Beliebteste Kommentare

Warum fragst du eigentlich wenn du jeden anpöbelst. Ich bin für close hier!

Ganz schön pampiges Verhalten von dir. Setz mich ruhig auf deine Liste. So ein Verhalten brauchen wir hier nicht.

25 Kommentare

Wenn du das nicht willst, dann verkaufe bei ebay nichts mit PayPal. Wass können die "0-Bieter" dafür?

Du kannst doch einen bestimmt Käuferkreis bei den Auktionen ausschließen?!

+++nicht mehr aktuell+++

+++nicht mehr aktuell+++

Wie @andi4211 bereits erwähnt hat...Du kannst unter "Eingeschränkter Käuferkreis" dieses definieren, wer erst gar nicht bei Dir bieten dürfte.

+++nicht mehr aktuell+++

Packst hier gleich Leute auf deine Liste?!

Egal:

Was sind von Käufern zu erfüllende Bedingungen? Von Käufern zu erfüllende Bedingungen sind Ausschlusskriterien, die verhindern, dass bestimmte Käufer für Ihre Artikel bieten oder sie kaufen. Sie können folgende Käufer ausschließen: Käufer ohne PayPal-Konto Käufer mit Vermerken wegen eines nicht bezahlten Artikels Käufer mit primärer Lieferadresse in einem Land, in das Sie keine Waren verschicken Käufer, die wiederholt gegen eBay-Grundsätze verstoßen haben Käufer, die einen niedrigeren Bewertungspunktestand aufweisen als von Ihnen festgelegt Käufer, die in den vergangenen 10 Tagen 1-100 Ihrer Artikel gekauft haben (Sie können diese Anzahl selbst bestimmen) Sie können Käufer auch anhand ihres Nutzernamens ausschließen. Bitte überlegen Sie gut, ob Sie Käufer ausschließen möchten. Durch die Auswahl der Bedingungen, die Käufer erfüllen müssen, vermeiden Sie u. U. Probleme bei der Transaktion. Andererseits beschränken Sie dadurch die Anzahl potenzieller Käufer für Ihre Artikel. Sie können es einrichten, dass ausgeschlossene Käufer Sie nicht kontaktieren können. Wenn ausgeschlossene Käufer Sie jedoch zu einer (schon bestehenden) Transaktion kontaktieren möchten, können sie dies weiterhin tun.

zu Frage 1. ja das geht....
Ob dann der käufer eine bewertung abgeben kann weiß ich allerdings nicht.
Man sollte aber generell solche aktionen vermeiden, da der Käufer dich verklagen kann.

+++nicht mehr aktuell+++

Lass ihn doch, er weiß es besser.
BTW: Bewerten geht trotzdem, da die Transaktion nicht abgebrochen wird. Das kann nur der Käufer.

Es wird doch noch erlaubt sein zu entscheiden, mit wem man Handel treibt und mit wem nicht. Ebenso darf ich immer noch frei darüber entscheiden, mit wem ich diskutiere und mit wem nicht. Daher gibt es hier ja auch glücklicherweise eine "Ignorieren" Funktionen. Und dank dieser bist du auf dieser Liste.




Ganz ehrlich? Aua. Das habe ich doch nicht verdient. Bitte, bitte, biiiiiitttttttteeeee nimm mich von deiner Liste.*

Scheinbar hast du ein Problem mit deinen Käufern oder "Mitdiskutanten" hier, da dir andere Meinungen nicht passen und du sie somit gleich blocken willst. Es nun mal normal, das bei ebay auch Leute mit 0 Bewertungen bieten dürfen. Bist du gleich mit +10 eingestiegen? Nein? Aha.




*Für dich: Das war Ironie.

Warum fragst du eigentlich wenn du jeden anpöbelst. Ich bin für close hier!

+++nicht mehr aktuell+++

+++nicht mehr aktuell+++

Jerk_Off_Instruction

Das Risiko einer Klage halte ich für sehr unwahrscheinlich, insbesondere vor dem Hintergrund, dass dem Kläger eine Grundlage fehlen würde. Ein Schaden entsteht ihm praktisch nicht (abgesehen von der "Ermahnung" seitens Ebay, aber die ist ja quasi nichts wert).



Nur weil eine Rückzahlung erfolgt ist, bedeutet das nicht, dass es keinen Vertrag mehr geben würde. Auf Erfüllung klagen wäre also gar kein Problem.

Was ich an deiner Logik nicht verstehe ist, wenn jemand ohne oder mit weniger als 10 Bewertungen was bei dir Kauf und via Paypal zahlt, warum willst's du ihm dann den erworben Artikel nicht zusenden? Der Käufer hat doch alles richtig gemacht und nach dem Kauf sofort gezahlt. Wenn du nur versicherten Versand anbietest, hast du doch schriftlich das du das Paket zur Post gebracht hast. Selbst wenn einer mit betrügerischen Absichten die Ware erhält und dennoch bei Paypal einen Fall wegen eines nicht gelieferten Artikels eröffnet hast du ja den Schein von DHL (oder sonst einen Paketdienst) und der ist hier in Deutschland beweis dafür das du die Ware versendest hast. Hatte mal so einen Fall, der wurde aber sofort von Paypal eingestellt als ich den DHL schein nach Paypal schickte.

Antwort auf Deine Frage: Ja, eine Bewertung ist möglich.

Pssst, die Antwort will er nicht hören. Das hatte ich weiter oben schon geschrieben..:-)

Ganz schön pampiges Verhalten von dir. Setz mich ruhig auf deine Liste. So ein Verhalten brauchen wir hier nicht.

Schon wieder so ein popliger 15jähriger Zwerg unterwegs, der alles besser weiß.

Aber nicht korrekte Antworten erhält... Also alles o.k..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie Fernseher versenden? Empfehlungen?1016
    2. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1237
    3. Congstar PSN gesperrt?911
    4. DVB-T2 Receiver918

    Weitere Diskussionen