Nicht zustellbare Lieferung bei Ebay

Hey, hätte ne kurze Frage. Hatte etwas bei Ebay gekauft und mit Paypal gezahlt, dort ist auch meine Interesse hinterlegt. Der Verkäufer hatte am Freitag den Artikel als "verschickt" markiert. Nun schreibt er mir, dass das Paket zurückkam, da es nicht zustellbar war. Er sagt, dass das nicht sein Fehler sei. Dementsprechend fordert er separat noch einmal die Versandkosten zu überweisen und eine aktuelle Adresse. Finde es etwas strange, weil es halt einfach meine Adresse ist und ich damit noch nie ein Problem hatte und ehrlich gesagt nicht weiß, was ich machen soll. Wie würdet ihr reagieren?

lg und danke

Beliebteste Kommentare

nancyboy1988

Er will zudem die zusätzlichen Versandkosten diesmal per Überweisung und nicht per Paypal, was ich auch irritierend finde.


Ist doch verständlich- Paypal zieht ihm doch Gebühren ab - dann müsste er ja beim Porto noch draufzahlen. Er muss ja eh nochmal loslatschen und die Büchersendung erneut zustellen. Sieht für mich nach einem Fehler der doofen Post aus. Beschwer dich nach Erhalt der Sendung schriftlich bei der Post, gibt vermutlich das Porto zurück und evtl. noch einen kleinen Bonus in Briefmarkenform. Außerdem wird evtl. mal geprüft, ob das in einem bestimmten Zustellbezirk öfter vorkommt....

34 Kommentare

Wie hoch waren die Versandkosten? Wurde als Paket (also mit Trackingnummer) verschickt?

Lass dir die Sendungsnummer geben um selber recherchieren zu können und den auf dem Paket markierten Vermerk weshalb das Paket zurück ging.
Beides sollte der Verkäufer haben und wenn er einigermaßen ehrlich ist dir auch geben.
Jedenfalls würde ich erstmal kein zweites Porto zahlen, denn wenn dem Versender nachgewiesen wird das die Adresse eigentlich korrekt ist, wird es aus eigener Erfahrung zum zweiten Versuch kostenfrei versandt.

naja, der zusteller kann immer erst mal behaupten, das was nicht mit der Adresse nicht stimmt (weil der Weg zu eit vom Fahrzeug ist, kein Bock, usw) und lässt es einfach zurückgehen. Passiert immer mal wieder.

Ne, sondern als Büchersendung. Ging um ne CD, also nicht der große Wert. Waren 4,00 + 1,90 Versand. An sich ein guter Preis für neu eingeschweißt.

Hier

Lass dir als Nachweis ein Foto mit der Adresse und den Vermerken der Post zuschicken.
Kann durchaus sein, dass die das verbockt haben - wäre nicht das erste Mal.

Ich will nicht wie ein Geizhals wirken, habe nur ein komisches Gefühl.

Teilweise kann es sein, dass die "Interesse" bei Bezahlung mit Paypal anders ist, als die bei ebay hinterlegte Adresse. Daher sollte man bei Paypal die Versandadresse nochmals genau vor Kauf prüfen.

Jo, das mit Paypal ist mir auch gekommen. Habe das aber nochmal gecheckt. Adresse ist einwandfrei, habe über die Paypal hinterlegte Adresse - dank mydealz :P - schon öfter in letzter Zeit Sachen bestellt, kein Problem soweit.

Er will zudem die zusätzlichen Versandkosten diesmal per Überweisung und nicht per Paypal, was ich auch irritierend finde.

ragnarock

Lass dir als Nachweis ein Foto mit der Adresse und den Vermerken der Post zuschicken.Kann durchaus sein, dass die das verbockt haben - wäre nicht das erste Mal.



This!

Vielleicht trefft Ihr Euch bei 50% - 50%.

Konnt keiner darauf, dass ihm der Verkaufspreis zu niedrig war und er einfach 2 Euro mehr haben will?

EDIT: Sag ihm, du willst ein Foto des Päckchens mit deinem Namen und abgestempelter Marke

Würde mich auch ragnarock anschließen.

Büchersendung kostet mittlerweile 1€, von daher kommen die 1,90€ wahrscheinlich durch gepolsterten Umschlag zu Stande.
Von daher würde ich maximal 1€ zahlen wollen, eben was Porto kostet. Er nutzt ja keine neue Verpackung dafür.
Nur so als Idee.

nancyboy1988

Er will zudem die zusätzlichen Versandkosten diesmal per Überweisung und nicht per Paypal, was ich auch irritierend finde.


Ist doch verständlich- Paypal zieht ihm doch Gebühren ab - dann müsste er ja beim Porto noch draufzahlen. Er muss ja eh nochmal loslatschen und die Büchersendung erneut zustellen. Sieht für mich nach einem Fehler der doofen Post aus. Beschwer dich nach Erhalt der Sendung schriftlich bei der Post, gibt vermutlich das Porto zurück und evtl. noch einen kleinen Bonus in Briefmarkenform. Außerdem wird evtl. mal geprüft, ob das in einem bestimmten Zustellbezirk öfter vorkommt....

Zuletzt hilft da meist nur noch ne wahrheitsgemäße negative Bewertung.

Das ist genau das, was ich auch denke!

Ezekiel

Konnt keiner darauf, dass ihm der Verkaufspreis zu niedrig war und er einfach 2 Euro mehr haben will? EDIT: Sag ihm, du willst ein Foto des Päckchens mit deinem Namen und abgestempelter Marke

nancyboy1988

Er will zudem die zusätzlichen Versandkosten diesmal per Überweisung und nicht per Paypal, was ich auch irritierend finde.


im Endeffekt kann er froh sein, das die Sendung nicht spurlos verschwunden ist.;)

Ezekiel

Konnt keiner darauf, dass ihm der Verkaufspreis zu niedrig war und er einfach 2 Euro mehr haben will?



Wie schändlich!!!

Hab das bei Paketen auch schon öfter gehabt, obwohl alles richtig war ging das Paket zurück. Lass dir nen Foto zuschicken und dann wende dich an die Post, am einfachsten ist das per Telefon, oder per Email dann haste was schriftliches.

antonshigur

im Endeffekt kann man er froh sein, das die Sendung nicht spurlos verschwunden ist


Toitoitoi- wäre ja auch kein Einzelfall™.

Dann fordere ich mal mein Foto ein.
Vielen Dank für die zahlreichen und hilfreichen Antworten!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327
    2. 2 Flixbus Gutscheine a 3€11
    3. Mobilcom-Debitel: In welchen Fällen klappt die "AP frei" sms?66
    4. Kinder Riegel Oktoberfest Glücksrad - u.A als Gewinn: Kinder Riegel 1,00€ C…51108

    Weitere Diskussionen