New York und Washington DC über Silvester - Frage

Hallo zusammen,

ich bin über Silvester für 5 volle Tage in New York und überlege einen Tagesausflug nach Washington DC zu machen. Sind 4 Tage für NY und 1 Tag für DC genug oder soll ich lieber DC weglassen und die 5 Tage in NY verbringen? Lohnt sich DC? Ich weiß, dass es um die Jahreszeit dort ziemlich kalt ist, macht aber nichts, ich will so viel wie möglich abhaken

Habt ihr sonst andere Tipps? Lohnt sich ein NY Pass? Wenn ja, soll ich den vor Ort kaufen oder davor bestellen?

Gemeint habe ich diesen Tagesausflug: partner.viator.com/de/…Bus

Vielen Dank für Eure Tipps!

Beliebteste Kommentare

Pro-Tipp: Ich würde bei der Einreise nicht erzählen, dass du soviel wie möglich "abhacken" willst

21 Kommentare

Pro-Tipp: Ich würde bei der Einreise nicht erzählen, dass du soviel wie möglich "abhacken" willst

negros

Pro-Tipp: Ich würde bei der Einreise nicht erzählen, dass du soviel wie möglich "abhacken" willst



Typo

Naja, warst du schon mal in New York? Wenn nein, würde ich definitiv dort bleiben und mich dort umschauen.
Von NY nach DC fährt man mit dem Auto mind. 4h, wie lange ein Bus braucht, kann ich nicht einschätzen. Wenn du ca. 5h rechnest (einfach), hast du 10h Fahrt. Dann bleiben 3h in DC, ich würde es nicht machen.
Klar, das Weiße Haus möchte man mal sehen, was mich jedoch am meisten beeindruckt hat, war der Friedhof Arlington, der bei der Tour nicht dabei ist...

Ein NY Pass lohnt sich meiner Meinung nach, wenn man die Attraktionen sowieso machen möchte. Ich war im Mai zum ersten Mal in NY für insgesamt 5 Tage. Wir haben eigentlich alles gemacht, worauf wir Lust hatten (Fahrt neben der Freiheitsstatue, Besuch des Moma, Central Park,.......). Das einzige Mal, dass wir Eintritt bezahlt hatten, war um aufs Rockefeller Center zu gehen. Einmal NY von oben muss sein. Aber für uns hätte sich kein Pass gelohnt. Daher folgende Empfehlung: Suche raus, was du sicher machen magst, rechne aus, was das regulär kostet und besorge dir dann einen Pass oder eben nicht. Ob du ihn in D oder NY kaufen sollst, kann ich dir leider nicht sagen...

Ansonsten bin ich nicht der Meinung, dass sich der NY Pass lohnt - es sei denn man steht auf HopOn HopOff touren und will auch sonst alles sehen, was Geld kostet. Laufen ist umsonst - und das Spannende an NY ist was man zu Fuss sieht. Einziges "must" wäre für mich Top Of the Rocks für die Aussicht. Der Rest ist Geschmacksache (ich würde Ellis Island empfehlen).

Daher würde ich die Zeit auch eher ganz in NY verbringen als einen Tag für den Bus nach Washington zu opfern (sind auch an die 4h einfache Fahrt je nach Traffic). Dann eher ein Ausflug in der Nähe.
In Washington DC kann man zwar die Sites für die klassischen Fotos (Capitol - derzeit mit Baugerüst, Weisses Haus, Lincoln Memorial) sicher in einem halben Tag abfahren - aber sehenswert machen die Stadt eigentlich die vielen, guten und kostenlosen Museen. Da könnte man dann problemlos eine Woche verbringen (so man denn Museen mag).

Ich würde länger in nyc bleiben, 5 Tage sind dort eh nicht allzu lange mMn:)
lieber iwann mehr zeit nehmen und nen größeren Ostküsten Trip machen

Der schnellste Weg von NYC nach DC ist der Acela Express, der Hochgeschwindigkeitszug von Amtrak. Die Fahrt von Innenstadt zu Innenstadt dauert 2:55 Stunden. Das ist schneller als fliegen. Die Tickets sind aber nicht billig. Die Lowprice-Variante wäre der Chinatown Bus.

Ob es sich bei einem Aufenthalt von nur fünf Tagen lohnt Washington zu besuchen sei mal dahingestellt...

DC lohnt sich und man muss wissen dass es seeeeeehr weitläufig ist. Ein Tag ist dafür zu weniger, sogar eine Woche ist knapp außer man will kurz ein Schnappschuss und weiter. Das kommt, bei sowas wie immer, auf deinen Geschmack an. Was sind deine Erwartungen...

Vielen Dank für Eure Meinungen bis jetzt, ich denke wir werden uns dann nur auf NY konzentrieren.

Waren im März 5 Tage in NY und 2 Washington. War meiner Meinung nach jeweils ausreichend, weniger sollte es aber nicht sein.

Wie reist man innerhalb der vereinigten Staaten am günstigsten von Stadt zu Stadt?
Z.B. Chicago - NY
Gibt es dort nicht Flixbus-ähnliche Unternehmen?

Auk

Wie reist man innerhalb der vereinigten Staaten am günstigsten von Stadt zu Stadt? Z.B. Chicago - NY Gibt es dort nicht Flixbus-ähnliche Unternehmen?



Vermutlich mit Greyhound

Megabus, Boltbus, Greyhound plus noch ein paar Busunternehmen. Chicago-NY sind aber 18-24h Busfahrt, wer Urlaub als Urlaub sieht sollte anstatt 75$für den Bus lieber 175$ für ein Flugticket ausgeben und ist dann in 3h da.

Es gibt verschiedene Pässe für verschiedene Zwecke, kommt drauf an, was man machen möchte. Ich habe mit für meine reise um november einen Explorer Pass für drei Attraktionen geholt, die werde ich schon abhaken können und man spart immer noch (TotR, WTC, USS Intrepid oder MoMa). Pässe würde ich von de asus kaufen, gibt immer mal wieder Aktionen, Gutscheine und Cashback). Ich habe für meinen Pass 53€ bezahlt.

Würdet ihr für die eine Woche in New York, den Metro-Pass 7-Day Unlimited für 31$ empfehlen?

Hier wird aufgeschlüsselt, wie oft man fahren "muss", um mit einer Wochenkarte billiger wegzukommen:
web.mta.info/nyc…htm

Ich persönlich bin ein großer Freund von Zeitkarten, weil es einfach stressfreier ist, immer und überall in Bus/U-Bahn usw. einsteigen zu können, ohne sich Gedanken über Tickets machen zu müssen. Wenn du tatsächlich 7 Tage da bist lohnt sich die Wochenkarte sicherlich, langt ja, wenn du vom Hotel zu den Sehenswürdigkeiten und zurück fährst.

Auk

Wie reist man innerhalb der vereinigten Staaten am günstigsten von Stadt zu Stadt? Z.B. Chicago - NY Gibt es dort nicht Flixbus-ähnliche Unternehmen?


Die Chinatown-Busse sind am billigsten.

stinger

Vermutlich mit Greyhound


Greyhound ist ein absoluter Saftladen. Nicht nur deutlich teurer als die Chinatown-Busse, sondern unzuverlässig wie Fuck. Nicht so nett wenn man abends um 11 an einem gottverlassenen Busterminal steht, der Greyhound schon 90 min verspätet ist und es keinen Mitarbeiter weit und breit gibt, der einem mitteilt wann der Bus denn endlich kommt.

Habe ich persönlich schon öfters erlebt. Und zwar nicht nur während einem der gefürchteten "Nor'easter" ... (Mit Nor'easter bezeichnet man die gelegentlich im Nordosten der USA auftretenden schweren Stürme mit massivem Schnellfall usw.)

stinger

Würdet ihr für die eine Woche in New York, den Metro-Pass 7-Day Unlimited für 31$ empfehlen?


Ja, die Metro Card Unlimited Ride lohnt sich auf jeden Fall, da musst Du gar nicht erst groß nachrechnen.

13ls05

Ich war im Mai zum ersten Mal in NY für insgesamt 5 Tage. Wir haben eigentlich alles gemacht, worauf wir Lust hatten (Fahrt neben der Freiheitsstatue, Besuch des Moma, Central Park,.......). Das einzige Mal, dass wir Eintritt bezahlt hatten, war um aufs Rockefeller Center zu gehen.



Ich dachte, dass MoMA und die Fahrt neben Freiheitsstatue nicht kostenlos sind? Wie habt ihr das genau gemacht?

13ls05

Ich war im Mai zum ersten Mal in NY für insgesamt 5 Tage. Wir haben eigentlich alles gemacht, worauf wir Lust hatten (Fahrt neben der Freiheitsstatue, Besuch des Moma, Central Park,.......). Das einzige Mal, dass wir Eintritt bezahlt hatten, war um aufs Rockefeller Center zu gehen.




Moma jeden Freitag kostenloser Eintritt (ist aber sehr viel los!). Fahrt neben Freiheitsstatue mit der Staten Island Ferry....

Neben dem New York Pass, gibt es auch noch den New York Explorer sowie den New York City Pass, welche zwar einen weit aus geringeren Funktionsumfang haben, jedoch auch billiger sind.

Wie bereits schon von anderen Usern erwähnt kommt es immer darauf an für was man sich interessiert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?66
    2. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…1922
    3. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    4. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327

    Weitere Diskussionen