ABGELAUFEN

Nexus 4 Garantie

Mein Nexus 4 ist erst ca 6 Monate alt und ich besitze schon das zweite Ersatzgerät. Die vorherigen beiden Geräte sind aufgrund Hardwarefehler ausgefallen, und wurden anstandslos von Google ausgetauscht. Mein jetziges funktioniert leider auch nicht mehr und ich frage mich ob das noch unter die Garantie fällt, bzw ich einen Umtausch trotzdem versuchen sollte?

Situation:

-Freundin ist auf Orginal Ladegerät gefallen als es in der Steckdose war -> Netztstecker verbogen.

-Daraufhin hat sie mir ein altes von ihr mitgebracht, von einem anderen Handy, dises hatte allerdings anscheinend einen Defekt.

-Ich dachte es wäre ein Wackelkontakt da es auch möglich war ganz normal damit mein Handy aufzuladen.

-Als ich jedoch eines Abends mein Handy (zu diesem Zeitpunkt ca 1%Akku) damit laden wollte, sprang die Anzeige von Laden auf Akkubetrieb und zurück innerhalb von 5 Sekunden gefühlte hundert Mal. Danach ging das Handy aus und zeigt seitdem keine Reaktion mehr. Weder andere Ladegeräte noch über USB am PC laden haben etwas bewirkt.

Ich vermute der Akku oder die Ladeelektronik ist kaputt.

Bitte um konstruktive Ratschläge, entlohne mit 1€ Amazon (für was auch immer)

12 Kommentare

Edit...

Theoretisch fällt das nicht unter Garantie, da das ganze ja eigentlich Eigenverschulden ist. Kann man sowas nicht über die Haftpflichtversicherung machen?

Wurde das Nexus 4 geladen als der Unfall passierte?
Wenn ja, muss ich fabi280 zustimmen.

Da muss ich Fabi leider recht geben, so wie du das schilderst sieht es nach eigenverschulden aus. Aber ich würde trotzdem Google kontaktieren, vll geht da was auf Kulanz. Große Firmen drücken gerne mal ein Auge zu.

Sicher, dass das Gerät defekt ist?
Ich kenne das von meinem Galaxy Nexus (Vorgängermodell), dass manche Ladegeräte einen Wackelkontakt haben und man den Micro-Stecker beim Laden etwas nach oben drücken muss oder etwas drunter legt, damit es einwandfrei lädt. Probier das mal aus...

Warum sollten die denn bei sowas kulant sein? Wenn ich das einschicke sehen sie auch das kaputte Orginalladegerät(das ich aber nicht benutzt habe nachdem es verbogen war), und denken sich ihren Teil.

Am Ende muss ich dann noch für das neue Ersatzgerät bezahlen, da wäre es mir fast schon lieber das ganze irgendwie selbst zu Reparieren.

Jemand eine Idee wie ich diagnostizieren kann, was genau kaputt ist? Beziehungsweise auf welchen Defekt diese Symptome hindeuten?

N8eule

Sicher, dass das Gerät defekt ist?Ich kenne das von meinem Galaxy Nexus (Vorgängermodell), dass manche Ladegeräte einen Wackelkontakt haben und man den Micro-Stecker beim Laden etwas nach oben drücken muss oder etwas drunter legt, damit es einwandfrei lädt. Probier das mal aus...



Ja kenne ich, hab aber mehrere Kabel ausprobiert und auch jede erdenkliche Position in der Buchse.

DonCornholio

Warum sollten die denn bei sowas kulant sein? Wenn ich das einschicke sehen sie auch das kaputte Orginalladegerät(das ich aber nicht benutzt habe nachdem es verbogen war), und denken sich ihren Teil.Am Ende muss ich dann noch für das neue Ersatzgerät bezahlen, da wäre es mir fast schon lieber das ganze irgendwie selbst zu Reparieren.Jemand eine Idee wie ich diagnostizieren kann, was genau kaputt ist? Beziehungsweise auf welchen Defekt diese Symptome hindeuten?


Verursacht wurde wahrscheinlich ein Kurzschluss und der Akku hat sich entladen - das denke ich, kann es aber nicht zu 100% sagen.

Macht Google das mittlerweile nicht mehr so, dass die dir n neues Gerät inklusive Karton und Co schicken und du das alte komplett mit Zubehör zurück schickst?
Wenn die das noch so machen schickst ihnen grad das neue Ladegerät mit ein

Achso - kann leider nicht editieren, bin an der App (mit meinem Nexus 4 ;))
Hab mal was zu nem red dot bug Fehler oder so bei nem N4 gelesen, da hat der Akku Unterspannung und dadurch wird er nicht mehr geladen (Sicherheitsfeature für Lipos). Aber du hast ja nicht mal nen roten Punkt...

Schick es ein, Google ist in solchen Dingen richtig kulant.
Natürlich solltest du nicht direkt erwähnen das du für den Defekt verantwortlich bist.
Jetzt mal aus meiner Erfahrung: Nexus 4 durch flashen einer fehlerhaften ROM kaputt gemacht.
Google hat ohne große Fragen getauscht.

Mein Nexus 5 tausche ich vor Verkauf auch aus (Pixel Fehler).

Alternativ kannst du dein Nexus 4 auch über Qi aufladen.

Bitte um konstruktive Ratschläge, entlohne mit 1€ Amazon (für was auch immer)



Glaub so gierig ist Mydealz noch nicht. Hoffe ich X)

Wie lang war es an der Ladebuchse ?

Wenn nicht all zu lang lass es mal 24h laden.

Power Button min 1 Minute drücken

Kauf ein neues Original Ladegerät und lege es der Verpackung bei, anstatt dem Kaputten.
Wird ja wohl keine Seriennummer auf dem Ladegerät stehen.

Ansonsten einfach das Ladegerät einfach nicht beilegen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…4183
    2. Brauche Hilfe bei Laptop Auswahl47
    3. Krokojagd 2016104264
    4. Kroko Deal Jagd abschalten?1530

    Weitere Diskussionen