn sehr gut.
Dass man überhaupt sich so eine Frage stellt... o2 20gb, bringt dir nichts wenn das Internet scheisse ist. Würde lieber 20€ mehr im Monat zahlen bevor ich mir diesen scheiss Verein nochmal gebe, tu dir selber was gutes und bleib bei Telekom.
Würde Dir auch dringend von o2 abraten, das Netz von denen ist dermaßen schlecht, das würde ich mir nicht mal mehr geschenkt antun.
Verfasser
Verteilerkasten23. Sep 2017

Dass man überhaupt sich so eine Frage stellt... o2 20gb, bringt dir nichts …Dass man überhaupt sich so eine Frage stellt... o2 20gb, bringt dir nichts wenn das Internet scheisse ist. Würde lieber 20€ mehr im Monat zahlen bevor ich mir diesen scheiss Verein nochmal gebe, tu dir selber was gutes und bleib bei Telekom.

Wie wäre es denn alternativ mit Vodafone?
Verfasser
Die Angebote bei sparhandy waren relativ teuer, gibt es eine Alternative dazu?
Ich wohne übrigens in Hamburg und bin 28 Jahre alt und Student
hhben23. Sep 2017

Wie wäre es denn alternativ mit Vodafone?



Lieber Vodafone statt o2. Ich bin Telekom Kunde seit 3 Jahren, davor o2 jahrelang und kann mir wirklich nichts anderes mehr vorstellen, überall LTE und mit Stream On Option reichen die 6GB allemal, YouTube Sky Go spotify alles im Stream On inklusive.
Bearbeitet von: "Verteilerkasten" 23. Sep 2017
Jep, O2 ist sogar geschenkt zu schlecht. Wenn es irgendwie geht Telekom, zur Not Vodafone.
Ich habe den Magenta Mobile M und meine Frau den O2 free15 beide mit einem Galaxy s8. In der Stadt haben wir beide 4G meins ist aber schneller, reicht aber beides zum surfen und streamen. Auf dem Land (Dorf mit 50 Einwohnern) habe ich stellenweise 3G Sie fast nur E. Gesprächsqualität ist bei beiden Tarifen gut Sie braucht aber 1,2 Sekunden mehr zum anwählen. Ausserhalb der Ballungszentren also Randlage der Städte, im Industriegebiet, beim Spazieren gehen in der Natur etc. Habe ich fast immer 4G Sie nur 3G. Da seh ich den Vorteil bei der Telekom, dazu kommt der gute Service (wenn man Wert drauf legt). Bei O2 sind die Kundenvorteile nice To have Songdownload, Ebook, O2 Kinotag usw. Der Vorteil bei O2 ist der günstige Preis und das riesen Volumen.
Am besten ist es du holst dir mal ne O2 Prepaid Karte und schaust ob du da wo du dich üblich aufhälst der Empfang gut ist und wägst dann für dich ab was von beiden für dich am besten ist.

Meiner Meinung nach hat die Telekom keine guten Angebote für Bestandskunden. Diese Aussage bezieht sich allein auf den DSL/TV Bereich wo ich schon 10 Jahre Kunde bin, dort sind die Neukunden Angebote um ein Vielfaches besser als die Angebote die Bestandskunden trotz Kündigung gemacht werden.
Bearbeitet von: "FanTom" 25. Sep 2017
Verfasser
FanTom25. Sep 2017

Ich habe den Magenta Mobile M und meine Frau den O2 free15 beide mit einem …Ich habe den Magenta Mobile M und meine Frau den O2 free15 beide mit einem Galaxy s8. In der Stadt haben wir beide 4G meins ist aber schneller, reicht aber beides zum surfen und streamen. Auf dem Land (Dorf mit 50 Einwohnern) habe ich stellenweise 3G Sie fast nur E. Gesprächsqualität ist bei beiden Tarifen gut Sie braucht aber 1,2 Sekunden mehr zum anwählen. Ausserhalb der Ballungszentren also Randlage der Städte, im Industriegebiet, beim Spazieren gehen in der Natur etc. Habe ich fast immer 4G Sie nur 3G. Da seh ich den Vorteil bei der Telekom, dazu kommt der gute Service (wenn man Wert drauf legt). Bei O2 sind die Kundenvorteile nice To have Songdownload, Ebook, O2 Kinotag usw. Der Vorteil bei O2 ist der günstige Preis und das riesen Volumen.Am besten ist es du holst dir mal ne O2 Prepaid Karte und schaust ob du da wo du dich üblich aufhälst der Empfang gut ist und wägst dann für dich ab was von beiden für dich am besten ist.Meiner Meinung nach hat die Telekom keine guten Angebote für Bestandskunden. Diese Aussage bezieht sich allein auf den DSL/TV Bereich wo ich schon 10 Jahre Kunde bin, dort sind die Neukunden Angebote um ein Vielfaches besser als die Angebote die Bestandskunden trotz Kündigung gemacht werden.

Klasse Kommentar, vielen Dank. Ich wundere mich nur, dass Sie bis heute nicht versucht haben mich zwecks Rückgewinnung zu kontaktieren. Weißt du, ab wann es losgeht? Ich möchte definitiv keine 37 Euro für 3 gb LTE zahlen. 6 gb LTE für 25 Euro und ich überlege es mir nochmal, auch gern ohne Handy dazu
Ob die anrufen ist meist ein glücksspiel. Mal rufen die 3 Monate vorher an, mal haben die bis 4 Wochen vor der Kündigung nicht angerufen. Vielleicht rufst du einfach mal selber an.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen